Borussias Einkaufstour - Welches Schweinderl hätten Sie denn gerne?

André

Admin
Wenn man kadertechnisch seine Hausaufgaben nicht macht, passiert halt genau das. Ich kann nur nochmal betonen dass der Verein da scheinbar komplett weg geguckt hat, was mir absolut unbegreiflich bei so einem Unternehmen.

Aber zumindest Embolo hat Geld eingebracht, Hoffman und Plea verlängert, sonst wäre das der Supergau gewesen. Den hat Virkus erstmal verhindert.

Aber auch so wird es wohl noch verdammt hart werden und wir werden die Auswirkungen noch Jahre spüren.

Ideal wäre natürlich wenn man für beide (Thuram und Bense) im Winter noch eine Ablöse generieren könnte.

Mit Netz hat man zumindest schon einen guten Ersatz für Bensebaini. Vorne müsste man neben einem Ersatz für Thuram dann eigentlich auch noch einen anderen Stürmertyp verpflichten. Nur Kohle ist dafür keine da.

Achja Weigl wird man wohl auch nicht halten können. Evtl braucht man da dann auch noch einen Ersatz.

Viel schlimmer ist aber dass die zweite Reihe nahezu komplett unbrauchbar ist. Kein Wunder dass Farke erst in der 89. Minute wechselt.

Die Jungen wie Müsel, Noss, Borges sind scheinbar allesamt (noch) zu schwach und Jantschke und Herrmann sind gut bezahlte Maskottchen die den Verein seit Jahren nicht weiterbringen und den Konkurrenzkampf im Kader unterbinden, weil die mit ihrer Reservisten-Rolle absolut zufrieden sind.

Wohlfühloase halt und so wundert es nicht dass da bereits wieder über Vertragsverlängerungen nachgedacht wird. 🙈

Kaderplatz 16 bis 25 ist wohl mit das Schwächste was die Liga zu bieten hat. Aus den Jugendmannschaften kommt leider auch nichts mehr nach.

Und wenn man nur 15, 16 bundesligataugliche Spieler hat, dann fallen 5 Ausfälle natürlich schwer ins Gewicht.

Auf der anderen Seite ist der nötige Umbruch bisher nur ein Baby Umbruch geblieben und so bin ich froh um jeden der uns verlässt, denn so wird ein Platz für jemand anderen frei.

Nach den letzten Jahren kann man mit guter Gewissheit sagen dass in diesem Kader keiner unersetzbar ist.
 

André

Admin
Das Problem ist dass wir da nur junges Gemüse haben, oder eben erfahrene Bankspieler ohne jeglichen Anspruch.
Man müsste halt mal nen Herrmann Vertrag auslaufen lassen, dafür Platz machen für einen der nicht gerade 18 ist. Vielleicht mal in Liga 2 gucken, da gibt es sicher gute Jungs zwischen 23 und 29 Jahren, zum Beispiel bei Darmstadt, die haben unsere erste 11 ganz schön alt aussehen lassen.

Auch ein Igor Demo hat damals 500.000 DM gekostet und war einer der geilsten Borussia Transfers. Ich sehe das relativ gelassen, große Transfers waren meistens eh nix. Siehe de Jong. Man muss halt auch keine 20 Mio ausgeben, man muss nur die richtigen Spieler finden.

Union hat auch keine Spieler für 20 Millionen Euro gekauft, haben aber ne geile Truppe zusammen.

Für mich geht es darum, endlich mal ne Truppe auf dem Platz zu haben, die Leidenschaft zeigt und im Idealfall über 90 Minuten Leistung zeigt. Passive Phasen gibt es immer, wenn ich aber so passiv werde, dass ich mir in 10 Minuten 3 Gegentore fange, dann stimmt halt was nicht.
Das sah die ersten Wochen / Monate unter Farke wirklich sehr gut und vielversprechend aus, und auch das 5:1 in Bremen könnte man als einmaligen Ausrutscher noch entschuldigen, zumal es die Woche darauf mit dem derbysieg ja ne ordentliche Reaktion gab.

Allerdings hätten dann die letzten 3 Auftritte nicht folgen dürfen, wo man ständig wieder komplette Halbzeiten oder 25 Minuten ohne jeglichen Esprit verpennt und sich die Spiele quasi nur so aus der Hand reißen lässt. Das kann ja mal passieren, aber zählt man das Bremen Spiel dazu, dann ist das eben 4 mal in 6 bzw. 7 Spielen passiert.

Man muss jetzt unbedingt die Kurve bekommen, sonst wird es wieder richtig ätzend.

Jetzt Heimspiel gegen VfB und in Bochum. Das müssen eigentlich 6 Punkte werden, aber wer Borussia kennt, weiß ja dass wir uns ausgerechnet gegen solche Gegner oft sehr schwer tun.

Positiv ist ja mal dass Yann Sommer wohl die Tage verlängern wird, wenn man einigen Medien glaubt. Und noch positiver wäre, wenn der schnell wieder da wäre. Sippel ist da leider ein deutlicher Qualitätsverlust, vor allem auch in seinen fußballerischen Fähigkeiten und auch in Sachen Ausstrahlung. und Sicherheit.
 

U w e

Moderator
Mit den angeblichen Millionen im Xhaka Bereich für Koné sind wir doch gut dabei.
Können wir locker einen Bensebaini, Thuram und Koné mit ersetzen.
Für Sommer haben wir Olschowsky. Für Plea, Borges Sanchez und für Hofmann kommt ja Neuhaus zurück und für Weigl ziehen wir Itakura ins Mittelfeld. Sieht alles ganz pasabel aus!
 

Bobelinka

Schwarz-weiss-grün bis in den Tod
Mit den angeblichen Millionen im Xhaka Bereich für Koné sind wir doch gut dabei.
Können wir locker einen Bensebaini, Thuram und Koné mit ersetzen.
Für Sommer haben wir Olschowsky. Für Plea, Borges Sanchez und für Hofmann kommt ja Neuhaus zurück und für Weigl ziehen wir Itakura ins Mittelfeld. Sieht alles ganz pasabel aus!
Ich denke mal du meinst das ironisch . Neuhaus ist absolut kein Ersatz für Hofmann ,ein Borges Sanchez ganz bestimmt auch nicht für Plea .
Neuhaus völlig ohne Dynamik, schießt keine Tore , völlig überbewertet .
Weigl für mich auch im Moment völlig unverzichtbar , wenn man auf dem momentanen Niveau weiter mitspielen will.
Wer gerne weg kann , Scally und Friedrich . Da hätte ich viel lieber einen Beyer als diesen Unsicherheitsfaktor Friedrich .
Scally verliert fast jeden Zweikampf , spielt 95% seiner Pässe zurück und über seine Seite kommen 80% der gefährlichen Angriffe des Gegners, was natürlich auch eine wenig der Defensivbereitschaft von Hofmann geschuldet ist. Auf der Position von Scally würde ich selbst einen Jantschke oder auch Herrmann sehen , wenn er ja den Lainer nicht spielen lassen will.
 

André

Admin
Also wenn Bense und Plea ablösefrei gehen, werden wir die natürlich nicht 1:1 ersetzen können. Am besten wäre wohl jetzt im Winter noch eine Ablöse zu generieren.

Wir waren ja scheinbar ziemlich blank, haben dann noch 7 Mio für Eberl bekommen, müssten aber noch ca. 15 für Weigl bezahlen, wenn wir den behalten wollen.
Koné für 40 Millionen zur verkaufen würde da natürlich helfen, und Spielraum geben, aber wir würden wohl auch unseren ballsichersten Mittelfeldspieler verlieren.

Aber dann muss man halt bessere Transfers im Bereich für 2-3 Millionen Euro machen. Wenn man überlegt dass wir 7 für Friedrich bezahlt haben und 9 für Hannes Wolf und was die beiden bisher gezeigt haben, dann ist das schon nah dran am worst Case. Beyer vom Ende der letzten Saison sehe ich auch stärker als das was Friedrich bisher gezeigt hat. Aber auf der anderen Seite konnte niemand wissen dass Itakura so lange ausfällt und insofern war die Idee, Beyer auszuleihen damit er Spielpraxis bekommt schon nachvollziehbar. Dass man von Beyer überzeugt ist, zeigt ja auch die Vertragsverlängerung bis 2026.

Das wird natürlich eine Herausforderung für Virkus, vor allem wenn man keinen Käufer für Koné findet. Dann wird es noch schwieriger. Aber ich sage es nochmal, es hätte noch viel schlimmer kommen können. Stellt euch mal vor Hofmann und Plea wären auch noch ablösefrei gewechselt und Embolo hätte keine 12-15 Millionen Euro eingebracht. Insofern wurde der potentiell mögliche Supergau schon mal abgewendet, was aber nicht heißt, dass es in den nächsten Jahre nicht schwierig wird.

Aber ich sehe das gar nicht so negativ. Die neuen, die kommen müssen halt besser passen. Und da fand ich den Itakura Transfer für 5 Millionen richtig stark. Ngoumou hat ja auch 9 Millionen Euro gekostet, außer dass er schnell laufen kann, kam da bisher auch noch nicht viel. Aber der ist jung und muss sich erstmal an die Liga gewöhnen. Ich denke zur Rückrunde oder zur neuen Saison dürfte der auch eine ernsthafte Alternative sein.

Und vielleicht spielt Hannes Wolf unter Farke auch anders auf. In der Vorbereitung sah das ja nicht so schlecht aus. Klar ist, wir werden vermutlich keinen Stürmer für 15 Millionen Euro kaufen, aber das ist auch gar nicht nötig. Das machen Freiburg und Union Berlin auch nicht. Wir müssen einfach Spieler finden, die besser passen, und uns näher zum Farke Fußball bringen, besser zu seiner Spielidee passen. Da sehe ich aktuell noch einige Defizite im Kader.

Dann wird möglicherweise die individuelle Klasse schlechter, dafür aber das Kollektiv besser funktionieren. Und Virkus und Farke scheinen ja einen ziemlich genauen Plan / Vorstellung zu haben, wenn Virkus sagt dass es paar Transferperioden brauchen wird, bis der Kader so ist wie man ihn haben will. Also scheint man schon relativ gut zu wissen wo man hin will.

Und lieber einen Spieler der ablösefrei kommt, oder für 2 Millionen Euro, der aber ins Konzept passt, als einen 15 Millionen Transfer der gar nicht passt (Luuk de Jong)
 

U w e

Moderator
Tottenham soll angeblich schon für den Winter nach Verstärkungen suchen und hat da Thuram und Scally auf der Liste der auch bei ManU im Gespräch sein soll?
 

Freshi

F1 Doppelweltmeister
Moderator

Luca Netz will spielen - Gladbach-Abschied im Winter?​

es soll wohl vorerst auf eine Leihe hinauslaufen, da er an Bensebaini nicht vorbeikommt.
wenn Bensi aber ggfs. in der Winterpause geht, könnte das Thema auch schon wieder vorbei sein
 

André

Admin
„Im Verein ist es gerade schwierig, Spielzeit zu bekommen....,.... [Eine Leihe] steht im Raum, .....Ich fühle mich auf jeden Fall sehr wohl bei Borussia Mönchengladbach. Aber ich denke, in naher Zukunft wird es vielleicht noch ein Gespräch geben. Weil ich gerne mehr spielen würde und weil es auch mein Ziel ist.“


Jo, verstehe ich auch überhaupt nicht. Wir haben als LV Bensebaini und Ihn.
Bensebaini ist wohl spätestens nächsten Sommer ablösefrei weg, evtl. schon jetzt im Winter.

Wie sagte mal ein alter weiser Mann so passend: Geduld Du haben musst!
 
Ich unke mal: Bense bleibt bis Sommer, wir verleihen Luca und zack ist der Bense verletzt.

Verstehen kann ich ihn aber auf jeden Fall. 137 Minuten in der Liga auf 7 Spiele verteilt ist schon mager. Vor allem bei der Spielzeit die er im letzten Jahr hatte. Wäre ich auch nicht mit zufrieden.
 

André

Admin
Ich unke mal: Bense bleibt bis Sommer, wir verleihen Luca und zack ist der Bense verletzt.

Verstehen kann ich ihn aber auf jeden Fall. 137 Minuten in der Liga auf 7 Spiele verteilt ist schon mager.
Aber das kannst du ja eigentlich als Verein nicht machen. Also nur mit Bense in die RR gehen.
Klar kann ich ihn auch verstehen, aber vielleicht weiß er ja auch was, was wir noch nicht wissen. Anders kann ich mir das nicht erklären, denn der Blick in die Zukunft ist doch eigentlich gut für ihn. (Der Stamm LV ist spätestens in 6 Monaten weg)

Aber vielleicht hat man ihm auch schon erklärt dass man bei einem Bense Abgang einen Ersatz holen wird und nicht direkt auf ihn setzen wird. Angeblich wird uns ja auch ein Interesse mit Goosens nachgesagt wobei ich mir das nicht wirklich vorstellen kann.
Aber klar wenn er bleiben soll und man auf ihn setzt, muss Virkus ihm das aufzeigen. Intern wird es ja einen Plan geben, auch was Farke plant.
Denn dass Bense bald geht ist ja schon länger spruchreif.

Ich finde Netz für sein Alter wirklich schon stark, und hätte keine Bauchschmerzen wenn man nach dem Bense Abgang voll auf ihn setzt und als Backup ein junges, günstiges Talent holt.

Man muss ja auch das große Ganze sehen: Wir müssen einen Thuram Ersatz holen, wir müssen die Kohle für Weigl zahlen, wenn wir ihn halten wollen. Da führt ja kein Weg dran vorbei. Da ist man auf der LV Position doch eigentlich schon mit Netz gut besetzt und könnte sich hier die großen Investitionen erstmal sparen, zumal aktuell eh nicht so viel Geld da ist um jeden Abgang direkt wieder hochkarätig zu besetzten.
 
Aber das kannst du ja eigentlich als Verein nicht machen. Also nur mit Bense in die RR gehen.
Klar kann ich ihn auch verstehen, aber vielleicht weiß er ja auch was, was wir noch nicht wissen. Anders kann ich mir das nicht erklären, denn der Blick in die Zukunft ist doch eigentlich gut für ihn. (Der Stamm LV ist spätestens in 6 Monaten weg)

Aber vielleicht hat man ihm auch schon erklärt dass man bei einem Bense Abgang einen Ersatz holen wird und nicht direkt auf ihn setzen wird. Angeblich wird uns ja auch ein Interesse mit Goosens nachgesagt wobei ich mir das nicht wirklich vorstellen kann.
Aber klar wenn er bleiben soll und man auf ihn setzt, muss Virkus ihm das aufzeigen. Intern wird es ja einen Plan geben, auch was Farke plant.
Denn dass Bense bald geht ist ja schon länger spruchreif.

Ich finde Netz für sein Alter wirklich schon stark, und hätte keine Bauchschmerzen wenn man nach dem Bense Abgang voll auf ihn setzt und als Backup ein junges, günstiges Talent holt.

Man muss ja auch das große Ganze sehen: Wir müssen einen Thuram Ersatz holen, wir müssen die Kohle für Weigl zahlen, wenn wir ihn halten wollen. Da führt ja kein Weg dran vorbei. Da ist man auf der LV Position doch eigentlich schon mit Netz gut besetzt und könnte sich hier die großen Investitionen erstmal sparen, zumal aktuell eh nicht so viel Geld da ist um jeden Abgang direkt wieder hochkarätig zu besetzten.
Vllt. sieht er sich ja auch gar nicht auf der LV-Position, zumindest nicht in einer 4er-Kette. Er wäre dann (analog zu Gosens) ein sehr offensiver Verteidiger der seine Qualität eher vorne hat. Das ist bei Bense schon ausgewogener. Meiner Meinung nach wäre Netz da keine top Besetzung. Warum nicht als LMF/LA aufbauen und Plea nach Thurams Abgang fest in die Mitte ziehen?
 

André

Admin
Charmante Idee. Zumal ich Plea als LMF auch eher "verschenkt" sehe. Ich denke zentraler kämen seine Stärkern besser zur Geltung, und dass Netz offensiv stärker ist als defensiv, da bin ich auch bei Dir. :top:
 

U w e

Moderator
Hab da ja schon kund getan dass ein Verkauf zur Winterzeit sinnvoll wäre, fast egal zu welchem Preis. Am Ende stehen wir komplett ohne Ablöse da, dann lieber 5 Punkte weniger auf dem Konto auch wenn dies den Europapokal kosten könnte.
 
Hab da ja schon kund getan dass ein Verkauf zur Winterzeit sinnvoll wäre, fast egal zu welchem Preis. Am Ende stehen wir komplett ohne Ablöse da, dann lieber 5 Punkte weniger auf dem Konto auch wenn dies den Europapokal kosten könnte.
Sind halt unterschiedliche Ansichten. Ich würde deine Äußerung zu Null Prozent unterschreiben.

für das Geld ist m.M.n. ein Verkauf alternativlos
Ergänze ein fast. :) zum Sommer hin wären wir vermutlich froh gewesen so eine Summe ein Jahr vor Vertragsende zu bekommen. Da wussten wir halt auch nicht (und das war auf Grund der letzten Saison auch nicht zwingeng anzunehmen), dass er an 17 Toren in 17 Pflichtspielen beteiligt ist. Denke die meisten hätten maximal auf die Hälfte gewettet. Und selbst damit wären wir vermutlich jetzt im sehr grauen Mittelmaß anstatt evtl noch oben anklopfend.

Für 23 Mio ja, aber sonst? Nö. Dann lieber für Nüsse und wir spielen international.
 

André

Admin
Es besteht halt auch die Gefahr dass wir keine Ablöse bekommen, und wir trotzdem mit ihm Europa verpassen.

In der Hinrunde haben wir das trotz seiner tollen Leistungen, zumindest nach 15 Spielen, auch verpasst!

Und in dem Fall wären selbst nur 5 Millionen Euro schon deutlich besser, als gar nichts.
 

André

Admin
Ja, aber das ist dann schon großes Risiko. Die Ablöse im Winter wäre ja save, dass Erreichen eines internationalen Platz eben nicht.
Muss man als Verein natürlich abwägen.

Ersatz muss Virkus ja vermutlich eh besorgen, ist nur die Frage ober er 0, 5 , 10 oder 15+ Millionen Euro Ablöse von Thuram investieren kann.

Aber wie gesagt wenn Liverpool da ernst macht und wirklich 20 Millionen hinlegt, da würde die Entscheidung wohl deutlich leichter fallen, als ihn zum Beispiel für 5 oder 7 Millionen Euro ziehen zu lassen.
 

U w e

Moderator
Wäre doch ziemlich naiv nur auf evt. Einnahmen aus einem Koné Verkauf zu setzten, wo uns am Saisonende dann Thuram, Bensebaini, Weikl (können wir nicht bezahlen) und dann noch Sommer ablösefrei verlassen könnten. Dann fehlt ja auch noch Koné den man zusätzlich ersetzten müsste, macht dann 5 Stammspieler. Ist doch ziemlich unrealistisch die mit nur einer Ablösesumme ersetzen zu können.
Soviele brauchbare ablösefreie Spieler gibt der Markt nicht her. Und dazu müssen die quasi sofort einschlagen, viele Fehlschüsse können wir uns da nicht leisten. Von daher Kohle mitnehmen wo es möglich ist. Man muss ja zusätzlich bedenken, dass Hofmann und Plea durch die festgeschriebenen 10 Millionen, nicht zwangsläufig bei Borussia bleiben auch wenn man Europa erreichen sollte.
 
Wenn man vorwärts kommen möchte, dann muss man besagten Weg gehen.
Verkaufen und investieren.

Natürlich muss man auch Glück haben, aber darf man nicht nur auf junge, hungrige Spieler setzen. Man muss auch auf ablösefreie, erfahrene Spielertypen setzen.
Farke muss sich seine "System-Mosaikteile" zusammen suchen und das möglichst mit wenig Geld.
Stabilität, Defensive und Aufbau sollten (meiner Meinung nach) im Vordergrund stehen.
Man muss viel Geduld haben mit möglichen Erfolgsgedanken.
 

André

Admin
Doch Virkus warnt, dass die Situation weiterhin fragil sei – und zwar sportlich und in der Kaderplanung. Denn obwohl er unsere Borussia auf einem guten Weg sieht, schwört er alle Fans jetzt schon auf eine unfassbar schwierige Saison 2023/24 ein. Dazu zählt er auf die Geduld der Fans und die Geschlossenheit zwischen den Anhängerinnen und Anhängern und unserer Borussia. Der Kader wird sein Gesicht bis dahin wohl noch deutlich verändern.

 

André

Admin
Stindl evtl. zurück zum KSC. Lainer soll abgegeben werden., da er unter Farke scheinbar keine Rolle mehr spielt.


Dazu Bense, Thuram, denke der größte Teil vom Umbruch steht noch bevor. Aber das sehe ich eher positiv, denn Umbruch ist wichtig und wurde jetzt leider paar Jahre verschlafen. Irgendwann muss man ja mal anfangen.
 
Puh, dann würde ich schon ein kleines Tränchen verdrücken wenn der Capitano geht. Aber wenn er noch 1-2 gute Jahre im Tank hat, wäre jetzt bzw. im Sommer der Schritt genau richtig. Unabhängig von dem Versprechen an seine Ehefrau.

Würde ich ihm von Herzen gönnen. Ein Spieler der sich bei uns nie was hat zu Schulden kommen lassen. Im Gegenteil: immer alles rausgehauen. Immernoch schade (für ihn), dass er die WM 18 verletzungsbedingt verpasst hat.
 

André

Admin
Ja bin ich absolut bei dir. Toller Sportler und auch ein echt guter Typ. Denke er würde uns auch charakterlich fehlen.
Aber finde ich auch sympathisch von ihm beim KSC die Kariere beenden zu wollen. Lars ist klasse, und bodenständig.

Mein Schwager ist ja KSC Fan, der würde sich sicher sehr freuen, wenn Stindl bald zurück käme. Dort kann er ja das neue Stadion mit einweihen, und auch noch 1-2 gute Jahre erleben. Ist ja auch kein schlechter Ausblick. Egal was er macht, ich wünsche ihm wirklich alles Gute dabei.
 
Oben