Borussias Einkaufstour - Welches Schweinderl hätten Sie denn gerne?

U w e

F1 Weltmeister 2021
Moderator
Wenn man sportlich so dastehen würden dass man sich solche Spielereien erlauben könnte, hätte ich kein Problem mit der Degradierung von Ginter.
 

Detti04

The Count
Arschlochiges Verhalten der Gladbacher Cheffes, ungefaehr so arschlochig wie das Verhalten der Schalker Cheffes, als man Burgstaller loswerden wollte:


Wichtig ist, dass man als Fan das arschlochige Verhalten des Vereins erkennt und bennent und nicht versucht, dem Spieler die Schuld fuer das arschlochige Verhalten des Vereins zu geben.
 
Nein habe ich nicht! Ich habe lediglich hinterfragt, wie die "Experten" Matthäus und Effenberg dass denn zu 100% ausschließen können, wo es in der Tabelle mal so gar keine Anzeichen dafür gibt, das komplett ausszuschließen.

Genau die Experten erzählen seit Monaten wie scheiße unsere Abwehr ist. Und jetzt gibt es auf einmal überhaupt keinen Grund da irgendwas was zu ändern. :lachweg: Scheinheilig mal nen Fass aufgemacht, damit man ne Story hat.

Ich glaube an Jantschke liegt es eher nicht dass wir schon 9 Spiele verloren haben, denn darauf willst du vermutlich hinaus, oder?
Der hat 3 mal gespielt. Gegen den BVB und Bayern (Haben wir mit ihm in der Startelf gewonnen) und jetzt gegen Leverkusen.

Wen der Trainer aufstellt entscheidet nun mal der Trainer und nicht Effe oder Lothar, der sich bei seiner "Anschuldigungs-Rede" nicht mal getraut hat Hütter in die Augen zu schauen. Und wenn Hütter meint dass es so besser passt, dann ist das vollkommen in Ordnung und nur seine Entscheidung.

Und wer weiß denn ob nicht vielleicht sonst noch was vorgefallen ist. Dann wäre es sogar richtig das sportlich nichts dagegen spricht, aber es wäre trotzdem richtig dass er dann nicht spielt. Klar im letzten Fall würde sky und die Bild gerne den Grund wissen, damit sie das ausschlachten können.
Also sorry, aber wie soll ich denn deine rhetorische Frage sonst interpretieren, als dass du dieser Einschätzung der beiden widersprichst und Ginter sehr wohl für (mit-)verantwortlich hältst? Zumal du sie ja auch noch gefettet hast.

Ansonsten wollte ich auf niemand Spezielles raus, nein. Es spielen schließlich so ziemlich alle nicht auf dem Level, das man ihnen eigentlich zutraut. Was ich sagen wollte/will, hab ich ja bereits beschrieben: Sportlich kann man Ginters Demission mit nichts belegen. Der steht mit seinen Werten in der Statistik in jeder einzelnen Kategorie über dem (Gladbach-internen) Strich. Ganz besonders dann, wenn man durch die 3er-Kette sogar 3 Plätze über diesem Strich anbietet.
Mir persönlich leuchtet es darüber hinaus auch nicht ein, einen sich vertragskonform verhaltenden Spieler generell nicht mehr einzusetzen, wenn die Alternativen (teils deutlich) abfallen. Was wenigstens bei Janschke und Beyer sicherlich der Fall ist. Ganz besonders dann nicht, wenn man zumindest mit einem Auge schon auf den Abstiegskampf schielen muss. Wenn Gladbach das anders sieht, will ich diesbezüglich natürlich nichts gesagt haben. Mir persönlich scheint das allerdings wie eine Überreaktion: Man ist inzwischen zu der Überzeugung gelangt, dass man die letzten Monate einfach zu wenig eingegriffen hat und versucht das nun zu kompensieren, indem man das Pendel in die andere Richtung ausschlagen lässt. Allerdings ohne zu bemerken, dass man überzieht. Ist aber nur meine eigene Bewertung.
Um dies hier aber vielleicht noch unterzubringen: Bisher hat Gladbach 35 Tore kassiert, aber einen xGA-Wert von 32,4. Also 2,6 Tore mehr kassiert als erwartbar war. Geschossen hat Gladbach dagegen 25 Tore bei einem xG-Wert von 32,5. Also 7,5 Tore zu wenig erzielt. Heißt für mich, dass die Defensive dieses Jahr sicherlich kein Prunkstück ist, aber das Kernproblem dann doch erheblich weiter vorne sitzt. Also wenn man schon glaubt, die Bank wäre ein geeignetes disziplinarisches Mittel, dann doch eher für die Sturmreihe, oder?

Natürlich ist da was vorgefallen. Das sieht man ja schon am Vorpreschen Ginters in den sozialen Medien und der umgehenden "Gegendarstellung" Gladbachs. Was genau kann uns ja wurscht sein, aber es ist in jedem Fall ein weiteres Indiz neben den Zahlen, dass hier nicht nach sportlichem Wert aufgestellt wurde.

Möglich, dass die erhoffte Ablöse eine Rolle gespielt hat und man deshalb keine Verletzung riskieren wollte. Dem widerspricht aber halt das Gladbacher Vorgehen bei Thuram, wie du ja selbst schreibst. Und da hätte es 2x so viel Sinn ergeben, denn da lag wenigstens ein Angebot auf dem Tisch.
 

Freshi

F1 Doppelweltmeister
Um dies hier aber vielleicht noch unterzubringen: Bisher hat Gladbach 35 Tore kassiert, aber einen xGA-Wert von 32,4. Also 2,6 Tore mehr kassiert als erwartbar war. Geschossen hat Gladbach dagegen 25 Tore bei einem xG-Wert von 32,5. Also 7,5 Tore zu wenig erzielt. Heißt für mich, dass die Defensive dieses Jahr sicherlich kein Prunkstück ist, aber das Kernproblem dann doch erheblich weiter vorne sitzt. Also wenn man schon glaubt, die Bank wäre ein geeignetes disziplinarisches Mittel, dann doch eher für die Sturmreihe, oder?
ich habe jetzt keine Lust du Daten der anderen Verein rauszusuchen ...
aber ein xGA-Wert von 32,4 spricht nicht gerade für die Abwehr und damit auch nicht für Ginter

ich bin hier sehr gespalten
spielt Ginter nicht weil mal plötzlich eine Alternative hat - Jantschke und Beyer waren verletzt ... Friedrich noch nicht da
oder spielt das wirklich der Gedanke mit, noch die ein oder andere Mio mitnehmen und in als Wintertransfer verkaufen
das Thema Verletzung ... gebrantes Kind scheint das Feuer ... siehe Thuran spielt ggf. auch eine Rolle

keine Ahnung wo ich das aufgeschnappt habe, aber die Gehaltsforderung von Ginter - Thema adäquates Angebot - soll deutlich über den aktuellen vier Mio gelegen haben ... kann da wer etwas zu sagen
 

André

Admin
Also sorry, aber wie soll ich denn deine rhetorische Frage sonst interpretieren, als dass du dieser Einschätzung der beiden widersprichst und Ginter sehr wohl für (mit-)verantwortlich hältst? Zumal du sie ja auch noch gefettet hast.
Für mich ist die Frage halt nicht so klar zu beantworten wie für Lothar, Effe und scheinbar auch Dich.

Das wurde ja als unumstößlicher Fakt von denen hingestellt, dass es am Sportlichen ja auf keinen Fall liegen könnne. Kann es nicht? Für mich ist das eben nicht so klar. Ist ja nicht so als würden wir hier einen Spieler auf der Bank sitzen lassen, der gerade Top Leistungen erbracht hat. Kurz vor Weihnachten gab es 17 Gegentore in 4 Spielen und da hatte Ginter Zweikampfwerte um die 50%.
Und dann hat Maxi ja auch das Angebot zurückgezogen, das heßt man wollte auch selbst nicht mehr, vielleicht weil mna erkannt hat das Ginter mit Elvedi nicht harmoniert, oder dass man einen aderen Spielertyp für ihn will.
Man ist inzwischen zu der Überzeugung gelangt, dass man die letzten Monate einfach zu wenig eingegriffen hat und versucht das nun zu kompensieren, indem man das Pendel in die andere Richtung ausschlagen lässt. Allerdings ohne zu bemerken, dass man überzieht. Ist aber nur meine eigene Bewertung.
Da bin ich bei Dir. Ich schrob ja schon: Diese Konsequenz hätte ich mir ein Stück weit auch bei Rose gewünscht. Da gab es lediglich Jobgarantien und Treueschwüre. Insfofern, sieht das jetzt wirklich schon nach ner 180 Grad Wende aus.
Heißt für mich, dass die Defensive dieses Jahr sicherlich kein Prunkstück ist, aber das Kernproblem dann doch erheblich weiter vorne sitzt. Also wenn man schon glaubt, die Bank wäre ein geeignetes disziplinarisches Mittel, dann doch eher für die Sturmreihe, oder?
Da sitzen Plea und Thuram ja schon auf der Bank. Aber selbst Stindl und Embolo bekommen da nichts auf die Reihe.

Und ja da sehe ich auch ein großes Problem. Wir sind offensiv so harmlos, dass der Gegner da kein Problem hat. Früh zustellen und aggresiv draufgehen, und bei Gladbach geht nix mehr. Das hatten schon Ingolstadt und Darmstadt begriffen und seitdem hat sich dahingehend nicht viel geändert. Dazu kommt noch dass man so gut wie keine Standardtore mehr schießt, das wäre ja sonst vielleicht auch schon mal ein möglicher Dosenöffner. Denke das will man mit Friedrich nun auch wieder ändern.
Möglich, dass die erhoffte Ablöse eine Rolle gespielt hat und man deshalb keine Verletzung riskieren wollte. Dem widerspricht aber halt das Gladbacher Vorgehen bei Thuram, wie du ja selbst schreibst. Und da hätte es 2x so viel Sinn ergeben, denn da lag wenigstens ein Angebot auf dem Tisch.
Ich denke man will da nicht 2 mal den gleichen Fehler machen. Wobei Inter scheinbar kein Interesse hast jetzt im Winter zu kaufen. Die müssten ja Ginter auch das halbe Jahr bezahlen und haben aktuell wohl keinen Bedarf. Wenn es wirklich Inter sein soll, dann wird da wohl eh nichts mehr passieren in Sachen Ablöse.
 

André

Admin
Schöner Podcast zum Thema mit allerlei Sichtweisen:

 
Zuletzt bearbeitet:
ich habe jetzt keine Lust du Daten der anderen Verein rauszusuchen ...
aber ein xGA-Wert von 32,4 spricht nicht gerade für die Abwehr und damit auch nicht für Ginter
Nee, ganz sicher nicht. Ist in der Tat sogar der zweitschlechteste hinter Fürth. Ich will auch nicht Werbung für eure Defensive oder Ginter machen. Nur dafür, alles in Relation zueinander zu sehen.

keine Ahnung wo ich das aufgeschnappt habe, aber die Gehaltsforderung von Ginter - Thema adäquates Angebot - soll deutlich über den aktuellen vier Mio gelegen haben ... kann da wer etwas zu sagen
Ja, stimmt. Hab ich auch irgendwo mal mitgeschnitten. Bei mir war sogar die Rede von einer Forderung über 7 Mio, aber das klang für mich schon sehr fantastisch.

Für mich ist die Frage halt nicht so klar zu beantworten wie für Lothar, Effe und scheinbar auch Dich.
Kommt auf die Frage an. Wenn es die danach ist, wen ich in die 3er-Kette neben Elvedi und Friedrich stelle, dann schon, ja. Ich muss nochmals darauf hinweisen, dass an Ginter bei euch 4,5 Jahre lang niemand auch nur an der Oberfläche kratzen konnte. Und dann hat er binnen 7 Tagen nicht mal mehr das Niveau für 'nen Einwechselspieler? Das sieht für mich eben sehr stark danach aus, als ginge es da nicht mehr um sportliche Dinge, sondern um seinen neuen Status als persona non grata.
Ich hab zudem auch den Eindruck, dass hier zwischen uns beiden ein grundlegendes Missverständnis herrscht, denn ich will hier garantiert nicht sagen, dass Ginter an eurer Lage keine Schuld trifft oder er gut gespielt habe. Das wäre ja kompletter Unfug. Aber Ginter ist bei euch derzeit nichtsdestotrotz der Einäugige unter den Blinden. So einen würde ich in einer derartigen Alarmstufe-Rot-Situation nicht so selbstverständlich aussortieren. Und wenn die Sorge ist, dass Elvedi und Ginter nicht harmonieren, dann klemm doch Friedrich einfach in die Mitte. Dann haben beide einen neuen Nebenmann und du kannst versuchen, die Abwehr mit drei erfahrenen Schlachtrössern zu stabilisieren.
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Arschlochiges Verhalten der Gladbacher Cheffes, ungefaehr so arschlochig wie das Verhalten der Schalker Cheffes, als man Burgstaller loswerden wollte:


Wichtig ist, dass man als Fan das arschlochige Verhalten des Vereins erkennt und bennent und nicht versucht, dem Spieler die Schuld fuer das arschlochige Verhalten des Vereins zu geben.
Warum arschlochiges Verhalten?
 

André

Admin
Und dann hat er binnen 7 Tagen nicht mal mehr das Niveau für 'nen Einwechselspieler? Das sieht für mich eben sehr stark danach aus, als ginge es da nicht mehr um sportliche Dinge, sondern um seinen neuen Status als persona non grata.
Er saß ja nicht auf der Tribüne, sondern auf der Bank und Maxi hat ja auch gesagt, dass der nicht "suspendiert" ist. Hütter hat sich in dem Fall für ne andere Abwehr entschieden. Ich glaube nicht dass Ginter komplett draußen ist, wohl eher bis zum Ende des Transferschluss.
Aber Ginter ist bei euch derzeit nichtsdestotrotz der Einäugige unter den Blinden. So einen würde ich in einer derartigen Alarmstufe-Rot-Situation nicht so selbstverständlich aussortieren. Und wenn die Sorge ist, dass Elvedi und Ginter nicht harmonieren, dann klemm doch Friedrich einfach in die Mitte. Dann haben beide einen neuen Nebenmann und du kannst versuchen, die Abwehr mit drei erfahrenen Schlachtrössern zu stabilisieren.
Friedrich in die Mitte wäre sicher ne Option, wenn der Transfermarkt geschlossen ist und wirklich absehbar ist dass Ginter eh nciht mehr wechseln kann. So versucht man wohl alles um sich die Chance auf die paar Millionen Euro aufrecht zu erhalten.
Dass es nicht nur an Ginter liegt ist sicher auch richtig, aber und das wissen wir eben alle nicht, vielleicht hat man Ginter auch als Mentalitätsproblem wahrgenommen. Irgendwo muss man ja ansetzen und was ändern, und dann ist es auch nicht überraschernd dass auch der Gedanke einfließt, dass man bei einem Spieler anfängt, der in 6 Monaten eh nicht mehr da ist.

Irgendwas muss Maxi ja dazu bewogen haben sein Angebot zurückzuziehen. Dass war ja vor Weihnachten schon - also nach unserer Niederlagenserie mit 17 Gegentoren in 4 Spielen. Da hat man sich wohl überlegt was zu verändern, und Ginter war da wohl erste Wahl wo man ansetzen wollte. Vermutlich auch wegen seines eh auslaufenden Vertrags aber da gab es ja noch Hoffnung zu verlängern, die hat man aber selbst aufgegeben und Fakten geschaffen.

Was genau das ist, werden wir wohl nicht erfahren. Fakt ist dass Eberl der loyalste Typ ist den ich kenne (Frontzeck, Hecking, Rose) oder auch Docoure, der in 5 Jahren 2 Spiele gemacht hat und 99% der Zeit verletzt war, glaube kaum dass das es viele Vereine gibt, die so einem Spieler die Stange halten würden und den Vertrag nochmal verlängern.

Wer Maxi kennt und dann sieht wie hier reagiert wurde, der kann sich vorstellen dass da was gröberes vorgefallen sein muss. Auch auf einer PK Anfang des Jahres war ihm anzumerken wie ihn das Thema beschäftigt. Und auch dass man einem Insta Post eines Spieler reagiert und immer wieder ungefragt auf der PK erzählt, dass es anders war und der Verein die Entscheidung getroffen hat und nicht Ginter, zeigt doch dass da wohl einiges zerstört wurde.

Keine Ahnung was da war, aber wenn das eben rechtfertigt dass Ginter nicht mehr spielt, dann ist das eben zu akzeptieren. Wir erfüllen ja trotzdem unseren Vertrag. Ginter stand ja auch frei den Vertrag zu verlängern. Da heult ja nun auch niemand rum, also muss man auch akzeptieren wenn der Verein mal ne Entscheidung trifft.

Aber wie gesagt ich glaube nicht an eine Ausbootung, sondern daran dass man die Chance auf einen Wechsel aufrecht erhalten will. Wie gestern zu lesen war, gibt es auch 2 Angebote aus England (unter anderem Newcastle).
 
Zudem sammelt man auch Vorteile, sofern Ginter keinen Abflug macht, denn dann wird er sehr motiviert die restliche Saison angehen. Kann Eberl nur Recht sein.
Wenn er nur rumkrebst, dann keine WM und wahrscheinlich auch kein Topclub. Die Möglichkeit ist sehr gering, fast gegen Null, aber was wird Matse machen, wenn er nach der Saison mit leeren Händen da steht?
 

U w e

F1 Weltmeister 2021
Moderator
Motivierungsprobleme kannst Ginter wohl nicht unterstellen.
Jetzt wird er sich sicherlich, genauso motiviert, auf der Ersatzbank von der linken auf die rechte Arschbacke schmeißen.

Hier glänzen etliche Profis durch Nichtleistung denen werden seit Jahren immer wieder die Verträge verlängert.
Deren einzige Leistung ist es auf der Bank die Daumen zu drücken, sobald sie auf dem Platz stehen kommt da, in der Regel, nix brauchbares aber dies scheint den Anforderungen bei Borussia zu genügen.
 

André

Admin
Vertrag mit Müsel wurde bis 20024 verlängert und gleichzeitig wird der Jung nach Eupen ausgeliehen um dort Spielpraxis zu sammeln.

Hannes Wolf steht wohl kurz vor einem Absprung. Ob Leihe oder Transfer ließ Max offen.
Hauptsache 9 Millionen Euro versenkt, weil Rose den immer wieder brachte bis der Vertrag fix war. So sinnlos ... :suspekt:

Angeblich sollen die Glasgow Rangers und Trabzonspor die heißesten Kandidaten sein.

Und bei Zak könnte es auch noch was werden, ihn könnte es evtl.im Winter noch zu Juventus verschlagen:

 
So versucht man wohl alles um sich die Chance auf die paar Millionen Euro aufrecht zu erhalten.
Aber da haben wir es doch - damit sagst du doch nichts anderes, als was ich schon in meinem ersten Post zu dieser Diskussion geschrieben habe: Dass Ginter zwecks Generierung einer Ablöse aus dem Verein gedrängt werden soll. Absolut d'accord! Ich teile auch deine Einschätzung, dass wir Ginter nach dem Ende des Transferfensters wieder auf dem Platz sehen werden. Es stellt sich dann nur die Frage, was die offiziellen Begründung wert ist, dass sein Bankplatz sportliche Gründe habe, denn du wirst mir kaum weismachen wollen, dass Ginter ausgerechnet während dieser paar Wochen Transferperiode im Formloch steckt.

Was da vorgefallen ist, ist reiner Spekulatius. Muss es das überhaupt? Also so richtig mit Drama, in den Rücken fallen und Gedöns? Kann es nicht auch einfach die Alaba-Nummer sein? Also verletzte Eitelkeiten auf beiden Seiten wegen unterschiedlicher Ansichten übers Geld und weil jeder vom anderen mehr Entgegenkommen erwartet hat? Denn das, was du für Eberl ins Feld führst, trifft genauso auf Ginter zu: Der ist bisher auch nicht dadurch aufgefallen, groß Stunk zu machen. Vom Typ her ist der doch eher der uneheliche Sohn von Frank-Walter Steinmeier.
 

André

Admin
Also ich finde es ja wirklich schade. Mein Großer fand den richtig gut und hat gehofft dass er durchstartet und ich hätte es ihm auch gewünscht. Gab ja nie ein böses Wort, und er scheint auch ein klarer Kerl zu sein. Aber das Problem, war einfach so einen Vertrag zu machen (nachdem er in Leipzig gar nichts gebracht hat) und dann einen Rose, der ihn trotz dürftiger Leistung schnell 20 oder 25 mal eingesetzt hat, damit die KO greift.

Man konnte fast das Gefühl haben als sei Rose jemanden bei RB noch nen Gefallen schuldig. :D

Wie dem auch sei, ich wünsche Wolf auf jeden Fall alles Gute wenn er geht, und dass er schnell Erfolgeserlebnisse bekommt und wieder an frühere Leistungen anknüpfen kann. :top:
 

André

Admin

Zweite englische Liga (Swansea City) wird es wohl für Hannes Wolf. Vielleicht ganz gut für einen Neuafang. Zumindest ist er sich nicht zu schade und sieht sich nicht in der CL wie so manch anderes Talent. :top:
 

U w e

F1 Weltmeister 2021
Moderator
Viele Gerüchte wie immer um diese Zeit.
Auch Plea soll bei Newcastle, für sofort, auf der Liste stehen.

Und Gladbach holt einen Stürmer von Illertissen!
 
Ich denke mal, dass die Verpflichtung passt.
Könnte ein guter Zweitligastürmer werden. So, wie wir die Spiele angehen, werden wir absteigen.
Man darf ein Spiel auch mal ruhig verlieren, aber nicht mit dieser Einstellung.
Soviel Alkohol, kann man nicht trinken, um sich dort etwas schön zu trinken.
 
Oben