Bleibt Stöger?

Dieses Thema im Forum "Borussia Dortmund" wurde erstellt von Holgy, 12 Februar 2018.

  1. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.294
    Likes:
    4.186
    Ich bin bei Favre auch etwas skeptisch, auch wenn er mir persönlich recht sympathisch ist. Und es ist ja auch nicht so, dass er bei Nizza Bäume ausreißt.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.346
    Likes:
    3.584
    Ich bin auch eher skeptisch - das ist schon ein komischer Typ und sowas kann der BVB mmn in der jetzigen Situation tatsächlich nicht brauchen. Aber Watzke wird es wieder versemmeln...
     
  4. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.294
    Likes:
    4.186
    Tja, da hat der Stöger gestern ja mal alle überrascht! Und zwar nicht nur durch seine mutige, offensive Aufstellung, mit Götze an Stelle von Sahin, sondern vor allem auch durch die Verbannung von Kapitän Schmelzer auf die Tribüne. Bezeichenderweise hat er damit die beiden Hauptintriganten gegen Tuchel abserviert.

    Für mich war gerade Schmelzers "Rauswurf" längst fällig, und ich hab schon nach dem Schalke-Spiel gesagt: wenn das Spiel ein Gutes hat, dann dass jeder sehen konnte, wie schwach Schmelzer inzwischen spielt. Er ist ja in den letzten Monaten nur noch duch bescheuerte Interviews aufgefallen, und ich war schon damals bei seiner Ernennung zum Kapitän der Ansicht, dass er für das Amt ungeeignet ist.

    Überraschend war für mich allerdings, wie gut Manuel Akanji ihn auf links vertreten hat. Sein Pass über 50 Meter in den Lauf von Jadon Sancho vor dem 3:0 war vom Feinsten. Überhaupt war es eine Freude, den jungen Engländer mit karibischen Wurzeln spielen zu sehen. Und ich hatte noch am Morgen gegenüber dem Gemüsehändler meines Vertrauens, einem eingefleischten BVB-Fan, meine Hoffnung ausgedrückt, dass Sancho heute mal den Duchbruch schafft.

    Trotzdem glaube ich nicht, dass Stöger jetzt mit dem einen Spiel alle in Dortmund davon überzeugt hat, dass er auch für die Zukunft der richtige Mann ist. Schwierig wird die Entscheidung für die BVB-Bosse allerdings, wenn die Mannschaft jetzt auch in den nächsten Spielen so ein Feuerwerk abbrennt. Wobei ich da natürlich nix gegen hätte. ;)
     
  5. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.346
    Likes:
    3.584
    Vielleicht setzt er aber immerhin das Zeichen, dass es ohne Schmelzer und Sahin besser läuft - auch für seinen Nachfolger!
     
  6. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    19.135
    Likes:
    3.280
    kaum ist Schmelle in der Versenkung verschwunden, schon lässt Du kein gutes Haar mehr an ihm. Ich empfinde sowas als nachkarten, was Schmelzer nicht verdient hat. Er hat sich sehr wohl Verdienste um den BVB erarbeitet, was hier auch erwähnt werden sollte. Stöger dagegen ist für mich nur eine Notlösung auf Abruf und schwarzgelb steht im einfach nicht.
    Gebe ich Dir recht. Dazu fällt mir ein Wortspiel ein: Karibische Wurzeln und ein akribischer Pass ;)
    und noch eines: Ein Gemüsehändler als eingefleischter BVB Fan. Der wird dann vorwiegend Fleischtomaten im Sortiment haben :zahnluec:
    Nix für ungut, machet gut huelin ! :huhu: :opa:
     
  7. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.294
    Likes:
    4.186
    Das ist doch Quatsch, denn ich bin nicht erst seit vorgestern der Meinung, dass Schmelzers Leistungen seit Jahren immer mehr nachlassen. So schrieb ich auch in dem Posting, was du beantwortet, aber anscheinend nicht sorgfältig gelesen hast: "Ich war schon damals bei seiner Ernennung zum Kapitän der Ansicht, dass er für das Amt ungeeignet ist." Und bei meiner harschen Kritik nach dem Schalke-Spiel war er ja auch noch nicht "in der Versenkung verschwunden".
    Auch das habe ich auf der Südtribüne bereits getan. Ich darf mich zitieren: "Genauso wie Kuba und Bender wird er den Borussen-Fans immer im Herzen bleiben für seine Leistungen in der Vergangenheit".
     
  8. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.758
    Likes:
    368
    Mit deiner Ansicht, dass Schmelzer den eigenen Leistungen der Saison 11/12 seither hinterherläuft, gehe ich konform. Dass er vom Persönlichkeitstyp her für einen Kapitän eher ungeeignet ist, sehe ich ebenfalls ähnlich.
    Ein so vernichtendes Urteil, wie es für mich bei dir rüberkommt, wird der Sache mMn aber nicht gerecht. Schmelzer hat sich bis jetzt unter dem vierten Trainer stets gegen alle Konkurrenz durchgesetzt. Löwe, Durm, Park, Guerreiro - wann hatte denn jemals einer davon das Zeug dazu, den Platzhirsch zu verdrängen?
    Und wenn ich das sagen darf, ohne dir damit an die Karre zu fahren: Deine Kritik von etwas weiter oben beinhaltet relativ wenig zu seiner sportlichen Leistung, sondern mehr zu den Dingen außen rum.
     
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.294
    Likes:
    4.186
    Naja, die Konkurrenz war ja nun auch nicht so berauschend. Löwe ist schon ewig her, als Schmelle noch richtig gut war (übrigens auch dank der defensiven Stärken von Großkreutz auf seiner Seite). Park hat bei jedem seiner Einsätze völlig versagt, und Durm und Guerreiro waren ständig verletzt und haben ihre Stärken auch nicht unbedingt in der Defensive.
    Natürlich hat sich meine Kritik an Schmelle seit letzter Saison nicht nur wegen seiner nachlassenden Leistungen verschärft, sondern auch wegen seiner unglücklichen Rolle als Intrigant gegen Tuchel und Speichellecker des Vorstands.
    Egal, er ist sicher nicht der einzige Schuldige an der Misere der letzten Monate, aber irgendwo muss man ja ansetzen. Und ich bin halt einfach der Meinung, er sollte jetzt zum Wohl des Vereins und auch zu seinem eigenen Wohl in einem anderen Verein einen Neuanfang starten. Wie wär's denn zum Beispiel mit seinem Heimatverein Magdeburg, der gerade in die zweite Liga aufgestiegen ist?
     
  10. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.758
    Likes:
    368
    Hmhnaja... Also alle anderen Kandidaten mal beiseite, aber Guerreiro ist als LV Europameister geworden. Das ist keine berauschende Konkurrenz?

    Mit deinem ersten Satz gehe ich zu 100% mit, aber die Prioritäten setze ich komplett anders. Erster Punkt müssen natürlich die Nachfolger für die auslaufenden Verträge (Weidenfeller & Batshuayi) sein und danach sehe ich die größte Baustelle im DM/ZM. Da brauchen wir dringend wieder etwas mehr Körperlichkeit, Robustheit und vor allen Dingen wesentlich mehr Dynamik! Über Außenverteidiger kann man schon auch nachdenken, klar. Aber gemessen an der relativ hohen Wahrscheinlichkeit eines Guerreiro-Abgangs und daran, wie rar derzeit gute LVs sind, macht es überhaupt keinen Sinn, auch noch den zweiten (bzw. ersten) LV abzugeben.
     
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.294
    Likes:
    4.186
    Guerreiro hat ganz gut begonnen, wurde von Tuchel jedoch aufgrund seiner Defensivschwächen kaum als LV eingesetzt. Danach fand er - auch wegen häufiger Verletzungen - nie wieder zu seiner EM-Form zurück. Eine gute EM ist halt noch nicht alles. Auch Sanches spielte dort stark und verschwand danach völlig in der Versenkung.

    Dass wir nicht nur eine Baustelle haben, ist klar. Wobei man sehen muss, ob die Lösungen vom Leverkusen-Spiel (Akanji als LV, Philipp vorne und Reus zentral dahinter, Götze als 8er weiter hinten als sonst) nicht zum Teil schon langfristige Lösungen sein können. Bis Saisonende herrscht da ja vielleicht mehr Klarheit.
    Aber falls das mit Akanji wirklich klappt (was ich hoffe): wäre Schmelle dann wirklich bereit, als Kapitän ins zweite Glied zu treten? Ich bin nach wie vor der Meinung, seine Ablösung würde ein notwendiges Zeichen setzen - was natürlich nicht bedeutet, dass nicht auch noch auf anderen Positionen ein Neuanfang nötig wäre.
     
  12. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.758
    Likes:
    368
    Würde ich genau so unterschreiben. Und das ist ja auch genau das was ich meine: Guerreiro defensiv zu schwach, Toljan zu sehr RV, Durm zu verletzt, Passlack zu grün, Park zu sehr Missverständnis... Entweder wir kaufen nur Graupen oder Schmelzer kann halt doch mehr als er momentan zeigt. Sanches ist mMn nicht vergleichbar. Den hat bei den Bayern ja nicht die Verletzungsmisere, sondern der Druck aus der Bahn geworfen.

    Darüber, wie der kommende Trainer spielen lassen wird, können wir nur mutmaßen. Reus auf der 10 und Götze auf der 8 sehe ich aber ebenfalls als sinnvoll an. Akanji finde ich dauerhaft als LV verschenkt, auch wenn er einen super Job gemacht hat. Ich gehe aber davon aus, dass Stöger für die letzten drei Spiele nicht mehr groß variieren wird, wenn er nicht muss.

    Ich bin gerade nicht sicher was genau du meinst: Schmelzers Ablösung als Kapitän, als Stamm-LV oder beides? Beim Kapitän sehe ich weder ein Problem, noch eine echte Chance für ihn. Solange Reus fit ist, wird er das Team in 2018/2019 anführen. Und so wie ich Schmelzer von der Persönlichkeit her einschätze, wird er das auch anstandslos akzeptieren.
    Seine Ablösung als Stamm-LV darf mMn nur nach dem Leistungsprinzip erfolgen. Spielt sich ein (neuer) Konkurrent weiter in den Vordergrund, sitzt Schmelzer auf der Bank. Ganz einfach. Wenn nicht, dann nicht.
    Schmelzer ist ganz sicher nicht die Wurzel allen Übels und alleine für den derzeitigen Schlingerkurs verantwortlich. Nur hätte er als Kapitän in besonderen Maße vorangehen sollen, und das hat man bei ihm offenbar nicht (mehr) erkannt. Eine Ansicht, die ich durchaus teile. Deshalb wurde er im letzten Spiel konsequenterweise ausgetauscht, was auch so in Ordnung ist. Aber um ihn dafür auch als ganz normalen Spieler auszubooten, fehlt mir ein Anlass.
     
  13. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.294
    Likes:
    4.186
    Beides. Ich traue ihm einfach keine Steigerung mehr zu.
    Ob Akanji als LV verschwendet ist, wie du schreibst, muss sich noch zeigen. Eigentlich hat er mich als IV noch nicht so überzeugt. Und einen guten IV zu finden, ist meiner Meinung nach leichter als einen guten LV. Wenn er also weiter so gut spielt wie gegen Leverkusen, warum soll er dann nicht auf der Position bleiben?
     
  14. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.758
    Likes:
    368
    Also Steigerung im Sinne von "zurück zu seiner Form von 11/12" natürlich nie im Leben. Die Ursache, dass er diese Saison so nachgelassen hat, sehe ich aber zu einem guten Teil in seinem Kapitänsamt, mit dem er einfach überfordert war. Ich finde man hat teils schon deutlich sehen können, dass er zu viel wollte. Vermutlich, weil er sich in der Pflicht sah, als Kapitän voranzugehen. Fällt diese Bürde weg, sehe ich keinen Grund, warum er in einer wieder stabilisierten Mannschaft nicht wieder auf das Niveau der letzten paar Jahre kommen sollte. Das ist natürlich von Weltklasse meilenweit weg. Aber hatten wir das schon jemals?

    Akanji zeigt für mich erstaunliches Talent. Ich bin von ihm regelrecht geflasht. Dribblingresistent, frühes Stören des Gegners noch vor oder bei der Ballannahme, macht die Passwege konsequent zu, intelligentes Stellungspiel, starke Pässe auf die Offensivkräfte - ihn da jetzt dauerhaft rauszunehmen und in seiner Entwicklung zu unterbrechen, hielte ich für Frevel. Zumal er nicht der Typ Sprinter ist, der sich auf der Außenbahn in die Offensive einschaltet. Aber er kann mMn auf Sicht unser stärkster IV werden, der die Abwehrreihe hinten trägt.
    Grundsätzlich bin ich aber voll bei dir, dass man sich statt eines sauteuren LVs generell schon auch nach einem IV umschauen könnte, den man dann umschult. Wenn Mainz absteigen sollte, würde ich dafür Diallo ins Auge fassen. Der ist für einen IV ganz schön schnell und hat in der Rolle als LV sogar schon gegen die Bayern unheimlich geglänzt. Das muss man mit Kollegen wie dem Mainzer Kader erst mal hinbekommen! Oder man versucht es noch mal bei Zinchenko. Der wäre ja schon einmal fast bei uns gelandet, bevor in letzter Sekunde der olle Pep dazwischengefunkt hat. Seitdem wärmt er in Manchester größtenteils die Bank und hat nicht viel mehr getan, als ein bisschen Muskelmasse aufzubauen. Diese Saison wurde er allerdings aus der Not heraus zum LV berufen und macht seine Sache nicht ganz schlecht, auch wenn er die Rolle natürlich komplett anders interpretiert als ein baumlanger IV-Umschüler. Das würde gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, denn als gelernter ZM brächte er dort auch die dringend benötigte Dynamik mit.

    P.S.: Wobei ich zu Zinchenko schon sagen muss, dass er eher als Ersatz für Guerreiro taugt, weniger für Schmelzer.
     
  15. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.346
    Likes:
    3.584
    Nach der CL-Quali soll es verkündet werden und es wird wohl Favre. Offiziell ist aber noch nix.

    Einer freut sich schon:
    Angeblich drängen nicht zuletzt die Spieler der Dortmunder auf baldige Klarheit. Apropos aktuelle BVB-Akteure: Marco Reus dürfte die Wiedervereinigung mit seinem Übungsleiter aus Gladbacher Zeiten ein breites Grinsen abringen. "Er ist ein sensationeller Trainer. Von ihm habe ich in meiner Karriere sicher am meisten gelernt", frohlockte Reus einst vor seinem Wechsel nach Dortmund.

    BVB-Bosse einigen sich auf Umbruch unter Favre

    Ansonsten soll es einen Umbruch unter Favre geben.
     
  16. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.346
    Likes:
    3.584
    Stöger hat immerhin schon mal veraten, dass er nicht bleibt! :cool:
     
  17. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    5.839
    Likes:
    2.209
    Na, hoffentlich bekommt er dafür keinen Ärger. :D
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden