CL 2014 Viertelfinale: FC Barcelona - Atletico Madrid

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Das spanische Duell. Schade. Naja. Das Ligahinspiel in Madrid ging 0:0 aus. Ist also alles drin? Atletico ist die Überraschungsmannschaft der Saison und führt sogar die Tabelle an! Vor Barca und vor Real! So gesehen Favorit in diesem Spiel. Barca hat allerdings Heimvorteil.

"Ballzauberer gegen Krieger" titelte die in Barcelona ansässige Tageszeitung "Sport" über das Champions-League-Viertelfinalhinspiel des FC Barcelona gegen Atletico Madrid (...) - und fasst damit die Ausgangslage zwar naturgemäß parteiisch, jedoch nicht völlig falsch zusammen. Eine resolute Abwehrarbeit und der treffsichere Diego Costa sind das Symbol des Aufschwungs bei Atletico.

Man muss halt einfach Messi umzingeln :D

Das Spiel würde ich ja ganz gerne sehen...
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Atlético hat ein starkes Pressing, eine starke Abwehr und einen starken Torwart, das ist richtig - aber sie spielen alles andere als Hauruck-Fußball. Wen ich besonders gerne sehe, ist Koke, dessen Pässe in vielen Fällen ein Zuckerschlecken sind.

Werd das Spiel denn auch gleich in der Kneipe der "Peña Atlética", des örtlichen Atlético-Fanclubs sehen.
Dann allen noch einen schönen CL-Abend. :huhu:

Come on MUFC! FORZA ATLETI!:top:
 
Hoffentlich verliert Atlético zweistellig. Unsympathische Fans (außer dem über mir :D), ein unsympathischer Trainer, unsympathische Spieler (Diego Costa zum Beispiel ist ein Kotzbrocken auf dem Platz), grausiger Spielstil (meist noch destruktiver als Dortmund in der letzten Saison gegen Málaga) und dann auch noch erfolgreich.

Mein Tipp: 1:1
 
Casillas Vertretung Pinto scheint nicht gerade einer der besten seines Fachs zu sein. Fast das 1:0 für Atletico, dass auf seine Kappe gegangen wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Wow, wat ne Stimmung gestern abend im Kreise der überaus sympathischen Atleti-Fans. ;)

Tja, mit dem Ergebnis kann Atleti natürlich gut leben. Bis auf die Anfangsphase und einige Konter im weiteren Verlauf des Spiels war Barça sicher die dominierende Mannschaft. Aber zumindest in der ersten Hälfte sprang dabei nur eine einzige Chance von Iniesta heraus, als Godín auf überragende Weise dazwischenging. Dagegen hatte Atleti sogar zwei Großchancen mit Villa. In der zweiten Halbzeit hatte allerdings Barça mehr Gelegenheiten, die ein überragender Courtois aber zumeist zunichte machte.

Aber Leute: was für ein Spiel von Iniesta! Der war gestern überhaupt nicht vom Ball zu trennen, wurde allerdings von einem etwas blassen Messi nicht ausreichend unterstützt. Und Neymar? Schönes Tor, einige gefährliche Aktionen – aber bitteschön: warum muss sich dieser Typ eigentlich bei jeder Berührung und Nichtberührung so dramatisch fallen lassen? Wenn mir jemand gestern unsympathisch war, dann Neymar, sorry… :suspekt:

Leider ist der Schiri etwas zu häufig auf die Fallsucht der Barça-Akteure reingefallen und hat es ein wenig übertrieben mit den gelben Karten. Aber ok, Atlético hat vor allem in Halbzeit eins teilweise schon recht rustikal gespielt, und konnte leider zu selten das eigene Passspiel aufziehen. Wenn es aber mal klappte, dann herrschte sofort Gefahr vor dem Kasten von Pinto, der auf der Linie gut war, aber bei seinen Versuchen mit dem Fuß den verletzten Valdés schmerzlich vermissen ließ.

Schade war natürlich, dass sich Piqué und Diego Costa schon in der ersten Halbzeit verletzt haben. Bei Diego ist es eine Muskelverletzung am rechten Oberschenkel, da muss man noch auf die Untersuchung warten. Piqué dagegen hat eine Beckenprellung erlitten und soll etwa einen Monat ausfallen. Nach den Ausfällen von Arbeloa und Valdés erhöhen sich also die Sorgen des auf der Tribüne anwesenden Del Bosque.

Aber die Ersatzleute für die beiden haben immerhin ganz gut eingeschlagen. Diego Ribas, wie er hier genannt wird, sorgte neben dem herrlichen Führungstreffer für mehr Ballsicherheit im Mittelfeld, und auch der junge Bartra machte seine Sache sehr gut. Daneben gefielen mir gestern noch Jordi Alba und Busquets bei Barça sowie Godín und Gabi bei den Colchoneros.

Für das Rückspiel ist für mich aber weiterhin alles offen. Hier kommt es sehr darauf an, ob sich Diego Costa bis dahin wieder erholt. Immerhin hat keiner gestern die dritte Gelbe bekommen, und auch der gestern gesperrte Raúl García wird wieder mit von der Partie sein. Warten wir’s also ab...

Vamos Atleti! :hammer2:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Diego Costa hat nur eine Muskelzerrung und fällt etwa eine Woche aus. Am Wochenende gegen Villarreal kann er sicher nicht spielen, für das CL-Rückspiel dagegen besteht noch Hoffnung.
¡Vamos, Diego, aguanta! :top:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Heute also das große Spiel Atlético-Barça, mit dem die Colchoneros zum ersten mal seit 40 Jahren wieder in ein CL/Landesmeistercup-Halbfinale einziehen können. Leider hat sich Arda Turan verletzt, der von dem im Hinspiel gesperrten Raúl García ersetzt wird.

Ob Diego Costa spielen kann, ist dagegen immer noch nicht ganz klar. Ich schätze, er wird heute abend einen Teileinsatz bekommen. Sein eventueller Ersatzmann steht allerdings schon fest, nämlich Adrián.

Bei Barça fehlen die Verletzten Piqué und Valdés, aber ansonsten scheint Messi wieder rechtzeitig in Normalform gekommen zu sein, auch wenn die meisten seiner Tore zuletzt durch mehr oder weniger berechtigte Elfmeter fielen.

Und nachdem es mir letzte Woche so gut in der Atlético-Fanclub-Kneipe gefallen hat, werde ich das Spiel auch heute abend wieder in der geilen Atmosphäre dort sehen.

¡VAMOS ATLETI! :hammer2:
 
Ob Diego Costa spielen kann, ist dagegen immer noch nicht ganz klar. Ich schätze, er wird heute abend einen Teileinsatz bekommen. Sein eventueller Ersatzmann steht allerdings schon fest, nämlich Adrián.

Ganz mieses Gefühl... Der war gegen Barca immer wirkungslos (10 Spiele, 0 Tore), und Adrían ist nicht ungefährlich (11 Spiele gegen Barca, 2 Tore).

Ich erwarte, dass Atlético ohne Diego Costa noch defensiver spielt. Tipp gibt es mit den finalen Aufstellungen, im Moment tendiere ich zum Heimteam.

EDIT:
Barca mit Pinto, Fàbregas, Xavi, Iniesta, Messi, Neymar, Mascherano, Bartra, Sergio, Alba und Alves

Atlético mit Courtois, Juanfran, Miranda, Godín, Filipe, Gabi, Koke, Tiago, Raúl García, Adrián und Villa

Barca gewinnt knapp!
 
Zuletzt bearbeitet:

Princewind

Rassist und Lagerinsasse
naja, bis jetzt hat Aserbaidschan das Spiel gegen Katar ja im Griff. Messi völlig abgetaucht, Neymar nen Totalausfall.
 

Princewind

Rassist und Lagerinsasse
als ds Spiel hat mir richtig gut gefallen. Und auch mal ein Stadion einer spanischen Spitzenmannschaft wo richtig Stimmung ist. Glaube Athletico werde ich mir mal öfter angucken. Gefällt mir.
 
Gutes Spiel von Atlético, könnte mir vorstellen, dass die auch gegen Bayern bestehen könnten. Hauptsache nicht gegen Chelsea!
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
:laola: :laola: :laola:
:laola: :laola: :laola:

Geil geil geil geil geil geil!!! Wie geil war das denn??

Jeder hatte erwartet, Barça beginnt offensiv und Atleti stellt sich hinten rein - aber nix da: zu Beginn überrannten Simeones Mannen die Catalinos regelrecht, und hätten nach drei Pfostentreffern auch schon 3:0 führen können!

Danach war natürlich Barça mehr am Drücker, aber auch im restlichen Verlauf des Spieles hatte Atlético immer wieder seine Chancen. Dazu noch ohne ihren besten Torjäger - und was das bedeutet, hat man bei Dortmund in Madrid bzw. bei Madrid in Dortmund ja deutlich sehen können!
Scheiß drauf, dass die blöden Bayern weitergekommen sind. Ich bin heute einfach happy! :victory::banane::troet::jubel::hail:
 
Mein Gott machen die ein Betrieb vor dem Tort. Allein das 1:0. X mal ist der Ball schon tot und dann kreuz und quer und drin. Da kann sich auch Bayern auch warm anziehen!
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Die Wahrscheinlichkeit, dass Bayern nach Madrid muss, liegt bei ~67 vH. Umgekehrt aber nur bei ~ 33 vH, also Madrid nach Bayern ! Ist das nicht komisch ? :gruebel: :D
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
ist Atletico noch im spanischen Pokal, sprich können die noch das Triple gewinnen?
Nö, da wurden sie von den Madridistas rausgeworfen. Das Finale am 16.4. ist der Clásico.

Aber noch zum Spiel gestern:

Mann des Spiels war zweifellos Koke, der Schütze des Siegtors, an dem Del Bosque jetzt absolut nicht mehr vorbei kann. Er ist nicht nur offensiv stark und ein sehr guter Passgeber, sondern hat auch Defensivqualitäten und ist ständig unterwegs. Gestern wurden zum Beispiel bei ihm genau doppelt so viele Kilometer gemessen wie bei Messi! :staun:

Überhaupt Messi, der inzwischen eigentlich wieder in Form zu kommen schien. So schwach wie gestern sah ich ihn selten! In Anspielung auf Barças Beschwerden vor dem Spiel über die Höhe des Rasens unkten einige Forenuser gestern denn auch, dass Messi wohl deshalb nicht zu sehen war, weil der Rasen einfach zu hoch war. ;)

Auch ein paar andere spanische Forenbeiträge möchte ich euch nicht vorenthalten:
"Cristiano hat sich gestern auf der Bank mehr bewegt als Messi heute auf dem Feld"
"Sin penalti ni roja, el Barça no moja" (etwa: ohne Elfmeter oder rote Karte bringt Barça nichts zustande)
Oder alternativ auf Englisch: "No penalty, no party"
Einige Madridistas meinten zudem, sie wären froh, wenn ihre Mannschaft solche Fans und solche "huevos" wie Atlético hätten.

Zum Schluss ein Beitrag, der auch mir aus der Seele spricht:
"Heute sind wir alle Atlético. Alle, die wir keine Schiedsrichterhilfen brauchen, die wir jedes Jahr die Abgänge unserer besten Spieler erdulden müssen, die wir keine Scheichs oder russischen Milliardäre hinter uns haben, die wir keine astronomischen Fernsehgelder kassieren, um jedes Jahr Stars zu verpflichten und diese Liga zu einer Verarschung zu machen. Heute hat der wahre Fußball gewonnen, und vor allem ein Trainer, der eine eher durchschnittliche Mannschaft übernommen hat, auf die keiner gesetzt hat, und sie zu einer der besten Europas gemacht hat. Diese Mannschaft ist ein echtes Team, mit Mut, Engagement und Opferbereitschaft. Glückwunsch von einem Valencia-Fan!" :hail:
 
Oben