Borussia Mönchengladbach vs. SV Werder Bremen

André

Admin
Am vierten Spieltag trifft die Borussia auf den SV Werder Bremen.

Die Borussia konnte gegen Hannover überzeugen, in München und Leverkusen gab es trotz ordentlicher Auftritte keine Punkte.

Werder ist mit 6 Punkten stark in die Saison gestartet. Die einst wacklige Defensive steht. Nur ein Gegentor nach 3 Spielen. Und der BVB hatte alle Mühe mit Werder.

Könnte ein Geduldsspiel werden in dem alles möglich ist.

Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Wenig Chancen für Werder, außer wenn unser neuer Superstürmer schon fit ist. Aber der brauch wohl noch etwas.
 
Die Presse war mir nach dem Leverkusen-Spiel doch ein bisschen zu schlecht (selbst die RP hat die einzelnen Spieler teilweise grottig bewertet).
Die ersten beiden Auswärtsspiele waren einfach nicht der Maßstab und meiner Meinung nach unter dem Strich dennoch ordentlich. Hannover, immerhin 6 Punkte gegen Wolfsburg und Schalke geholt, war da schon eher ein Fingerzeig. Bremen, wenn ich das recht mitbekommen habe, mit recht schmeichelhaften Siegen gegen Braunschweig und Augsburg, dürfte heute eine interessante Aufgabe werden.
Xhaka und Kramer lassen sich hoffentlich nicht verunsichern. Nach fünf sehr vielversprechenden Halbzeiten ist es doch wirklich gleichsam Witz und Frechheit, wie die Presse sich auf die zwei Weitschusstore von Leverkusen fokussiert und teilweise schon wieder Marx fordert.
Ansonsten würde ich vom bisherigen Gesamtbild der Offensive Herrmann als den „formschwächsten“ ausmachen und wenn man noch irgendwie mit De Jong planen sollte, dann könnte man da einen Tausch in der Startaufstellung andenken.
Ich bin nun einfach mal guter Dinge: 3:2 Gladbach!
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Wie gesagt: immer um den Wurfkreis rum, man findet den Kreisläufer nicht.

Enges Spiel, nicht weit entfernt von 0:0 denke ich, wenn Bremen so verteidigt wie in Dortmund.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich kann es heute leider kaum verfolgen, bin aber guter Dinge, dass es mit einem Heimsieg klappt, auch wenn ich nicht im Stadion bin. :)
 
Sieht ja erstmal nicht schlecht aus, auch wenn die (deutliche) Überlegenheit des letzten Heimspiels fehlt.
 
unübliche aktion in der 60. min, favre wechselt :D

Havard für Xhaka


zusatz: Havard macht ein eigentor, aber was für eins, nee nee, so wars das für ihn!
 
Zuletzt bearbeitet:

André

Admin
Nach dem Eigentor sehr stark reagiert! Hannover war wohl keine Eintagsfliege. Nach 4 Spieltagen jetzt bester Angriff der Liga. Dieses Jahr scheint was möglich.

Jetzt mal ein Auswärtsspiel ohne Handelfmeter gegen uns. ;)

Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
 
Und nun die 1 Millionen Frage zum Samstag-Abend!

Wer oder was ist bei Borussia Mönchengladbach das überflüssige 5. Rad am Wagen?

A: De Jing
B: De Jung
C: De Jong
D: De Jang

:D
 

André

Admin
Schlimmer wäre es wenn wir auf Platz 18 stehen würden, und er würde nicht spielen.

So lange der Erfolg ohne ihm stimmt, kann man Favre kaum einen Vorwurf machen.

Es fordert ja nun kaum jemand wirklich einen von den jetzigen vier da vorne auszutauschen.

Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
 
Nein... aber mal Hand auf´s Herz. Weder De Jong, noch ein verdienter De Camargo, noch ein Hanke, noch ein Michel der in der Regionalliga Tore am Fließband schießt... sind Typen, die unserem kauzigen Trainer in sein Tiki-Taka-Konzept passen. Und ich behaupte jetzt mal - wenn sich von den jetzigen vier gesetzten zwei verletzen, werden eher noch Hrgota und Younes spielen als De Jong.

Meiner Meinung nach Zeit für ein ehrliches Gespräch zwischen allen Beteiligten.
 

André

Admin
Ich bin immer noch entzückt. Scheinbar können wir nun doch gegen defensiv gut stehende Teams was ausrichten. Hatte schon Angst wie defensiv Werder begonnen hat.

Hannover hat außer bei uns alles gewonnen und Werder hatte nach 3 Spieltagen erst ein einziges Gegentor. 2 überzeugende Heimsiege mit 7:1 Toren sind da schon fast sensationell.

Jetzt in Hoffenheim könnte was gehen und dann folgt die Pflichtaufgabe zuhause gegen Braunschweig.

Das krasse: Gestern hat jeder unserer vier da vorne getroffen. Xhaka war richtig gut. Scheinbar ist er jetzt endgültig über den Berg.

Problem de Jong ist nicht zu verleugnen, aber wie schon gesagt die vier vorne harmonieren und wenn dann auch noch jeder von denen trifft, hat man halt keine Argumente.

Auswärts müssen wir nun mal clever auftreten.

Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
 
Mir hatten auch schon die ersten 30 Minuten gefallen. Das hat zwar wirklich was von "um den Kreis spielen" wie beim Handball - aber schon vor dem 1:0 hatte Bremen (meist in Person von Fritz) in einigen Situationen so geraaaade noch irgendein Körperteil dazwischen bekommen, wo sonst ein Borusse frei durch gewesen wäre.

Die nächsten beiden Spiele werden nun wirklich eine Art Standortbestimmung. Hoffenheim ist gut drauf und tradiotionell eine ungeliebte Auswärtsfahrt. Braunschweig braucht nichts mehr als einen sich dümmlich anstellenden Aufbaugegner. Wenn Borussia diese tückische Partie in Hoffenheim mit einem Punkt und die trügerische Partie gegen Braunschweig mit einem Dreier abschließt - dann ist es trotz Pokalaus ein gelungener Start.
 
Oben