BVB will Polen-Talent

André

Admin
Jakub Blaszczykowski soll auf dem Einkauszettel des BVB ganz oben stehen.
Der wird in Polen Wunder Kind genannt und soll wohl ein richtig guter sein. Der BvB will wohl 2,5 Millionen zahlen aber Krakau will Ihn wohl erst ab einer Ablösesumme von ca. 3 Millionen Euro ziehen lassen.

Fußball - Bundesliga - kicker online
 
Naja, billig isser ja nicht gerade.

Dafür ist der Name klasse!! :top:

:zwinker:

Jo, dachte ich mir auch als erstes...wenn fast 80 000 deinen Namen bei der Aufstellung rufen^^

MIT DER NR. __ Jakub ...

Aber Spaß bei Seite. Er wird als Megatallent gehandelt, ich hoffe nur, dass er sich für uns entscheidet und vorallem das er dann auch gut spielt... Abwarten :suspekt:
 
In diesem Zusammenhang möchte ich noch erwähnen, dass TvH Mitte Dezember, also zu einer Zeit, als er noch alle Kontakte zum BVB dementierte und sich eine Vertragsverlängerung bei Arminia offen hielt, eben diesen Blaszczykowski in Rotterdam beobachtete - mit Arminia-Spesen, vermute ich.
Und TvH und Blaszczykowski haben noch etwas gemeinsam: Vöge.

Also, Pauli, da kommst du nicht mehr raus. Du musst der Wahrheit ins Auge sehen.
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
In diesem Zusammenhang möchte ich noch erwähnen, dass TvH Mitte Dezember, also zu einer Zeit, als er noch alle Kontakte zum BVB dementierte und sich eine Vertragsverlängerung bei Arminia offen hielt, eben diesen Blaszczykowski in Rotterdam beobachtete - mit Arminia-Spesen, vermute ich.
Und TvH und Blaszczykowski haben noch etwas gemeinsam: Vöge.

Also, Pauli, da kommst du nicht mehr raus. Du musst der Wahrheit ins Auge sehen.
ich komm aus dem heulen nicht mehr raus!:motz:
v.heesen, vöge, blaschikowski - das dreieck des schreckens!:warn:
 
Den bekomt ihr eh nicht, der geht zu einen richtigen Verein S04, da haben Polen Tradition:zwinker:


Is doch zum BVB gegangen! :zwinker: :zahnluec:


BVB: Blasczykowski kommt für vier Jahre
Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat zur neuen Saison den polnischen Nationalspieler Jakub Blasczykowski verpflichtet. Das teilte BVB-Sportdirektor Michael Zorc mit. Demnach erhält der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler von Wisla Krakau einen Vierjahresvertrag. „Er ist ein großes Talent, aber wir dürfen von ihm noch keine Wunderdinge erwarten“, sagte Zorc, der zu der Ablösesumme keine Angaben machte. Zuletzt war über eine Summe von 2,5 bis 3,0 Millionen Euro spekuliert worden.

Newsticker - Bild.T-Online.de
 
Oben