Bundesliga Saison 2017/18- Dies und Das und News

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Ich finde die Liga ab Platz 2 abwärts total gut.
Wenn du Spannung aufgrund mangelnder Qualität gut findest ist das doch in Ordnung. Was da teilweise auf dem Platz abgeliefert wird ist allerdings zu oft Fußball zum abgewöhnen. Der von SK veröffentlichte Kommentar trifft es gut.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Es geht ja ohnehin nur um den immensen Punktevorsprung des FC Bayern.
Als ob das in anderen Ligen anders wäre: Die Teams mit dem dicksten Kader reiten mit weitem Abstand voran, nur dass es eben in der PL und in Spanien ein paar mehr sind.
 

Dilbert

Pils-Legende
So hart wie mit dem Reuss.
Aber mindestens.
Wobei, er scheint ja immerhin mal einen gehabt zu haben.
Im Gegensatz zum Marco.
Er ist 19 Jahre alt und hat ganz große Scheiße gebaut. Das weiß er inzwischen hoffentlich auch selbst.

Dafür wird er auch finanziell bluten müssen. Strafe vom Verein + Schadensersatz für die kaputten Autos + Schmerzensgeld + das was in der bestimmt anstehenden Gerichtsverhandlung noch rauskommt. Das wird den um einiges schlimmer treffen als Reus damals, dessen Konto war da ja schon zum Bersten gefüllt, und der hat auch keine Massenkarambolage verursacht.

Der Denkzettel sollte für den Rest des Lebens reichen.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Die Bundesliga ist nicht schlechter geworden, die Trainer haben nur keine Ahnung wie man richtig Fußball spielt - wie schon ein anderer Trainer neulich anmahnte. Nun liest Trainer-Guru den Bundesligatrainern noch mal die Levithen:

Verteidigen können alle, das auch gut und alle Trainer überlegen, was man macht, wenn der Gegner den Ball hat. Aber wie man nach vorne spielt - davon hat keiner einer Plan oder einen hoffnungslos veralteten.

Die meisten deutschen Teams spielen laut Löw mit zu vielen hohen Bällen, statt mit Kombinationsfußball am Boden nach kreativen Lösungen zu suchen.

Löw kritisiert Spielanlage im deutschen Fußball
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Der Löw wieder.... demnach wäre Peter Bosz ja der Super-Trainer.

Der konnte nun eindeutig nicht verteidigen!

Löw ist aber nicht der einzige, der das feststellt. Die Fachwelt ist sich ziemlich einig, dass die Bundesliga taktisch nicht mehr auf der Höhe der Zeit ist - daher auch das mäßige Abschneiden im internationalen Wettbewerb.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Da ist Schalke ja das Paradebeispiel. Ein unansehnlicher Antikick nach dem anderen. Und sowas ist Zweiter. Schalte da immer ab. Da würde ich echt die Lust auf Fußball verlieren. Hat was von Italien in den 80er Jahren.:D
 

Dominik84

Dinojäger
Slaven Bilic wird neuer Trainer bei Eintracht Frankfurt. Der Kroate hat zuletzt bei United Westham trainiert. Davor bei Besiktas Istanbul und Lokomotive Moskau trainiert. Er unterschrieb einen 4 Jahresvertrag.

*Ich war gestern als Sicherheitsmitarbeiter vor Ort gewesen und habe es erfahren mal sehen wann die Medien es berichten.


Slaven Bilic - Trainerprofil
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Wenn das stimmt, dann haben die Bazis ja der Eintracht ja vielleicht sogar einen gefallen getan :D
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Nächste Saison also mit dem Glubb und Düdo. Schön, dass Nürnberg wieder dabei ist. Die Fortuna, naja, warum nicht.

Mal sehen ob Kiel es auch noch packt.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Der kleine Qußball-Quiz

Gestern im Deutschlandsfunk hat wer gesagt:
"Die Bundesliga ist nicht mehr wettbewerbsfähig. Der Grund liegt im Wesentlichen in der 50+1-Regel."

Na, wer war es?

a) Rolex-Kalle
b) Hörgeräte-Kind
c) Logistik-Kühne
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ich drücke mich gerade vor anstehender Arbeit und muss also dringend einen Thread aufmachen.

Was wird also denn so alles passieren in der anstehenden Saison?

Die Wahrscheinlichkeit, dass der FC Bayern wieder mal Meister wird, halte ich mal für am höchsten von allen anderen Geschehnissen.
Der BVB wird, hoffentlich, hoffentlich auch gleich mit einigen Siegen starten und sich generell keine Durchhänger über die gesamte Saison leisten - auch wenn ich's jetzt schon wieder höre: "Naja, neuer Trainer, die müssen sich erst noch finden." Bitte nicht...
Dann kommt die Troika Red Bull, Bayer und Schalke. Das sollten eigentlich die sein, die oben mit anklopfen aber Bayer und S04 bauen ja fast jedes Jahr ihre eigenen Überraschungen mit ein und bei Red Bull kann ja vieles passieren: Von der weiteren Perfektionierung ihres Systemfußballs bis hin zu deutlichem Abrutschen, weil die anderen Teams auch nicht auf der Brennsuppe daher geschwommen sind; deutlich zugeschlagen haben sie ja schon mal bei den Neueinkäufen. Ich schätze mal, dass sich aber eines der Teams am Ende hinter Platz 6 wiederfindet. Warum? Weil immer einer der kleineren auch mal nach oben kommt :)
Das nächste Bundle ist für mich BMG, WOB und Hoffenheim. Da purzelt zumindest einer Richtung zweistelligen Tabellenplatz; vom Vermögen her sollten aber alle drei Teams in der Lage sein den zuerst genannten Fünfen über eine Saison Paroli zu bieten. Am Wenigsten erwarte ich noch von WOB.
Die anderen schmeisse ich jetzt alle in einen Topf und ich habe keinen rechten Plan wen's da Richtung Abstiegskampf treiben könnte. Meines Erachtens am ehesten Hannover, Augsburg , SGE, Bremen und Freiburg, letztere v.a. wegen der harten Abgänge und der "historischen" Tatsache, dass Europacupsaisons noch nie so pralle für den SC waren. Der HSV könnte natürlich auch wieder gut mit dabei sein, wenn da weiter die Überzeugung herrscht: Wir sind der HSV und schon so per se zu gut.
So gut wie gar keine Meinung habe ich zur Hertha, Kölle und Mainz und, achja, dem VfB.

Zusammenfassend: Mäßig überraschende Saison - ich glaub, ich hau dahin ab für ein Jahr wo's keinen Fuppes gibt.

Finale Bestandsaufnahme:
Bayern - gähn
BVB - naja, erwartete ich stärker
Schalke, RedBull und Bayer - haarscharf, keiner auf 7 oder drunter gelandet
BMG, TSG, WOB - passt einer zweistellig und es war WOB; die TSG war dann sozusagen das Team, das meine ersten Fünf ärgerte
Hannover, Augsburg , SGE, Bremen und Freiburg - abgestiegen ist keiner, im Abstiegskampf warense wohl alle mal, glaub ich fast
HSV - keine Worte
Hertha, Kölle, Mainz, VfB - da steckte meine schlimmste Fehleinschätzung drinne: Kölle (total überschätzt meinerseits); der VfB (total unterschätzt meinerseits)

Summa summarum: Absteiger voraussagen kanner nich, der Rupert - war ja fast klar
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Stuttgart war auch für mich die Überraschungsmannschaft!

Und das Hoffenheim so weit oben mitspielt hätte ich auch nicht gedacht.

Auf Köln und Hamburg hab ich auch nicht als Absteiger gesehen.

Das Schalke zwoter wird habe ich auch nicht erwartet.

Die BVB-Krise kam ebenfalls überraschend. Und das Raba ein wenig abkackt auch.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Und was kam nicht überraschend ? Genau, das was die Liga seit 6 Jahren langweilt... :gaehn: Und dass auch in dieser Saison 2 Vereine absteigen müssen, was dann trotz Binsenweisheit für die Betroffenen doch wieder nicht vorhersehbar war.
 
Oben