Borussia Mönchengladbach II

http://www.borussia.de/MEDIA/162843,0.jpg

borussia.de

U23 - Borussias Unterbau

>Ausbildung steht im Vordergrund
Nach einem Jahr in der Oberliga Nordrhein schaffte Borussias U23 den direkten Wiederaufstieg in die neue Regionalliga. Um sich für diese Liga zu qualifizieren, war wegen der Umstrukturierung des Ligensystems ein Platz unter den ersten vier in der alten Oberliga notwendig. Borussia wurde Meister, vor den Zweitvertretungen von Bayer Leverkusen und dem 1. FC Köln sowie dem 1. FC Kleve und spielt in der neuen Saison in der Regionalliga West.

Unabhängig von der Spielklasse setzt der VfL vor allem auf Talente aus den eigenen Reihen. Anders als viele andere Clubs, die regelmäßig zu Saisonbeginn personell aufrüsten, möchte Borussia das Gros des Kaders aus der eigenen Jugend stellen. Externe Neuzugänge soll es nur dann geben, wenn der Kandidat perspektivisch für die Lizenzmannschaft und damit für die Bundesliga infrage kommt. Eine Ausnahme bilden nur jene Spieler, die aufgrund ihrer Erfahrung und Reife in der U23 zum Einsatz kommen. Sie sollen die vielen jungen Talente auf dem Platz an die Hand nehmen.

>Regelspieltag Samstag
Bei Borussia steht der Ausbildungsgedanke im Vordergrund, nicht die Spielklasse. Die Entwicklung der jungen Spieler ist ungeachtet der Spielklasse das Wichtigste, deswegen bildet der VfL mannschaftsübergreifend aus. In der vergangenen Saison spielten etliche U19-Talente bereits in der Regionalliga, und auch in Zukunft wird der Weg für die jungen Fußballer nach oben (zu den Senioren) durchlässig sein.

Die U23 trainiert im BORUSSIA-PARK in der Regel an vier Nachmittagen in der Woche. Zusätzlich steht immer mindestens eine Einheit am Vormittag auf dem Programm. Montags hat das Team in der Regel frei, wobei sich der freie Tag nach dem vorherigen Spieltag richtet. Der Regelspieltag in der Regionalliga ist der Samstag. Sollte ein Heimspiel der Lizenzmannschaft mit einem der U23 zusammenfallen, wird das Spiel der U23 verlegt.

>Heimspiele
Die U23 bestreitet ihre Heimspiele in der Regionalliga im Grenzlandstadion. Spielbeginn ist in der Regel Samstags um 14 Uhr.



>Das Team der U23
>Termine und Ergebnisse
>Tabelle Regionalliga West
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Enttäuschend war in der Regionalliga dagegen der Zuschauerzuspruch in der Hinrunde. Mag es die Terminierung (meistens Samstags) sein, wie der Würstchenbuden-Besitzer am Grenzlandstadion bemerkte oder die schlechte Wetterlage bei den Profis, schade ist es auf jeden Fall, dass nur 200-300 Zuschauer in der Regel den Weg ins Rheydter Grenzlandstadion finden. Gerade in Zeiten, in denen man in der Bundesliga von der Borussia nur Magerkost geboten bekommt, bieten Spiele der U23 ein wenig fussballerische Abwechslung. Die Heimspiele der jungen und hungrigen Fussballspieler, die sich noch wirklich mit dem Verein identifizieren, sind für Mitglieder der Borussia und des Fanprojekts auch in der Regionalliga kostenlos zu bestaunen.

FPMG Supporters Club - Von Fans für Fans - Toller Fussball – schwache Resonanz
 

Nestor BSC

Der Hauptstadt-Patriot
Nach der 0:1-Auswärtsniederlage gegen Bayer Leverkusen II ist Mönchengladbach II sportlich aus der Regionalliga abgestiegen.
 
Oben