Champions League Ausreden

Hi Leute,


sagt ma wie kriegt ihr eure Kollegen motiviert um zum Fussball vorbeizukommen? Meine sind vielleicht net so dabei wie ich, aber ich krieg als nur so Ausreden aufgetischt. Es geht hauptsächlich um die Champions League Spiele die halt unter der Woche sind. Da haben manche nach der Arbeit scheinbar einfach keine Lust mehr.

Ich bin aus der Schweiz, weiss nicht ob das in Deutschland vielleicht anders ist. Wollte einfach mal in die Runde fragen was ihr so zu hören bekommt? Obs da irgendwas typisches gibt und vor allem was ihr darauf antwortet :)


Gruess
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Ich habe auch nicht geschaut. Warum? Überladener surrealer Wettbewerb. Interessiert mich schlicht nicht.

Gesendet von meinem SM-J510FN mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:

U w e

Moderator
Ich würde mal sagen, die Anstosszeiten sind für ein gemeinsames Fussball schauen zu spät, dazu noch in der Woche.
Ich liege zu der Zeit auch lieber auf der Couch als mich mit Freunden zum Fussball schauen zu treffen.
 
Das einerseits Uwe. Ich hab mich früher auf jedes im Free-TV laufende Spiel gefreut. Heute ist muss ich mich schon motivieren Sportschau oder -Studio am Wochenende zu gucken um was mitzubekommen.

Aus meiner Sicht wirste mit dem Produkt Fußball einfach total überladen.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Wenn ich Schweizer wäre, bräuchte ich keine Ausreden keine CL zuschauen...wenn ich Basel sehe.:zahnluec:
Ist zwar Europaleague, aber im Fernsehen würde ich es mir heute abend auch nicht anschauen was die Young Boys gegen Astana kicken.
Jetzt gab es die Tickets aber blöderweise im Paket billiger (schlau von YB), also muss ich ja hin.
Hinterher ist man immer schlauer, und vielleicht wird es ja ein munteres Spielchen und sie schiessen sich für Sonntag warm.
 
Oben