CL 2014 Halbfinale: Atlético - Chelsea

Heute ist schon wieder Champions League. Im ersten Halbfinalhinspiel trifft Atlético auf Chelsea.

Anpfiff ist natürlich um 20:45 im Estadio Vicente Calderón.

Die Londoner müssen auf Samuel Eto'o verzichten, der Knieprobleme hat. Auswärts spielt der aber eh nicht.

Ansonsten stehen beiden Trainern alle Spieler zur Verfügung, auch Eden Hazard ist wieder einsatzbereit.


Atléticos Star Diego Costa spielt - wie sein Torhüter Courtois - möglicherweise nächste Saison schon für den heutigen Gegner.

Die Statistik der letzten drei Duelle zwischen Atlético und Chelsea ist ausgeglichen, je ein Sieg und ein Unentschieden.


Chelsea wäre mir zwar um einiges lieber aber wenn Atlético weiter kommt, ist das auch okay.
 
Ich denke ebenfalls, dass Atlético Madrid das machen wird. Die spielen einen tollen Fußball und sind zurecht mit vier Punkten Vorsprung der Tabellenführer in der Primera División.

Außerdem finde ich es immer toll, wenn José Mourinho lernen muss, dass er doch kein echter Special One ist.
 
:top: Ich hab da mal ein paar Scheine auf ein Unentschieden gesetzt. :) Die Quote war nicht übel. ;)

Vom Ergebnis her finde ich es schade für Atletico. Atletico hätte zuhause gewinnen müssen. Die Ausgangsposition fürs Rückspiel wäre auf jeden Fall besser. Da hat dann das Daumendrücken leider nix gebracht.
 
Oh mann, dieses Chelsea darf einfach nicht weiterkommen.
Das ist der furchtbarste Fussball den man sich überhaupt vorstellen kann den die da spielen.
 
Atletico find ich extrem unsympathisch..., aber das Catenaccio von Chelsea, mit der dazugehörigen italienischen Schauspielerei, war extrem ätzend.

Da bist du nicht alleine. ;)

Hoffentlich verliert Atlético zweistellig. Unsympathische Fans (außer dem über mir :D), ein unsympathischer Trainer, unsympathische Spieler (Diego Costa zum Beispiel ist ein Kotzbrocken auf dem Platz), grausiger Spielstil (meist noch destruktiver als Dortmund in der letzten Saison gegen Málaga) und dann auch noch erfolgreich.
 

André

Admin
Mourinho tritt nochmal nach:

"Superhirn Mourinho parkt den Bus vor dem Tor. Die Feinde des Fußballs werden eine Menge Quatsch über dieses Spiel erzählen. Aber hätte David Moyes ein oder zwei solche Spiele in der Champions League geliefert, hätte man ihn als taktisches Genie gefeiert statt ihn zu entlassen."
 
Im Mittelfeld könnte es durchaus eng werden, nachdem Lampard und Mikel gesperrt sind, David Luiz für Terry in die Innenverteidigung muss (außer Ivanovic rückt rein, was aber dann echt eine Notlösung wäre) und Matic nicht spielberechtigt ist.

Bleiben Ramires und van Ginkel, der erst gut 90 Minuten für Chelsea gespielt hat. Ansonsten Offensive.
 
Der mourinho scheint einen dicken Vertrag mit Adidas zu haben. Seit neuesten trägt er auffällig und aufdringlich ADIDAS zu Schau. Oben drei Streifen, unten drei Streifen, an den Schuhen drei Streifen. Früher legte er Wert auf Armani und Co.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
In der ersten Viertelstunde war Chelsea die aktivere Mannschaft, Atleti steht sehr tief, hatte aber schon einen Lattentreffer durch Koke zu verzeichnen.
 
Oben