Christian Gross' Mission: Klassenerhalt

Kann Christian Gross Schalke retten?

  • ja, Schalke steigt nicht ab

    Stimmen: 3 18,8%
  • nein, Schalke steigt ab

    Stimmen: 13 81,3%

  • Umfrageteilnehmer
    16

Blaubarschbube

FC Schalke 04
Nee. Aber wenn man die fleißig tauscht, erweckt man den Eindruck, als würde man aktiv etwas tun und sich dagegen stemmen. Glaubt man jedenfalls.
Wenn man dem jetzt nachgibt fühlen sich die "Führungsspieler" doch noch gestärkt, dass kann und darf nicht sein. Ich würde drei oder vier von denen auf die Tribüne setzen und, wie bereits mehrfach geschrieben, den Kader, nach Absprache mit Torsten Fröhling und Norbert Elgert, mit Spielern aus der U23 und U19 auffüllen und gut ist. Sofern die Medienberichte nicht komplett erfunden sind hat es keiner von denen auch nur Ansatzweise verdient das Königsblaue Trikot zu tragen
 

Blaubarschbube

FC Schalke 04
So weit ich gelesen haben, waren das die neuen: Mustafi, Kolasinac und Huntelaar.
Genau. Mustafi und Kola in ihren "eigenen" Vereinen max. Bankdrücker und heir das Maul aufreissen? Oh mann, was für ein Gesocks.

Ne, ich bin jetzt weg und für heute komplett raus hier, sonst schreib ich noch was über das Gesocks was mir nachher noch Leid tut :motz:
 
Genau. Mustafi und Kola in ihren "eigenen" Vereinen max. Bankdrücker und heir das Maul aufreissen? Oh mann, was für ein Gesocks.

Ne, ich bin jetzt weg und für heute komplett raus hier, sonst schreib ich noch was über das Gesocks was mir nachher noch Leid tut :motz:
Boah, da traue ich mir kein Urteil zu. Immerhin wurden sie ja genau dafür geholt, oder? Ich bin da sehr zwiegespalten. Ich kann deine Argumentation voll nachvollziehen, umgekehrt aber auch Dettis. Um da zu einer Entscheidung zu kommen, welche Seite eher recht hat, müsste man vermutlich im Training dabei sein. Insofern wird sich das für uns Außenstehende kaum zufriedenstellend aufdröseln lassen.
 

Calo

The Italian Stallion
Genau. Mustafi und Kola in ihren "eigenen" Vereinen max. Bankdrücker und heir das Maul aufreissen? Oh mann, was für ein Gesocks.

Ne, ich bin jetzt weg und für heute komplett raus hier, sonst schreib ich noch was über das Gesocks was mir nachher noch Leid tut :motz:
Wenn das die sogenannten Führungsspieler sind, dann frage Ich mich, wieso sehe Ich von denen nie was auf den Platz?
 

Blaubarschbube

FC Schalke 04
Boah, da traue ich mir kein Urteil zu. Immerhin wurden sie ja genau dafür geholt, oder? Ich bin da sehr zwiegespalten. Ich kann deine Argumentation voll nachvollziehen, umgekehrt aber auch Dettis. Um da zu einer Entscheidung zu kommen, welche Seite eher recht hat, müsste man vermutlich im Training dabei sein. Insofern wird sich das für uns Außenstehende kaum zufriedenstellend aufdröseln lassen.
Kolasinac ist schon 2015 negativ aufgefallen als er im Zuge der Eskapaden von Emir Spahic bei Bayer 04 in den sozialen Medien von "Bruder wir müssen unsere Ehre verteidigen" schrieb. Für mich ist das unterste Schublade...
 

Detti04

The Count
Genau. Mustafi und Kola in ihren "eigenen" Vereinen max. Bankdrücker und heir das Maul aufreissen? Oh mann, was für ein Gesocks.

Ne, ich bin jetzt weg und für heute komplett raus hier, sonst schreib ich noch was über das Gesocks was mir nachher noch Leid tut :motz:
Fahr mal den Stammtisch zurueck.

Mal abgesehen davon, dass fuer den schlechten Schalker Kader keiner der Spieler verantwortlich ist. Und es kann auch keiner der gestandenen Profis etws dafuer, wenn er jede Woche mit 3 oder 4 Spielern zusammen spielen muss, die kein Bundesligaformat haben. Es ist fuer die anderen 7 oder 8 Spieler naemlich kaum moeglich, den dadurch entstehenden Nachteil aufzufangen. Oder glaubst Du nicht, dass Kolasinac und Co. lieber mit einem richtigen Stuermer zusammenspeilen wuerden als mit Hoppe?

Schau Dir beispielsweise mal die Zweikampfbilanzen hier an:


Hoppe gewinnt nur 1/3 seiner Zweikaempfe und wurde 11 mal gefoult, veruebte selber aber 18 Fouls. Ueber so einen Stuermer freut sich jeder Gegenspieler. Hoppe kann in der Liga schlichtweg nicht mithalten.

Zum Vergleich Bielefelds Klos, der echt limitiert ist und im Alter von 33 Jahren zum ersten Mal Bundesliga spielt: Klos gewann bisher 46% seiner Zweikaempfe, wurde 37 mal gefoult und veruebte 35 Fouls. Selbst ein solcher Zweitligastuermer wie Klos kommt in der Buli besser zurecht als Hoppe.

Oder noch ein Vergleich: Burkhardt aus Mainz, der ja auch in etwa Hoppes Alter hat. Auch Burkhardt gewann bisher 46% seiner Zweikaempfe, wurde 32 mal gefoult und hat 11 Fouls begangen. Das ist alles ungefaehr eine Klasse besser als bei Hoppe, dabei ist Burkhardt damit nicht mal so richtiger Stammspieler in Mainz.
 

Blaubarschbube

FC Schalke 04
Mal abgesehen davon, dass fuer den schlechten Schalker Kader keiner der Spieler verantwortlich ist. Und es kann auch keiner der gestandenen Profis etws dafuer, wenn er jede Woche mit 3 oder 4 Spielern zusammen spielen muss, die kein Bundesligaformat haben. Es ist fuer die anderen 7 oder 8 Spieler naemlich kaum moeglich, den dadurch entstehenden Nachteil aufzufangen. Oder glaubst Du nicht, dass Kolasinac und Co. lieber mit einem richtigen Stuermer zusammenspeilen wuerden als mit Hoppe?
Nö, für den Kader sind andere verantwortlich, aber darüber wurde bereits alles geschrieben. Kola und Mustafi waren in ihrem aktuellen Verein max. Bank- oder Tribünendrücker, warum wohl. Mag sein das ihr Niveau für Schalke noch soeben reicht, aber wer um alles in der Welt gibt denen das Recht sich nach 4 Wochen auf Schalke schon als große Macker aufzuspielen? Welcher "Stürmer" soll denn deiner Meinung anch vorne in der Box stehen/spielen? Die kriegen doch alle nix gebacken, auch der immer hochgelobte Kutucu hat es nicht hinbekommen weshalb er nun in Holland spielt. Da kannst du gerne Klos und/oder Burkhardt zum Vergleich heranziehen, hilft aber nix denn die spielen woanders. Zweikampfwerte, Laufleistung etc. der Verein ist in allen belangen nicht Erstligatauglich, dass hat nichts mit Hoppe zu tun

Für mich ist das alles Populismus um vom eigenen Versagen abzulenken und immer schön mit dem Finger auf andere zu zeigen, frei dem Motto "die waren es"

Schön wäre es gewesen, wenn Buchta schon die große Keule schwingt, das er sich gleich mit rausgeworfen hätte, der Möchtergern-Tönnies - aber das ist ein anderes Thema
 

Calo

The Italian Stallion
Fahr mal den Stammtisch zurueck.

Mal abgesehen davon, dass fuer den schlechten Schalker Kader keiner der Spieler verantwortlich ist. Und es kann auch keiner der gestandenen Profis etws dafuer, wenn er jede Woche mit 3 oder 4 Spielern zusammen spielen muss, die kein Bundesligaformat haben. Es ist fuer die anderen 7 oder 8 Spieler naemlich kaum moeglich, den dadurch entstehenden Nachteil aufzufangen. Oder glaubst Du nicht, dass Kolasinac und Co. lieber mit einem richtigen Stuermer zusammenspeilen wuerden als mit Hoppe?

Schau Dir beispielsweise mal die Zweikampfbilanzen hier an:


Hoppe gewinnt nur 1/3 seiner Zweikaempfe und wurde 11 mal gefoult, veruebte selber aber 18 Fouls. Ueber so einen Stuermer freut sich jeder Gegenspieler. Hoppe kann in der Liga schlichtweg nicht mithalten.

Zum Vergleich Bielefelds Klos, der echt limitiert ist und im Alter von 33 Jahren zum ersten Mal Bundesliga spielt: Klos gewann bisher 46% seiner Zweikaempfe, wurde 37 mal gefoult und veruebte 35 Fouls. Selbst ein solcher Zweitligastuermer wie Klos kommt in der Buli besser zurecht als Hoppe.

Oder noch ein Vergleich: Burkhardt aus Mainz, der ja auch in etwa Hoppes Alter hat. Auch Burkhardt gewann bisher 46% seiner Zweikaempfe, wurde 32 mal gefoult und hat 11 Fouls begangen. Das ist alles ungefaehr eine Klasse besser als bei Hoppe, dabei ist Burkhardt damit nicht mal so richtiger Stammspieler in Mainz.
Jetzt die Ergebnisse auf Hoppe abzuwälzen Ost Quatsch. Die erfahrenen Spieler musst Du Hinterfragen
 

Calo

The Italian Stallion
Ein paar Kandidaten, für den Trainer Posten

Bruno Labbadia
Alexander Nouri
Tim Walter
Bernd Hollerbach
Thomas Doll
Alexander Zorniger
André Schubert
Thorsten Fink
Tayfun Korkut
Robin Dutt
Falko Götz
Michael Skibbe
Michael Frontzeck
Torsten Lieberknecht
Uwe Rapolder

Wer fällt euch noch ein?

Sollte man eine Interimslösung installieren, oder schon den Mann verpflichten, der den Weg in Liga 2 mitgehen möchte?
 

Detti04

The Count
Jetzt die Ergebnisse auf Hoppe abzuwälzen Ost Quatsch. Die erfahrenen Spieler musst Du Hinterfragen
Von denen ist aber nun mal keiner Mittelstuermer. Und Hoppe ist nur ein Beispiel fuer eine Reihe von Spielern im Schalker Kader, die kein Bundesliganiveau haben.

Ein anderes Beispiel ist z.B. Malick Thiaw, der ja meist als Innenverteidiger zum Einsatz kommt. Thiaw hat in dieser Saison 52% seiner Zweikaempfe gewonnen, was ziemlich miserabel fuer einen Innenverteidiger ist. Zum Vergleich: Kabak, Stambouli und Mustafi liegen um die 60%, Sane bei etwas ueber 70%. Thiaw ist in der Liga schlichtweg ueberfordert, genau wie Hoppe. Und in jedem Spiel muessen die anderen Spieler nun versuchen, die Defizite von Thiaw, Hoppe und Co. irgendwie aufzufangen, dabei haetten sie mit sich selber schon genug zu tun.

Stell Dir einfach vor, eine Mannschaft muesste in jedem Spiel vom Anpfiff an zu zehnt spielen: Wirfst Du den zehn Spielern dann auch vor, dass sie dauernd verlieren? Eben. Schalke spielt aber nicht nur manchmal zu zehnt, sondern manchmal eher zu neunt oder zu acht.
 

U w e

Moderator
Also die Hauptverantwortlichen für das letzte Jahr oder 39 Spielen sind Hoppe, Thiaw und nicht zu vergessen Heidel!
Wo man in den Jahren vorher so stolz auf seine vorzügliche Jugendarbeit (Sane, Draxler, Kehrer, Held usw.) war, ist genau diese nun der Grund des Niederganges!
In meinen Augen viel zu einfach gedacht!
 

Detti04

The Count
Ich vermute uebrigens, dass keiner der in dieser Diskussionen vertretenen nicht-Schalker in der letzten Zeit mal ein Schalker Spiel in voller Laenge gesehen hat. Guckt euch mal ein Schalker Spiel in voller Laenge an und achtet darauf, wie (beispielsweise) Hoppe so spielt.
 

Calo

The Italian Stallion
Von denen ist aber nun mal keiner Mittelstuermer. Und Hoppe ist nur ein Beispiel fuer eine Reihe von Spielern im Schalker Kader, die kein Bundesliganiveau haben.

Ein anderes Beispiel ist z.B. Malick Thiaw, der ja meist als Innenverteidiger zum Einsatz kommt. Thiaw hat in dieser Saison 52% seiner Zweikaempfe gewonnen, was ziemlich miserabel fuer einen Innenverteidiger ist. Zum Vergleich: Kabak, Stambouli und Mustafi liegen um die 60%, Sane bei etwas ueber 70%. Thiaw ist in der Liga schlichtweg ueberfordert, genau wie Hoppe. Und in jedem Spiel muessen die anderen Spieler nun versuchen, die Defizite von Thiaw, Hoppe und Co. irgendwie aufzufangen, dabei haetten sie mit sich selber schon genug zu tun.

Stell Dir einfach vor, eine Mannschaft muesste in jedem Spiel vom Anpfiff an zu zehnt spielen: Wirfst Du den zehn Spielern dann auch vor, dass sie dauernd verlieren? Eben. Schalke spielt aber nicht nur manchmal zu zehnt, sondern manchmal eher zu neunt oder zu acht.
Wieviele Mittelstürmer hst Schalke momentan? Ich sage es Dir 1. Der junge macht das schon ganz gut, er bräuchte eigentlich noch Zeit. Fie bekommt er aber nicht, weil er der einzige Stürmer im Kader ist.
Guck Dir Dir die Graupen an, die hinter ihm spielen, keine zeigt da ansatzweise Leistung.

Du stüzt Dich auf Zahlen, aber wenn Du in der Abwehr immer wieder 1 gegen 1 spielst, geht Deine Zweikampfquote runter. Und wenn Du im Sturm , alleine auf Dich gestellt bist, wirst Du auch eher schwache Quoten haben.

Die beiden Jungs sind ein Teil der Zukunft des Vereine und nicht die Pfeifen, mit 100 von Profi spielen.
 

Calo

The Italian Stallion
Ich vermute uebrigens, dass keiner der in dieser Diskussionen vertretenen nicht-Schalker in der letzten Zeit mal ein Schalker Spiel in voller Laenge gesehen hat. Guckt euch mal ein Schalker Spiel in voller Laenge an und achtet darauf, wie (beispielsweise) Hoppe so spielt.
Und wie spielen Mustafi, Kolasinac, Stomboli usw.? Von denen kommt gar nichts und dss ist viel Schlimmer.
Übrigens, habe einige Spiele von S04 in voller Länge gesehen.
Auf dem Feld steht keine Mannschaft und es herrscht dort null Führung. Das ist das große Problem.
Du schlägst auf die schwächsten im Team ein, nämlich die jungen und unerfahrenen Spieler.
Nimm Dir mal die erfahrenen vor und die ganzen Direktoren, die dieses Team so zusammengestellt haben.
 

U w e

Moderator
Doch hab ich und was mir da auffällt ist eher ein Harit der 90% der Bälle vertendelt durch völlig unnötige Dribblings.
Da fällt mir eine Abwehr auf die löchrig ist wie Schweizer Käse, da fällt mir ein Stambouli auf der mit seinen Gedanken wohl ganz woanders ist als bei einem Bundesliga Spiel.
Da fällt mir ein Angriffsspiel auf das völlig harmlos ist.
Nimmt man mal das Hoffenheim Spiel raus bleiben 12 Tore in 22 Spielen davon 12 Spiele ohne eigenes Tor.
Da fällt mir ein Kader auf wo schon 33 Spieler zum Einsatz kamen, davon gerade mal 5 mit mehr als 18 Einsätzen (Höchstwert Raman mit 20) in 23 Spielen.
 

Detti04

The Count
Und wie spielen Mustafi, Kolasinac, Stomboli usw.? Von denen kommt gar nichts und dss ist viel Schlimmer.
Übrigens, habe einige Spiele von S04 in voller Länge gesehen.
Auf dem Feld steht keine Mannschaft und es herrscht dort null Führung. Das ist das große Problem.
Du schlägst auf die schwächsten im Team ein, nämlich die jungen und unerfahrenen Spieler.
Nimm Dir mal die erfahrenen vor und die ganzen Direktoren, die dieses Team so zusammengestellt haben.

Ich schlage auf niemanden ein. Ich sage nur, dass diverse Spieler nicht gut genug sind fuer die Bundesliga.

Wenn Du nicht siehst, dass es bei Hoppe und Co. nicht fuer die Bundesliga reicht, dann kann ich Dir auch nicht helfen.
 

Detti04

The Count
Doch hab ich und was mir da auffällt ist eher ein Harit der 90% der Bälle vertendelt durch völlig unnötige Dribblings.
Richtig. Und Harit war auch der Schuldige fuer den Ballverlust vor dem 0:1 vor einer Woche, nicht Stambouli: Harit hatte den Ball solange am eigenen Strafraum gehalten, dass er so unter Druck geriet, dass ihm kein anderer Ausweg mehr einfiel, als den Ball ueber eine kurze Strecke zu Stambouli zurueckzupassen, obwohl dieser gedeckt war. Stamboulis Ballverlust war also eine Folge von Harits Fehler. Die Fernsehkommentatoren haben das aber natuerlich nicht gesehen, sondern nur Stamboulis Ballverlust, denn Harit hatte den Ball ja nicht verloren.

Nur: Trotz all der Fehler, die Harit so macht, ist er aktuell einer der staerksten Schalker Spieler und (vermutlich) mindestens eine Klasse besser als Hoppe und Co. Dasselbe gilt beispielsweise auch fuer Serdar: Ueber Serdar hab ich mich gestern mehrmals gut aufgeregt, aber trotzdem war er einer der staerksten Schalker Spieler. Hoppe und Konsorten strahlen absolut Null Torgefahr aus und stellen keinerlei Problem fuer gegnerische Abwehren dar. Wenn Hoppe oder Boujellab an den Ball kommen, dann denken sich die gegnerischen Abwehrspieler vermutlich: Super, unser Ball.

Ganz allgemein: Es gibt einen Unterschied zwischen starken Spielern, die auch Fehler machen, und in der Liga grundsaetzlich ueberforderten Spielern. Schalkes Problem liegt nicht in der erstgenannten Art von Spielern, denn solche Spieler hat jeder Bundesligist, zumindest die, die relativ weit unten stehen. Solche Spieler haben auch Bielefeld, Mainz, Koeln, Hertha, Bremen, usw. Die zweite Sorte Spieler muss aber nur Schalke von Spiel immer wieder aufs Feld bringen, weil der Kader zu duenn ist. (Eventuell muss Bielefeld das auch hier und da, aber von Bielefeld erwartet man ja auch nichts anderes.)
 
Oben