C. Ronaldo für 96 Mio. zu Real?! ManU akzeptiert Angebot!

Rupert

Friends call me Loretta
ja, aber wenn der Real Praesident oder wer auch immer sich solche schuldenberge wegen dubiosen Geschaeften und Bekanntschaften erlauben darf, und andere nicht...das ist in meinen Augen Wettbewerbsverzerrung.

Das sind Deine Spekulationen, sorry. Wenn er beschissen, bestochen oder was auch immer hat, dann wird er von der Justiz zur Rechenschaft gezogen.

Also bleib' mal bei den Fakten: Was ist die Wettbewerbsverzerrung?
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Der spanische Fußball-Rekordmeister erhielt nach Presseberichten von der Großbank Santander und von der Großsparkasse Caja Madrid einen Kredit von zusammen rund 150 Millionen Euro. Als Garantie sehen beide Geldinstitute demnach die Fernseh-Übertragungsrechte der Erstligaspiele, die den «Königlichen» in den kommenden sieben Jahren etwa 1,1 Milliarden Euro an Einnahmen sichern.

Real erhält für Ronaldo und Kaká Millionenkredit - sueddeutsche.de

Was also ist damit nicht finanzierbar? Das ist ein völlig normales Geschäftsgebahren. Das diese Summen ausserhalb von Vorstellungen liegen, ist eine ganz andere Geschichte und liegt im Einzelnen begründet.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Das diese Summen ausserhalb von Vorstellungen liegen, ist eine ganz andere Geschichte und liegt im Einzelnen begründet.

Das sind eigentlich schon Erstligapreise, wenn man sie mit denen von Ober- oder Regionalligisten vergleicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

theog

Guest
Real erhält für Ronaldo und Kaká Millionenkredit - sueddeutsche.de

Was also ist damit nicht finanzierbar? Das ist ein völlig normales Geschäftsgebahren. Das diese Summen ausserhalb von Vorstellungen liegen, ist eine ganz andere Geschichte und liegt im Einzelnen begründet.

Na super...:rolleyes: dann hat all das mit fussball nix zu tun, wenn man sich seinen Erfolg zum groessten Teil auf sportlichem Wege nicht leisten kann...

Dann soll man halt gleich den Champions-League Pokal, Welt-Pokal und Euro-League Pokal gleich der Großbank Santander und der Großsparkasse Caja Madrid überreichen...:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Na super...:rolleyes: dann hat all das mit fussball nix zu tun, wenn man sich seinen Erfolg zum groessten Teil auf sportlichem Wege nicht leisten kann..

Guten morgen, seit wann läuft das denn so? Ich kann mich an Zeiten erinnern, wo diese Diskussionen liefen, als Maradona für 21 Mio transferiert wurde. Das hatte man seinerzeits als unglaubliche Summe dargestellt.
 
T

theog

Guest
Guten morgen, seit wann läuft das denn so? Ich kann mich an Zeiten erinnern, wo diese Diskussionen liefen, als Maradona für 21 Mio transferiert wurde. Das hatte man seinerzeits als unglaubliche Summe dargestellt.

:rolleyes: Sicher gibt es viele Beispiele, nicht nur in der Gegenwart, sondern auch in der Vergangenheit. ich selbst kenne nicht alle. Meine Beitraege sind eine einfache spontane Reaktion auf die schlimme Entwicklung in der juengen Gegenwart des Fussballsports. Real ist wahrscheinlich nur ein Beispiel von vielen. Was da abgeht, geht zu weit. Meine Meinung habe ich schon mehrfach gesagt: wenn sich ein Fussballverein seinen Erfolg nicht hauptsaechlich auf sportlichem Wege erungen kann, ist es ein Armutzeugnis fuer diesen einst schoenen Sport.

EDIT: Alle meine Aussagen gelten natuerlich fuer alle Vereine, auch fuer den BVB...
 

Dilbert

Pils-Legende
Mahlzeit!

Für mich ist das nur noch Irrsinn. Ich habe gestern im Videotext gelesen, dass Madrid dafür über 100 Millionen Euro Kredit bei ´ner Bank bekommen hat, mit der Sicherheit der Fernsehrechte. Hallo, die Weltwirtschaft liegt in Trümmern, die Kleinanleger bekommen nicht mal mehr den Kredit für ´ne Packung Toastbrot und ´ne Leberwurst, aber irgendwelche komplett irrwitzigen Transfersummen für einen Fussballer werden mal eben finanziert.

Ich hoffe wirklich, dass dieser Verein an seinem eigenen Wahnsinn elendig zugrunde geht. Dieser Präsident Perez sieht doch kaum noch den sportlichen Wert, für den sind die Spieler nur noch Statussymbole für´s eigene Ego. Der Hopp bezahlt das in vergleichswese kleine Stil in Hoffenheim zumindest noch aus der eigenen Tasche, wenn´s da nicht hinhaut ist nur seine private Kohle flöten. In Madrid wird das Vereinsermögen, sofern überhaupt noch etwas vorhanden sein sollte, sinnlos zum Fenster rausgeschmissen, damit ein Mann seine irrwitzigen Wahlversprechen halten kann.

Da spiel ich lieber mit Gladbach noch Jahre gegen den Abstieg, als dass ich mir ansehen muss wie mein Verein sich blind ins Verderben stürzt.
 
Mahlzeit!

Für mich ist das nur noch Irrsinn. Ich habe gestern im Videotext gelesen, dass Madrid dafür über 100 Millionen Euro Kredit bei ´ner Bank bekommen hat, mit der Sicherheit der Fernsehrechte. Hallo, die Weltwirtschaft liegt in Trümmern, die Kleinanleger bekommen nicht mal mehr den Kredit für ´ne Packung Toastbrot und ´ne Leberwurst, aber irgendwelche komplett irrwitzigen Transfersummen für einen Fussballer werden mal eben finanziert.

Ich hoffe wirklich, dass dieser Verein an seinem eigenen Wahnsinn elendig zugrunde geht. Dieser Präsident Perez sieht doch kaum noch den sportlichen Wert, für den sind die Spieler nur noch Statussymbole für´s eigene Ego. Der Hopp bezahlt das in vergleichswese kleine Stil in Hoffenheim zumindest noch aus der eigenen Tasche, wenn´s da nicht hinhaut ist nur seine private Kohle flöten. In Madrid wird das Vereinsermögen, sofern überhaupt noch etwas vorhanden sein sollte, sinnlos zum Fenster rausgeschmissen, damit ein Mann seine irrwitzigen Wahlversprechen halten kann.

Da spiel ich lieber mit Gladbach noch Jahre gegen den Abstieg, als dass ich mir ansehen muss wie mein Verein sich blind ins Verderben stürzt.

:top: Bin der gleiche meinung..
Das ganze ist verwerflich wenn man an diese Summe nachdenkt..
In der zeit in ganz Europa soviel Familie Väter ohne Jobs sind, und nicht wissen ob die eigenen Kinder etwas zu Essen bekommen..und diese Leute
geben für ein Fußballspieler 96 Mil € aus..solang aber es zuschauer gibt
die der meinung sind, alle 14 Tage ins Stadion zu gehen, wird leider nichts
ändern..es ist nicht mehr Akzeptabel was alle vereine sich erlauben..

Eigentlich müsste man solche vereine Boykottieren.
 
Ach hört doch auf mit dem Mist!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ihr jammert ueber die "Krise" in Europa, wobei wir es hier immer noch tausend mal besser haben als in Afrika. Wir könnten die Armut ohne Probleme schon längst beseidtigt haben, aber nein, unsere Staaten pumpen lieber Milliarden in die Finanzwelt statt nur einen Bruchteil davon den Hungernden zu geben.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Hallo, die Weltwirtschaft liegt in Trümmern, die Kleinanleger bekommen nicht mal mehr den Kredit für ´ne Packung Toastbrot und ´ne Leberwurst, aber irgendwelche komplett irrwitzigen Transfersummen für einen Fussballer werden mal eben finanziert.

Keine Ahnung wo Du das her hast. Mit einer entsprechenden Sicherheit bekommst Du alles finanziert, auch heute noch.
 

LFC_8

Verfasser des 500.000sten
aber wenn du dier nichtmal ne leberwurst leisten kannst ohne kredit, hastu bestimmt keine sicherheiten.
 

Dilbert

Pils-Legende
Keine Ahnung wo Du das her hast. Mit einer entsprechenden Sicherheit bekommst Du alles finanziert, auch heute noch.

Ich wollte damit nur den Irrsinn dieses Finanzgebarens darstellen. Woanders fressen sie ihren Fensterkitt (falls sie noch welchen haben), aber für einen Fussballer werden Summen verpulvert, die ich mir als Bargeldhaufen nicht einmal vorstellen kann.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Ob ihr es glaubt oder nicht, zu diesem Thema hat ein gewisser Christoph Metzelder gestern in Berlin eine Vorlesung an der Uni gehalten: 10 Uhr c.t., Hörsaal 201: Nationalspieler hält Uni-Vortrag - Metzelder und die Krise - Nachrichten - sueddeutsche.de
eingeladen hatten ihn aber die "bösen" von der "Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft"...


zu den millionentransfers von real sagte er:
"Ich befürchte, dass wir das Verständnis der Leute im Stadion verlieren, zumal in diesen schwierigen Zeiten", sagte er.

aber die Erklärung ist einleuchtend: da das nächste CL-Endspiel in Madrid stattfindet, will Real mit allen mitteln ins Endspiel kommen. :idee:
 
Mal btw. jetzt wo Ronaldo weg ist, wird Rooney bestimmt wieder durchstarten. Es kam mir immer so vor, als ob er nicht er selbst war, wo er mit Ronaldo zusammengespielt hat. Bin gespannt, was er nächste Saison bringt.. (Torschützenkönig,...?)
 
Der junge Mann soll angeblich 13 Mio im Jahr verdienen und eine feste Ablöse von, ACHTUNG FESTHALTEN, einer Milliarde im Vertrag stehen haben.

Quelle
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Das ist doch schon immer so, dass hier Phantasiesummen als Ablöse festgelegt werden, damit alle potenziellen Käufer abgeschreckt werden. Bei Messi sind es glaub ich auch nicht viel weniger. Gezahlt wurde eine derartige Summe im Endeffekt aber noch nie.
 
T

theog

Guest
Und aus der Quelle von busti:

Und auch die deutschen Fußballfans können in den Genuss eines Spiels der neuen "Galacticos" kommen: Am 19. August bestreitet Real ein Testspiel bei Borussia Dortmund.

wie nett...:rolleyes: Man sollte Spiele gegen solche "Fussball"-vereine boykottieren...:rolleyes:
 
Oben