Borussia Mönchengladbach- SC Freiburg | 10. Spieltag 03.11.2012

Dein Tipp: Borussia gegen Freiburg


  • Umfrageteilnehmer
    6

André

Admin
Samstag 03.11.2012 15:30, 10. Spieltag - 1. Bundesliga

Borussia Mönchengladbach- SC Freiburg

Stadion im Borussia-Park

Wie schon gesagt ein richtungsweisendes Spiel für die Borussia. Nach dem Auswärtssieg in Hannover könnte man sich mit einem Dreier zuhause gegen den SC Freiburg erstmal in der oberen Tabellenhälfte festsetzen. Ganz wichtig. Favre könnte in Ruhe weiter nach seiner besten Elf suchen.

Aber der Sportclub aus Freiburg ist alles andere als einfach zu spielen. Die Mannschaft von Trainer Christian Streich verlor von den letzten 4 Spielen nur gegen den amtierenden deutschen Meister aus Dortmund. Ein Vorteil könnte die Frische sein.

Borussia Mönchengladbach merkte man in Düsseldorf beim DFB Pokal Spiel die Erschöpfung der vielen englischen Wochen aus der Europa League deutlich an. Zudem musste das Favre Team auch noch über 120 Minuten gehen und verlor am Ende.
 

André

Admin
Ich habe auch kein gutes Gefühl. Hab mal unentschieden getippt. Würde sich aber genau wie eine Niederlage anfühlen. Ein Sieg wäre schon wichtig zumal es gegen Wolfsburg wohl nichts für uns zu holen gibt.
 

André

Admin
ter Stegen - Stranzl, Brouwers, Dominguez, Wendt - Marx, Nordtveit - Arango, Rupp - Herrmann, de Camargo

Jantscke weiterhin draußen und Wendt für Daems, der nichtmal im Kader steht?
 

André

Admin
Irgendwas an der Leiste laut Sky.
Erste 15 Minuten sind ziemlich gruselig. Gefühlt nicht einmal über die Mittellinie. Freiburg deutlich stärker.

Bei uns fehlt bisher jegliche Laufbereitschaft. Wenn es so weitergeht nur eine Frage der Zeit bis zur Freiburger Führung.

Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
 
Ja,die ersten 25 Minuten waren wie ein Auswärtsspiel in Unterzahl.......
Daems hab ich heut nicht wirklich vermisst,da Wendt seine Sache gut gemacht hat.
Ich denke Favre hat seinen Jungs mit auf den Weg gegeben hinten kompakt zu stehen und sich die Kräfte für's Spiel gut einzuteilen.
Dass war alles in allem minimaler Aufwand für maximale Ausbeute.Freiburg hat sich den Punkt verdient.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ja, püüüüh. War ich doch zu optimistisch aber ich bleib dabei: Vor WOB muß sich keine Mannschaft der Bundesliga fürchten.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Wozu mir auch nur eines einfällt: Bin ich der Einzige, den diese stereotype Form der Auswechselei mit einer gewissen Ratlosigkeit zurück lässt?

Er hat einfach zuviele Möglichkeiten, der Lucien und keine scheint ihm für das zu schmecken, was er halt eigentlich spielen wollte. Er ist halt einfach nicht der totale ausgefuchste Taktiktüftler.
 

André

Admin
Ups, dachte Wolfsburg wäre früher.

Tja da hat die Mannschaft die Chance trotz bisher sehr durchwachsener Leistung sich in der oberen Hälfte festzusetzen und versagt kläglich. Das hatte fast schon was von Slapstick. Ich würde mich nicht wundern wenn Raab die Elfer-Szene inzwischen auf seinen Buzzer gelegt hätte. Dumm & Dümmer.

Und Arango, so genial er ja nach vorne ist, wer in 3 Tagen so 2 dämliche Elfer produziert, der sollte Köln-Kalk ähm ich meine Strafraumverbot bekommen.

Ansonsten fand ich Wendt richtig gut. Daems ist jetzt 34, klar er hat sich gefangen und einen Kapitän sägt man nicht so einfach mal ab, aber ich hoffe dass wir in dieser Saison den Umbruch einleiten, mit Wendt ist offensiv viel mehr möglich. Vor allem hätte der Junge dann nach 2 Jahren auch endlich seine Perspektive und würde mit einer Verlängerung für ein paar Jahre die Baustelle LV schließen.

Ansonsten bleibt, dass wir sehr schwach anfingen uns dann aber wieder gefangen haben. Rupp hätte 2 mal den Sack zumachen müssen, dann bräuchten wir gar nicht weiter diskutieren, aber die Effizienz fehlt uns halt im Moment. Es war aber auch klar dass es nicht so weitergehen könnte. Wir sind halt Gladbach un nicht Milan. ;-)

Vielleicht war der ein oder andere Spieler ja schon mit seinen Gedanken in Marseille.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
1) Und Arango, so genial er ja nach vorne ist, wer in 3 Tagen so 2 dämliche Elfer produziert, der sollte Köln-Kalk ähm ich meine Strafraumverbot bekommen.

2) Ansonsten fand ich Wendt richtig gut.

1) Ich las heute morgen in der örtlichen Presse, dass die Verantwortlichen allen Ernstes mit der Entscheidung von Stark haderten. Gut, was nicht aus der Zeitung hervorging war, ob es ihr erster Eindruck in Echtzeit oder nach nochmaligem Sehen der Slowmo war. Selbst Stark soll gesagt haben, dass es ein Kannelfer war.

Meine Fragen an Euch: soll ich aufhören, Fuppes zu gucken, wenn selbst die Verantwortlichen derart blind sind, oder ist mir irgendetwas vor der Szene, beispielsweise eine foulreife Ballerorberung der Freiburger, entgangen?

2) Hoffentlich liest KGBRUS mit ;).
 

KGBRUS

SF-Ultra
1) Ich las heute morgen in der örtlichen Presse, dass die Verantwortlichen allen Ernstes mit der Entscheidung von Stark haderten. Gut, was nicht aus der Zeitung hervorging war, ob es ihr erster Eindruck in Echtzeit oder nach nochmaligem Sehen der Slowmo war. Selbst Stark soll gesagt haben, dass es ein Kannelfer war.

Meine Fragen an Euch: soll ich aufhören, Fuppes zu gucken, wenn selbst die Verantwortlichen derart blind sind, oder ist mir irgendetwas vor der Szene, beispielsweise eine foulreife Ballerorberung der Freiburger, entgangen?

2) Hoffentlich liest KGBRUS mit ;).

Natürlich lese ich mit.... nur wie meinst Du das?

ich muß Dir da aber vollkommen Recht geben, Arango geht da derart blöd hin, selber Schuld. Im TV hab ich zuerst auch gedacht, das war keiner. Ich hatte aber nur auf den anderen Gladbacher geachtet (ich glaube Marx war das). In der Wiederholung hab ich dann gesehen, das Arango gemeint war. Und sehe die Entscheidung als absolut richtig an.
 

André

Admin
Wendt war der andere, aber der konnte gar nix dafür. Arango lässt den Freiburger eindeutig über die Klinge springen. War total unnötig weil eben Wendt noch rechtzeitig am Ball gewesen wäre, meine ich.
Naja was solls. Können wir nun eh nicht mehr ändern.
 
das war zu 100 % nen elfer, wie man das nich sehen kann und sich dann hinstellt, und sowas von sich gibt ist ja auch nen witz.

Wendt fand ich auch gut, denke wenn der mal die chancen bekommt und konstant mal spielt, dann ist er nen sehr guter ersatz für Daems
 
Oben