BVB - Champions League Saison 2014/2015

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Heute abend geht's also los - und gleich mal wieder gegen Arsenal.
Die Aufstellung wird wohl die gleiche wie gegen Freiburg sein. So viele Alternativen gibt es eh nicht - höchstens im Angriff und in der Innenverteidigung, also ausgerechnet dort, wo es letztes Jahr am engsten war.
Neben den Verletzten aus den letzten Spielen sind wohl noch drei weitere Spieler angeschlagen. Vor allem Kagawas Mitwirken ist noch nicht ganz sicher, deshalb wurde er im Training auch weitgehend geschont.
Bei Arsenal fehlen die Verletzten Giroud und Monreal sowie der gesperrte Debuchy. Von den Deutschen werden wohl Mertesacker und Schürrle in der Stammelf stehen, während Podolski auf der Bank sitzen müsste.
http://www.bvb.de/News/Uebersicht/Klopp-bangt-um-Kagawa-nicht-nur-um-Kagawa
 
Gratuliere.:top::top:
Nich übel. Das war mal gutes und vor allem überlegenes Spiel gegen Arsenal. Die bekamen ja gar nix auf die Kette. N paar halbgare Chancen.......
Nur die eigene Chancenverwertung war schlecht. Es hätten locker 3 oder 4 Tore mehr sein können.
Man hat um jeden Ball gefightet. Selbst in der Nachspielzeit. :top:
 
Und das ganze mit dem "Restpersonal" was zur Verfügung stand....
der Linksverteidiger spielt rechts....
Kagawa und Jojic nun auch verletzt oder zumindest geschont - hmm ich schone Spieler während der CL für die Bundesliga?
Kloppo sagte ja schon vor Anpfiff....: ich überlege nicht welcher Spieler auf welcher Position am besten spielen könnte sondern wer kann überhaupt laufen?
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Bei aller Euphorie frage mich ich mich allerdings, ob der BVB das bei den vielen Verletzten lange durchhalten kann, so kraftraubend zu spielen. Jetzt ist auch noch Kehl mit Adduktorenproblemen für Mainz fraglich.

Positiv fand ich neben dem Spiel auch das neue CL-Trikot. Sattes Gelb ohne Sperenzchen - gefällt mir um Längen besser als das Buli-Trikot mit diesen komischen Schrägstreifen...
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Terminplan BVB bis zum 4.10.

20.9. A Mainz 05
24.9. H VfB Stuttgart
27.9. A Herne-West
1.10. A RSC Anderlecht
4.10. H HSV

Zusammen mit dieser Woche sind das 3 englische Wochen am Stück. 5 Spiele in 14 Tagen gehen auf die Knochen. Eine solche Belastung konnte der BVB schon in der letzten Saison nicht verkraften. Es dürfen jetzt keine neuen Verletzungen mehr hinzukommen. Und nicht den Fehler machen, den Heilungsprozess zu verkürzen, um halbwegs genesenes Personal zu früh wieder einzusetzen.
:hammer2:
 
Von den nächsten Spielen ist das gegen Mainz fast schon das schwerste, wenn man sich Form und Tabellenplätze der Gegner anschaut.
Klopp sagt ja selber ....das ist eng auf Kante genäht...
Man kann nur hoffen, dass gerade im Mittelfeld schnell zwei Spieler zurückkommen....
 

André

Admin
Stark, aber Arsenal war auch erschreckend schwach. Ich glaube Wenger wollte einen Punkt mitnehmen, ohne viel dafür zu tun. Total verzettelt, aber ist wohl auch die Truppe mit den überschätzesten Spielern.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
So, nach dem Frust in der Liga spielt die Borussia also heute abend wieder in der Champions League. Gast im Westfalenstadion ist der türkische Meister Galatasaray. Auf dem Papier und angesichts des Hinspielergebnisses eine nicht allzu schwere Aufgabe.

Da wir zu Hause spielen und Favorit sind, könnten wir heute aber vielleicht zum ersten Mal in der CL-Saison einen Gegner haben, der eher abwartend spielt - was uns ja in der Liga bekanntermaßen überhaupt nicht liegt.

Andererseits müssen die Türken ja eigentlich offensiv spielen, wenn sie ihre letzte Chance noch nutzen wollen - zumal sie sicher von vielen Landsleuten angefeuert werden. Dürfte also doch eher ein offener Schlagabtausch werden.

Wie dem auch sei, wahrscheinlich reicht ja sogar ein Unentschieden zum Achtelfinaleinzug, da Anderlecht wohl schwerlich in London gewinnen wird. Trotzdem wäre ein Sieg natürlich besser, um die Chancen auf den Gruppensieg zu erhöhen.

Laut BVB-Homepage spielen wir heute mit:

Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Sokratis, Durm – Kehl (Bender), Gündogan – Großkreutz (Reus), Kagawa, Aubameyang - Immobile.

Es wird also davon ausgegangen, dass Mkhitaryan und Reus geschont werden. Außerdem fehlen die verletzten Hummels, Schmelzer, Kuba, Kirch, Sahin und Ji.
 
4 Siege - 13:1 Tore. Nich übel.
Bei nur noch 2 ausstehenden Spielen, 5 Punkte und 10 Tore vor dem Tabellenzweiten dürfte ein Punkt beim nächsten Spiel schon ausreichen um durch zu sein.
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
13 Tore in 4 Spielen. Mehr als in 10 BuLi-Spielen (11 Tore). Von Punkten will ich gar nich anfangen. Das soll mal wer verstehen...
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
... wobei mir die "Leistung" gestern gar nichtmal soo doll gefallen hat. Ich hatte mehrfach gedacht, dass schon ein deutsches Spitzenteam, von europäischen ganz zu schweigen, aus den eigenen Möglichkeiten wiedermal mehr gemacht hätte. Chancen hatte Galatasaray schon. Die hatten nur nicht nur Pech, wie die Bayern in HZ1 in der Buli sondern auch 'ne Menge Unvermögen dabei.
 
Oben