Bundestagswahl 2013 - Wer gewinnt?

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Oh, die PIRATEN werden zur partei der Fußballfans!

„Bei den Einlasskontrollen zu den Stadien ist unbedingt darauf zu achten, dass die Würde der Stadionbesucher gewahrt bleibt. Vollkörperkontrollen sehen wir als menschenunwürdige Maßnahme, die in keinem Verhältnis zu den zu verhindernden Ordnungswidrigkeiten steht, und lehnen diese entschieden ab.“

„Die Piratenpartei spricht sich gegen die Praxis vieler Polizeibehörden, Fans ohne richterliche Anordnung mit sogenannten Bereichsbetretungsverboten oder Ausreiseverboten zu belegen, sowie Bestrebungen dies bundesweit zu ermöglichen, aus.“

„Die Piratenpartei setzt sich dafür ein, den kontrollierten Einsatz von Pyrotechnik durch Fans, dort wo es die lokalen Gegebenheiten zulassen, zu ermöglichen.

Pyrotechnik ist für viele Fans fester Bestandteil der Fankultur und ein wichtiges Mittel ihren Emotionen Ausdruck zu verleihen. Die bisherigen Versuche den Einsatz von Pyrotechnik zu unterbinden sind gescheitert und haben nur zu einer immer stärker werdenden Überwachung und Gängelung der Fans geführt.“

Antrag:Bundesparteitag 2013.1/Antragsportal/WP005 - "Rechte von Fans"

Antrag:Bundesparteitag 2013.1/Antragsportal/WP006 - Positionierung zu Pyrotechnik

Beide Anträge sind angenommen worden.
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Darauf hab ich auf deren Facebook-Page auch oft genug hingewiesen. Sind im Grunde meine Verdienste.

;)
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Warum die Politiker so grinsen?

warum+wir+grinsen.jpg
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Schon ganz gut!
Sie können durchaus mit sich zufrieden sein. In Anbetracht der Schwere der Fragen war nicht viel mehr zu erwarten.

Waren immerhin 5 von 10 Richtig, die letzten 4 haben alle gepasst...
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Grüße vom Hauptstadtkongress! Steinbrück versucht grade meine Stimme zu kriegen ;)



handgetappert by Holgy
 

Anhänge

  • uploadfromtaptalk1370508930879.jpg
    uploadfromtaptalk1370508930879.jpg
    64,8 KB · Aufrufe: 293

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Trotz anders lautenden Gerüchten wird die Wahl im Herbst wohl stattfinden. Wenn Schon am nächsten Sonntag Wahl wäre, dann würde sie wohl so ausgehen (Umfrage Ergebnis vom 12.6.):

CDU 40%
SPD 24%
GRÜN 13%
FDP 5%
LINKE 9%
Piraten 2%
AfD 2%
Sonstige 5%

Sonntagsfrage – Umfragen zur Bundestagswahl (Wahlumfrage, Wahlumfragen)

Weitere wichtige Polit-News: Sarah Wagenknecht ist nun geschieden!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Seit Ende März 2% mehr bei Forsa im Vergleich zu Allensbach und Co sogar 3% mehr... Für eine Randpartei ohne Chancen auf Regierungsbeteiligung ist das nicht übel...
 

Schröder

Problembär
Mal abwarten. Durch den Zuwachs der Linken würde es im Moment für Rot-Grün nicht mal reichen, wenn die FDP die 5 % nicht schafft. Das wäre der Sieg für Merkel, weil die CDU in jedweder Koalition ohne die Linken die stärkste Kraft wäre. Um sie abzulösen, müssten Rot-Grün also die Linken mit ins Boot holen.
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Jep, wer an das Paradies auf Erden glaubt, ist bei den Linken bestens aufgehoben. Einfach köstlich! :lachweg:
Deren Programm klingt für mich logischer als das der anderen Parteien. Und mir geht es bei der Linken vor allem darum, dass die SPD aus Prinzip jedes Thema der Linken klaut und die werden wiederum nicht selten von der CDU abgekupfert.

Die Linke hat schon mit Einführung des Euro vor dem gewarnt was nun in Süd-Europa passiert, damals wurden sie aber als die Irren dargestellt...

Nur mal interessehalber: Wen wählst du? (Ich werd Grün, Links oder Piraten wählen)
 
Wer alles schon vor x Jahren vor y gewarnt hat! Also ob die Linken als einzige vor dem Euro gewarnt hätten. Von der Euroeinführung haben scharenweise renommierte Wisssenschaftler gewarnt und immer zu Recht daraufhingewiesen, dass erst die politische Einheit und dann die Einheitswährung kommen muss. Die Linken haben nichts weiter als ein Protesthaltung eingenommen, wie sie es fast immer tun.
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Eine Protesthaltung wäre gewesen "Ne wir wollen keinen Euro", so war es eine sinnvoll begründete Kritik, die sich bewahrheitet hat...
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Wer alles schon vor x Jahren vor y gewarnt hat! Also ob die Linken als einzige vor dem Euro gewarnt hätten. Von der Euroeinführung haben scharenweise renommierte Wisssenschaftler gewarnt und immer zu Recht daraufhingewiesen, dass erst die politische Einheit und dann die Einheitswährung kommen muss. Die Linken haben nichts weiter als ein Protesthaltung eingenommen, wie sie es fast immer tun.

Und?

Hat es was genutzt?

Nö. Man hat das dennoch in einer informellen großen Koalition aus allen anderen Perteien, die damals im Bundestag waren, blindwütig durchgezogen.

Wäre ja zumindest mal an der Zeit, dass man von Seiten der Union, FDP, der SPD und den Grünen zugeben könnte, dass man seinerzeit gewisse Dinge falsch gesehen und gemacht hat. Und wäre auch mal an der Zeit, dass man aus der Ignoranz der Kritik der Linken und diverser Wissenschaftler eine Konsequenz zieht.
 

Schröder

Problembär
Wäre ja zumindest mal an der Zeit, dass man von Seiten der Union, FDP, der SPD und den Grünen zugeben könnte, dass man seinerzeit gewisse Dinge falsch gesehen und gemacht hat. Und wäre auch mal an der Zeit, dass man aus der Ignoranz der Kritik der Linken und diverser Wissenschaftler eine Konsequenz zieht.

Wovon träumst du nachts? :lachweg:
Im Zweifelsfall war es halt wieder "alternativlos". Fehler machen doch immer nur die anderen.
 

Monti479

Annemie ich kann nit mih
Deren Programm klingt für mich logischer als das der anderen Parteien.

Wenn man nicht in die Verlegenheit kommt, die versprochenen Wohltaten als Regierungspartei umsetzen zu müssen, kann man viel von schneller, weiter, höher, am sozialsten, erzählen. Logisch ist was anderes, nämlich, wer die Linkspartei wählt, wählt garantiert Opposition pur und obendrein Merkel, nur der Koalitionspartner ist fraglich. Das amüsiert mich.

Nur mal interessehalber: Wen wählst du? (Ich werd Grün, Links oder Piraten wählen)

Für mich gibt es keinen Grund Merkel abzuwählen. Macht mich natürlich jetzt zu einem totalen Unsympath, wa. :zahnluec:
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Außerdem isse aus Meck-Pomm und war FDJ-Mädel für Agitation und Propaganda. Mehr geht nun wirklich nicht.
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
In Lübeck hat die Piratenpartei übrigens nun zum ersten mal einen Koalitionspartner gefunden: DIE PARTEI :herz:
 

Gaudloth

Bratze
Wenn man nicht in die Verlegenheit kommt, die versprochenen Wohltaten als Regierungspartei umsetzen zu müssen, kann man viel von schneller, weiter, höher, am sozialsten, erzählen. Logisch ist was anderes, nämlich, wer die Linkspartei wählt, wählt garantiert Opposition pur und obendrein Merkel, nur der Koalitionspartner ist fraglich. Das amüsiert mich.

Kurzfristig gedacht mag das ja amüsant sein, aber ab ner bestimmten Prozentzahl, werden sich das einige Parteien überlegen ob sie mit der Linkspartei koalieren möchten. Diese bestimmte Prozentzahl erreichen sie aber auch nur irgendwann, wenn sie regelmäßig Stimmen bekommen.
Ich find so ein taktisches Wählen eher sinnlos. Das is vielleicht noch angebracht wenn man irgendeine Partei um Teufel komm raus vermeiden will, aber die anderen Bundestagsparteien unterscheiden sich doch inhaltlich sowieso kaum.

Ansonsten haste zwar recht, dass es aus der Opposition heraus natürlich leichter ist, irgendwelche Dinge zu behaupten, aber mir fällt es wirklich schwer abzugrenzen was da nun realistisch ist und was nicht, deshalb wüsste ich jetzt nicht warum die Linkspartei schlechter sein sollte als die anderen Bundestagsparteien. Von dem was sie versprechen klingt es erstmal deutlich besser und außerdem sind sie die einzige Bundestagspartei die uns in Regierungsverantwortung noch nicht belogen hat.

Nicht falsch verstehen, ich wähle die vermutlich nicht, aber noch weniger werde ich den anderen Schrott wählen.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Angies Wahlversprechen sind doch genauso unrealistisch: 20 Mrd. mehr ausgeben, die Steuern aber nicht erhöhen und auch keine Schulden machen. Alles klar! :D

In der neusten Umfrage verliert die SPD übrigens 2% und die Grünen gewinnen 2%. Der Rest wie gehabt.

http://www.wahlrecht.de/umfragen/index.htm

handgetappert by Holgy
 

Rupert

Friends call me Loretta
Angies Wahlversprechen sind doch genauso unrealistisch: 20 Mrd. mehr ausgeben, die Steuern aber nicht erhöhen und auch keine Schulden machen. Alles klar! :D
(...)

Das geht schon, dann muss sie halt irgendwas veräussern, was die 20 Mrd. reinbringt.

Vielleicht kann sie ja uns verkloppen? Aber dafür kriegt sie ja eher 20 Billionen :D
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Vielleicht dreht Angie dem Barak auch ein paar überteuerte Kuckusuhren an.

8 Mrd. gehen jetzt für die Flut drauf. Sind aber auch nicht da. Was macht man da? Sondersteuer oder Banken Zinsen schenken?

handgetappert by Holgy
 

Itchy

Vertrauter
Eigentlich isses ja geheim. Hat sie schon vor Jahren gemacht. Wir gehören einer Gruppe von Scheichs.
 

Ähnliche Themen

Oben