Buli-Stadionbesuch als neutraler Fan?

Litti

Krawallbruder
Wir haben Zeit, ich habe etwas Langeweile und ich freue mich über jeden Thread der nix mit Corona zu tun hat. :D

Und da frage ich mich bzw. euch, wart ihr schon mal bei einem Bundesligaspiel im Stadion, bei dem euer Lieblingsverein gar nicht beteiligt war? Also quasi als neutraler Zuschauer?

Ich persönlich hab das nur drei mal erlebt. Am 26.04.91 war ich im Olympiastadion Berlin, Hertha verlor mit 1:4 gegen den HSV. Am 27.03.93 auf dem Betze, Lautern gegen Saarbrücken 1:1. Und dann noch Leverkusen gegen Schalke am 29.03.97, 2:0 am Ende.

Und ihr so?
 

Detti04

The Count
Mehrfach. Mein erstes Stadionerlebnis war beispielsweise Koeln gegen Stuttgart, weil wir da von unserer Jugendmannschaft aus hingegangen sind. Als ich spaeter in Stuttgart gewohnt habe, bin ich ein paarmal zum ersten oder letzten Saisonheimspiel des VfB in die Gaestekurve gegangen. Zwischendrin stand ich auch mal beim VfB in der Heimkurve, als ich mich am Stadion mit Leuten aus einem Fussballforum getroffen habe. Ich war auch mal bei einem Spiel in Bochum, ich glaube gegen den KSC.

Ich war aber auch bei Spielen, bei denen ich keinesfalls neutral war, obwohl Schalke nicht spielte. Neben 3 Jahren Stuttgarter Kickers war das u.a. bei Wattenscheid-Bayern und VfB-Benfica so. Auch ein Spiel Bayern-Freiburg gehoerte dazu.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Ohja, mehrfach:
Als Schüler mit meiner Mannschaft, C-Jugend, bei VfL Bochum - Fortuna Düsseldorf weil unser Trainer aus Bochum kam.
Später häufig mit Freunden in Müngersdorf, meistens gegen Gladbach ich habe da aber auch Homburg und den VfB gesehen.
In Gladbach gegen Freiburg.
In Hannover gegen Bremen.
St. Pauli - Leverkusen
Hertha - Leverkusen
Bayern - Bremen
Stuttgart - Gladbach

und bestimmt ein paar vergessene.
 

fabsi1977

Theoretiker
Schon mehrfach, was vor allem daran liegt dass man als in Baden-Württemberg lebender Kunde des FC Bayern eben nicht so eben mal zu Heimspielen kann. Und seit es das am schönsten gelegene Stadion der Welt Heimstätte des FCB ist kommt man ja quasi nicht mehr an Karten.

Wir hatten auch die schöne Tradition ein Kulturwochenende mit Jungs aus dem Studium einzulegen. Wie es der Zufall wollte war da immer auch ein Bundesligaspiel an dem Wochenende, in dem wir in der jewiligen Stadt waren.
Gesehen haben wir da Spiele wie

Frankfurt-Stuttgart
HSV-Leverkusen
Köln-Hannover
Dortmund-Freiburg (kombiniert mit Bochum-Amateure -Bielfeld Amatuere in der Loheide in Wattenscheid!!!)
Augsburg-Freiburg
Mainz-Freiburg
Leverkusen-HSV
Nürnberg-HSV

Ist leider die letzten Jahre familienbedingt eingefroren. Ansonsten war ich natürlioch des öfteren in Stuttgart, auch mal in Karlsruhe mit nem Kumpel der Gladbach Fan ist.

In München selber war ich gar nicht so oft, glaube 4-5 mal, dafür regelmäßig wenn die Bayern in Stuttgart gespielt haben.
 

Freshi

F1 Doppelweltmeister
schon einige Male
am eindrucksvollsten war mein Besuch im Stadion von St.Pauli
schon in der Schlange hat man den Eindruck das hunderte Jahre Knast vor und hinter einem standen, ohne das man Angst bekommen musste
da es schon etwas her ist, gab es noch die alte Tribüne und wie die ganze Pauli-Fans anfingen zu hüpfen hatte man die Befürchtung das Ding bricht gleich zusammen

ansonsten mal im alten Olympiastadion in München ... im Nou Camp zu Barcelona
 

U w e

Moderator
Relegation 1985/86 3.Spiel in Düsseldorf
Borussia Dortmund - Fortuna Köln 8:0

Bundesliga irgendwann? Da spielte Michael Rummenigge noch in Dortmund.
Borussia Dortmund - Bayern München

2.Liga 81/82 Aachen-Schalke - Da stand ich hinterm Tor im Gästeblock, bis die Fans von Schalke kamen war es recht lustig. Die haben sich dann vor dem Spiel mehr damit beschäftigt wie man nach dem Spiel die Aachener Fans aufmischen könnte, als mit dem Spiel. Zur Halbzeit führte Alemannia dann 2:0 (u.a. Clute-Simon) und die Stimmung wurde immer agressiver, mein Kumpel und ich sind dann zu Schalke Fans mutiert und haben uns dann beim Ausgleich mit den Schalkern in den Armen gelegen. Hätte ich da was schwarz gelbers getragen würde ich hier wohl nicht mehr schreiben.
Alemannia Aachen - FC Schalke 04 | 2. Bundesliga 1981/1982 - 28. Spieltag

Dann noch mal irgendwann in Liga 2, Aachen - Duisburg, da weis ich nicht mehr wann das war? Auch an das Ergebnis kann ich mich nicht mehr erinnern.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Dieses Spiel habe ich mit meinem damaligen Arbeitskollegen ( leider 2012 verstorben ) in der Lohrheide gesehen. Der Papa von Leroy Sané, also Souleymane "Sammy" Sané war einfach eine Augenweide, ihm zuzusehen bei

> diesem Spiel, das die SGW durch 2 Tore von Sammy Sané gewann
Ausserdem gab es in der Halbzeit die beste

die ich je gegessen habe. Ich krieg Hunger ! :D
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Ich war mal bei St. Pauli gegen Dortmunds Zwote vor vielen Jahren. Langweiliger Kick, der Null-Null ausging. Aber mit den St. Pauli Fans war es sehr nett.

Dann war ich mal beim Bremer SV, keine Ahnung gegen wen. Das war ganz spannend, auch wenn nur wenig Tore fielen.

Bei Vikoria Berlin war ich auch mal, auch hier weiß ich nicht mehr gegen wen. Da waren mein Bruder und ich fast die einzigen Zuschauer :D
 
Oben