CL 2016/17

"Kein Wunder bei 'nem kaputten Hummels und 'nem halbtoten "Nachbarn"."

Das war ein regelrechtes Standbild von den Bayern. Marcelo hat mindestens 3 Rote stehengelassen. Der marschierte da einfach durch. Die Bayern haben nicht mal Anstalten gemacht ihn aufzuhalten, bzw sich Marcelo in den Weg zu stellen, oder z.B. Marcelo iwie aufzuhalten. Aber Standfussball..........nee.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rupert

Friends call me Loretta
Ich sehe es ähnlich. Klar, es war Abseits, aber zu dem Zeitpunkt war es noch nicht entscheiden. Das erledigte Real dann mir den beiden letzten Toren. Es ist daher müßig zu lamentieren, Bayern war einfach in der Verlängerung nicht mehr in der Lage dagegen zu halten.
So schaut's aus. Sich selbst zum Schluss geschwächt. Die Verlängerung war so gut wie gegessen als sie angepfiffen wurde.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Superspiel. Leider aber ein Schiri auf Kreisliganiveau. Vidal hätte sich über Gelb-Rot nicht beschweren können. Die hat er dann ja bekommen, obwohl er sauber den Ball spielt. :gruebel:Casemiro hat schon Gelb als er den Elfer verursacht. Da hätte er schon fliegen können oder müssen. Spätestens dann aber beim heftigen Foul an Robben. Krasse Fehlentscheidung. Und dann noch das klare Abseitstor zum 2:2. Und auch das 3:2 war knapp Abseits. Das ist einfach zuviel und diesem Duell unwürdig.
Schade drum. Aber Bayern hat gezeigt das sie auf Augenhöhe waren.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Halten wir fest - übrigens ähnlich wie in Hoffe am Samstag:

1. Viele Fehlentscheidungen, die zu Toren führten sorgen

2. für ein gut anzusehendes Spiel, das

3. in beiden Fällen den richtigen Sieger hatte.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Superspiel. Leider aber ein Schiri auf Kreisliganiveau. Vidal hätte sich über Gelb-Rot nicht beschweren können. Die hat er dann ja bekommen, obwohl er sauber den Ball spielt. :gruebel:Casemiro hat schon Gelb als er den Elfer verursacht. Da hätte er schon fliegen können oder müssen. Spätestens dann aber beim heftigen Foul an Robben. Krasse Fehlentscheidung. Und dann noch das klare Abseitstor zum 2:2. Und auch das 3:2 war knapp Abseits. Das ist einfach zuviel und diesem Duell unwürdig.
Schade drum. Aber Bayern hat gezeigt das sie auf Augenhöhe waren.

2:1 Bayern auch Abseits und ob Robben getroffen wurde oder nicht, kann ja keiner beurteilen.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Naja, das war schon ein Foul bei der zweiten Gelben von Vidal. Ich zitiere mal das neutrale livescore.com: "Arturo Vidal commits a rough foul on Marco Asensio". Was Casemiro beim Elfer und das 2:2 angeht, hast du allerdings recht. Beim 3:2 würde ich dagegen eher von gleicher Höhe sprechen.
Dass Bayern gut gespielt hat, ist sicher richtig. Trotzdem werden sie jetzt wieder über Ancelotti herziehen - was er nicht verdient hat.
 

André

Admin
Bayern auf Augenhöhe? Lol. Real hat 6 Tore gemacht. Bayern 3, davon 1 unberechtigter Elfer, ein fragwürdiger Elfer und ein Eigentor von Real. Dazu hat Real alleine im Hinspiel in Hz2 5 Tore liegen gelassen.

Die Bayern haben sich heute ordentlich verkauft, aber Augenhöhe ist was anderes.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Was mich besonders freut: auch Atlético ist im Halbfinale. Zum dritten Mal in vier Jahren kommt also die Hälfte der Halbfinalisten aus Madrid. Wobei ich irgendwie im Blut habe, dass die beiden diesmal im Halbfinale aufeinander treffen.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Was mich besonders freut: auch Atlético ist im Halbfinale. Zum dritten Mal in vier Jahren kommt also die Hälfte der Halbfinalisten aus Madrid. Wobei ich irgendwie im Blut habe, dass die beiden diesmal im Halbfinale aufeinander treffen.

Dann könnense ja in Málaga spielen, bei all den Jubelpersern da...
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Naja, das war schon ein Foul bei der zweiten Gelben von Vidal. Ich zitiere mal das neutrale livescore.com: "Arturo Vidal ;) a rough foul on Marco Asensio". Was Casemiro beim Elfer und das 2:2 angeht, hast du allerdings recht. Beim 3:2 würde ich dagegen eher von gleicher Höhe sprechen.
Dass Bayern gut gespielt hat, ist sicher richtig. Trotzdem werden sie jetzt wieder über Ancelotti herziehen - was er nicht verdient hat.

Da sollte man beachten, dass die erste Hälfte der Szene klar dem Ball galt.

Der geneigte Betrachter fragt sich: war es nötig, danach das linke Bein hochzureißen?
 
Beim 3:2 würde ich dagegen eher von gleicher Höhe sprechen.
Dass Bayern gut gespielt hat, ist sicher richtig. Trotzdem werden sie jetzt wieder über Ancelotti herziehen - was er nicht verdient hat.

Beim 3:2 ein Abseits zu erkennen, da muss man schon ein Maßband anlegen. Ein oder zwei Millimeter vielleicht.........:nene:. Wenn überhaupt. Natürlich wird über Ancelotti hergezogen werden. 2 deutliche Niederlagen, mit 1:2 /2:4 und im Viertelfinale auszuscheiden, ist für fc bayrische Verhältnisse zu wenig.
Der Knackpunkt war vor allem das Hinspiel. Und wenn man beim Rückspiel erkennen muss, dass man einen Spieler in der Mannschaft hat, der auf schmalem Grat Richtung Feldverweis wandert und man ihn weiterhin wandern lässt, ohne ihn auszuwechseln, .........schon von daher wäre Lamentieren überflüssig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bayern auf Augenhöhe? Lol. Real hat 6 Tore gemacht. Bayern 3, davon 1 unberechtigter Elfer, ein fragwürdiger Elfer und ein Eigentor von Real. Dazu hat Real alleine im Hinspiel in Hz2 5 Tore liegen gelassen.

Die Bayern haben sich heute ordentlich verkauft, aber Augenhöhe ist was anderes.

Bayern hat übrigens nur ein Elfertor in beiden Spielen erzielt.

Vidal hätte allerdings auch vorher schon mal gelb-rot sehen können, Casemiro weit vor seiner Vorlage zum 2:2 selbige sehen müssen. Sprich - 2:2 im Abseits durch Vorlage von einem Spieler der nicht mehr hätte auf dem Platz stehen dürfen.

Wie allerdings Kimmich und Thiago (beide nicht gelb vorbelastet und im Spiel noch keine Gelbe bekommen) da den Marcelo so durchlaufen lassen bzw. Thiago dreht sich auch noch weg - da kann man nicht mal sagen amateurhaft. Behaupte mal bei uns hätte es da einen Textiltest gegeben. Das 3:2 war übrigens anscheinend auch Abseits:

abseits.JPG


Lewandowski wird zu Unrecht frei auf dem Weg zum Tor zurückgepfiffen. Wenn es dann 10 gg. 10 in die Verlängerung geht - naja wer weiß.

Insgesamt ist Real auf Grund der echten Torchancen die Neuer da in beiden Spielen schon gerettet hat verdient weitergekommen aus meiner Sicht. Bayern war gerade im Hinspiel ohne Lewandowski einfach vollkommen harmlos.

UEFA Champions League - Bayern-Real Madrid- Statistics - UEFA.com

UEFA Champions League - Real Madrid-Bayern- Statistics - UEFA.com
 
Zuletzt bearbeitet:

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Bayern hat übrigens nur ein Elfertor in beiden Spielen erzielt.

Vidal hätte allerdings auch vorher schon mal gelb-rot sehen können, Casemiro weit vor seiner Vorlage zum 2:2 selbige sehen müssen. Sprich - 2:2 im Abseits durch Vorlage von einem Spieler der nicht mehr hätte auf dem Platz stehen dürfen.

Wie allerdings Kimmich und Thiago (beide nicht gelb vorbelastet und im Spiel noch keine Gelbe bekommen) da den Marcelo so durchlaufen lassen bzw. Thiago dreht sich auch noch weg - da kann man nicht mal sagen amateurhaft. Behaupte mal bei uns hätte es da einen Textiltest gegeben. Das 3:2 war übrigens anscheinend auch Abseits:

Anhang anzeigen 37523

Lewandowski wird zu Unrecht frei auf dem Weg zum Tor zurückgepfiffen. Wenn es dann 10 gg. 10 in die Verlängerung geht - naja wer weiß.

Insgesamt ist Real auf Grund der echten Torchancen die Neuer da in beiden Spielen schon gerettet hat verdient weitergekommen aus meiner Sicht. Bayern war gerade im Hinspiel ohne Lewandowski einfach vollkommen harmlos.

UEFA Champions League - Bayern-Real Madrid- Statistics - UEFA.com

UEFA Champions League - Real Madrid-Bayern- Statistics - UEFA.com
Das trifft es exakt. Ich hätte das Hinspiel gerne mal in der Besetzung von gestern gesehen mit einem fitten Lewandowski. Und das gestern war ein Superspiel meiner Meinung nach. Von beiden Mannschaften. Mit Abstand schlechtester Mann war der Schiri. Ich sage auch nicht das Real Madrid unverdient weitergekommen ist. Aber sie haben halt auch, sowohl im Hin- als auch im Rückspiel, in den entscheidenden Phasen das Glück gehabt was man halt braucht. Wenn ich mir anschaue was bei Casemiro gestern alles durchgewunken wurde und das mit dem Platzverweis von Martinez im Hinspiel vergleiche, ist das schon bitter. Und wenn du nach deinem Führungstor zwei regelwidrige Gegentore bekommst halt auch. Bayern hatte nach dem 2:1 Führungstor eine gute Phase, Madrid war sichtlich nervös. Das änderte sich mit dem unberechtigten Platzverweis von Vidal.
Klar hätte Ancelotti ihn vorher rausnehmen können. Aber Zidane hat bei Casemiro auch so entschieden und der Stand am Ende ja auch noch auf dem Platz. Wenn auch vollkommen zu Unrecht.
Bitter auch das für Neuer die Saison beendet ist. Fußbruch. Wenn du Scheiße an den Hacken hast.....
 
Allerdings. Und ich meine nach wie vor, dass man auch die gelb-rote von Martinez vollkommen so geben kann und Vergleiche jetzt mit Casemiro sich da verbieten. Auch wenn der sicherlich auch zwei mal Gelb hätte sehen müssen.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Wenn du Scheiße an den Hacken hast.....

Ich sehe ein:

Lewa, Boateng und Hummels in beiden Spielen topfit - das wäre enger geworden.

Aus meiner Sicht trifft Euch auf DEM Niveau dann aber das, was andere Vereine in der Bundesliga regelmäßig trifft (und dann von dem einen oder anderen Südsternler eher süffisant bis arrogant wegen der deutlichen Unterlegenheit der betroffenen Gegner kommentiert wird):

Auch die Bayern können sich wegen des Mannschaftsgefüges keinen doppelt identisch stark besetzten Kader erlauben. Was Müller da nun seit geraumer Zeit abliefert, ist nach meiner Ansicht die Frucht dessen, dass er schon unter Pep nicht das uneingeschränkte Vertrauen hatte.

Und das führt dann zu Verlust an Spielzeit und nagt.

In der Liga macht das nix. In der League schon.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Rummenigge: "Es ist unerträglich, in welchem Maße die Unparteiischen, die nicht auf Wiederholung, Zeitlupen und sogar mathematische Berechnungen zurückgreifen können, öffentlich an den Pranger gestellt werden. Dies kann und sollte künftig verhindert werden".

Halt, das war 2014. Gestern sagte er:
„Ich muss sagen, ich habe heute zum ersten Mal so etwas wie wahnsinnige Wut in mir, Wut, weil wir beschissen worden sind. Wir sind beschissen worden, im wahrsten Sinne des Wortes“

Naja, diese Wut, beschissen zu werden, die hatte damals vielleicht auch der Zöllner.
 

André

Admin
Schüsse aufs Tor.

Madrid: 11
Bayern: 2 (inkl. Robbens Schwalbenelfmeter)

Begangene Fouls:

Madrid: 7
Bayern: 22

Kassierte Abseitstore:
Madrid: 1
Bayern: 1 (wohlwollend 2)

Im Hinspiel war es wohl noch deutlicher. Für mich besteht da absolut kein Zweifel, dass die Mannschaft weiter gekommen ist die 2 mal das bessere Team war.

Aber klar fürs eigene Ego ist es gut, wenn man die Schuld auf den Schiri ablegen kann, und das obwohl man auch noch 2 Elfer geschenkt bekam.
 
Schüsse aufs Tor.

Madrid: 11
Bayern: 2 (inkl. Robbens Schwalbenelfmeter)

Begangene Fouls:

Madrid: 7
Bayern: 22

Kassierte Abseitstore:
Madrid: 1
Bayern: 1 (wohlwollend 2)

Im Hinspiel war es wohl noch deutlicher. Für mich besteht da absolut kein Zweifel, dass die Mannschaft weiter gekommen ist die 2 mal das bessere Team war.

Aber klar fürs eigene Ego ist es gut, wenn man die Schuld auf den Schiri ablegen kann, und das obwohl man auch noch 2 Elfer geschenkt bekam.

Es steht für mich mal außer Frage (s. Bild oben), dass beide Tore zum 2:2 und zum 3:2 gestern Abseits waren. Nicht wohlwollend. Ebenso natürlich, dass beide Elfer in Hin- und Rückspiel grenzwertig waren.

Bleibt dann die Unterzahl pro Spiel ca. 30 Minuten und die nicht gegebene gelb-rote für Casemiro vor dem 2:2, welches er ja vorbereitet hat.

Insgesamt war es halt nach vorne zu mau von den Bayern.

Dass nun gerade Rummenigge meint "beschissen" worden zu sein verwundert da natürlich nicht.
 

osito

Titelaspirant
Na du bist mir ja ein Barça-Fan... die versanken hier gestern alle in tiefer Trauer...
Sagt der Richtige.;)
Er legt seine Prioritaeten auf das Ausscheiden von Bayern, und das Werkzeug dafür, ist ihm wahrscheinlich schnurz. Machst Du doch nicht anders. Selbst wenn wir gegen Pjöngjang SC aus Nordkorea spielen würden, würdest Du Dich mit denen verbrüdern.:D
Ach so liebe Bayern Fans, schon ärgerlich wenn man international diesen Bonus nicht besitzt. Hier bekommen immer die anderen die roten Karten. Nehmen wir nur das Rueckspiel, gestern! Nach dem Foul von Vidal in der ersten als er ungeschoren davon kam, hätte man drauf setzen können, dass er die 90' nicht mehr schafft. Die Bayern sind gar nicht mehr gewohnt, dass sie mal von einem Schiri etwas "unfair" behandelt werden. Die Kommentare von diesem durchgedrehten Zahnarzt, auf Sky, der immer dem Schiri und seinen Entscheidungen nach dem M*ul redet, kann doch kein normalsterblicher mehr ertragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

osito

Titelaspirant
...ja, und verwehrt er den Bayern ihr Abseitstor, hätte es höchstwahrscheinlich keine Verlaengerung gegeben, und die Bayern hätten noch weniger Gruende gefunden, und sich ueber 1,5 Abseitstore der Madrilenen beschweren können. Neee, alles in allem haben die Bayern in der 2. HZ zuhause dieses VF verkackt. Das war unterirrdisch schlecht und genau...auch in Unterzahl.:aetsch2:
 
Zuletzt bearbeitet:

Rupert

Friends call me Loretta
Platzverweise sollte man sich auch in solchen Spielen nicht leisten und Elfer auch treffen. Komplett selbst verhauen von Bayern.

Bin aber in der Summe mit dem Auftreten des FC Bayern ganz zufrieden was zumindest das Ergebnis betrifft, nicht was das Verhalten und Abrufen der Leistung bei manchen betrifft, denn dass das 'ne harte Nuss wird, war mir klar und ich sah Madrid schon vor den Spielen ohnehin als den Ticken besser an.
 

fabsi1977

Theoretiker
Immer wenn nach dem Spiel dieses dämliche "wir wurden beschissen" kommt krieg ich Ekelpickel. So auch dieses mal. Rummenigge kann man da nur zugute halten, sich an die üblichen Gepflogenheiten des Geschäftes zu halten. Sprich, profitiert man von Fehlentscheidungen zuckt man mit den Achseln, verweist darauf dass es der Schiri schwer hat und man eh die bessere Mannschaft war. Profitiert man nicht, dann wurde man eben beschissen. Und wenn es zwei mal oder gar drei mal passiert, dann wird noch gerne gegen den Verband geschossen, weil "die" einen nicht haben wollen.
 
Oben