Borussia Mönchengladbach - Jugendarbeit, Talente und Jugendinternat

André

Admin
Borussia Mönchengladbach wurde von der DFL für die besonders guten Bedingungen der Nachwuchsarbeit ausgezeichnet. Einziges Manko: Ein fehlende Sporthalle, aber die soll nun gebaut werden.

Borussias Fans dürfen sich bereits auf die nächsten Marins und Levels freuen:
An der Schwelle zum Profikader stehen Dennis Dowidat (18), Tony Jantschke (17) und Fabian Bäcker (17). „Die drei sind am nächsten dran“, verrät Jugendchef Max Eberl. Zuletzt verlängerte Sturm-Juwel Christopher Mandiangu (16) für fünf Jahre.

Die U17-Nationalspieler Muhittin Bastürk (17) und Patrick Herrmann (16) kommen aus Saarbrücken. Eberl stolz: „Die Jungs sehen an Spielern wie Marko Marin oder Tobias Levels, dass sie hier den Sprung in den Profibereich schaffen können und schlagen dafür besser dotierte Angebote aus.“
Lob von der DFL - Drei Sterne für die Fohlen-Talentschmiede - EXPRESS online - Fußball
 
Oben