Bernd Hoffmann (wieder) neuer Vorstandsvorsitzender

Detti04

The Count
Beim HSV sind Vorstand und Aufsichtsrat ja super voneinander getrennt. Ist sicher hilfreich, wenn nach dieser Interimsphase der Aufsichtsratsvorsitzende Bernd Hoffmann die Arbeit des Vorstandsvorsitzenden Bernd Hoffmann kontrolliert und bewertet.
 
Ist ja schon länger her hier. Aber ich wollte meine Meinung mal kundtun. Die Vorgehensweise von BH ist fragwürdig. Das Präsidentenamt als Sprungbrett für den Vorstandsposten? Wäre er gleich ehrlich gewesen, dann hätte das nicht so ein Geschmäckle. Aber wirklich mehrfach hat er öffentlich geäußert, dass er keine Ambitionen hat, einen bezahlten Job beim HSV anzunehmen. Aber bei uns ist das ja alles möglich.
 

Kaka

Wahrer Experte & Formel 1 Weltmeister
Bis jetzt macht er einen guten Job. Spannend wird es 2019, wenn die Fananleihe zurück gezahlt werden muss und Verträge mit Emirates and Kühne (Volksparkstadion) auslaufen.
Schaffen wir den Aufstieg und man hält an der momentanen Strategie fest, dann hat er alles richtig gemacht. Egal welchen Beigeschmack das hat.
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Ist ja schon länger her hier. Aber ich wollte meine Meinung mal kundtun. Die Vorgehensweise von BH ist fragwürdig. Das Präsidentenamt als Sprungbrett für den Vorstandsposten? Wäre er gleich ehrlich gewesen, dann hätte das nicht so ein Geschmäckle. Aber wirklich mehrfach hat er öffentlich geäußert, dass er keine Ambitionen hat, einen bezahlten Job beim HSV anzunehmen. Aber bei uns ist das ja alles möglich.

Beim HSV von "Geschmäckle" zu reden, hat mal was.......
 

Rupert

Friends call me Loretta
(...)
Schaffen wir den Aufstieg und man hält an der momentanen Strategie fest, dann hat er alles richtig gemacht. Egal welchen Beigeschmack das hat.
Dann spielt der HSV zumächst mal mindestens eine Saison in Liga 1, das hat er dann geschafft; mehr kann man dann aber auch nicht sagen. Die entscheidende Aufgabe ist ja den Laden finanziell auf gesunde Beine zu stellen und die Totalabhängigkeit zum Multimilliardär zu reduzieren.
 
Dann spielt der HSV zumächst mal mindestens eine Saison in Liga 1, das hat er dann geschafft; mehr kann man dann aber auch nicht sagen. Die entscheidende Aufgabe ist ja den Laden finanziell auf gesunde Beine zu stellen und die Totalabhängigkeit zum Multimilliardär zu reduzieren.

Ganz genau auf den Punkt gebracht. Ich glaube nicht, dass wir uns so in der 1. Liga halten können. Die Mannschaft muss an allen Ecken und Enden verstärkt werden. Dann kommen die Ausleihen zurück, da wird es spannend wie das mit der Gehaltsobergrenze von 2 Mio vertragsrechtlich durchgesetzt werden kann.

Was mich stört ist, dass Hoffmann, so wird es jedenfalls kolportiert, 600.000 Euro verdient, aber heute lese ich, die Weihnachtsfeier für Mitarbeiter wird gestrichen. Ich oute mich hier mal als Wähler von BH auf der MV im Februar. Aber da wollte ich nen starken Aufsichtsratsvorsitzenden Hoffmann. :gruebel:

Schönen Abend,
mv83
 

Rupert

Friends call me Loretta
(...) Ich oute mich hier mal als Wähler von BH auf der MV im Februar. Aber da wollte ich nen starken Aufsichtsratsvorsitzenden Hoffmann. :gruebel:

Schönen Abend,
mv83

In der MV haste aber den Präsidenten des e.V. gewählt, nix anderes und nicht den Aufsichtsratvorsitzenden der AG; in den Aufsichtsrat kam Hoffmann automatisch, weil er Präsi war und der Aufsichtsrat machte ihn dann zu seinem Vorsitzenden; anschliessend bestellte der Aufsichtsrat Hoffmann dann zum Vorstandsvorsitzenden der AG.
 

Dilbert

Pils-Legende
Der Typ lässt sich mit großem Tamtam zum e.V.-Präsidenten wählen, um den Job dann ein paar Monate später wieder abzugeben und die Macht in der AG an sich zu reißen.

Wie ich schon damals schrieb: Herr Hofmann ist ´ne Blendgranate.
 
Der Typ lässt sich mit großem Tamtam zum e.V.-Präsidenten wählen, um den Job dann ein paar Monate später wieder abzugeben und die Macht in der AG an sich zu reißen.

Wie ich schon damals schrieb: Herr Hofmann ist ´ne Blendgranate.
Das würde ich auch so sehen. Hauptsache Geld in die eigene Tasche. Das scheint mir leider mal wieder das Motto beim HSV.
 
Oben