Bezahlung von Nationalspieler

berni23

Neuer Benutzer
Werden die Deutschen Nationalspieler eigentlich vom DFB eigentlich bezahlt und wie sieht das aus?
Alle gleich, nach Einsatzzeit, nach Leistung, nach dem Gehältern in ihrem Verein?

Wie sieht das in andren Ländern aus?
 

NK+F

Fleisch.
Der Verein, bei dem der Spieler unter Vertrag steht, bekommt 6000€ Abstellungsgebühr (pro Spiel).
Der Spieler wird, auch während Länderspielreisen, vom Verein bezahlt
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Und die kriegen Prämeien, bei Tunieren (EM, WM), je weiter sie gekommen sind, desto mehr, oder nicht?
 

WhiteEagle

Dauernörgler
Ein Fußballverein als Zeitarbeitsfirma. Ein toller Vergleich.

Leider gibt es da ein paar Unterschiede:

1. Ein Bundesligaverein hat nicht als Zweck Geld mit dem Verleihen von Arbeitskräften zu verdienen.

2. Der Bundesligaverein kann nicht darüber entscheiden, ob und zu welchem Preis man Arbeitskräfte verleiht.

3. Die Leihgbühr des DFB ist oftmals erheblich weniger als der Spieler für den Zeitraum von seinem Verein erhält. Der Verein schreibt also Verluste.

4. Die Arbeitskräfte erhalten vom Entleiher noch zusätzliches Geld.

Also alles irgendwie schon eine komische Sache!
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Zeitarbeit, bzw. Arbeitsleitung für eine andere Firma, die den eigenen Arbeitgeber beauftragt, Leute beizustellen, ist also ein Zweitjob. Alles klar...

Eine Fußballfirma ist doch keine Zeitsarbeitsfirma! Und wenn ich mir das Theater um die Olympiaabstellung usw. ansehe, dann ist die Abstellung wohl doch sehr genehmigungspflichtig oder eben Pflicht, je nach Sichtweise! :D
 
Oben