Bin geblitzt worden

André

Admin
Scheiße, Zebrastreifen Tempo 30 vor ner Schule. Am Zebrastreifen blitzen die sehr oft, danach kommt dann kein Hinderniss mehr und ab der nächsten Ausfahrt darf man wieder 50 fahren.

Tja nur haben Sie diesmal nicht am Zebrastzreifen geblitzt sondern, an der Ausfahrt kurz vor der 50 Zone. Laut Tacho hatte ich Tempo 60 drauf :floet: , gestern Post bekommen, nach Abzug bleiben 52 KMH übrig.

Jetzt war da kein Bussgeldbescheid drin, sondern ein Scghreiben in dem ich mich zu dem Vorgang erklären sollte.

Hab denen mal einen netten Brief geschrieben. :motz:

Kollege von mir meint, das ich den Lappen wohl für 4 Wochen abgeben werden muss.

Wobei ich das anders in Erinnerung habe. Erst ab 30 zuviel, oder? :gruebel:

Schöner Driss! Gesern morgen haben Sie da schon wieder geblitzt, aber da komischerweise wieder auf Höhe des Zebrastreifens. :suspekt:
 

Venus

Diva
Da müssen wir alle mal durch. Erinner dich. "Du bist Deutschland". Da ist es deine Bürgerpflicht als Autofahrer ab und an ungerechtfertigte Bussgelder zu berappen. Wenn du Tipps brauchst wie du am besten den Führerschein einschickst, kannst du auf meinen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Bin da mittlerweile Expertin. Ich hatte immer noch die Ausrede das sie mich auf der Autobahn erwischt haben. Dementsprechend hab ich auch viel Mitleid aus dem Umfeld bekommen. Bei nem Zebrastreifen vor ner Schule hält sich das bestimmt in Grenzen und mit den typischen Abzocke-Storys kann man da auch nicht punkten. Versuchs trotzdem erstmal mit Einspruch. Manchmal hilft das.
 

André

Admin
Mein Chef wurde da auch geblitzt und viele Kollegen, die seit Jahren diesen Weg fahren, eben weil man nach dem besagtem Fussgängerüberweg automatisch beschleunigt, da weit und breit kein Hinderniss mehr kommt.

Wie sagte mein Kollege so treffend: Modernes Raubrittertum

Im Mittelalter wurden die Leute mit Kanonen beschossen, die kein Geld bezahlten, heute wird mit Laserkanonen geschossen.

Schöne Neue Welt, das late nur besser verpackt.

Wie gesagt das an bestimmten Orten geblitzt wird, finde ich voll okay, wenn aber nur geblitzt wird um Kohle zu machen, finde ich das äußerst verwerflich! :suspekt:
 

tom37widder

Fürther Franke
Wobei ich das anders in Erinnerung habe. Erst ab 30 zuviel, oder? :gruebel:


Du liegst Falsch , ab mehr als 20Km/h bereinigt gibt es Punkte, passiert dir das zwei mal in nem Jahr dann Fahrverbot , bei mehr als 25 Innerorts sofort Farverbot und auserhalb iss es Geschwindigkeits abhängig.
Zumindest ist das mein Letzter Wissensstand , seit meinem Höchstpunktestand von 42 Hat sich da ne Menge getan.
 

tom37widder

Fürther Franke
Wie gesagt das an bestimmten Orten geblitzt wird, finde ich voll okay, wenn aber nur geblitzt wird um Kohle zu machen, finde ich das äußerst verwerflich! :suspekt:

hast du die schon mal wo stehn sehn , wo die chance gering war einen zu erwischen , wenn aber dann wär es ein echter raser .
ich nicht !
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Das trifft sich gut, ich hatte heute auch Post :zahnluec: Auf der Rückfahrt vom Duisburgspiel bin ich mit dem 9er am Elzer Berg geblitzt worden. Die Dinger sind da weithin sichtbar über der Fahrbahn montiert, hab mich bei dem roten Blitz ganz schön erschrocken. Gut, dass der 9er nicht besonders fix ist, ich hatte 115 statt erlauber 100. So kostet das Foto im Brief nur 20€. Mit nem PKW wäre ich wohl deutlich schneller gewesen, dabei ist das wohl eine der bekanntesten Blitzen Deutschlands.:zahnluec:

Vor ein paar Wochen dagegen hielt mich nachts um halb 3 ein Streifenwagen an, weil ich mit dem Fahrrad über ne rote Ampel bin. Hatte genieselt, ich wollte heim, weit und breit kein Auto (ausser dem grün-weissen hinter mir :motz: ) Das war teurer, 65 plus Gebühren plus ein Punkt. Gut, dass am Fahrrad sonst alles in Ordnung war, und sie mich komischerweise nicht haben blasen lassen (Samstag um die Uhrzeit wunderte mich das schon). Hab das dann ein paar Leuten erzählt und schwupps passiert das dem einen ein paar Tage drauf genauso. Die sind da bei uns derzeit verschärft unterwegs.
 

André

Admin
Du liegst Falsch , ab mehr als 20Km/h bereinigt gibt es Punkte, passiert dir das zwei mal in nem Jahr dann Fahrverbot , bei mehr als 25 Innerorts sofort Farverbot und auserhalb iss es Geschwindigkeits abhängig.
Zumindest ist das mein Letzter Wissensstand , seit meinem Höchstpunktestand von 42 Hat sich da ne Menge getan.

Mehr als 20Km/h mehr hatte ich nun erst zum ersten mal. Also darf ich meinen Lappen wohl behalten oder? Bin bisher auch noch punktfrei. :zwinker:

Und was heißt zwar mal in einem Jahr? Zeitraum ein Jahr oder Kalenderjahr?

Also muss ich jetzt bis zum 15.03.2008 aufpassen oder nur bis zum 31.12.2007? :gruebel:
 

vonderlahn

Sprachkrümelsucher
Wenn sie Dich erstmal anhören, ohne einen Bussgeldbescheid zu erlassen, ist die Beweislage für sie schlecht.
Sie hoffen, dass Du den Verstoss zugibst.
Wenn es kein Einschreiben war, hast Du erstmal garkeine Post bekommen.
Es gehen so viele Briefe verloren...
 

vonderlahn

Sprachkrümelsucher
Oh, ich sehe gerade, dass Du Dir schon ins Knie geschossen hast, indem Du geantwortet hast.

Wer lesen kann, ist im Vorteil...

:weißnich:
 

WhiteEagle

Dauernörgler
Vor ein paar Wochen dagegen hielt mich nachts um halb 3 ein Streifenwagen an, weil ich mit dem Fahrrad über ne rote Ampel bin. Hatte genieselt, ich wollte heim, weit und breit kein Auto (ausser dem grün-weissen hinter mir :motz: ) Das war teurer, 65 plus Gebühren plus ein Punkt.

Was 65 € und auch noch nen Punkt für sowas?!

Den Punkt kannste dem HSV sponsorn... :zahnluec: Die 65 € an die Staatskasse tun da mehr weh...
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Das trifft sich gut, ich hatte heute auch Post :zahnluec: Auf der Rückfahrt vom Duisburgspiel bin ich mit dem 9er am Elzer Berg geblitzt worden. Die Dinger sind da weithin sichtbar über der Fahrbahn montiert, hab mich bei dem roten Blitz ganz schön erschrocken. Gut, dass der 9er nicht besonders fix ist, ich hatte 115 statt erlauber 100. So kostet das Foto im Brief nur 20€. Mit nem PKW wäre ich wohl deutlich schneller gewesen, dabei ist das wohl eine der bekanntesten Blitzen Deutschlands.:zahnluec:

Vor ein paar Wochen dagegen hielt mich nachts um halb 3 ein Streifenwagen an, weil ich mit dem Fahrrad über ne rote Ampel bin. Hatte genieselt, ich wollte heim, weit und breit kein Auto (ausser dem grün-weissen hinter mir :motz: ) Das war teurer, 65 plus Gebühren plus ein Punkt. Gut, dass am Fahrrad sonst alles in Ordnung war, und sie mich komischerweise nicht haben blasen lassen (Samstag um die Uhrzeit wunderte mich das schon). Hab das dann ein paar Leuten erzählt und schwupps passiert das dem einen ein paar Tage drauf genauso. Die sind da bei uns derzeit verschärft unterwegs.
du meinst jetzt die radfahrer!?:fress: :floet: :zahnluec:
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Wenn sie Dich erstmal anhören, ohne einen Bussgeldbescheid zu erlassen, ist die Beweislage für sie schlecht.
Sie hoffen, dass Du den Verstoss zugibst.
Wenn es kein Einschreiben war, hast Du erstmal garkeine Post bekommen.
Es gehen so viele Briefe verloren...
Ist ja auch albern, zumindest blöd, einen Verstoß zuzugeben... :suspekt:
 

Akoa

Moderator <br><img src="/images/Banner/star4.gif"
Ich wurde vor über 2 Monaten mit ca 40KMH geblitz habe aber bis heute noch nichts gehört:zahnluec:
 

SundanceMGX

Kettenkarussell-Bremser
Warte erstmal ab, was jetzt daraus wird.
Evtl. geht's ja auch rel. glimpflich aus.

Denn wenn sie dich mit einem üppigen Rausch - siehe schräg unten - angehalten hätten (statt zu blitzen), dann wäre die Sache vermutlich wesentlich dramatischer als das, was du jetzt letztlich zu erwarten hast...


Ich drücke jedenfalls die Daumen;-).


Gruß - Sunny
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
60 in der 30er Zone vor einer Schule? Sei froh, dass ich keine Strafen für so was festlegen darf!
 
Ihr Verkehrssünder, ihr elendigen :zahnluec:

Schaut mal mich an. Habe seit vier Jahren meinen Führerschein, bin fast täglich unterwegs und bin noch immer punkt- und blitzbildfrei :zwinker:

Nehmt euch mal ein Beispiel an der (langsam in die Jahre kommenden) Jugend :floet:
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
also ich wurde auch noch nie geblitzt. Hatte ja auch heute erst meine ersten beiden Fahrstunden mit nem Fahrlehrer:aetsch2:
 

odie

Zeitzeuge
Ihr Verkehrssünder, ihr elendigen :zahnluec:

Schaut mal mich an. Habe seit vier Jahren meinen Führerschein, bin fast täglich unterwegs und bin noch immer punkt- und blitzbildfrei :zwinker:

Nehmt euch mal ein Beispiel an der (langsam in die Jahre kommenden) Jugend :floet:

Nur nich erwischen lassen ist die Devise.
Wurde 4x geblitzt, 2x kam nix, 1x zu spät, 1x konnte nicht bewiesen werden, wer gefahren ist. :zahnluec:
 
Ich bin vor ner knappen WOche mit nem Europcar Wagen geblitzt worden als ich vom Flughafen München nach Hause gefahren bin. Versuche jetzt die täuschen, tarnen, tricksen - Technik.

Ansonsten habe ich ja mal gehört, dass nur an Unfallschwerpunkten geblitzt werden soll. Sollte das stimmen, sehen die keinen Cent, denn da wo ich geblitzt wurde ist garantiert keiner.
Wobei es eigentlich schon sehr peinlich ist in einem Nachbardorf geblitzt zu werden. Normal sollte man seine Blitzer doch kennen.
 

zini

Schönwetterfan
Hab das dann ein paar Leuten erzählt und schwupps passiert das dem einen ein paar Tage drauf genauso. Die sind da bei uns derzeit verschärft unterwegs.

Es wurde schon vor Wochen auf ka-news.de verkündet, dass die Polzei verstärkt auf Radfahrer achtet. Allerdings ging es dabei speziell um die Verkehrssicherheit von Fahrrädern, da habe ich zu zittern. Mein "normales" Rücklicht geht nämlich nicht und das batteriebetriebene Rücklicht habe ich an einer durch den Fahrradkorb uneinsichtige Stelle angebracht :zahnluec:. Ich muss das Ding doch mal woanders montieren.

Übrigens wurde vor einigen Wochen eine Frau in KA schwer verletzt, weil sie mit dem Rad bei Rot über die Ampel ist und von einem Auto erwischt wurde.
 
Oben