Brexit

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Rupert, 23 Juni 2016.

  1. KGBRUS

    KGBRUS SF-Ultra

    Beiträge:
    8.967
    Likes:
    1.082
    Wie überraschend...

    Höhere Steuern für Briten: "Leben außerhalb der EU nicht rosig"

    Mal sehen, wann die Briten jammernd wieder anklopfen
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Ichsachma

    Ichsachma Loretta-Spezerl

    Beiträge:
    19.349
    Likes:
    3.420
    Was ich jetzt interessant finde, wenn ich mir noch einmal die Karte mit den Ergebnissen der Wahlkreise anschaue:

    Ganz überproportional viele derjenigen Kreise, die ab Dover im Süden in nördlicher Richtung an der Ostküste der Insel, also an der Nordsee, liegen, haben überproportional klar für den Ausstieg, mindestens 60 %, teils über 70 %, gestimmt.

    Meine Ansicht ist ja schon vorher gewesen, dass es den meisten um geschlossene Grenzen geht.

    Teilt jemand meine Mutmassung, dass da eben viele einen Exodus von irgendwoher (Texel :D) über die Nordsee befürchten?

    Karte nochma hier:

    Brexit-Liveticker: „Wir steuern auf ein Desaster zu“
     
  4. KGBRUS

    KGBRUS SF-Ultra

    Beiträge:
    8.967
    Likes:
    1.082
    Ich denke das hat viel mehr mit anderen Dingen zu tun.... wie ich schon schrieb, die älteren Briten wollen sich keine Vorschriften machen lassen nicht von uns Deutschen und noch weniger von den Franzosen.
    Ganz eklatant wird das wohl im vergleich von Stadt zu Land. London zB war gegen den Brexit
     
    derblondeengel gefällt das.
  5. Ichsachma

    Ichsachma Loretta-Spezerl

    Beiträge:
    19.349
    Likes:
    3.420
    Das ist keine Antwort darauf, warum die Nordsee-Anreiner-WK so strikt gewählt haben.

    Hier iss übrigens eine, die - vermutlich komödiantisch - ihre Entscheidung begründet, ob sie an der Nordsee wohnt, ist nicht überliefert :lachweg::

     
  6. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    20.870
    Likes:
    1.668
    Ich sah auf fb eine Karte, bei der das Abstimmungsergebnis erschreckend gut mit der damaligen Ausbreitung von BSE übereinstimmt.
     
  7. KGBRUS

    KGBRUS SF-Ultra

    Beiträge:
    8.967
    Likes:
    1.082

    ich glaub die ist früher in der Nordsee mal verklappt worden...... :)
     
  8. Ichsachma

    Ichsachma Loretta-Spezerl

    Beiträge:
    19.349
    Likes:
    3.420
    Getz habe ich mir mal Art. 50 des EU-Vertrags durchgelesen.

    Entweder war man so blauäugig und dachte, wer einmal dabei ist, bleibt. Oder man war schlicht und einfach dämlich.

    Denn faktisch haben die Mitgliedsstaaten KEINE Handhabe, einen austrittswilligen Staat hinauszubefördern. Das war MIR SO nicht klar. Von der 2-Jahres-Frist habe ich gehört und gedacht: Ok, die gilt ab Referendum.

    Nein, die beginnt erst mit der offiziellen Mitteilung, dass Staat xy den Exit wählt.

    Das ist ja mal ein schönes Desaster, da haben aber viele Leute deutlich gepennt; denn es gibt - für mich eben nicht ersichtlich - nicht eine Möglichkeit - nicht einmal bei groben Verstössen gegen den EU-Vertrag - eine Nation auszuschließen.

    Oder habe ich da was übersehen? Hat einer irgendetwas anderes irgendwo aufgeschnappt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Juni 2016
  9. KGBRUS

    KGBRUS SF-Ultra

    Beiträge:
    8.967
    Likes:
    1.082
    Nö hast da nix übersehen.

    England muß den Austritt erklären, dann läuft die zwei Jahresfrist in der über den Ausstieg verhandelt wird. kommt es da zu keiner Einigung ist nach 2 Jahren das Austritts Land auch ohne Einigung weg.

    Und solange Herr Cameron nix erklärt (was er ja schon gesagt hat) passiert auch nix. Deshalb drängt die EU ja auf eine schnelle Abwicklung. Kann aber faktisch nichts machen. Ausser Sanktionen verhängen. Deshalb will er ja auch erst im September zurücktreten.
     
  10. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.888
    Likes:
    4.246
    Ja, ich, schrieb ich hier schon irgendwo mal, dass ich annehme, dass die Ablehnung der Einwanderung den Ausschlag gab.
     
  11. Ichsachma

    Ichsachma Loretta-Spezerl

    Beiträge:
    19.349
    Likes:
    3.420
    Ja, darüber sind wir beide uns bekanntlich ohnehin einig.

    Aber dass sich das tatsächlich an der Nordseeküste mit den stärksten "Raus"-Ergebnissen decken könnte:

    Das finde ich zum Geiern.
     
  12. Ichsachma

    Ichsachma Loretta-Spezerl

    Beiträge:
    19.349
    Likes:
    3.420
    Ich meinte mehr:

    Man kann ja offenbar NIEMANDEN rauswerfen. Jeder Pimmelsverein hat irgendsonne Wischi-Waschi-Regelung in seiner Satzung, dass bei groben Verstössen gegen wasweißich Mitglied xy ausgeschlossen werden kann.

    Unterstelle: Ab morgen früh wird aus Luxemburg auf die Niederlande zurückgeschossen.

    Und dann?
     
  13. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.888
    Likes:
    4.246
    Achso - na, vielleicht wohnen da auch die wenigsten Nicht-Briten; man bleibt ja an solchen Orten öfter mal gerne unter sich. Die werden halt gerne die Touristen abgreifen, die sich Cornwall und Co. anschauen wollen und das war's dann.
    Kennt man ja auch auch aus 'schland.
     
  14. KGBRUS

    KGBRUS SF-Ultra

    Beiträge:
    8.967
    Likes:
    1.082

    Wird lustig :)

    Hast aber recht ein Rauswurf ist nicht geregelt. War das nicht schon Bestandteil bei der Diskussion über Griechenland?
     
  15. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    52.642
    Likes:
    3.944
    ‘Don’t call us morons or idiots’: Why Salford voted for Brexit
     
  16. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    5.999
    Likes:
    2.212
    Ick Zitiere mal aus den Kommentaren von einem Sun-Artikel zur EU...

    Ich dachte ja immer die AFD Fuzzis hierzulande wären an Dämlichkeit nicht zu toppen, aber das Briten noch dämlicher sein können, schockt einen ja schon ein wenig...

    EU has plans for ‘giant superstate’ just days after Britain voted Brexit

    PS Lügenpresse beschreibt die SUN ganz gut....
     
  17. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.888
    Likes:
    4.246
    Naja, Sun-Zitate halt und dazu die Kommentare.
     
  18. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    8.794
    Likes:
    928
    Dazu noch, man schaue sich die Wahlbeteiligung der einzelnen Altersgruppen an.

    Von daher haben die Jungen alles demokratische Recht, sich von den Alten den Weg bestimmen zu lassen.
     
  19. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.888
    Likes:
    4.246
    Ändert ja null an demographischen Tatsachen.
     
  20. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    8.794
    Likes:
    928
    Nein, ändert nichts daran, belegt nur, dass die Jungen das Ergebnis durchaus hätten ändern können.

    Haben sie aber nicht. Und das ist kein britisches Phänomen, das ist eines der größten anstehenden Probleme.
     
  21. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.888
    Likes:
    4.246
    Das größte anstehende Problem ist was? Die geringe Wahlbeteiligung bei den Menschen unter 25?
    Das sehe ich anders, falls Du das meinst.
    Ich bin mir nicht mal sicher, ob die Wahlbeteiligung der sog. jungen Menschen vor 20, 30 Jahren anders war.

    Gerade nachgeschaut: Sie schrumpfte etwas mehr als bei der Gesamtbevölkerung betreffs der Bundestagswahlen in Deutschland.
    Wahlbeteiligung – Wikipedia
     
  22. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    8.794
    Likes:
    928
    Ähem, ja.

    Aber vor 20, 30 Jahren hatte ich noch nicht diese Spaltung in Alt und Jung innerhalb der Gesellschaft. Diese Diskussionen, gerne mal an Junge Union oder Julis (wie auch immer) errinnert, dass die Alten den Jungen die Zukunft klauen würden, sind nicht so alt.
    Was momentan abgeht, ist eine Spaltung der Gesellschaft, kreuz und quer, wie mal eben so die Interessenlage ist, individuell wie übergeordnet. Führt zu einer Orientierungslosigkeit und dazu, dass jeder einen Halt sucht.
    Sei es, bei denen die haben, zur Wahrung des Besitzes, sei es bei den Durchgefallenen zu so wirren Thesen wie einer nationalen Identität/Überlegenheit der eigenen Rasse.
    Alles verbunden mit dem erhöhten Fokus auf das Ich als Massenbewegung und dem zunehmend verlorengehenden Respekt vor dem Gegenüber.
    Hängt irgendwie alles zusammen und macht es komplex und kompliziert.

    Scheiße das. Wo ist nochmal der mit den einfachen Antworten?
     
  23. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.888
    Likes:
    4.246
    Ich verstehe nicht auf was Du raus willst und desweiteren halte ich Begriffe wie "Orientierungslosigkeit" und "Halt suchen" für Allgemeinplätze mit denen ich nichts anfangen kann. Von daher belasse ich's mal mit einer weiteren Ausdehnung des Abstimmungsverhaltens der jüngeren Briten auf die weite Welt und widme mich wieder denen.
    Vermutlich ist es mit "Jung hat versäumt abzustimmen" auch nicht getan, denn wahrscheinlich stimmten Studenten und junge Menschen in grossen Städten bei diesem Referendum anders ab als junge Menschen mit weniger Zugang zu (Aus)bildung bzw. Jüngere, die nicht in Städten leben.
     
  24. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    20.870
    Likes:
    1.668
    Das sah man 68 aber anders. Wer hat da noch gegen wen rebelliert, und warum?
    Und ich selber sah das in den 80ern auch anders. Bleizeit in den Kohl-Jahren.

    Sagst ja selber, die Spaltung geht kreuz und quer. Nicht jung gegen alt, es geht um oben gegen unten. Und unten gegen weiter unten, blöderweise nicht unten gegen oben. Das wäre zum Beispiel man ne einfache Antwort.
     
  25. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    8.794
    Likes:
    928
    Ich habe nicht davon geredet, dass es keine, sondern dass es nicht diese Spaltung gab. Mittlerweile wird den Alten ja ihr pures Vorhandensein schon als schädlich vorgeworfen.
    Bis in die 80er stand die ältere Generation für das Establishment. Letzteres ist immer jünger geworden.

    Mit dem zweiten Teil gebe ich Dir recht. Blöderweise sind es eben die Rechten, die diese einfache Antwort auch formulieren. Nicht, dass es ihre ehrliche Meinung wäre.
     
  26. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    8.794
    Likes:
    928
    Nein, das Problem ist das mangelnde Interesse der Jungen an fast allem außer sich selbst. Das ist nicht zwangsläufig ihre Schuld, eher logische Konsequenz unserer Gesellschaft.
    Geh mal dahin, wo Ehrenamt geleistet wird, geh an die Basis von Vereinen oder Parteien und schau Dir dort den Altersschnitt an.
     
  27. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    52.642
    Likes:
    3.944
    Das ist undifferenziertes schwarz-weiß malen. Es gibt so viele junge Menschen die sich pol. engagieren und sich für diverse Dinge interessieren und handeln. Wahrscheinlich mehr als bei den Oldies.
     
    Gaudloth gefällt das.
  28. KGBRUS

    KGBRUS SF-Ultra

    Beiträge:
    8.967
    Likes:
    1.082
    Das aller beste daran ist das Sir Winston Churchill der größte Befürworter der "Vereinigten Staaten von Europa" war

    Winston Churchill und Europa — UNIversum
     
    Keule gefällt das.
  29. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    5.999
    Likes:
    2.212
  30. KGBRUS

    KGBRUS SF-Ultra

    Beiträge:
    8.967
    Likes:
    1.082

    Klar sie scheiße überlassen die dann lieber nem anderen.

    Der zukünftige PM kann auch nur verlieren. In dessen regierungszeit fallen dann:
    1. Einführung der Ein und Ausfuhrzolle für EU Staaten
    2. Kursverluste des britischen Pfundes
    3. Abwanderung großer Konzerne und Banken in den EU Raum.
    4. Massiver Anstieg der Arbeitslosenzahlen
    5. Massive Einsparungen im Gesundheitssystem
    6. Steuererhöhungen
    7. Verluste im Export

    usw usw

    Ups vergessen.... Schrumpfung zu "Little Britain" mit England und Wales
    Wer will sich dafür wohl verantwortlich zeigen?
     
  31. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    5.999
    Likes:
    2.212
    Irgendwann stehen dann, wie in den 90ern, die Wirtschaftsflüchtlinge aus England vor der Tür und werden nicht rein gelassen...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden