Biathlon Herren

Brandenburger

Breisgau-Brasilianer
Dank einer tollen Teamleistung haben sich die deutschen Biathleten Erik Lesser, Roman Rees, Arnd Peiffer, Benedikt Doll bei der WM in Östersund gestern in der Staffel die Silbermedaille gesichert. :top:

Doll musste erstmals bei einer WM als Schlussläufer ran, da der etatmäßige Schlussläufer Simon Schempp wegen Formschwäche seine Saison bereits beendet hat. Doll der immer mal wieder am Schießstand wackelt, behielt beim letzten Schießen gegen den siebenmaligen Weltcup-Gesamtsieger Martin Fourcade die Nerven und sicherte am Ende die Silbermedaille, weil Fourcade schwächelte und zweimal in die Strafrunde musste, holten sich die Russen noch Bronze, Gold ging an Norwegen.
 

Brandenburger

Breisgau-Brasilianer
Bisserl windisch, nur nicht für Windisch!:)
Windisch hat schon überraschend gewonnen, aber bei 4 mal schießen ist er eben manchmal vorne mit dabei. Schade das Doll und Peiffer nicht 1 oder 2 Fehler weniger geschossen haben, dann wäre auch für sie noch ein Podestplatz möglich gewesen. Für Arnd Peiffer war die WM doch mit 3 Medaillen perfekt, die kann ihm keiner mehr nehmen. :top:
 

Rupert

Friends call me Loretta
Martin Fourcade, der Biathlon "Titan", der gewissermassen auf Ole Einar Björndalen folgte, hat heute sein letztes Rennen, ein "Geisterrennen", die Verfolgung in Kontiolahti bestritten und es auch noch gewonnen.
Dem hab ich immer gerne zugeschaut, natürlich weil er so ein überragender Athlet ist, aber auch weil er immer eine sehr klare Meinung hat und die immer äußert.
 
Martin Fourcade, der Biathlon "Titan", der gewissermassen auf Ole Einar Björndalen folgte, hat heute sein letztes Rennen, ein "Geisterrennen", die Verfolgung in Kontiolahti bestritten und es auch noch gewonnen.
Dem hab ich immer gerne zugeschaut, natürlich weil er so ein überragender Athlet ist, aber auch weil er immer eine sehr klare Meinung hat und die immer äußert.
Dass da echt noch was stattgefunden hat.
 
Nein natürlich nicht dich. :)

Edit: ist mir nur unverständlich weshalb die da ihr Ding machen, während doch ein Großteil der sportlichen Veranstaltungen abgesagt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben