Borussias Einkaufstour - Welches Schweinderl hätten Sie denn gerne?

Auf Gladbachlive würde soeben ein Gerücht gestreut, dass Inter 20 Mio + Lazaro bieten soll für Embolo.
Hört sich nicht schlecht an, wenn dort etwas wahres dran ist.
Für das Geld könnte man den Griechen Tzolis verpflichten und hätte dann noch etwas übrig.
Lazaro kann man fast überall einsetzen.
 
Wenn er denn fit ist. Und ich meine, es tut einem Spieler auch mal ganz gut, wenn er dauerhaft auf einer Position spielt. Oder zumindest auf Positionen die eng beieinander liegen. Bei Lazaro war letzte Saison ja von RV, RAV, RM, RA, LV, LAV alles dabei. Zumal halt auch nie am Stück länger fit.

Ich finde ihn grudsätzlich gut, aber das Risiko wäre mir zu hoch.
 

Fussel

Matt Eagle
@André
Wobei ich Spielern wie Lainer, Ginter, Hofmann und Kramer nicht unbedingt Charakter und Leidenschaft absprechen würde.
Als unersetzbar würde ich aber auch keinen von denen einstufen.
 
@André
Wobei ich Spielern wie Lainer, Ginter, Hofmann und Kramer nicht unbedingt Charakter und Leidenschaft absprechen würde.
Als unersetzbar würde ich aber auch keinen von denen einstufen.
Jetzt bist du ja noch nicht solange dabei. Aber der Charakter-/Leidenschaft-Murmeltiertag ist nicht nur einmal im Jahr. :)

Hofmann mit seiner Scorer-Quote in den letzten 2 Jahren musste auch erstmal ersetzen. Darüber hinaus nicht zu unterschätzen, welche Wge der macht und machen kann.
 

André

Admin
@André
Wobei ich Spielern wie Lainer, Ginter, Hofmann und Kramer nicht unbedingt Charakter und Leidenschaft absprechen würde.
Genau, also den Charakter wollte ich denen auch nicht absprechen. Es ging mir eher um die Kombination mit Ersetzbarkeit.
Da hat sich letzte Saison leider keiner hervorgetan wo ich jetzt sage, der wäre für uns ein herber Verlust. (Abgesehen von Stindl und Bense) Bense ist für mich der einzige Badboy in der Truppe, und das meine ich wirklich positiv.
 
Genau, also den Charakter wollte ich denen auch nicht absprechen. Es ging mir eher um die Kombination mit Ersetzbarkeit.
Da hat sich letzte Saison leider keiner hervorgetan wo ich jetzt sage, der wäre für uns ein herber Verlust. (Abgesehen von Stindl und Bense) Bense ist für mich der einzige Badboy in der Truppe, und das meine ich wirklich positiv.
Ob es so viele BadBoys braucht die regelmäßig kurz vorm Platzverweis stehen weiß ich nicht. Haste bei Stindl ja idR auch nicht, weil er dafür mE nach viel zu clever spielt. Aber der haut sich halt neben allem was er fußballerisch sonst noch bringt immer voll rein. Das macht wiederum Lainer auch, ist aber inzwischen auch gefühlt fast alles was er kann.
 

André

Admin
Ob es so viele BadBoys braucht die regelmäßig kurz vorm Platzverweis stehen weiß ich nicht. Haste bei Stindl ja idR auch nicht, weil er dafür mE nach viel zu clever spielt. Aber der haut sich halt neben allem was er fußballerisch sonst noch bringt immer voll rein. Das macht wiederum Lainer auch, ist aber inzwischen auch gefühlt fast alles was er kann.
Empfindest du das bei Bense so? Ich nicht. Klar wenn du als Verteidiger gelb siehst, bist du immer gefährdet, aber dass der jedes Spiel auf des Messers schneide steht, finde ich jetzt gar nicht.

Und nein das brauche ich nicht. Bei Xhaka am Anfang hat mich das damals ziemlich geärgert, weil es ziemlich dumm war. Aber mit der Zeit wurde der ja dann cleverer.

Also ich brauche keinen Holzhacker, der anderen die Beine bricht. Aber eben Typen die alles raushauen, unangenehm für den Gegner sind, und sich ärgern, wenn sie verlieren und nicht 1 Minute nach Spielschluss mit dem Gegner lustige Selfies für Insta aufnehmen.

Und da ist Bense für mich absolut authentisch. Lainer auch, nur fehlt dem wie Du schon sagst die fußballerische Klasse, die ihn in Kombination mit seinem Einsatz und Leidenschaft unersetzbar für uns machen würde.

Und klar dass auch nicht 11 Spieler so sein müssen.
 
Empfindest du das bei Bense so? Ich nicht. Klar wenn du als Verteidiger gelb siehst, bist du immer gefährdet, aber dass der jedes Spiel auf des Messers schneide steht, finde ich jetzt gar nicht.

Und nein das brauche ich nicht. Bei Xhaka am Anfang hat mich das damals ziemlich geärgert, weil es ziemlich dumm war. Aber mit der Zeit wurde der ja dann cleverer.

Also ich brauche keinen Holzhacker, der anderen die Beine bricht. Aber eben Typen die alles raushauen, unangenehm für den Gegner sind, und sich ärgern, wenn sie verlieren und nicht 1 Minute nach Spielschluss mit dem Gegner lustige Selfies für Insta aufnehmen.

Und da ist Bense für mich absolut authentisch. Lainer auch, nur fehlt dem wie Du schon sagst die fußballerische Klasse, die ihn in Kombination mit seinem Einsatz und Leidenschaft unersetzbar für uns machen würde.

Und klar dass auch nicht 11 Spieler so sein müssen.
Bei Bense? Ja, ähnliche Hitzbirne wie eben Xhaka damals der sich teils einfach viel zu schnell provozieren lässt. Wobei das gefühlt in der zweiten Saison schlimmer war als in der ersten. Zwar tatsächlich nicht in jedem Spiel, aber eben oft.

Nee, das habe ich auch nicht so verstanden. Also Bad Boy = Holzhacker. Eher halt so engagiert wie Stindl. Der verkörpert für mich den besten Mix aus gallig sein, aber eben clever und nebenbei noch spielen können.
 

André

Admin
Nee, das habe ich auch nicht so verstanden. Also Bad Boy = Holzhacker. Eher halt so engagiert wie Stindl. Der verkörpert für mich den besten Mix aus gallig sein, aber eben clever und nebenbei noch spielen können.
Da sind wir uns absolut einig. 11 Stindl´s müsst ihr sein. :) :prost: :top:

Ne, ist klar dass der da ne absolute Ausnahme und wirklich die Idealvorstellung vom perfekten Profi ist. Die Mischung muss halt stimmen, und die war mir ingesamt zu brav. Aber Hütter hat das bei der Eintracht ja ganz gut hinbekommen, deshalb hoffe ich dass er in die Richtung bei uns auch Akzente setzen kann.
 
Da sind wir uns absolut einig. 11 Stindl´s müsst ihr sein. :) :prost: :top:

Ne, ist klar dass der da ne absolute Ausnahme und wirklich die Idealvorstellung vom perfekten Profi ist. Die Mischung muss halt stimmen, und die war mir ingesamt zu brav. Aber Hütter hat das bei der Eintracht ja ganz gut hinbekommen, deshalb hoffe ich dass er in die Richtung bei uns auch Akzente setzen kann.
An zu brav würde ich das in Gänze nicht mal festmachen. Außerdem - Hütter hatte auch viel mehr -ics bei sich in der Mannschaft. :D
 

Fussel

Matt Eagle
Da sind wir uns absolut einig. 11 Stindl´s müsst ihr sein. :) :prost: :top:

Ne, ist klar dass der da ne absolute Ausnahme und wirklich die Idealvorstellung vom perfekten Profi ist. Die Mischung muss halt stimmen, und die war mir ingesamt zu brav. Aber Hütter hat das bei der Eintracht ja ganz gut hinbekommen, deshalb hoffe ich dass er in die Richtung bei uns auch Akzente setzen kann.
Die Ausgangssituation ist für Hütter mMn schon eine etwas andere als bei der Eintracht. Bei der SGE hat er von Kovac ein sehr gut funktionierendes Team übernommen, auch wenn er Abgänge einiger Leistungsträger verkraften mußte. Kovac war ja derjenige, der aus dem bunt zusammengewürfelten Haufen Balkanlegionäre eine Mannschaft zusammengeschweißt hat. Bei der Borussia ist denke ich zwar die individuelle Qualität höher (wobei unklar ist wieviel davon noch geht), aber in Punkto Team und Taktik ist da doch gewaltig Sand im Getriebe.
Ich hoffe aber, dass Adi das (Achtung Wortspiel und unerlaubte Schleichwerbung) bei den Fohlen gewuppt bekommt.
 

André

Admin
Bei der Borussia ist denke ich zwar die individuelle Qualität höher (wobei unklar ist wieviel davon noch geht), aber in Punkto Team und Taktik ist da doch gewaltig Sand im Getriebe. Ich hoffe aber, dass Adi das (Achtung Wortspiel und unerlaubte Schleichwerbung) bei den Fohlen gewuppt bekommt.
Genau, das hoffe ich auch. Und wenn Maxi sagt dass er den besten Trainer für unseren bestehenden Kader verpflichtet hat, dann glaube ich dass Maxi sich genau das auch erhofft. ;)
 

U w e

Moderator
Hütter hat bestimmt nicht unterschrieben bevor er sich bei Eberl die Zusicherung abgeholt hat mit 11 Bundesliga tauglichen Spielern in die Saison zu starten.
 
Kommt jetzt ganz drauf an, mit welchem Kader wir in die neue Saison starten.
Wenig Tafelsilber, viel Neues oder wie auch immer.
Kommt drauf an, wie wir als Team auftreten.
Einstelligkeit, wäre für mich ein Erfolg.
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Japa dapa doo... Bense und Schakalaka bei uns. dann beenden wir mindestens 50% der Spiele nur mit 10 Mann....
Eben die Unbeherrschtheit von Bense lässt mich schaudern den in der IV zu sehen....
 

André

Admin
Keine Ahnung was ihr Bense hier anhängen wollt. Kann ich absolut nicht nachvollziehen.

Ihr tut ja so als würde der 5 mal in einer Saison vom Platz fliegen.

Letzte Saison:

7 x gelb
0 x rot
0 x gelb-rot

Mats Hummels zum Beispiel hatte 6 gelbe Karten in der vergangenen Saison und liegt auf einem ähnlichen Niveu.
Ist der auch so ein unbeherrschter Rowdy?

Welche Unberrschtheiten genau gab es denn bei Bense?

2-3 dumme gelbe Karten, ja kann sein. Ist halt seiner Spielweise geschuldet.
Aber er ist halt auch einer der wenigen bei uns im Kader gegen den ich als Gegenspieler nicht gerne spielen würde.
 
Keine Ahnung was ihr Bense hier anhängen wollt. Kann ich absolut nicht nachvollziehen.

Ihr tut ja so als würde der 5 mal in einer Saison vom Platz fliegen.

Letzte Saison:

7 x gelb
0 x rot
0 x gelb-rot

Mats Hummels zum Beispiel hatte 6 gelbe Karten in der vergangenen Saison und liegt auf einem ähnlichen Niveu.
Ist der auch so ein unbeherrschter Rowdy?

Welche Unberrschtheiten genau gab es denn bei Bense?

2-3 dumme gelbe Karten, ja kann sein. Ist halt seiner Spielweise geschuldet.
Aber er ist halt auch einer der wenigen bei uns im Kader gegen den ich als Gegenspieler nicht gerne spielen würde.
Nix anhängen. Und nein, tue ich nicht. Du unterstellst nur ich würde das tun.

Bense ist halt leider mitunter anfällig für Kopf-gg-Kopf-Situationen und damit meine ich nicht im normalen Zweikampf. Aber bitte, hat mich jetzt 1 Minute gekostet:
Bensebainis vielleicht einzige erkennbare Achillesferse: Er lässt sich leicht provozieren, schießt mit seiner Impulsivität gelegentlich übers Ziel hinaus. So machte eine Aktion beim Afrika-Cup weltweit Schlagzeilen, als sich Bensebaini im Viertelfinalspiel gegen die Elfenbeinküste den Arm von Gegenspieler Wilfried Zaha selbst ins Gesicht schlug und auch noch theatralisch zu Boden ging.

(Vorsicht, Bezahlartikel und ich kann nichts zitieren. In den ersten drei lesbaren Zeilen steht's aber schon grob)

Bei der Auswechslung von Bellingham geht Bensebaini zu jenem und versucht ihn offensichtlich zu provozieren. Ist dies als Unsportlichkeit zu ahnden?
 
Zuletzt bearbeitet:
Japa dapa doo... Bense und Schakalaka bei uns. dann beenden wir mindestens 50% der Spiele nur mit 10 Mann....
Eben die Unbeherrschtheit von Bense lässt mich schaudern den in der IV zu sehen....
Stimmt.

Allerdings, die beiden als defensive Sechser, dann schiesst der Gegner von der Mittellinie auf's Tor. Näher trauen die sich mit Ball nicht ran.
 

André

Admin
Die Geschichte beim Afrika Cup war vor 3 Jahren., Die rote Karte war vor 2 Jahren.
Dumme gelbe Karten hat sich jeder Verteidiger mal eingefangen. So einen Artikel könnte ich wohl von jedem anderem Verteidiger auch finden.

In der gesamten letzten Saison gab es kein gelb-rot und keine rot. Vielleicht hat er ja dazu gelernt und ist cleverer geworden.
 
Die Geschichte beim Afrika Cup war vor 3 Jahren., Die rote Karte war vor 2 Jahren.
Dumme gelbe Karten hat sich jeder Verteidiger mal eingefangen. So einen Artikel könnte ich wohl von jedem anderem Verteidiger auch finden.

In der gesamten letzten Saison gab es kein gelb-rot und keine rot. Vielleicht hat er ja dazu gelernt und ist cleverer geworden.
Entweder kann ich nicht lesen oder du. Afrika-Cup, ok stimmt. Die anderen beiden sind aus der letzten Saison.
 

André

Admin
bensebaini.png



Letzte Saison gabe es weder rot noch gelb-rot.

Soll ich jetzt über den WahreTabelle Artikel diskutieren, ob Bense evtl. rot verdient hätte?
 
Anhang anzeigen 46332


Letzte Saison gabe es weder rot noch gelb-rot.

Soll ich jetzt über den WahreTabelle Artikel diskutieren, ob Bense evtl. rot verdient hätte?
Wir reden offensichtlich aneinander vorbei. Mir geht es um das hitzköpfige, um das Provozieren - eben um diese Kopf-an-Kop-Momente. Das findest du halt in keiner Statistik. Wenn du dich dann an die Szene mit Bellingham nicht mehr erinnern kannst aus März 2021 oder dir sonstige Quellen nicht zusagen, kann ich auch nix dazu. Da bringt's dann auch nix wenn du darauf verweist, er habe keinen Platzverweis erhalten.

Wie du nachlesen kannst, schrieb ich ja ursprünglich "steht gefühlt" oft davor. Impliziert nicht, dass er jedes Mal einen bekommt.

Aber gerne nochmal zum klaren Verständnis: ich halte absolut große Stücke auf Bense, was ich auch schon öfter kommuniziert habe hier, aber eben DAS (o.g.) ist - offensichtlich nicht nur aus meiner Sicht - seine Schwachstelle.
 
Ergänzend:


Terzic darf noch einmal an der Uhr drehen und nutzt die Gelegenheit. Bellingham schleicht vom Platz, kriegt von Bensebaini noch ein paar Worte mit, der Hitzkopf kommt Bellingham da ganz schön nah. Erstaunlich, wie ruhig der Jungspund bleibt. Zagadou kommt rein.(...)

Bensebaini sollte langsam mal gebremst werden. Vor allem aus Gladbacher Sicht, die Rudelbildung, die er jetzt anzettelt, nimmt nur unnötig Zeit von der Uhr. Bensebaini sieht dafür Gelb.

In der Schlussphase kam aber wieder der Hitzkopf in ihm durch: Erst kam er Jude Bellingham nach einigen bösen Worten bei dessen Auswechslung sehr nahe - dann sorgte er für Aufregung, nachdem er durch seine heftige Reaktion nach einem Foul an ihm eine kleine Rudelbildung auslöste.
 

André

Admin
Hab die Szene wirklich nicht im Kopf und ich bestreite auch gar nicht dass Bense ein Hitzkopf ist.

Im Gegenteil, genau das mag ich ja an ihm. Also klar die Szene mit Bellingham hätte er sich sparen können, aber er ist eben einer der dahin geht wo es weh tut, der nicht nach ner Niederlage lachend mit dem Gegner im Arm bei Insta postet.

Bei ihm glaube ich auch dass er wirklich pissed ist, wenn er verliert. Ein schöner Lichtblick in unserem Kader. Einigen macht das nämlich scheinbar nicht so viel aus.

Und da finde ich sollten einige mal ihre Einstellung überdenken, und da ist mir so ein Typ wie Bense halt tausendmal lieber als ein Schönwetterfußballer.

Und trotzdem muss man ja sagen, dass Bense zwar oft hart spielt, in der Regel aber schon fair. Das belegt ja eben auch die Statisik. 7 gelbe Karten sind für einen Verteidiger jetzt nicht ungewöhnlich viel.

Dumme Aktionen da sollte sich jeder Profi grundsätzlich im Griff haben (er schwächt damit ja nur sein eigenes Team), aber nehmen wir mal Ramos. Der war halt auch nur so gut, weil er immer ans Limit ging, für manche auch drüber hinaus und immer am Rande der sportlichen Legalität gewandelt ist.

Aber er war ein absoluter Leader und die gegnerischen Spieler hatten Respekt vor ihm, manche sogar tatsächlich richtig Angst.

Und so Typen braucht es eben in einer gesunden Mischung im Kader. Und die sind bei uns in den letzten Jahren leider oft durchgefallen, weil wir ja charakterlich einwandfreie Jungs suchen. Aber gerade das ist für mich Charakter, wenn einer unbedingt will, Mentalität zeigt und dadurch vor Wut fast platzt, weil er die Niederlage nicht akzeptieren will, und sich ein Bein rausreißt um das eben zu vermeiden.
 
Oben