Bundesliga: Wird die deutsche Meisterschaft bald in Playoffs entschieden?

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von André, 19 September 2016.

  1. Ichsachma

    Ichsachma Loretta-Spezerl

    Beiträge:
    19.318
    Likes:
    3.401
    Die Schreie würden verstummen, wennse dann in zwei Spielen entmeistert würden.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.276
    Likes:
    4.181
    Für letztes Jahr komme ich allerdings nur auf 5 Punkte. ;)
     
  4. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.742
    Likes:
    4.199
    Dann hast Du offensichtlich Schwierigkeiten bei der Subtraktion: 63-41 ist ungleich 5
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.276
    Likes:
    4.181
    Ok, ok, jetzt seh ich, du schrobst "vor dem Vierten", nicht "vor dem Zweiten". :floet:
     
  6. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Well-Known Member

    Beiträge:
    26.400
    Likes:
    2.388
    Wer am Ende der Saison deutscher Meister ist, hat es sich verdient und sollte seinen Titel, bzw den Platz an der Sonne, nicht auch noch verteidigen müssen.
    Die BuLiMannschaften haben sich ihre Tabellenplätze verdient. Und sie sollten dort stehen bleiben, wo sie am Ende der Saison stehen.
    Keine Playoffs / Relegation.

    Weitere Geldmacherei halte ich für unnötig.
     
    uwin65 gefällt das.
  7. KGBRUS

    KGBRUS SF-Ultra

    Beiträge:
    8.891
    Likes:
    1.066
    Mhh 2 gleisige Bundesliga Nord und Süd. Mit jeweils 20 Mannschaften. Die jeweils 4 Ersten spielen den Meister aus und die jeweils 4 letzten Spielen die Absteiger aus.
     
  8. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.742
    Likes:
    4.199
    Das wird ja dann ein spannender Vorwettkampf im Süden :D
     
  9. KGBRUS

    KGBRUS SF-Ultra

    Beiträge:
    8.891
    Likes:
    1.066
    So ist es geplant :p
     
  10. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    4.888
    Likes:
    599
    Warum nicht gleich wieder das Oberliga-System einführen? Dann wären auch endlich wieder all die Vereine "erstklassig" die sich da oben hingehörig fühlen.

    Ansonsten muss ich sagen, je länger ich drüber nachdenke desto mehr finde ich gefallen an der Idee.
     
  11. KGBRUS

    KGBRUS SF-Ultra

    Beiträge:
    8.891
    Likes:
    1.066
    Am besten in jeder Liga noch 2 Wildcards verteilen.
     
  12. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.276
    Likes:
    4.181
    Das ist jetzt Ironie, oder? :suspekt:
    Ligen werden schon immer im System jeder gegen jeden mit Hin- und Rückrunde ausgetragen, das ist einfach ihre Definition und ihr Alleinstellungsmerkmal.
    Für KO-Runden gibt es die Pokalwettbewerbe: DFB-Pokal, Europapokale, WMs und EMs.
    Mehr gibt es dazu für mich nicht zu sagen.
     
    Litti und Timo AusDemAbseits gefällt das.
  13. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    4.888
    Likes:
    599
    Nö, das ist jetzt mal keine Ironie. Das mit dem System der Ligen stimmt natürlich, das wäre quasi ein Paradigmenwechsel. Zumindest im Fußball, in andern Sportarten sind Playoffs ganz normal.

    Ich bin jetzt nicht so dolle dafür dass ich es unbedingt fordern würde, aber wenn es käme hätte ich kein Problem damit.

    Witzig wäre natürlich auch, wenn man es einführt, die Bayern in der Saison nicht erster werden und sich am Ende über die Playoffs durchsetzen.
     
  14. Timo AusDemAbseits

    Timo AusDemAbseits New Member

    Beiträge:
    14
    Likes:
    2
    Ich verstehe den Sinn hinter den Playoffs. Es geht wie fast überall im Fußball ums Geld.
    Ich denke auch, dass eine Hin- und Rückrunde mehr als aussagekräftig genug ist.
    Die Problematik ist nicht, dass es nacher keiner gucken würde, die Problematik ist, dass es terminlich nicht machbar ist.
    Die Fußball Fans würden die Spiele schauen wenn es so weit kommen würde. Und für die reinen Fußball Interessenten wäre es etwas tolles Neues. Mehr Spannung eben.
     
  15. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.742
    Likes:
    4.199
    Wo ist da mehr Spannung, wenn die letzten Spieltage der Liga mit hoher Wahrscheinlichkeit für die ersten beiden Teams komplett uninteressant sind?
     
    Litti gefällt das.
  16. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    4.888
    Likes:
    599
    Die Spannung liegt ja dann in den entscheidenden Spielen. Damit ist die Ligarunde lediglich der Vorlauf. Wie im Basketball oder Eishockey. Wie in allen US Ligen.

    Wie gesagt, ich brauch die auch nicht. Aber überzeugende Contra Argumente hab ich auch noch nicht gehört. Aber auch keine überzeugenden Pro Argumente. Irgendwie ne überflüssige Diskussion, losgetreten von einem der aktuell mal null zu sagen hat.
     
  17. Timo AusDemAbseits

    Timo AusDemAbseits New Member

    Beiträge:
    14
    Likes:
    2
    Sind sie doch die letzten Jahre eh meistens gewesen.
    Und die Spannung kommt dann in den Playoffs auf eine neue Art.

    Außerdem gehe ich davon aus, dass die Schlaumeier die ernsthaft über Playoffs nachdenken sich für die Spannung an den letzten Spieltagen auch etwas einfallen lassen werden. Und wenn sie es einfach finanziell interessant für die Vereine machen.
     
  18. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.742
    Likes:
    4.199
    Also Fußball im Best-of-five oder Best-of-seven ausspielen?
    Oha... :D
     
  19. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    4.888
    Likes:
    599
    Nö, natürlich nicht. Denn gerade im Basketball sieht man ja wie spannend es ist wenn Brose mal wieder die Finalserie 3:0 gewinnt. Der Reiz läge ja gerade darin dass in einem Spiel zu entscheiden um den Faktor Zufall zu erhöhen. Das erhofft sich ja der Holzhäuser. Dass die Bayern eben da mal eher stolpern als über 34 Spieltage.

    Und logo, ließe sich prima vermarkten, evtl. mit nem zusätzlichen Sponsor.
     
    Timo AusDemAbseits gefällt das.
  20. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Well-Known Member

    Beiträge:
    26.400
    Likes:
    2.388
    Vielleicht würde es ja wieder spannend werden. Die Bayern bräuchten sich nicht mehr anzustrengen um am Ende Saison auf dem ersten Tabellenplatz zu stehen. Sie könnten sich z.B. auf die internationalen Spiele konzentrieren.
    Die deutsche Meisterschaft holen sie dann mal eben in den Playoffs.

    Ich hoffe, dass dieser Quatsch nie eingeführt wird. Und das die Relegationsspiele abgeschafft werden.
     
  21. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    2.072
    Likes:
    196
    Playoffs machen Sinn.

    Auch hier in Europa.

    Dann nämlich, wenn die Liga einen ganzen Kontinent umfasst, wie es z.B. die US (+ Kanada) Ligen tun. Oder in Europa die Champions League, welche effektiv die europäischen Playoffs für die in den nationalen Ligen qualifizierten Mannschaften darstellt.

    Aber für nationale Ligen in Staaten, die mal nicht mehrere Millionen Quadratkilometer umfassen?

    Lächerlich.
     
  22. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    52.202
    Likes:
    3.888
    Hätten wir play-offs, wäre es wumpe, ob der FC Bayern mit 2, 20 oder 100 Punkten Vorsprung die Tabelle anführt. Andererseits ist die Wahrscheinlichkeit wohl auch recht hoch, dass der FCB die Play-offs gewinnen würde...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 April 2018
  23. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    7.728
    Likes:
    551
    Finde es immer lustig wenn Leute auf die Idee kommen Regeln zu ändern um künstlich Spannung zu erzeugen. Damit würden dann die bestraft die gut gearbeitet haben, während andere belohnt werden die ihren Job nicht gut gemacht haben. Nach 34 Spieltagen wird derjenige belohnt der über eine ganze Saison hin geliefert hat. Ehrlicher geht es nicht. Play-Offs öffnen dem Zufall Tür und Tor. Nicht umsonst gibt es keine Liga in Europa die im Fußball Play Offs spielt. Und das ist auch gut so. Für sowas gibt es ja den DFB Pokal.
    Wird es in Deutschland sicher nicht geben. Daher ist diese Dikussion eigentlich überflüssig.
     
  24. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    52.202
    Likes:
    3.888
    In Belgien laufen gerade das Play-offs. Allerdings nehmen sie die Hälfte der Punkte der Saison mit, so haben nach dem 2. Spieltag schon alle recht viele Punkte und Brugge auf Platz 1 hat schon 6 Punkte Vorsprung.


    1 [​IMG] Club Brugge KV 2 0 37
    2 [​IMG] KAA Gent 2 3 31
    3 [​IMG] RSC Anderlecht 2 -1 31
    4 [​IMG] Sporting Charleroi 2 -2 26
    5 [​IMG] KRC Genk 2 0 25
    6[​IMG] Standard Liège 2 0 25

    Das ist aber nicht alles, denn die Mannschaften der Plätze 7 bis 14 (Die Liga hat 16 Mannschaften) spielen auch ein Play-off. Und jetzt wird's lustig: Und wer da gewinnt spielt gegen Vierten des Meisterschafts-Play-off und wer da gewinnt darf in die EL!


    Und es wird noch besser:
    Die Vereine auf den Plätzen 15 und 16 spielen zunächst in fünf Play-Off-Spielen gegeneinander, wobei der Tabellenfünfzehnte drei Punkte Vorsprung erhält. Der Verlierer steigt direkt in die 2. Division ab. Der Gewinner tritt nun in einer Relegation gegen den Zweiten, Dritten und Vierten der zweiten Liga an, in der ein weiterer Platz in der ersten Liga ausgespielt wird.

    Pro League (Belgien) – Wikipedia


    Das ist doch mal eine Super Sache! :D
     
  25. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    7.728
    Likes:
    551
    Da habe ich doch glatt Belgien übersehen. Sorry, aber was für ein Durcheinander. Um Gottes Willen.
     
  26. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.276
    Likes:
    4.181
    Das belgische System nennt sich zwar Playoffs, ist aber im Grunde auch nur eine Mini-Meisterschaft der besten.
    Also kein Ko-System mit Halbfinale, Endspiel usw., wie etwa im Basketball.
    Diese Art von "Playoffs" gibt es noch in mehreren europäischen Ländern, wie z.B. Dänemark, Polen, Rumänien, Schottland, Serbien oder Ukraine.
     
    Holgy gefällt das.
  27. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    52.202
    Likes:
    3.888
    Das belgische System ist jedenfalls nicht nachahmenswert :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 August 2018
  28. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Well-Known Member

    Beiträge:
    26.400
    Likes:
    2.388
    Um einfach noch mal auf die Frage zu antworten; Nein. Bitte nicht.
    Andersrum, die Bayern könnten sich hauptsächlich auf die CL konzentrieren. Man könnte die B-Mannschaft in der Bundesliga pöhlen lassen um den Platz an der Sonne einzufahren. Dann kommt die A-Mannschaft und gewinnt die Play-Offs.

    Alles quatsch.
    Alles so lassen wie es ist und gut is.

    Vielleicht ändert sich eh was wenn 50+1 mal fallen sollte. Rummenigge und Hannovers Martin Kind schimpfen nach Leibeskräften.
    Die beiden werden ihr Ziel so schnell nicht aus den Augen verlieren wollen.
     
  29. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    20.111
    Likes:
    3.546
    Zum Thema:
    Der fred ist jetzt 3 Jahre alt, geändert hat sich nichts, ausser dass die Langeweile sich jeweils in der 2. Saisonhälfte breit gemacht hat.
    2 Möglichkeiten, um diesem Umstand entgegenzuwirken:
    • Playoffs einführen um den Titelkampf spannend zu halten
    • Bayern und BVB in eine neu zu schaffende Europa League "hinauskomplimentieren"
    Irgendwas in der Art muss passieren. Der Modus muss verändert werden, denn Stillstand ist Rückschritt. :weißnich:
     
  30. powerhead

    powerhead Pfälzer

    Beiträge:
    2.579
    Likes:
    561
    Falls die Bayern gähn zum gefühlt 63 mal Deutscher Meister werden, bin ich für einen Zwangsabstieg. Auch Bayernfans sollte man es ermöglichen, eine völlig andere Fussballwelt kennenzulernen. :aetsch2:
     
  31. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    7.728
    Likes:
    551
    Es passiert doch was. Der BVB investiert wie verrückt, Leverkusen rüstet auf, Leipzig hat einen Top Trainer verpflichtet. Und wenn man den Medien glauben schenken darf sind die Bayern vollkommen unfähig neue Spieler zu holen. Und die Mannschaft ist ohne Robbery eh nicht mehr konkurrenzfähig. Also wird es doch bestimmt einen neuen Meister geben.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden