Bundesliga 2014/2015 - Wer steigt ab?

Wer steigt 2014/2015 aus der Bundesliga ab?


  • Umfrageteilnehmer
    21

André

Admin
Paderborn wird es nicht schaffen. Als zweiten Absteiger sehe ich Mainz. Auch wenn ich Tuchel nicht mag, so ist er doch ein guter Trainer, der wohl einiges aus der Truppe rausgekitzelt hat. Dazu noch die Abgänge die scheinbar nicht kompensiert werden. Auch Augsburg wird es deutlich schwerer haben als letzte Saison.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Warum ist denn Mainz da nicht anklickbar? Hast sie doch selber als Kandidaten genannt. Noch immer Zahnweh?;)
Paderborn klar der erste Kandidat. Dann gibt es glaube ich ein Ringen zwischen Mainz, Freiburg, Köln, Hamburg und Bremen.
 

André

Admin
Ich habe einfach die genommen die letzte Saison unter 40 Punkte hatten. Und Mainz war ja sogar Siebter. ;-)
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Bei bwin haben neben Paderborn (1,4) übrigens Frankfurt (4,5) und Freiburg (4,5) die besten "Chancen" auf einen Abstieg, dicht gefolgt von Köln (6), Mainz (6), Werder (7), Augsburg (8), Hertha (9).
 
Bei bwin haben neben Paderborn (1,4) übrigens Frankfurt (4,5) und Freiburg (4,5) die besten "Chancen" auf einen Abstieg, dicht gefolgt von Köln (6), Mainz (6), Werder (7), Augsburg (8), Hertha (9).


naja der HSV mit seine Bundesliga uhr geht mir echt auf nerv ... und die weren für micht die erstn im Abstieg ...warum es dauert wenn man was erreichen will ...

gruß
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
naja der HSV mit seine Bundesliga uhr geht mir echt auf nerv ... und die weren für micht die erstn im Abstieg ...warum es dauert wenn man was erreichen will ...

gruß

Der HSV-Kader ist allerdings so schlecht nicht. Glaube nicht, dass die diese Saison irgendwas mit dem Abstieg zu tun haben werden.
 
Ich denke Augsburg und Paderborn werden es diese Saison am Ende noch kämpfen müssen. Köln wird denke ich nicht um die Relegation spielen - aber mal abwarten.
 

fabsi1977

Theoretiker
Ich hab da ne Vision, November 2015 Degerloch-Bad Cannstatt in Liga 2:banane:

ich würde dir sogar die Karte dafür zahlen, wärs mir wert:floet:
 
Zuletzt bearbeitet:
:) Ich werde darüber nachdenken, aber ich denke Mainz kann ich aus meiner Liste streichen.
Ich wusste nicht, dass ich Geburtstag habe. Scheinst da mehr zu wissen, als meine Eltern.


nöö .. fand denn nur nett :gruebel:...und passen ... ok streich mal Mainz bin da bei dir ......

und vergesse nicht denn " :ironie: " aber ok war nicht nett und hilfreich und haste wohl nicht gesehen oder wohltes das nicht sehen !!

auch jetzt wieder eine :ironie: ... nee ...






gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Werder geht mit 4 Punkten in Führung. Dicht dahinter HSV, Stuttgart und Freiburg mit je 5. Auf Tuchfühlung Köln (6) und der Überraschungsmitmacherbeimabstiegsrennen Dortmund (7).
 

Krogodil

WSC & HSVFan
Wenn der HSV weiter so spielt, wie gegen die Bayern und BVB und weiter aktuell die Linie hält, werden sie dieses mal nicht viel mit dem Abstieg zu tun haben. Aber da warte ich selbst die nächsten Spiele ab. In Hamburg ist es eben so, wir wollen nichts halbes oder ganzes, wir wollen Emotionen haben. Ob es um die internationalen Plätze geht oder um Abstiegsplätze, wir Fans sind gelehrte Emotionalisisten. :cool:
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Hamburg hat die Lösung gefunden: ohne vdV spielen. Und ich glaube zur Zeit auch, das Paderborn und Köln drinbleiben. Damit ist und bleibt Werder leider ein heißer Abstiegskandidat. Die bemühen sich zwar und fighten ja auch ganz gut, aber fußballerisch...
 

Schröder

Problembär
Hamburg hat die Lösung gefunden: ohne vdV spielen. Und ich glaube zur Zeit auch, das Paderborn und Köln drinbleiben. Damit ist und bleibt Werder leider ein heißer Abstiegskandidat. Die bemühen sich zwar und fighten ja auch ganz gut, aber fußballerisch...
Bleibt abzuwarten. Das Spiel des BvB kam uns entgegen: Die versuchen zu pressen, ohne die dafür notwendige Fitness zu haben. So konnten wir die ´n paar mal über die schnellen Leute wie Müller und Holtby hübsch auskontern. Trotzdem ist unser Problem der vielen Ballverluste im Mittelfeld noch nicht abgestellt, da lag auch in Dortmund noch einiges im Argen.

Wie wir uns anstellen, wenn wir zuhause gegen Köln, Freiburg, Berlin etc. selbst das Spiel machen müssen, der Gegner massiv hinten drin steht und auf Konter lauert, das wird entscheidend sein. Wir spielen nicht immer gegen Dortmund und Bayern. Und da hätte ich Van der Vaart gerne dabei, weil dann Standards entscheiden können. Nach Hakans Abgang haben wir nämlich keinen mehr, der mal `ne Ecke oder ´n Freistoß vernünftig in den Strafraum geschweige denn ins Tor treten kann.
 
Oben