CL 5. Spieltag: AFC AJAX - BORUSSIA DORTMUND

T

theog

Guest
AFC AJAX - BORUSSIA DORTMUND

Mittwoch, 21. November 2012, 20:45 Uhr
(AmsterdamArenA)



AFC Ajax: Vermeer - van Rhijn, Alderweireld, Moisander, Blind - de Jong, Poulsen, Schöne - Boerrigter, Eriksen, Fischer
Fraglich: Vermeer (Grippe), Alderweireld (Leistenprobleme)
Es fehlt: Babel (Schulterverletzung)

Borussia Dortmund: Weidenfeller - Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer - Gündogan, Bender - Reus, Götze, Großkreutz - Lewandowski
Auf der Bank: Langerak - Kirch, Löwe, Santana, Leitner, Kehl, Perisic, Blaszczykowski, Schieber
Fraglich: niemand
Es fehlt: Owomoyela (Waden-OP)

Schiedsrichter: Pedro Proença. Assistenten Tiago Trigo, Bertino Miranda. Torrichter: Duarte Gomes, João Capela. Vierter Offizieller: Venâncio Tomé (alle Portugal)
Zuschauer: 49.491 (ausverkauft)

Quelle: BVB...:hail: egal wie es morgen ausgeht! wir sind stolz auf euch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

André

Admin
Laut Bild will der BVB auch noch Luuk de Jongs älteren Bruder Siem de Jong verpflichten. Die Bild schreibt aber auch, er sei ein Stürmer ...

Ansonsten nach Amsterdam will die richtige Borussia in dieser Saison auch noch! ;-)

Wäre doch schön wenn beide Borussia im gleichen Jahr in Amsterdam gewinnen könnten. :top:
 
Tja...........hier hörste kaum was....... :isklar:
Der BvB reisst sich durch die sogenannte "Todesgruppe", landet Dank überragender Leistung, ( u.a. 4 Punkte bei 2 Spielen gegen Real ) in eben dieser Todesgruppe vor dem letzten Spieltag auf dem ersten Tabellenplatz der Gruppe und trotzdem ist der hohe Sieg der Bayern, der gegen diesen Underdog auch zu erwarten war, mit 3-4 Seiten z.B. des Kickers, bewertet worden. Die anderen deutschen Vereine interessieren medienmäßig doch recht wenig.
Speziell des Ulis Medienmacht ist, allgemein gesehen, sowieso überwältigend. Aber ein bisschen Gnade sollten die Medien auch mit all den anderen deutschen Vereinen haben. Gut. Von mir aus gerne nach Absprache mit dem Medienmachtmensch Uli. Da geht vielleicht noch was.............:)
 
Zuletzt bearbeitet:
T

theog

Guest
Nee. Ganz bestinmt nicht. Dazu hat auch deine Klugscheisserei nicht die rechte Aussage.

er wollte doch nicht klugscheissen (tolles Verb...:D). Alle, die gestern während des spiels online waren, waren im anderen CL-fred present...und die BVB Fans waren entweder in Amsterdam oder eben vor den live streams...:hail:
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ahje, diese Aussagen fielen auch Anfang der Achtzger bis Mitte Achtzger. Wer da in Europa aber die Trophäen abräumte, braucht man ja nur nachzuschauen. Die Bundesliga war's nicht.

Ist halt ein netter Euphorieartikel. Verfrüht um einiges verfrüht.
 
T

theog

Guest
Ahje, diese Aussagen fielen auch Anfang der Achtzger bis Mitte Achtzger. Wer da in Europa aber die Trophäen abräumte, braucht man ja nur nachzuschauen. Die Bundesliga war's nicht.

Ist halt ein netter Euphorieartikel. Verfrüht um einiges verfrüht.


Jaaa... aber diese Saison ist schon ausergewöhnlich.
 
Jaaa... aber diese Saison ist schon ausergewöhnlich.

Nicht nur diese Saison ist für den BvB aussergewöhnlich. Die letzten 2 Meisterschaften waren es auch. Ebenso die Versagen in der CL..
Aus den CL-Versagen hat der BvB anscheinend gelernt. In der CL läufts sehr gut und in der Bundesliga hat der BvB wieder in die Spur gefunden. Seit unserem herrlichen :banane: und hochverdienten :hail:Sieg in Dortmund habt ihr kein Spiel mehr verloren. ;)

Für uns läufts alles in allem relativ gut. In der CL die Vorrunde überstanden und in der Bundesliga noch auf dem 2 Tabellenplatz. Obwohl eben dieser 2. Tabellenplatz nur ne Momentaufnahme ist. Das kann nach dem nächsten FussballWE schon ganz anders aussehen. Unsere letzten BuLi-Auftritte waren nicht gerade überzeugend.

Für die Bayern - eigentlich business as usual. Tabellenplatz 1 und in der CL die Vorrunde überstanden. Nach den 2 an den BvB vergebenen deutschen Meisterschaften ist jetzt Sammer da und alles läuft wieder rund.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Es läuft "business as usual" an der Säbener Str. "Rund" glaube ich noch nicht so ganz, da warte ich erst mal ab, wie sich Bayern gegen den BVB schlägt und aktuell würde ich mein Geld nicht auf 3 Punkte für den Südstern setzen :D
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
In dem link aus "11 Freunde" steht was von Krisenstimmung in München, weil der Einzug ins 1/8 Finale nicht dominant genug verlaufen ist. Was wollen die denn noch mehr, als als 1. weiterzukommen ? :weißnich::vogel:
 
Das Wohl der Bayern hängt sicherlich nicht nur von einem Spiel, bzw dem Spiel gegen den BvB, ab. Und man hat einen gehörigen Punkteabstand zum Tabellenzweiten.
Also läufts doch

"Rund" glaube ich

Obwohl, wenn es doch der Fall ist und die Bayern so erpicht sind auf einen Sieg gegen den BvB sind müssen sie die Bayern doch sehr geärgert haben. :D
 
Ich denke ebenfalls, dass der BVB nach den enttäuschenden Auftritten in den letzten Jahren nun endlich wieder in Champions League angekommen ist, die jungen Spieler haben einfach auch mehr Erfahrung sammeln können. Das 4:1 hat mich dennoch gewundert, auch wenn der niederländische Fußball derzeit ein Schatten seiner selbst ist...
 

Rupert

Friends call me Loretta
(...)
Obwohl, wenn es doch der Fall ist und die Bayern so erpicht sind auf einen Sieg gegen den BvB sind müssen sie die Bayern doch sehr geärgert haben. :D

Keine Ahung was "die Bayern" denken oder fühlen oder worauf sie erpicht sind, frag am Besten da mal beim Heynckes und den Spielern an.
Ich kann nur meine Sicht der Dinge wiedergeben: Ich halte den BVB für aktuell das stärkste deutsche Team in der Bundesliga, wenn die ins Laufen kommen, dann kann sie kaum einer bremsen und von daher bin ich sehr gespannt auf das Aufeinandertreffen. Da zeigt sich dann, ob das System Bayern dem System BVB Paroli bieten kann. Solange ich den Vgl. nicht habe, kann ich nur feststellen: Der BVB spielt den schnelleren, zwingenderen Fußball.
 
Keine Ahung was "die Bayern" denken oder fühlen oder worauf sie erpicht sind, frag am Besten da mal beim Heynckes und den Spielern an.
Ich kann nur meine Sicht der Dinge wiedergeben: Ich halte den BVB für aktuell das stärkste deutsche Team in der Bundesliga, wenn die ins Laufen kommen, dann kann sie kaum einer bremsen und von daher bin ich sehr gespannt auf das Aufeinandertreffen. Da zeigt sich dann, ob das System Bayern dem System BVB Paroli bieten kann. Solange ich den Vgl. nicht habe, kann ich nur feststellen: Der BVB spielt den schnelleren, zwingenderen Fußball.

Was "die Bayern" denken kannste Woche für Woche in den Medien hören und lesen. Das sie sehr erpicht auf einen Sieg über die Dortmunder sind entnehme ich dem Geblubber und den Sticheleien, die sie in letzter Zeit oft von sich gegeben haben.
Ob das "System Bayern" dem "System BvB" paroli bieten kann, sollte man Dank der "heilen Welt" , die die Bayern z.B. im Kicker verkündet haben und nach all den Lobhudeleien, die aus allen Ecken kamen, doch für möglich halten.
Aber keine Sorge. "Die Bayern" werden sicherlich vor dem Spiel gegen den BvB noch ein paar Worte :isklar: dazu sagen.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Du wirst lachen: Weder schaue ich im Fernsehen Beiträge über Fußball an, ausser den Spielen, noch lese ich groß die Wasserstandsmeldungen aus der Säbener, eingeschlossen den Kicker; von daher: Keine Ahnung.
Dass der FC Bayern erpicht auf einen Sieg ist, scheint mir klar. Das ist ja jedes Fußballteam.
Mir würde es ausserdem auch gefallen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DeWollä

Real Life Junkie
Aber keine Sorge. "Die Bayern" werden sicherlich vor dem Spiel gegen den BvB noch ein paar Worte :isklar: dazu sagen.

Ich erinnere mich da an die übliche Methode, als Hoeneß noch Manager war.....

Kaufangebote für das goldene Abwehr Dreieck, oder vielleicht für die 3 Polen, Götze und Reus würden sie wohl nicht anmachen, da ist die Nase ja schon blutig....
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben