Bruno Labbadio neuer Bayer Trainer!

D

DavidG

Guest
Ein Nachfolger für Michael Skibbe ist gefunden: Bayer 04 Leverkusen verpflichtete Bruno Labbadia (42) als neuen Cheftrainer.

Quelle

Schade und ich dachte wir könnten noch die Ablöse für Slomka kassieren :zahnluec:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nano

Oenning_Love
Ein paar mehr Infos zum Trainer könnten auch nicht schaden, weil ich den Namen noch nie gehört habe! Unglaublich aber wahr :D Gehts euch genauso, oder bin ich ein schwarzes Schaf? ;)
 

Werdie

Werder Fan auf Ewig.
Hallo!!

Mal gucken, ob er mehr aus der Mannschaft rausholen kann als Michael Skibbe.

Ich würde es der Bayer-Elf können, wenn Sie in der nächsten Saison zumindestens ein UEFA-Cup-Platz erreichen.

Toi!Toi!Toi!

Gruß

Melanie :huhu:
 
D

DavidG

Guest
Ein paar mehr Infos zum Trainer könnten auch nicht schaden, weil ich den Namen noch nie gehört habe! Unglaublich aber wahr :D Gehts euch genauso, oder bin ich ein schwarzes Schaf? ;)

Hast du denn schon mal was von der 2. Deutschen Bundesliga oder dem Verein Greuther Fürth gehört?
 
Ich frage mich ganz ehrlich was Labbadia besser machen soll als Skibbe. Immerhin holt man damit als Nachfolger für einen eigentlich erfolgreichen Trainer einen Coach, der noch keinerlei Erfahrungen in der (ersten) Bundesliga hat.


Sicherlich kann dieser Plan auch aufgehen, ehrlich gesagt glaube ich Bayer Leverkusen wäre in der nächsten Saison mit Skibbe besser dran gewesen.:weißnich:
 

eckham

Mit Herzblut zurück
Das Kapital ist scheu wie ein Reh ... ;)
Pass auf, du weckst damit böse Erinnerungen! :suspekt:
Ein paar mehr Infos zum Trainer könnten auch nicht schaden, weil ich den Namen noch nie gehört habe! Unglaublich aber wahr :D Gehts euch genauso, oder bin ich ein schwarzes Schaf? ;)
Ja, bist du :auslach:
Ich frage mich ganz ehrlich was Labbadia besser machen soll als Skibbe. Immerhin holt man damit als Nachfolger für einen eigentlich erfolgreichen Trainer einen Coach, der noch keinerlei Erfahrungen in der (ersten) Bundesliga hat.
War letztes Jahr eine Liga tiefer genauso, da hatte Labbadia noch keine Zweitligaerfahrung als Trainer.
Sicherlich kann dieser Plan auch aufgehen, ehrlich gesagt glaube ich Bayer Leverkusen wäre in der nächsten Saison mit Skibbe besser dran gewesen.:weißnich:
Zumindest lässt Labbadia auch einen recht ansehnlichen Fußball spielen. Ich war aber auch überrascht, als ich das erfahren habe.
 
servus,

War letztes Jahr eine Liga tiefer genauso, da hatte Labbadia noch keine Zweitligaerfahrung als Trainer.

stimmt.
und gemessen an den vorgaben hat er nen top-job gemacht.
nur sind die vorgaben bei lev anders.

und ob er sein gradliniges verhalten, das er bei seinen aktuellen spielern (mit erfolg) voll durchgezogen hat, bei den stars und sternchen von lev wird durchhalten können, wird die großé frage sein.

zuzutrauen wäre es ihm (verkaufen kann er sich jedem gegenüber gut), allerdings ist ein scheitern zur winterpause genauso möglich.

spannend...

so long.

p.s. ich hätt mir mehr sorgen gemacht, wenn die dreckspillen slomka geholt hätten.
 

Detti04

The Count
Gute Wahl von Leverkusen. Labbadia kann als Trainer was, das hat er schon in Darmstadt und im letzten Jahr auch in Fuerth ausreichend bewiesen. Er passt mit dem eher offensiven und attraktiven Fussball, den er gerne spielen laesst, auch hervorragend zu Bayer Leverkusen. Dass er bzw. Leverkusen damit 'ne Chance auf Titel hat, bezweifel ich zwar, aber fuer eine Qualifikation fuer einen europaeischen Wettbewerb sollte die Kombination allemal gut sein.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Ich frage mich ganz ehrlich was Labbadia besser machen soll als Skibbe. Immerhin holt man damit als Nachfolger für einen eigentlich erfolgreichen Trainer einen Coach, der noch keinerlei Erfahrungen in der (ersten) Bundesliga hat.


Sicherlich kann dieser Plan auch aufgehen, ehrlich gesagt glaube ich Bayer Leverkusen wäre in der nächsten Saison mit Skibbe besser dran gewesen.:weißnich:

Labbadia passt in das Anforderungsprofil, das Rudi Völler vorgegeben hatte: "Der Neue muss Feuer reinbringen!"
Zitat von Labbadia macht das Rennen - Fußball - Bundesliga - kicker online

Das scheint das einzig wahre Kriterium gewesen zu sein, wenn ich mir die Kandidaten und die dann getroffene Auswahl ansehe: Mirko Slomka, Morten Olsen, Jorginho. Das Völler Skibbe behalten wollte, ist ja kein Geheimnis und wäre mMn auch das beste gewesen. Aber vielleicht spielen bei Leverkusen ja neben sportlichen Erwägungen auch noch andere Dinge mit rein...
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Ich verstehe den. Aber ich hatte auch die von Jos Luhukay und Edmund Becker verstanden.
Und ich freue mich drauf, wenn Leverkusen nach Karlsruhe kommt. Da kriegt Bruno einen noch wärmeren Empfang als der Kahnemann.
 

Nano

Oenning_Love
Sorry, ich gestehe :D Ich bin ein schwarzes Schaf ;) Hat mich aber schon gewundert, dass man über so jemanden einen Wikipedia beitrag findet...Danke für die Infos.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Naja, ist ja nicht so dass das ne Ewigkeit her ist, ausserdem war er seitdem ja nun wirklich nicht von der Bildfläche verschwunden.

Und so jung kann er nicht sein, dazu schreibt er zu fehlerlos.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Sorry, ich gestehe :D Ich bin ein schwarzes Schaf ;) Hat mich aber schon gewundert, dass man über so jemanden einen Wikipedia beitrag findet...Danke für die Infos.


Tröste dich, von einem Bruno Labbadio hatte ich vorher auch noch nie was gehört... :undweg:
 

wupperbayer

*Meister 20xx*
Labbadia passt in das Anforderungsprofil, das Rudi Völler vorgegeben hatte: "Der Neue muss Feuer reinbringen!"
Zitat von Labbadia macht das Rennen - Fußball - Bundesliga - kicker online

Das scheint das einzig wahre Kriterium gewesen zu sein, wenn ich mir die Kandidaten und die dann getroffene Auswahl ansehe: Mirko Slomka, Morten Olsen, Jorginho. Das Völler Skibbe behalten wollte, ist ja kein Geheimnis und wäre mMn auch das beste gewesen. Aber vielleicht spielen bei Leverkusen ja neben sportlichen Erwägungen auch noch andere Dinge mit rein...

Ist doch logisch, oder? Labbadia war als Trainer schon mal Erster… ;)

Bin gespannt, was er bringt. Wäre mit Slomka auch zufrieden gewesen, aber Labbadia ist von seiner Art wohl etwas „feuriger“.

@HT: Bin mal gespannt, wie er wo empfangen wird, der kennt ja quasi die halbe Liga. Aber wieso wird er denn bei euch besser als Kahn empfangen? Ich weiß schon, was er bei euch geleistet hat, aber hat Kahn da nicht doch ein höheres Standing?
 
ich bin wirklich gespannt, wie er sich bewährt.
Für einen Verein wie Leverkusen ist es aber schon gewagt, jemanden zu holen, der a) wenig Trainererfahrung (und dann nur unterklassige) hat und b) dazu neigt, seine Verträge nicht besonders ernst zu nehmen. Kommt ein besseres Angebot, hüpft er weiter. Mag sein, dass nach Bayer erstmal keine Steigerung kommt, aber irgendwie erinnert mich das Verhalten an einen gewissen Lothar M, der derzeit glaube ich an der israelischen Mittelmeerküste auf der Suche nach dem nächsten "Karrieresprung" ist. c) habe ich sportliche zweifel, denn mit Darmstadt aufzusteigen ist das eine, offenbar ging das aber auch nur mit erheblichem finanziellen Aufwand, der dem Verein nich gut getan hat, wie die gerade vermiedene Pleite nahelegt.

Für ihn spricht, dass er mit Greuther Fürth eine gute Rolle in der zweiten Liga gespielt hat. Mal sehen, ob er das auch bei Bayer schafft. Viel Zeit durchzustarten wird er nicht bekommen, fürchte ich.
 
Pokal:Augsburg-Leverkusen

Und es wird doch gemacht und zwar bei Leverkusen: Einübung von Standards über eine 3er-Kombination, die sofort brandgefähelich wird durch die überraschende Spielverlagerung und eine Spieleransammlung, die wie eine Fliegerstaffel in den Strafraum stürzt. Das letzte mal habe ich das vor 7 Jahren in der BULI bei Middendrop in Bielefeld gesehen .

Labbadia ist ein absolut heller Kopf, der in der Liga für Furore sorgrn wirf. 30% der Tore in der Liga werden über Standards erzielt und ich bin sicher, dass die Einübungszeit verschwindend gering ist. Man lässt sie einfach weg.[/quote]

Und heute wieder umgestzt beim 1:0 gegen Bochum in der BULI. 3er Kombination beim freistoss. Bruno du bist ein Fussballgott, weil du nur etwas mehr arbeitest als die anderen Schnarchtrainer.

Herr Löw mal bei Bruno nachfragen!
 
Oben