Chiquinhos Erben

J

Jonny

Guest
Chiquinhos Erben

Stefan Hermanns ueber die ewige Lust der
Fussball-Bundesliga auf Brasilien Diesmal hat es kein
Feuerwerk gegeben. Anders als im Sommer 1997. Bei der
Saisoneroeffnung von Borusssia Moenchengladbach wurden die
Zuschauer fast flehentlich zum Bleiben angehalten:
„Wir haben noch eine UEberraschung fuer Sie!“
Dann wurde der Spielertunnel in kuenstlichen Nebel gehuellt und
heraus trat mit grossem Getoese: Alexandre da Silva Chiquinho,
der erste Brasilianer der Vereinsgeschichte.

Die Verpflichtung seines Landsmannes Kahe haben die
Gladbacher gestern vergleichsweise nuechtern kommuniziert.
Dabei regt kein anderes Land die Fantasie der deutschen
Fussballfans derart an wie Brasilien, wo fuer die Deutschen
weiterhin der wahrhaft schoene Fussball zu Hause ist. Nicht
einmal die diversen Chiquinhos haben daran etwas aendern
koennen. In diesen Tagen, da sich das Transferfenster zu
schliessen beginnt, ist das wieder zu beobachten. Schalke
hat Rafinha verpflichtet, Gladbach Kahe, Hertha holt
vielleicht Anderson. Und alle erhoffen sich ein bisschen
mehr Kreativitaet und Eleganz.

Die Erfahrung aber lehrt, dass sich die schoenen Hoffnungen
nur selten erfuellen. Der einzige Brasilianer, der nicht
Fussball spielen kann, ist in der Bundesliga inzwischen
zigfach gesichtet worden: Er hiess Leonardo Manzi und
Bernardo, Luizao oder Marcelo Pletsch. Ideal und
Wirklichkeit stimmen selten ueberein, und das liegt weniger
an den Spielern als an den ueberzogenen Erwartungen der
Vereine. Gladbachs neuer Stuermer Kahe jedenfalls hat sofort
oeffentlich bekannt, dass er nicht unbedingt ins Bild des
typisch brasilianischen Fussballers passe. Soll hinterher
niemand sagen, er haette es nicht gewusst.
 

André

Admin
Heheh mal den alten Thread auskram, Durch Zufall drauf gestoßen.

Als Chiqunino präsentiert wurde, das weiß ich noch! *g*

Leider hat er nie das gehalten was man sich von Ihm versprochen hat. Bei Kahe bin ich mittlerweile auch schon sehr skeptisch geworden. :hammer2:
 

bvbfanberlin

Moderator
André schrieb:
Heheh mal den alten Thread auskram, Durch Zufall drauf gestoßen.

Als Chiqunino präsentiert wurde, das weiß ich noch! *g*

Leider hat er nie das gehalten was man sich von Ihm versprochen hat. Bei Kahe bin ich mittlerweile auch schon sehr skeptisch geworden. :hammer2:


Aber groß feiern, dass ihr uns den weggeschnappt habt! :lachweg:
 

bvbfanberlin

Moderator
Die Verpflichtung von Chiquinho zum BVB war damals ziemlich perfekt. Doch kurz vor Schluss kam die andere Borussia und ließ in der Presse groß verlauten, dass sie den Deal des BVB platzen haben lassen und sich den geilen Brailianer selber geschnappt haben!

Was dabei raus kam, wissen wir ja alle! :lachweg:
 

André

Admin
Achso, ich dachte es geht um Kahe!

Bei Chiqo war ich noch nicht so nah dran am Geschehen. Aber wäre evtl besser gewesen, er wäre doch zu Euch gekommen.

Und bei dem DEal hat Rüssmann wohl einen fatalen Fehler gemacht: Er hat den Dollarkurs nicht festschreiben lassen, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Dieser Fehler hat Borussia richtig Geld gekostet! :nene:
 

vengo

Benutzer
André schrieb:
Und bei dem DEal hat Rüssmann wohl einen fatalen Fehler gemacht: Er hat den Dollarkurs nicht festschreiben lassen, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Dieser Fehler hat Borussia richtig Geld gekostet! :nene:

ach deswegen die schulden *gg*

gruss V.
 

DJ_Tim

Benutzer
Ich weiß noch, das Chiquinho damals sogar schon bei Dortmund auf dem Mannschaftsbild war. und danach uns als riesen fußballer im Silbertrikot präsentiert wurde ;)
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
1
Aufrufe
1K
Saarborusse
S
Oben