Brexit

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Rupert, 23 Juni 2016.

  1. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    6.340
    Likes:
    2.426
    Um mal etwas sinnvolles zu dieser Debatte beizutragen:

     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Marcos

    Marcos Erfolgsfan

    Beiträge:
    612
    Likes:
    72
    Tzzz, 70.000 denen wohl das Demokratieverständnis fehlt, bzw. ein Problem mit Mehrheitsentscheidungen haben.
     
  4. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.070
    Likes:
    650
    Nein, inzwischen 82.000, die nicht mehr Zahlmeister einer gescheiterten Union mit undemokratischen Herrschern sein wollen. Genau das waren die Argumente für die Leaver aus der EU auszutreten. Wenn es für die legitim war, warum dann nicht für London?

    London hat mit 60% noch deutlicher als Nordirland für Remain gestimmt und hat mehr Einwohner als Schottland. Londons BIP wäre übrigens doppelt so hoch wie das von Singapur.
     
  5. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    8.794
    Likes:
    928
    Uih, ich denke gerade daran, wieviel Alemannen sich eigentlich als Alleinfinanzier der EU, der Welt und des ganzen Restes sehen.
     
  6. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    20.236
    Likes:
    3.576
    An o.a. Thema lässt sich ungefähr einschätzen, ob sich unsere user politisch rechts einordnen lassen oder eher mitte/links. Wenn sie für brexit sind, stehen sie politisch rechts. Was ich unabhängig meiner Wertschätzung gegenüber allen usern der community zum Ausdruck bringen möchte. Ich selbst bin gg. brexit, auch wenn ich nicht in deren Altersgruppe, also >50 gehöre. D.h. ich müsste dem Alter nach eigentlich zu den ewiggestrigen gehören. Die meisten Briten sind sich imho über die Tragweite ihrer Abstimmung längst nicht im Klaren.
     
  7. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.321
    Likes:
    840
    Man who voted for Leave thought his vote 'wouldn't count' and is now 'worried'

    Jetzt anscheinend schon, nachdem sie Scheiße gebaut haben :D
     
    Oldschool gefällt das.
  8. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.070
    Likes:
    650
    Letzte Umfrage des Stern sagt nur 17% der Deutschen wären für einen GerExit oder wie auch immer man das nennen würde.
     
  9. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    8.794
    Likes:
    928
    Und wahrscheinlich 8% dagegen.
     
  10. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.070
    Likes:
    650
    Währenddessen auf Twitter:

    [​IMG]
     
  11. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.070
    Likes:
    650
  12. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    8.794
    Likes:
    928
    Jaja...
     
  13. Marcos

    Marcos Erfolgsfan

    Beiträge:
    612
    Likes:
    72
    Wenn das Schule macht, könnte sich ja demnächst Onkel Horst und seine bajuwarischen Bürger von Mutter Theresia lossagen. Ich könnte wetten, dass er dafür sogar eine Mehrheit findet. :lachweg:

    Manchmal muss man Dinge eben nehmen und aktzeptieren wie sie sind. Die Mehrheit hat sich nun mal für den Brexit entschieden. Klappe zu, Affe tot. Ich vermute sogar, dass das nicht der letzte Exit war.
     
  14. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    8.794
    Likes:
    928
    Nur zur Erklärung, ich bin auch der Überzeugung, dass die Crux der EU Deutschland ist. Eine Volkswirtschaft, die nunmal weit über den anderen Protagonisten steht. Wirtschaft profitiert, der Bürger eher weniger, was auch zum gefühlten Alleinfinanzier führt, da Investitionen Allgemein-, Profit dann eher Privatberufung darstellt.

    Wo der Stern seine Zahlen hernimmt? Wohl den Autor des betreffenden Artikels befragt....
     
  15. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    14.018
    Likes:
    1.976
    Relativ einfach: Wenn Einfuhrschranken bestehen, dann kann international weniger gehandelt werden. Wenn man weniger handeln kann, dann kann nicht mehr so viel produziert werden. Wenn Firmen weniger produzieren und verkaufen, machen sie weniger Gewinne und sind somit weniger wert.

    Einfach gesagt: Handelsschranken verteuern jedes einzelne Produkt. Verteuerte Produkte = verringerter Absatz.
     
  16. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    20.714
    Likes:
    1.560
    Dann jetzt schnell eine Abstimmung machen, wie von rechtsaussen gefordert. Dann ist ruhe.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
  17. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.888
    Likes:
    4.246
    Das Problem, dass die Alten zukünftig die Jungen immer überstimmen werden können, wird sich gerade in Deutschland zukünftig immer stärker stellen, denn gerade hier veraltert die Bevölkerung ja am stärksten.
     
  18. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    52.642
    Likes:
    3.944
    Dank Grexit sind die DAX-Unternehmen gleich mal 65 Milliarden weniger Wert. Für Exportnationen immer doof, wenn ein Land als Kunde ausfällt.
    Nach Brexit-Schock: Dax-Konzerne verlieren 65 Milliarden Euro an Börsenwert - SPIEGEL ONLINE
    ----

    Ich glaube, die Briten werden den Tag und damit Cameron in gar nicht alzu langer Ferne verfluchen. Nicht nur wirtschaftlich wird es bergab gehen, sondern Great Briten wird noch weiter auseinanderfallen. Irland und Schottland werden ja vielleicht "Tschüss England - Hallo EU!" sagen.
     
  19. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.888
    Likes:
    4.246
    Ein sich national radikalisierendes England und Frankreich, ein wirtschaftlich überdominantes und sich radikalisierendes Deutschland, ein ohnehin schon radikalisiertes Russland,...
    Also, ich glaube mal schwer an diesen Folgen werden nicht nur die Briten zu knabbern haben.
     
  20. Leipziger

    Leipziger Well-Known Member

    Beiträge:
    1.224
    Likes:
    297
    ...Erdogan und dazu einige östliche und südöstliche EU-Staaten.

    Vielleicht hat der Brexit für Europa auch noch sein Gutes, nämlich dann, wenn die negativen Folgen dieses Schrittes schnell und deutlich zu Tage treten, weil sichtbar wird, wie wichtig Europa inzwischen für uns geworden ist und dadurch a) die Antieuropäer zugedrängt werden und b) die Proeuropäer wieder mehr Leidenschaft bezüglich Europa an den Tag legen.
     
  21. André

    André Administrator Administrator

    Beiträge:
    47.569
    Likes:
    3.351
    FB_IMG_1466838402592.jpg
    :)
     
    Leipziger gefällt das.
  22. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    52.642
    Likes:
    3.944
    Wenn sich die ganzen Abnehmer deutscher Waren tatsächlich national radikalisieren hat sich die "wirtschaftliche Dominanz" Dunkeldeutschlands ziemlich schnell erledigt.

    Aber die Entwicklung wird so sein. Die sich verschärfende ökonomische Spaltung innerhalb der europäischen Gesellschaften bewirkt diese zunehmende Rechtsradikalisierung und Nationalisierung in den europäischen Ländern. Das wird noch ganz böse enden. Aber hey, das ist der Fortschritt!

    Separate Gespräche mit der EU: Schottland will erneut über Unabhängigkeit abstimmen - SPIEGEL ONLINE
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Juni 2016
  23. Pucki

    Pucki Member

    Beiträge:
    30
    Likes:
    6
    Bin gespannt was aus Nordirland wird sie haben genauso wie Schottland gegen den Brexit gestimmt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Juni 2016
  24. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    52.642
    Likes:
    3.944
    Die Schotten sind wirklich recht schnell, von den Iren hört man gar nix.

     
  25. Catweezle

    Catweezle Well-Known Member

    Beiträge:
    3.157
    Likes:
    205


    tja @Itchy komisch dieses Leute möchten gerne unsere Verfassung ändern damit meine ich denn Bundestag wenn es um militär geht oder die Wirtschaft....
    aber keine Angst denn Volk will man nicht mehr mitbestimmung geben ...da beruft man sich dan auf die Verfassung!!

    ach ist der Pöbel ein bestandteil der Deemokratie ,,,,na Gott sei Dank ansonten gäbe es keine Grünen oder Priaten oder die AfD....auch wenn man die nicht gerne hätte ...

    tja wer Jahre lang über die EU nur schlecht redet ist klar ...

    tja das schmerz ,,,neee unsere tolle Frau Merkel die alles toll macht ,das hat sie wieder mal verbockt ...tja denkt Europa nicht Deutsch ..?!.
    dann schau dir Spanien mal an da sind die Linken auch das böse gegen uns ,,,
    und das kannst du in ganz Europa finden ,,, man findet unsere Politik nicht gut ...;)


    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Juni 2016
  26. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    8.794
    Likes:
    928
    Jesses, Du hast mal wieder eindrucksvoll bewiesen, dass Du anderes als Dein Deutsch nicht wirklich verstehst.
     
    Ichsachma, KGBRUS und faceman gefällt das.
  27. KGBRUS

    KGBRUS SF-Ultra

    Beiträge:
    8.967
    Likes:
    1.082
  28. KGBRUS

    KGBRUS SF-Ultra

    Beiträge:
    8.967
    Likes:
    1.082
    Schon kacke, wenn man für etwas wirbt wovon man genau weiß, das es eigentlich kacke ist:

    Brexit: Johnson findet Debatte um negative Folgen 'weit übertrieben'
     
  29. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    16.822
    Likes:
    1.194
    Davon mal ab darf die Debatte ja durchaus übertreiben finden. Das heisst ja noch lange nicht, dass sie es ist. :weißnich:
     
  30. KGBRUS

    KGBRUS SF-Ultra

    Beiträge:
    8.967
    Likes:
    1.082
    Klar im besonderen, wenn man vorher stark übertrieben und die Wahrheit verschwiegen hat... :)
     
  31. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    8.794
    Likes:
    928
    Irgendwie muss ich gerade daran denken, dass die liberale und die nationalistische Bewegung im 19. Jahrhundert so Hand in Hand gingen. Und jetzt, wo eigentlich liberale Kräfte die EU bestimmen, kommen die nationalistischen hoch. Irgendwo lief irgendwas heftig schief.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden