BVB entlässt Marco Rose

André

Admin
Dass er beim BVB nicht alt wird, war eigentlich klar. Dass es so schnell geht hätte ich trotzdem nicht erwartet. Kann er sich ja nen neuen Club suchen wo er langfristig für paar Monate was aufbaut. 😁

Wer übernimmt jetzt? Terzic?
 

Dilbert

Pils-Legende
Ich hätte es ja witzig gefunden, wenn Magath wieder zu Wolfsburg geht.

Und Kruse danach panisch um Vertragsauflösung bittet, damit er zurück zum SC Freiburg kann.
 

powerhead

Pfälzer
Jetzt müsste Bayern Nagelsmann entlassen, der ist ja auch nur deutscher Meister geworden.

2.Platz ist einfach deutlich zu wenig...
"...dass wir in vielen Teilbereichen nicht das Maximum aus unseren Möglichkeiten herausgeholt haben."
Was wäre das Maximum, und was die Möglichkeiten?
Den Fatzke konnte ich noch nie leiden.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Viel gebracht hat der Marco Rose dem BVB ja nun auch nicht wirklich was.
Ein Platz besser in der Bundesliga als 20/21; dafür in der CL in der Gruppenphase raus und in der EL gleich beim ersten Auftreten raus; in der Saison davor stand er noch im CL 1/4-Finale.
 

KGBRUS

Gucken wat der Ball macht
Ich hatte es vor 15 Monaten schon vorausgesagt... Ich hatte ihm maximal 1,5 Jahre gegeben, maximal.
Hähme? nein,Doch nein Doch..... Er hatte es so muckelig bei uns. Tja so kanns gehen.
 

Dilbert

Pils-Legende
Ist man als Verein jetzt eigentlich uncool, wenn einen der Trainer am Saisonende nicht verlässt?
Das schlägt ja echt bald den Rekord der letzten Saison. Rose, Hoeneß, Kohfeldt, Hütter, Magath, Weinzierl...

Letzte Saison: Schaf, Hütter, Rose, Glasner, Funkel, Wolf, Terzic, Nagelsmann, Flick... Hab ich einen vergessen?
 

powerhead

Pfälzer
Ich weiß gar nicht, wieso die Gladbacher hier sich so freuen, Hütter hat ja auch nach nur einer Saison die Biege gemacht, ein kleines Missverständnis für nur 7,5 Millionen?
 
Jetzt müsste Bayern Nagelsmann entlassen, der ist ja auch nur deutscher Meister geworden.

2.Platz ist einfach deutlich zu wenig...
"...dass wir in vielen Teilbereichen nicht das Maximum aus unseren Möglichkeiten herausgeholt haben."
Was wäre das Maximum, und was die Möglichkeiten?
Den Fatzke konnte ich noch nie leiden.
Ich sag mal so: das jeweils schnelle Ausscheiden in allen 3 Pokalwettbewerben hat da sicherlich auch mit reingespielt. Ansosnten hat Dortmund unter Rose 5 Punkte mehr geholt als letzte Saison bzw. genau soviel wie in der Saison 19/20 davor noch unter Favre. In den letzten 5 Saisons hat der BVB nur 18/19 in der wir-verplempern-den-Titel-Saison nie mehr als die jetzt erreichten 69 Punkte geholt.

Allerdings ist bis auf Reyna und mit Abstrichen Haaland (10 Spiele) kein vermeintlicher Stammspieler oder einer der nah dran ist einer zu sein großartig längerfristig ausgefallen.

Die Offensive war mit 85 Toren natürlich gut. Aber 52 Tore sind für ein Top-Team deutlich zuviel. Und das ist ja ein Problem, was wir spätestens in der zweiten Saison bei ihm auch schon hatten.

Wenn ich jetzt mal ein wenig innere Genugtuung bei Seite packe, finde ich die Trennung in Gänze schon krass nach einem Jahr. Möglicherweise dämmert es aber auch den Dortmund-Oberen, dass einfach mit Terzic hätte weitermachen sollen.

Sofern der es denn wird, muss er aber auch erstmal zeigen was er kann auf eine Saison gesehen ohne nur Interimscoach zu sein.
 

Dilbert

Pils-Legende
Was soll er denn bei Freiburg??
Im Europacup kicken. Im Breisgau kennt er sich außerdem schon aus. Langweiliger als in Wolfsburg kann es da nicht sein.

Aber ich glaub, wenn Magath bei ihm neuer Trainer werden würde, würde er zur Not seine Ablöse selbst bezahlen und wenn nichts anderes kommt bei Barfuß Buxtehude unterschreiben, Hauptsache weg.
 

Dilbert

Pils-Legende
Ich weiß gar nicht, wieso die Gladbacher hier sich so freuen, Hütter hat ja auch nach nur einer Saison die Biege gemacht, ein kleines Missverständnis für nur 7,5 Millionen?
Ausgelöst wurde das halt, weil Rose die Biege machte. Und jetzt stehen wir nicht komplett allein wie die Deppen da nach dem Ringtausch. Verrechnet mit der Ablöse für Rose hat Dortmund bei dem Mist immerhin noch doppelt soviel Kohle in den Sand gesetzt wie wir.
 
Viel gebracht hat der Marco Rose dem BVB ja nun auch nicht wirklich was.
Ein Platz besser in der Bundesliga als 20/21; dafür in der CL in der Gruppenphase raus und in der EL gleich beim ersten Auftreten raus; in der Saison davor stand er noch im CL 1/4-Finale.
Und das in einer Gruppe mit Ajax, Sprting und Besiktas. Erinnerte an seine EL-Saison bei uns. Wobei die Gegner im Jahr davor bei allem Repsekt auch nur Lazio, Zenit und Brügge waren. Im 1/8-Finale dann immerhin FC Sevilla.
 

powerhead

Pfälzer
Im Europacup kicken. Im Breisgau kennt er sich außerdem schon aus. Langweiliger als in Wolfsburg kann es da nicht sein.

Aber ich glaub, wenn Magath bei ihm neuer Trainer werden würde, würde er zur Not seine Ablöse selbst bezahlen und wenn nichts anderes kommt bei Barfuß Buxtehude unterschreiben, Hauptsache weg.
Wenn, dann wohl eher Union, da legen die ihm den roten Teppich aus. Ich glaube kaum, dass die Freiburger den wirklich haben wollen würden.
 
Ausgelöst wurde das halt, weil Rose die Biege machte. Und jetzt stehen wir nicht komplett allein wie die Deppen da nach dem Ringtausch. Verrechnet mit der Ablöse für Rose hat Dortmund bei dem Mist immerhin noch doppelt soviel Kohle in den Sand gesetzt wie wir.
Äh...hol mich mal ins Boot. Die haben 5, wir 7,5 gezahlt?!
 

Dilbert

Pils-Legende
Vielleicht sollte man in der Bundesliga einfach ein Rotationsprinzip einführen. Jedes Jahr rücken die Trainer einfach ein Stühlchen weiter.
 
Oben