BVB Transferkarussell 19/20

Dieses Thema im Forum "Borussia Dortmund" wurde erstellt von Noir, 8 März 2019.

  1. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    13.654
    Likes:
    1.913
    Findste den nicht gut?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. jeck3108

    jeck3108 Active Member

    Beiträge:
    101
    Likes:
    42
    Ich mich mich da mal mit ner Meinung ein: Der ist schon gut, zumal ja noch in nem Alter, in dem man berechtigte Hoffnungen haben kann, da geht noch mehr.

    Ich frag mich nur, ob er uns so richtig weiterbringt. Ich seh den nun wenig, über 90 Minuten eigentlich fast nur in den Spielen gegen uns. Und klar hat der immer wieder richtig gute Aktionen nach vorne, hat auch Auge für die Mitspieler, nen ordentlichen Tempo und ne Technik, um das auch zu nutzen.

    Nur: Er ist schon auch nen Galeriekicker, läuft es in der Mannschaft nicht pippifein, ist er gerne mal gar nicht zu sehen. Dazu laut eigener Aussage sieht er sich eher zentral, da seh ich jetzt nicht den Qualitätszuwachs gegenüber dem, was schon da ist. Und auf den Außen kommen halt seine Defensivschwächen deutlich zum Tragen, grade auch noch, wenn ich unseren wackligen AVs sehe.

    Klar, für die 25 Mille muß man das wohl probieren, aber traurig bin ich nicht, wenn er wie schon mehrmals sagt, nö, will nicht.
     
    Chris1983 gefällt das.
  4. ralfderhamster

    ralfderhamster Active Member

    Beiträge:
    279
    Likes:
    30
    Hi,
    der Zeitpunkt ist überraschend, die Leihe läuft doch bis zum 30.6.2020
     
  5. ralfderhamster

    ralfderhamster Active Member

    Beiträge:
    279
    Likes:
    30
    Brandt wurde ja schon beim B V B gesehen als er von den Wölfen wegging; mal schaun ob wirklich was dran ist, immer auch unter der Prämisse zu sehen, dass ein Sancho sicherlich in den nächsten 2 Jahren auch mal wechseln könnte
     
  6. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.130
    Likes:
    2.260
    Auch für den BVB ist Favre kein Meistertrainer. Schon ab dem 15. :gruebel:........Spieltag gings Stück für Stück bergab. Zig Punkte Vorsprung auf die Bayern verkackt, das 0:5 gegen die Bayern war ein regelrechter Offenbahrungseid. Selbst beim Derby gab es, vor heimischem Publikum, eine Klatsche.
    Wenigstens hat der die CL save.

    Was das "Festgeldkonto" betrifft, holen die Dortmunder so langsam auf, allerdings sind die Bayern dem BVB immer noch in vielem weit vor. Sie holen die besseren Spieler und sind in der Lage sie zu halten. Und wenn es ums Ganze geht behalten sie die Nerven und sie sind zur Stelle.
    MMn gehört Brandt nicht gerade zu den Top-Einkäufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Mai 2019
  7. ralfderhamster

    ralfderhamster Active Member

    Beiträge:
    279
    Likes:
    30

    Sicherlich ist Brandt nicht in der Kategorie eines Pogba, Salah, de Jong, Pjanic zu sehen, aber wenn man ihn für "kleines Geld" ( 25 Mio€ AK ) bekommen kann sollte man jetzt zugreifen, auch unter der von mir o.a. Prämisse.
    Wer weiß aber, ob nicht doch noch der FCB oder andere "bessere Gespräche" führen!!
     
  8. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.758
    Likes:
    368
    jeck3108 hat meine Meinung schon ziemlich gut vorweggenommen. Insofern kann ich eigentlich nur wiederkäuen, was er übrig gelassen hat:
    Brandt ist zweifellos ein äußerst begabter Kicker. Aus genau den Gründen, die der Jeck schon genannt hat. Wie gemalt für Favre, weshalb ich auch überzeugt bin, dass der bei uns ausgezeichnet harmonieren würde.
    Nur: Brandt spielt inzwischen halt schon seine fünfte volle Saison und gefühlt wurde ihm vor jeder davon der große Durchbruch prophezeit. Gekommen ist dieser nie. Ich behaupte, dass wird er auch nicht mehr, weil der Junge wenn's wirklich darauf ankommt, eben nicht die Zähne fletscht, sondern sich dem Schicksal ergibt. Julian Brandt ist Bügelfalte, nicht Korsettstange. Er verleiht deinem Spiel Eleganz, aber stützen wird er es nicht. Und ich fühle mich von dem erkalteten Interesse der Bayern in meiner Meinung bestätigt.
    Zudem wäre eine Brandt-Verpflichtung in meinen Augen am Bedarf vorbeigekauft. Wir brauchen für die nächste Saison dringend einen neuen LV, einen MS, einen ZM, der Offensive und Defensive verbinden kann, wenn Weigl geht, jemanden der Witsel entlasten kann und auf den Flügeln wahrscheinlich sogar eher noch zwei statt einen Neuen. Stattdessen käme mit Brandt jemand, der sich selbst im ZOM sieht. Dort aber würde er sich ausgerechnet mit Kapitän Reus um einen Stammplatz streiten. Und selbst wenn Favre - wovon ich eigentlich ausgehe - für die nächste Saison einen Systemwechsel anpeilt, ist da immer noch Götze, der mit Ankunft des neuen Stürmers ebenfalls in der Startelf untergebracht werden will. Gomez und evtl. Pherai aus der Jugend noch gar nicht berücksichtigt.
     
    Chris1983 gefällt das.
  9. ralfderhamster

    ralfderhamster Active Member

    Beiträge:
    279
    Likes:
    30
    Ist ja auch nötig wenn man den Abgang von Pulisic berücksichtigt!!

    Für MICH aber viel wichtiger, dass man auf den AV-Positionen rechts wie links Qualität neu hinzubekommt und im Gegensatz zu unserer Führung fände ich einen "Brecher" in der Sturmspitze auch wichtig um mal wieder was zu gewinnen :pokal:
     
  10. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.758
    Likes:
    368
    Und du siehst in Brandt einen Dribbler wie Sancho oder Pulisic?

    Rechts? Da haben wir kommende Saison noch die Optionen Piszczek, Wolf und Hakimi. Und da willst du einen vierten Mann dazuholen?

    Definiere mal bitte "Brecher". Was stellst du dir darunter vor?
     
  11. jeck3108

    jeck3108 Active Member

    Beiträge:
    101
    Likes:
    42
    Den Bedarf auf rechts sehe ich nicht. Noir hat ja schon die 3 Möglichkeiten genannt. Eigentlich eine ideale Situation: man kann noch 1 Jahr ganz beruhigt schauen, ob Wolf die notwendige Verbesserung hinbekommt, das er der Nachfolger von Pische wird. Als Absicherung bei den einzuplanenden Fehlzeiten Pisches und eventueller Nichteignung Wolfs ist dann Hakimi da, den ich ansonsten gerne auf links sehen würde.
    Dann ist geklärt, was man im nächsten Sommer machen muß, entweder nen Sofortkandidaten oder nen Talent, was hinter Wolf agiert.
    Wenn Schmelzer dauerhaft keine Option für Favre ist, wovon ja mal auszugehen ist nach den letzten Wochen, muß man da natürlich ne Lösung finden.

    Auf der offensiven Außenbahn muß man sicher aktiv werden. Hazard/Brandr oder welcher Name auch immer durchs Dorf noch getrieben wird, aufgrund der Leistungen Pulisics in dieser Saison sollte das nun auch kein qualitatives Problem werden.

    Und auch wenn ich ebenfalls gerne einen körperlich robusteren Stürmer sehen würde, der sich auch einfach mal mit Körperwucht auf engen Raum durchsetzen kann, das macht unter Favre keinen Sinn. Der kann mit solchen Spielertypen nix anfangen, also ist es sinnlos, so jemanden zu verpflichten. Bleibt die offene Frage Isak, von dem ich persönlich einiges halte und die Leihe hat ihm ja auch sichtlich gut getan. In wie weit der allerdings noch für sich eine Zukunft beim BVB sieht und ob Favre ihn überhaupt gebrauchen kann... ich bin da eher skeptisch, was ich sehr schade finde, scheint dumm gelaufen, aber vielleicht...
     
  12. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.130
    Likes:
    2.260
    Wenn man sich doch verbessern kann.........
    Mit dem BVB hat er die CL so gut wie garantiert. Ich gehe davon aus, dass der BVB beständig CL spielen wird.
     
  13. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    13.654
    Likes:
    1.913
    Klär mich mal kurz auf @Noir : Brandt ist zwar kein Dribbler wie Sancho, aber wer ist das denn schon in der Güte? Pulisic sicher nicht, der ist sicherlich schneller als Brandt, den wiederum sehe stärker am Ball.

    Also den grundsätzlich offensiven Brandt wollt ihr nicht weil ihr die drei o.g. habt? Piszczek ist doch nur defensiv und wäre vorne maximal eine Notlösung Ähnlich Hakimi. Wobei der ja für einen AV eher mehr offensive denn defensive Qualitäten zu haben scheint, der ist aber Stand jetzt spätestens 2020 weg. Ist Brandt dann aber noch verfügbar?

    Und Wolf hilft momentan hinten rechts aus weil die beiden gerade genannten fehlen und spielt doch sonst bisher bei euch eigentlich kaum ne Rolle oder?
     
  14. jeck3108

    jeck3108 Active Member

    Beiträge:
    101
    Likes:
    42
    Du verwechselst da die AV-Position mit der offensiven Außenbahn.

    Der mögliche Brandt-Transfer hat ja nun erstmal nix mit den 3en zu tun, die die rechte AV-Position besetzen.

    Aber da Positionen ja nun mal eng kooperieren, hab ich Zweifel angemerkt, ob ein Brandt-Transfer so das Ideale wäre angesichts seiner Defensivschwächen, wenn man schon AVs im Kader hat, die auch eher ihre Stärken im Offensivspiel haben und in der Defensive auf die Mitarbeit des davor Agierenden offensiven Außenbahnspielers angewiesen sind.
     
    Chris1983 gefällt das.
  15. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    13.654
    Likes:
    1.913
    Ah ok. Jetzt geblickt.

    Deinen Ansatz darüber hinaus verstehe ich. Allerdings: wann zuletzt nach Kuba und Großkreutz habt ihr denn defensiv starke LA oder RA gehabt?
     
  16. jeck3108

    jeck3108 Active Member

    Beiträge:
    101
    Likes:
    42
    Und dazu mit Pische und Schmelzer kooperierende, defensiv halbwegs stabile AVs? Das muß so zu den Zeiten gewesen sein, als wir nicht lächerliche 40+x Gegentore gefressen haben... waren jetzt nicht die schlechtesten Jahre, da wäre es ja nen Gedanken wert, da mal wieder hinzukommen:)
     
  17. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    13.654
    Likes:
    1.913
    Mir schienen das als Außenstehender zumindest ausgewogene Achsen zu sein. Als Schmelzer dann den offensiveren Reus oft vor sich hatte war das nicht mehr so in der Balance von meinem Empfinden her. Und Sancho macht da auch nicht viel mehr oder? Dafür haben beide - Reus und Sancho - definitiv mehr Potenzial nach vorne als Großkreutz.

    Hinsichtlich der Gegentore meine ich allerdings auch, nen erfahrenen IV (26-27+) mit Potenzial auf direkte Verstärkung und LAV auf jeden Fall tätig werden. RAV hängt davon ab ob Pizsczek fit wird und bleibt. Hakimi hat seine Schwächen ja mehr als offenbart im Laufe der Saison. Stellt sich halt die Frage inwieweit er daran arbeiten will und kann.
     
  18. jeck3108

    jeck3108 Active Member

    Beiträge:
    101
    Likes:
    42
    Ist ja immer auch ne Abwäagungssache. Hat einer so viel positive Seiten, das man über Schwächen, die auch das eigene Spiel wirklich beeinträchtigen, dennoch hinwegsehen kann. Bei Sancho z.B. würd ich das bejahen - und auch keine generelle Unlust da ist, die dann ja irgendwann auch den Kollektivgedanken schädigt -, bei nem Brandt z.B. hätt ich da meine Zweifel.

    Und natürlich täte uns ein wirklicher Klasse-IV, der die grade auf der Position extrem wertvollen Spiele nicht erst bei uns sammelt, richtig hilfreich. Nur: leichter gesagt als getan. Für die Topraks und Spkratis dieser Welt würd ich nicht auf die Entwicklungsmöglichkeiten der Akanjis und Zagadous verzichten, da müsste dann wirklich einer kommen und den bekommen wir nicht - :huhu: Chili, auch wenn Du es noch zig mal behauptest -. Da leb ich dann lieber mit der ein oder anderen Kapriole.

    Zumal man 40+ nicht frisst, weil man junge, talentierte IVs hat. Das ist nen grundsätzlicheres Problem, was für mich etwas mit der generellen Bereitschaft zur Defensivarbeit zu tun hat.
    Ich will sicher nicht zu den Kevins dieser Welt zurück, aber die Schraube hat noch sehr viel Luft, an der man drehen könnte.
     
  19. ralfderhamster

    ralfderhamster Active Member

    Beiträge:
    279
    Likes:
    30
    Brecher - damit sind körperlich robuste Kicker wie ein Giroud oder Lacazette nur als Beispiel gemeint!!
    Hakimi sehe ich nächste Saison trotz Ausleihe nicht mehr bei uns und Pischu ist leiiiiider zu oft verletzt gewesen und will auch 2020 aufhören
     
  20. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.758
    Likes:
    368
    Das Missverständnis mit LV/LA habt ihr ja bereits geklärt. Ansonsten noch kurz mein Senf zu...

    ...dem angesprochenen Pulisic-Nachfolger:
    Einen Dribbler in der Güte von Sancho zu finden, dürfte in der Tat schwierig werden. Aber die selbe Art von Spielertyp sollte dann doch machbar sein. Wir brauchen gegen mauernde Gegner einfach Leute, die Situationen auf engem Raum lösen können. Brandt sehe ich dafür nur als Behelfslösung, weil der für mich ganz klar ins Zentrum gehört. In Do sieht man das offensichtlich anders.
    Meine Meinung: Mit Sancho spielt der Pulisic-Nachfolger schon längst. Was wir also tatsächlich brauchen, ist ein Sancho-Nachfolger. Deshalb nehme ich da gerne wieder einen hochveranlagten, aber preiswerten No-Name. Zorc hat den englischen Markt sehr gelobt, also warum nicht wieder ein Talent von dort? Arsenal hat beispielsweise mit Nelson, Saka und Amaechi gleich drei davon. Die werden sie kaum alle halten können. Alternativ wäre auch Marcus Thuram immer noch eine Option, auch wenn dessen Name inzwischen schon sehr abgedroschen ist.

    ...Linksverteidigern:
    Ich habe das schon mal erwähnt und kann es nicht oft genug wiederholen: Die Kernkompetenz eines Verteidigers ist nun mal nach wie vor das Verteidigen. Punkt. Wenn es dann einer auch noch versteht, offensive Akzente zu setzen, super. Aber ohne defensive Stabilität in meinen Augen ein wertloser Spieler. Genau deswegen bin ich bei Schulz skeptisch, auch wenn ich so langsam davon ausgehe, dass tatsächlich er kommen wird.
    Meine Meinung: Wir haben mit Hakimi bereits einen dynamischen Flitzer als Außenverteidiger und der wurde in Teilen ja schon als zu defensivschwach kritisiert. Solange wir also nicht auf 3er-Kette umstellen, Finger weg von Schulz. Da gefiele mir Aarón Martín wesentlich besser und der käme sogar ebenfalls aus der BuLi. Oder man schafft es doch noch Filipe Luís zu überzeugen. Dann würde ich aber bereits dahinter den Nachfolger heranzüchten wollen und somit direkt ein weiteres Talent installieren. Stanley N'Soki zum Beispiel.

    ...Rechtsverteidigern:
    Wolf nehme ich auf der gegenüberliegenden Seite keineswegs als Aushilfe wahr. Ich denke, da steckt tatsächlich Methode dahinter, um ihn - wie einst Piszczek - von offensiv auf defensiv umzuschulen. Ausnahmsweise greifen hier die verschiedenen Laufzeiten wunderbar ineinander, denn Wolf hat mit Piszczek und Hakimi im Rücken noch ein Jahr, um relativ gefahrlos zu lernen. Danach wäre für ihn die Banh frei, wenn Pischu in Rente und Hakimi zurück zu Real gehen. Diese Entwicklung wird man sich beim BVB also in Ruhe ansehen und dann ein Urteil darüber fällen, ob Wolf den Ansprüchen genügt und falls ja, ob es für die S11 oder nur zum Backup reicht.
    Meine Meinung: Ich persönlich rechne damit, dass Wolf in die BU-Rolle rutschen und damit auch halbwegs zufrieden sein wird. Als Platzhirsch sollte man dann nächstes Jahr in jedem Fall an Klostermann dran sein. Der hat die Fähigkeiten und wohl auch Sympathien für den BVB.

    ...dem hier erwähnten Sturmtank (weil der hier ebenfalls angesprochen wurde):
    Ich halte es für einen Trugschluss zu glauben, dass Favre etwas gegen mehr Physis hätte. Ich denke, er verlangt lediglich, dass dieser neue MS eben nicht nur körperliche, sondern auch spielerische Attribute vorweisen kann. Pantelic und vor allen Dingen Balotelli waren/sind schließlich auch keine Hänflinge.
    Meine Meinung: Eine klare Präferenz habe ich hier nicht, da für Träumereien wie Haller, Joelinton oder Kramaric das Geld fehlt. Isaak sehe ich jedoch weiterhin nicht unter Favre und denke auch, dass ihm noch ein weiteres Jahr Leihe gut tun würde. Darüber hinaus kann ich mir nicht vorstellen, dass man Alcácer einen zweiten MS im besten Fußballeralter vor die Nase setzt. Was folglich drei Möglichkeiten zulässt: Entweder ein neues Talent, was wohl gleichbedeutend mit dem Knockout für Isak wäre. Oder man beobachtet Isak noch weiter und holt daher einen alten Hasen, der keine Langzeitperspektive mehr hat. Kruse beispielsweise. Dritte Option wäre ein Hybrid, der sich sowohl im Sturmzentrum als auch auf den Außen zu helfen weiß. Wofür wiederum Thuram von oben passen könnte.

    ...dem erfahrenen Innenverteidiger:
    Innenverteidiger müssen wir eher zurück- als aufbauen. Und solange keiner aus Akanji und Diallo geht, wird man bei uns über einen neuen IV von S11-Format sicherlich nicht nachdenken.
    Meine Meinung: Das mit der Erfahrung können wir aus finanziellen Gründen knicken, denke ich. Alter 26-27, deutsch(sprachig) und natürlich auf CL-Niveau - da biste dann ruckzuck bei Namen wie Antonio Rüdiger. Klar, da hätte ich vor Freude tatsächlich Pippi inne Augen, aber realistisch geht anders. Erfahrene IVs werden wir mMn vorerst weiterhin nur haben, weil wir sie lange genug halten konnten, nicht weil wir sie geholt haben.
     
  21. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.758
    Likes:
    368
    Ah, okay. Wollte nur sehen, ob du vorne drin auch schon mit einem Typen wie Batshuayi zufrieden wärst. So einen sehe ich nämlich tatsächlich nicht unter Favre.

    Warum um alles in der Welt sollten wir das zweite Hakimi-Jahr verschenken?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Mai 2019
  22. jeck3108

    jeck3108 Active Member

    Beiträge:
    101
    Likes:
    42
    Also auch wenn mir dieses Interview deutlich überinterpretiert wird. Sollte Real mit einer realistischen Ansage als Stamm-AV an Hakimi rantreten, dann nützt uns das Jahr gar nix außer das man paar Mille Abstecke bekommt.
    Ich halt gar nix von diesem auf Verträge pochen: entweder will einer bei uns bleiben - und zwar nicht den echte Liebe-gelbeWand-Käse, sondern eben weil er sich im Moment bei uns ganz egoistisch am Besten für sich selbst plaziert sieht - oder eben nicht, angepisste Angestellte nützen einem gar nix, da ist ganz schnell Dienst nach Vorschrift und innere Kündigung

    Und natürlich hat Favre nicht per se etwas gegen körperlich robuste Spieler. Aber wenn das der Trumpf ist, den der Spieler einsetzt - also z.B. ein Stürmer, der sein Aufgabengebiet ganz klar in der Box sieht als Abschlußspieler und nicht viel mehr -, dann kann Favre damit meiner Einschätzung nach nix anfangen. So ein Hrubesch 4.0 ala Pische Flanke, ich Kopf, Tor, ich würde das lieben, ich mag grade die einfachen Mittel, warum rumfrickeln, wenn auch der Mottek zum Ziel führt, aber das wirds unter Favre nicht geben. Isaak könnte da eigentlich der Mittelweg sein, denn auch wenn der eher nen Lauch ist, aber wenigstens lang und kann kicken. Aber das hängt eben an Favre, der muß in ihm was sehen, was er mag und entwickeln kann, sonst hat es keinen Sinn.
     
  23. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.758
    Likes:
    368
    Sicherlich... Immer nur stur auf den Vertrag zu bestehen, wird wenig zielführend sein. Jedes Mal direkt die Bankverbindung mit Bitte um Überweisung innerhalb von 14 Tagen rauszugeben und sich zum Hampelmann zu machen, aber ganz gewiss auch. Davon abgesehen war das aber gar nicht meine Aussage. Die war eher "quid pro quo".
     
  24. jeck3108

    jeck3108 Active Member

    Beiträge:
    101
    Likes:
    42
    Das ist ja eh klar, das man nicht ohne finanzielle Gegenleistung verzichtet.

    Und natürlich darf man sich dem nicht einfach unterordnen als könne man eben nix machen.
    Nur fährt man eben meiner Meinung nach langfristig besser, wenn man selber das verbessert, was man einem Spieler anbieten kann als auf Verträge zu verweisen. Wir haben uns im Kampf um außergewöhnliche Talente ne sehr gute Position erarbeitet und dazu gehört eben auch für mich, das sich die Leute darauf verlassen können, das der Verein nicht nur Eigeninteressen vertritt, sondern die Karriere des Spielers im Auge hat.
    Und es geht ja hier nicht um FCScheichhausen, die irgendwenn mit Kohle zuscheißen wollen, sondern es wäre Real und einem jungen Mann diese Chance zu verbauen - wenn diese denn realistisch besteht, was ich mal bezweifele, ich gehe eigentlich fix davon aus, das Hakimi nächste Saison noch für uns aufläuft und würde nicht mal ausschließen, das es sich nicht noch zu einer fixen Verpflichtung entwickeln kann -... da erwarte ich anderes von meinem Verein.
    Aber bisher handhaben wir das ja eh im Rahmen dessen, was möglich ist, für mich sehr gut.
    Sonst hätten wir uns ja gar nicht den Ruf erarbeitet, eine gute Adresse für Hochtalentierte zu sein und da dann auch durchaus namhaftere und finanzstärkere ausstechen zu können bei Verpflichtungen.
     
  25. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.758
    Likes:
    368
    Ich persönlich bräuchte noch nicht einmal eine finanzielle Kompensation. Ich schiele da eher auf die jungen Spieler, die seit der Rückkehr von Zidane wieder eher außen vor sind. Regulión, Ceballos und Llorente etwa. Und da Watzke ja so gut mit Pérez kann...
     
  26. jeck3108

    jeck3108 Active Member

    Beiträge:
    101
    Likes:
    42
    Oder so, noch besser, wenn da einer der Jungs sich die weitere Entwicklung bei uns vorstellen kann.
     
  27. ralfderhamster

    ralfderhamster Active Member

    Beiträge:
    279
    Likes:
    30
    ICH fände weitere Leihgeschäfte mit mgl. Kaufoptionen auch in Ordnung!
    Bale :undweg: wäre ja auch nicht schlecht, dazu Varane :kiffer::kiffer::kiffer:
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Mai 2019
  28. jeck3108

    jeck3108 Active Member

    Beiträge:
    101
    Likes:
    42
    Der Kicker ist ja auch wieder lustig: BVB "knallhart" beim möglichen Hazard-Transfer, nicht mehr als 30 Mille...
    als was auch immer da dran ist, aber knallhart ist an der Position nun gar nix
     
  29. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.758
    Likes:
    368
    Na, klar. Vielleicht hat ja Casemiro auch Bock und möchte bei uns gerne den Witsel-Backup übernehmen. :D
     
  30. jeck3108

    jeck3108 Active Member

    Beiträge:
    101
    Likes:
    42
    Ich find den Wuschelkopf ja durchaus nicht verkehrt... aber da muß ich dann sagen, das man Casemiro doch in den Verhandlungsgesprächen durchaus einen ergebnisoffenes Rennen um den Platz anbieten sollte:D
     
    Noir gefällt das.
  31. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.758
    Likes:
    368
    Naja, dann vielleicht den Platz daneben auf der Doppelsechs und Delaney verleihen wir im Gegenzug zurück an Real? :D
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden