Bleibt Stöger?

Dieses Thema im Forum "Borussia Dortmund" wurde erstellt von Holgy, 12 Februar 2018.

  1. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.925
    Likes:
    397
    Na klar, stell dem Rest des müden Haufens direkt 'nen Persilschein für das kollektive Chaos der vergangenen Monate aus! Der Auba war schuld. Das ist doch mal fein. Da braucht man sich dann auch selbst keine unangenehmen Fragen stellen.
    Neenee, also da machst du es allen Beteiligten viel zu leicht. Natürlich hat Aubameyang sein Scherflein dazu beigetragen, und das ganz gewiss nicht zu knapp. Aber es standen in deinem Beispiel mit dem Derby noch 10 weitere Spieler auf dem Feld, von denen man angesichts ihrer Qualität erwarten kann, dass die ein Spiel mit einem 4:0-Vorsprung sicher nach Hause schippern können. Da wurde schon von allen Seiten Fehler gemacht. Davon, dass man sich viel zu lange nicht um einen zweiten Stürmer bemüht hat, ganz zu schweigen.

    Zu Aubameyang selbst: Der hat gerne auch mal eine 101%ige verballert, sogar als wie am Schnürchen lief. Ob man dein Beispiel daher so direkt auf seinen Wechselwunsch zurückführen kann, traue ich mich jetzt nicht zu beurteilen, weil dieses Element halt schon immer zu ihm gehört hat. Die Gelb-rote war aber schon vertretbar, da gebe ich dir vollkommen recht. Das war ein klares Frust-Foul.
    Generell bewerte ich seinen Fall eher umgekehrt wie du. Seine zunehmende Lustlosigkeit und der unbedingte Wechselwunsch waren nicht Ursache seiner/unserer sportlichen Misere, sondern die Folge davon. Man schlitterte unter Bosz Woche um Woche tiefer in die Krise und irgendwann war der Punkt für ihn erreicht, an dem er nur noch weg wollte. Nicht umgekehrt. Und ab da hat er es dann so richtig provoziert, wie man ja an den Äußerungen der Beteiligten schön ablesen kann. Unwürdig, stillos, egoistisch, unsportlich, charakterschwach - all das, ja. Nur eben erst in den letzten gut vier Wochen. Dass er sich davor für gut vier Jahre voll für den Verein reingehauen hat, ist aber eben auch unbestritten. Und insofern haben wir von diesem Transfer ganz ohne Zweifel mehr profitiert als Schaden genommen. Ist nun mal so.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    8.602
    Likes:
    873
    Das ist aber auch das, was ich meinte. Das Verhalten von Aubameyang hätte die Mannschaft nie und nimmer zulassen dürfen. Da hast Du aber wie in den Fällen zuvor von der Mannschaft keinen gehört und gesehen.
     
  4. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.407
    Likes:
    2.282
    Ich wollte damit nichts NUR an Aubameyang festgemachen.
    Seinem Können nach hat Aubameyang Spiele entschieden und entschieden können. Er hätte weiterhin Spiele entscheiden können. Augenscheinlich hat er das nicht und durch sein lasches, man könnte fast sagen, divenhaftes Spiel, auch nicht geschafft. Zumindest was seine jüngste Vergangenheit beim BVB betrifft. Die Suspendierungen hätte er durchaus vermeiden können. Wenn er nur gewollt hätte.
    Er wollte halt seinen Abschied regelrecht erzwingen. Was, in seinem Fall, sehr schwer am Gehalt festzumachen scheint. Am internationalen Spiel kanns wohl kaum gelegen haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 März 2018
  5. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.509
    Likes:
    3.610
    Zwei Drittel der kicker-Leser stimmen gegen eine Verlängerung mit Stöger!

    Sportnachrichten - kicker online
     
  6. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    19.429
    Likes:
    3.376
    Lass den kicker mal seine Leser über eine Verlängerung mit Watzke abstimmen. Da wären drei Viertel dagegen ! Was nicht heissen soll, dass ich für Stögers Verbleib bin. Seine Art der Spielweise passt nicht zum BVB.
     
  7. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.925
    Likes:
    397
    Das Problem ist aber, dass du dann auch eine Alternative brauchst, die es statt Stöger richtet. Und die sehe ich nicht.
     
  8. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    19.429
    Likes:
    3.376
    Simeone spricht kein Wort deutsch, hattest Du ja schon angemerkt. Was ist mit Nagelsmann ? :weißnich:
     
  9. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.509
    Likes:
    3.610
    Das stimmt allerdings und könnte Stöger tatsächlich zu seiner Jobverlängerung helfen. Ich sehe jedenfalls auch keinen passenden Trainer, der auf dem Markt ist.
     
  10. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.294
    Likes:
    4.186
    Simeone würde auch so niemals nach Dortmund gehen. Er ist eine treue Seele und wird wohl noch lange bei Atleti bleiben. Und wenn, dann geht er höchstens zu seiner Jugendliebe Inter.

    Bei Nagelsmann bin ich mir nicht so sicher, ob der wirklich so toll ist. Wer mir zur Zeit wirklich gut in der Bundesliga gefällt, ist Kovac. Aber wenn der mit Frankfurt die CL erreicht, bleibt der sicher auch dort.
     
  11. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.677
    Likes:
    1.857
    Ich verstehe die Zweifel an Nagelsmann nicht. Hoffenheim hat vor bzw. in dieser Saison u.a. gleich 3 (deutsche National-)Spieler an die Bayern verloren und ein Transferplus von 30 Mio gemacht. Wo soll Hoffenheim denn dann bitteschoen einlaufen? Trotzdem auf den CL-Plaetzen?

    Dies hier noch nebenbei: In der Vorsaison machte Hoffenheim ein Transferplus von 14 Mio, in der vorvorigen Saison ein Transferplus von 34 Mio (hauptsaechlich Dank Firmino). Nur, falls jemand meint, dass bei Hoffenheim viel Geld ausgegeben wuerde.
     
  12. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    5.851
    Likes:
    2.154
    Ähm Hust...

    Football Leaks: Hoffenheim droht Ärger wegen Firmino-Transfer
     
  13. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.925
    Likes:
    397
    Völlig unabhängig von meiner persönlichen Meinung über Nagelsmann und Kovac, halte ich es bei beiden für müßig darüber nachzudenken. Keiner von ihnen wird diesen Sommer zu haben sein, da sie beide mit Wort und Vertrag noch für ein weiteres Jahr in der Schuld ihrer jeweiligen Vereine stehen.

    Ich bin auch nicht so sicher, ob Nagelsmann nicht zu "lieb" für den Job wäre. Stöger klagte mitunter ja ganz schön, dass der Haufen jeden Biss vermissen lässt. Und in dieser Beziehung hat Itchy schon recht: Beim BVB braucht es ein Stück weit auch einen Erziehungsberechtigten. Manchmal denke ich sogar, Watzke sollte Motzki Sammer reaktivieren. Der würden dem Haufen die Sender schon richtig einstellen.
     
  14. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.677
    Likes:
    1.857
    Stimmt, das hatte ich ja sogar schon mal gelesen. Hat sich da inzwischen etwas ergeben?
     
  15. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.018
    Likes:
    4.049
    Soviel wie aus allem was in Football Leaks aufgedeckt wurde: Nix halt - es besteht ja auch kein Interesse.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 März 2018
  16. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.407
    Likes:
    2.282
    (Auch) unter Stöger spielt die Mannschaft unter Wert. Ein bisschen, aber nur ein bisschen, mehr Stabilität hat er in die Mannschaft / ins Spiel gebracht. Alles in allem zu wenig. Von schnellem Umschaltspiel / Konterspiel ist viel zu wenig zu sehen. Der BVB kann froh sein, dass keine Mannschaft ausm Mittelfeld Konstanz in ihr Spiel bringen kann.
    So reichts noch für den 3. Tabellenplatz.
    Watzke sollte ein :cool:bisschen:cool: Geld für gute Spieler ausgeben.
    Nagelsmann eine Chance :top: .
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 März 2018
  17. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.509
    Likes:
    3.610
    Der BVB erinnert mich diese Saison an Werder. Die Defensive lässt zu viele Tore zu und wenn man das in Griff kriegt, fallen vorne zu wenig Tore.
     
  18. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.925
    Likes:
    397
    Mich würde echt mal interessieren, wieso jeder zu glauben scheint, dass Nagelsmann im Sommer zu haben ist. Die Aussagen waren doch klar und deutlich.:gruebel:



    Medien: BVB hat Stöger-Alternative im Kopf
     
    Chris1983 gefällt das.
  19. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.509
    Likes:
    3.610
    Oh! Favre zum BVB. Das ist ne gute Wahl.
     
    Noir gefällt das.
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.294
    Likes:
    4.186
    Favre? Ok, defensive Stabilität hat er damals bei Gladbach reingebracht. Aber ist der nicht auch irgendwie zu lieb für die Truppe? :suspekt:
     
  21. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    13.711
    Likes:
    1.925
    Du vergisst die Macko!

    Und zu lieb für eure Truppe, findeste?
     
  22. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.509
    Likes:
    3.610
    Ich habe Favre gar nicht als so lieb in Erinnerung - eher im Gegenteil.
     
  23. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.294
    Likes:
    4.186
    Naja, ernst ist er ja meistens, manchmal auch etwas zu schnell beleidigt, aber sein Auftreten wirkt für mich insgesamt eher sanft und ruhig. Muss aber dazu sagen, dass ich Gladbach nicht so intensiv verfolge...
     
  24. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.509
    Likes:
    3.610
    Ruhig, aber bestimmt. Der hat sich von keinem Spieler auf der Nase rumtanzen lassen. Und auch mal Spieler auf der bank schmoren lassen, wenn sie nichts gebracht haben. Der wäre schon ganz gut für Dortmund.
     
  25. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    19.429
    Likes:
    3.376
    Ergänzend hierzu die SIG von Noir, welche auf mich durchaus zutreffend ist. :zahnluec:
     
  26. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.294
    Likes:
    4.186
    Natürlich war ich damals - neben Dortmund - auch für Gladbach im Kampf um die Meisterschaft, zumindest solange Günter Netzer noch bei der Truppe war. Unsere Borussia war ja damals auch eher im Abstiegskampf bzw. in der 2. Liga zu finden.

    Besonders an zwei Anlässe erinnere ich mich noch gerne: Meisterschaftsfinale 1971 (vor dem Spiel punktgleich, und Bayern verliert in Duisburg und Gladbach gewinnt in Frankfurt), und Pokalfinale 1972, mit dem grandiosen 2:1 durch Günter Netzer.

    Schon 1978 war ich aber eher für Köln, da wurde mir die Gladbacher Dominanz schon fast etwas langweilig, außerdem mochte ich Heynckes und vor allem Vogts nie besonders. Und ich war selbstverständlich auch für den HSV, für Köln, sogar für Schalke, wenn sie mit Bayern um den Meistertitel kämpften.

    Was damals anders als heute war: die Gladbacher Fans hatten durchaus Sympathien für den BVB, wie ich bei mehreren Gelegenheiten erleben konnten. Bei denen war also nicht nur die Mannschaft besser damals... ;)
     
    Oldschool und Holgy gefällt das.
  27. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    19.429
    Likes:
    3.376
    Nach dem Trainerwechsel von Weisweiler zu Lattek hatte ich für Gladbach weniger übrig. Dieses 0:12 im Jahre 1978 am letzten Spieltag hat mich auch weniger gestört, zumal es für die Geißböcke durch ein 5:0 gg. St.Pauli trotzdem zum Titel reichte. Nur für den Ersatzkeeper Peter Endrulat tat es mir leid, dafür habe ich es dem "Otto Torhagel" :WC:gegönnt, weil ich ihn nicht abkonnte.
     
  28. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.407
    Likes:
    2.282
    Mich würde mal interessieren, wieso man glaubt, dass Favre im Sommer zu haben ist.
    Sein Vertrag läuft bis 2019.
    Schon nach der vergangenen Saison hat der BVB sich um Favre bemüht. Und hat auf Granit gebissen. Favre wollte nicht wechseln.
     
  29. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    13.711
    Likes:
    1.925
    Guck dir halt an wie Nizza dieses Jahr steht. Euro League wird schon sehr schwer zu erreichen sein. Der BVB stellt deutlich mehr Potenzial zur Verfügung etc... Gründe gibt es genug.

    Und nur so nebenbei...

    Aue-Trainer Domenico Tedesco - Darum bleibe ich im Erzgebirge
    (leider nix anderes gefunden dazu, was ich hätte verlinken können)

    Zum Topic: nein, Stöger bleibt nicht.
     
  30. André

    André Administrator Administrator

    Beiträge:
    47.128
    Likes:
    3.242
    Schade. Stöger ist seit gestern durch. Hatte gehofft die verlängern mit dem.
    Favre in schwarz-gelb würde mich ziemlich nah an die Kotzgrenze bringen. :floet:

    Auf der anderen Seite glaube ich nicht dass Watzke und Zorc so eine Geduld mit ihm hätten wie mit Eberl. Ärger wäre da vorprogrammiert, spätestens bei der Kaderplanung, wenn er sich nicht entscheiden kann. ;)
     
  31. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.509
    Likes:
    3.610
    Nach dem Auftritt kann ich mir auch nicht vorstellen, dass man mit Stöger verlängert. Kann höchstens sein, das sie ihm noch eine Saison geben, weil erst dann ihr Wunschtrainer frei wird - wie immer der heißen mag :D
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden