Bobadilla

Der Westen:

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach will am heutigen Mittwoch nicht nur den neuen Trainer vorstellen, sondern könnte auch einen spektakulären Transfer über die Bühne bringen.
Der argentinische Stürmer Raul Marcelo Bobadilla (Grashoppers Zürich) steht kurz vor dem Wechsel an den Niederrhein. Sportdirektor Max Eberl bestätigte: "Wir würden ihn sehr gerne in Gladbach haben. Ich habe Bobadilla mehrmals gesehen und bin von seinem Potenzial überzeugt. Es geht nur noch um Kleinigkeiten."

Der 21-Jährige, der noch bis 2012 in Zürich unter Vertrag steht, soll etwa vier Millionen Euro Ablöse kosten. Bobadilla kam in der gerade beendeten Schweizer Saison auf acht Treffer in 14 Einsätzen. Kurios: Der Stürmer wurde sieben Mal verwarnt. In seiner ersten Saison in der Schweizer Super League hatte Bobadilla 18 Tore erzielt.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Auch hier habe ich nur wenige Vorbehalte:

Südamerikaner laufen bei uns total super. Spieler, die inner Schweiz gespielt haben auch.

Geil ist allerdings: Der Name erinnert mich an spanische Branntweine.
 
spielt er dann für Freind oder wird er für ihn eingewechselt. Oder spielen wir dann ganz oldschool mit mehr als einem Stürmer, wo uns shcließlich unser flügelflitzer von der schippe an die weser springt
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Ich denke nicht, das wir 4 Mios für die Bank ausgeben. Ausserdem find ich nur mit einem Stürmer zu spielen scheisse.
 
Das war ja eh so eine Meyer-Geschichte, dieses seltsam interpretierte 4-3-3.
Ohne Marin und Baumjohann hätten wir nun noch Neuville und Matmour als "Außenstürmer". Der eine zu alt, der andere zu ungefährlich. So also Frontzeck nicht auf die Idee kommt Levels und Dorda als Außenstürmer aufzustellen muss man ja die nächste Saison eigentlich wieder zu zwei zentralen Spitzen zurückkehren. Was gut für Friend ist und auch gut für Borussia.
 
Ich denke nicht, das wir 4 Mios für die Bank ausgeben. Ausserdem find ich nur mit einem Stürmer zu spielen scheisse.

ok, setzen wir also rob auf die bank, der war billiger. Satz zwei finde ich auch klasse, aber ob der auch auf den berüchtigten 500 Seiten irgendwo niedergeschrieben ist????
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
ok, setzen wir also rob auf die bank, der war billiger. Satz zwei finde ich auch klasse, aber ob der auch auf den berüchtigten 500 Seiten irgendwo niedergeschrieben ist????

Wenn ich Königs wäre hätte ich den Trainer 500 Seiten lang nur den Satz schreiben lassen.
 
Wenn ich Königs wäre hätte ich den Trainer 500 Seiten lang nur den Satz schreiben lassen.

glaube nicht dass königs schon aufgefallen ist, dass man im fußball auch mit mehreren Stürmern spielen darf. Glaube auch nicht, dass er weiß, dass man einen Trainer auch mal länger als eine Saison beschäftigen darf.
 
Aktuelles über VfL Borussia Mönchengladbach: TORfabrik.de | Das Web-Magazin

"Mit welchen Spielern Michael Frontzeck, dessen Vertrag für alle Ligen gilt, in die neue Spielzeit gehen wird, ist ebenfalls noch offen. Fest steht jedoch, dass Frontzeck nicht die drei „Kracher“ erhält, die in den Boulevardmedien angekündigt wurden. »Wir werden noch drei Stützen verpflichten, aber keine Kracher«, stellte Max Eberl klar."

Tja, dann wird´s wohl doch eher Rangelov? ;) (oder wie auch immer der Mensch aus Cottbus da heißt)
 
Hoffentlich nicht! Vielleicht kann er ja was, aber die schlechten Erfahrungen überwiegen! Insua, Kahe (Brasilianer) Degen (aus der Schweiz) oh gott! Die sollen zusehen, das sie an dem Rosenberg dranbleiben! Oder jetzt mit Frontzek König Arthur!
 

Dilbert

Pils-Legende
Hoffentlich nicht! Vielleicht kann er ja was, aber die schlechten Erfahrungen überwiegen! Insua, Kahe (Brasilianer) Degen (aus der Schweiz) oh gott! Die sollen zusehen, das sie an dem Rosenberg dranbleiben! Oder jetzt mit Frontzek König Arthur!

Arthur funktioniert doch eh nur in Bielefeld.
 

lenz

undichte Stelle
Die Ablöse für so nen Durchschnittsmann, der sogar in der Schweizer Liga nur eine halbe Saison glänzte, wäre wirklich ein Kracher. :D Und natürlich eine Stütze für den finanziell sehr angeschlagenen Grasshoppers Club.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Die Ablöse für so nen Durchschnittsmann, der sogar in der Schweizer Liga nur eine halbe Saison glänzte, wäre wirklich ein Kracher. :D Und natürlich eine Stütze für den finanziell sehr angeschlagenen Grasshoppers Club.

Sachma, Lenz, war der nicht verletzt?

Ich meine, das wäre eine Erklärung für "der tanzte nur eine Halbserie". Und es erklärt auch, warum er derartig gut bei uns ins Rehabprofil passt...

Übrigens: Der klingt nicht nur wie ein Brandy, der iss der gute, alte 103er.

Ich wußte es doch...
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
für mich als aussenstehender wäre ein 4 mio-mann ein "kracher"

Der gemeine Fan hat sich im auffem Lande zur richtigen Definition von "Stütze" und "Kracher" noch kein abschließendes Bild gemacht.

Ich versuch's mal so:

Krachen tut die Ablöse für einen, der mal Stütze werden soll. Und wenn er es denn jemals wird, entscheiden wir dann, ob aus der "Stütze" ein "Kracher" geworden ist.
 

André

Admin
Ich glaube das gibt nix mehr mit Bobadilla. Da sind jetzt noch etliche andere Vereine dran und das ganze dauert auch schon viel zu lange.

Ich glaube schon, dass der Junge ein Guter für uns wäre.
 
G

GGBorusse

Guest
Eben. Ich bin ja mittlerweile sowas von sauer...

3 Deals, mit denen ich gern gelebt hätte, als (fast) sichere Neuverpflichtungen zu präsentieren, um von der Fangemeinde bis über den grünen Klee für die bisherige Arbeit gelobt zu werden?

Unsere ganzen "Baustellen" sind noch da. 3 Ergänzungsspieler verpflichtet, aber Maxis Job war bisher gut? Ich muss lachen, sorry. Ich fühle mich von den Jungs an unserer Spitze wieder mal tierisch verarscht. Können die eigentlich auch noch was anderes?

Wieso spricht man offen darüber, dass man stolz ist, diesen Mann zu bekommen, obwohl noch Unterschriften fehlen. Und jetzt sind wieder andere in den Deal mit eingesprungen? War das nicht bei Onyewu genau so? Alles Ablenkungsmanöver, um die echten Hammerdeals durchzuziehen? Nein, ich fürchte das ist perfekter Verkauf von absolutem Unvermögen... :motz::motz::motz:
 
Ich habe zwar nirgends gelesen, dass der guter Mann nun doch nicht zu uns kommt - aber sehe das vom Prinzip ebenso wie GGBorusse:

Eberls Schilderung er hätte Onyewu abgesagt mag stimmen. Tatsacher aber ist, dass Eberl eine Woche vorher noch so sicher von einem Transfer ausging, man ihn aber gerade nicht erreichen könne, weil er in den USA beim Nationalteam ist (sorry, so -ein Quatsch!). Wenn man einen Spieler haben will und der auch angeblich zu uns will - dann steht im Moment des Klassenerhalts jemand mit nem Vertrag bei dem auf der Matte. Da Onyewu ja schon seit dem Winter mit Borussia "einig" war - wie es Eberl kommunizierte - hätte es gar NICHT erst zu einer solch schwammigen Situation kommen dürfen. Hat sich Onyewu evtl. genau das gedacht, was Eberl nun für sich beansprucht - also nicht der Spieler sondern dieser Verein eiert völlig unüberzeugend rum, da such ich mir doch lieber was anderes. Ich zumindest war fest davon überzeugt, dass Onyewu längst was bei uns unterschrieben hat - denn so wirkte Eberl völlig unprofessionell, da er sich permanent mit diesem Namen an die Presse/Öffentlichkeit begab.

Solle das mit Bobadilla nun ähnlich laufen - dafür dann aber morgen ein Thorben Marx mit Borussia-Trikot von der Homepage grinsen - dann beschwere sich hier bitte keiner mehr über die "Nestbeschmutzer" unter den Borussenfans, die ja keinem eine Chance geben. Eberl hatte doch genug Zeit sich auf Klassenerhalt oder Abstieg einzustellen. Offenbar ist da momentan nicht mit einem einzigen vernünftigen Spieler was in trockenen Tüchern. Also was hat der Eberl gemacht?! Auf den lieben Gott und Hans Meyer vertraut, dass dieser schon irgendwelche Asanin-Demo-Sopic-Ulich-Ostblock Kicker aus dem Hut zaubert? Oder hat der geglaubt der Onyewu/Bobadilla stehen irgendwann in der Geschäftsstelle und fragen ganz schüchtern nach einem Vertrag?
 

Itchy

Vertrauter
Mal ehrlich, was glaubt Ihr eigentlich, wer Gladbach noch ist?

Wenn ein Spieler ein anderes Angebot bekommt, dann ist es sicherlich ein besseres.

Welcher Verein kann sich schon einer solchen Fluktuation an Trainern und Sportdirektoren rühmen? Nicht zu vergessen die Tatsache, daß sich von den gefühlten 3000 neuverpflichteten Spielern in den letzten Jahren 85% eher verschlechtert haben in ihrer Zeit beim ruhmreichen VfL.

Aber klar, der erste Verantwortliche seit Jahren, der mal mit einem längerfristigen Konzept auftritt, ist zu blöd für alles.

So mancher hier hat die letzten Jahre echt verdient.
 
Hallo Leute schalte mich mal mit ein hier und finde wir sollten noch etwas abwarten und nicht alles schon wieder schlecht reden! Und Bobadilla hin oder her ist doch klar damit der junge zockt und ich bin mir auch nicht so ganz sicher ob er zu der Borussia passen würde! Fakt ist aber auch damit wir in den Letzten Jahren zu viele von den Mitläufern und Durchschnitts Spielern hatten und das liegt Klar an unserer Vereinsführung denn der Fisch stinkt ja bekanntlich vom Kopf her und es wird Zeit damit da was passiert anders werden wir wohl auf kurz oder lang das Image einer Fahrstuhlmannschaft bekommen!
gruss
Matze77
 
Oben