Bayern verpflichtet Arjen Robben!

Itchy

Vertrauter
Ja, aber Zidane und co hatten nicht den Status eines Raul bei Madrid, wenn der rausfliegt, dann reißen die Fans das Stadion ab.
Raul kommt aus der Madrider Jugend, hat für den Verein alles gegeben auch persönlich zurückgesteckt, wenn der da aufhört Fußball zu spielen bekommt er ne andere Stelle im Verein. :top:
Nehme ich jedenfalls an. :hammer2:


War der nicht in der Jugend von Atletico Madrid?
Aber auf jeden Fall isser bei RM nicht irgendein Spieler, den man eben mal so wegwirft.
Seltsame Gesinnung.
 

Gaudloth

Bratze
Laut WIkipedia hat er 2 Jahre für Athletico und dann 2 Jahre für Real in der Jugend absolviert. Wie auch immer, er spielt da jedenfalls schon ewig. :hammer2:

Zidane wurde ja außerdem auch nicht rausgeschmissen oder verkauft, sondern hat seine Karriere da beendet.
 
Ich denke auch, dass Robben ein guter Transfer ist.
Bayern hat einen guten Sturm, aber es kommt dort nichts an.
Wenn Ribery und Robben spielen, sollte beim FCB schon vorne einiges gehen:hammer2:

Ich stimme Nogly zu, dass sich im TW-Bereich bald auch noch was tut:D

Grüße
 

fernando 9

Die Torgefahr in Person
Ja, aber Zidane und co hatten nicht den Status eines Raul bei Madrid, wenn der rausfliegt, dann reißen die Fans das Stadion ab.
Raul kommt aus der Madrider Jugend, hat für den Verein alles gegeben auch persönlich zurückgesteckt, wenn der da aufhört Fußball zu spielen bekommt er ne andere Stelle im Verein. :top:
Nehme ich jedenfalls an. :hammer2:

sowas könnte sich perez nicht erlauben, er wäre schnell wieder weg wie man schauen kann:D
sogar jetzt beim robben transfer waren über 4500 kommentare in 6 stunden auf der marca online seite, warum real denn robben verkauft hatt:D:D
was dann wohl erst bei raul los wäre:undweg:
 

das Schaf

Pokalsieger 2011
Die Liga zittert vor Bayern! Jetzt wird alles wieder geradegerückt.

Die Liga zittert vor Mainz. :D
Warum denkt ihr denn alle das das ein super Transfer ist ?
Ribery und Robben ob das klappt ? Es heißt auch nicht das Robben wie eine Bombe einschlägt. Wenn er mit der Mannschaft nicht zusammenspielen kann, ist ein Robben nichts mehr. Robben verletzt sich meiner meinung auch zu viel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jonas

Gooner
Mit der Offensivpower Ribery, Robben, Gomez , Toni und einem funktionierende System können die Bayern in der Ko-Runde fast jeden schlagen.

Problematisch könnte eher die Gruppenphase sein,w enn man noch nicht eingespielt ist.

Das wage ich stark zu bezweifeln. Bestes Beispiel ist Arsenal, mit heftiger Offensive (schossen soviele Tore wie ManU, Chelsea in der Liga) trotzdem regelmäßig am scheitern, weil es defensiv hapert. Und das hat man besonders im Halbfinale gegen ManU gesehen.

Ich als Semi-Schalke-Fan find den Transfer sehr mies, weil Robben ne unheimliche Verstärkung ist. Die Geschwindigkeit die er (mit Ball) drauf hat, ist unglaublich. Ich halte ihn fast für stärker als den Fronck, zumindest scheint er für mich torgefährlicher zu sein.
 
Die Liga zittert vor Bayern! Jetzt wird alles wieder geradegerückt.

Naja, nach den 3 bisherigen Saisonspielen fällt es mir doch irgendwie schwer das zu glauben. Und ob die Liga nach dem 4. Spieltag Grund zum zittern hat, werden wir ja noch sehen.

ich freue mich zwar über Robben, aber damit sind noch lange nicht automatisch alle Probleme behoben !
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Die Liga zittert höchstens wenn Rafati oder Dr. Fleischer die Spiele leiten, ansonsten ist die Liga völlig entspannt.
 

das Schaf

Pokalsieger 2011
Warum sollte denn die Liga vor den Bayern angst haben ?
Ist der Dusel weg kann es jede Mannschaft mit den Bayern aufnehmen wie man letzte Woche gesehen hat.
 
Das wage ich stark zu bezweifeln. Bestes Beispiel ist Arsenal, mit heftiger Offensive (schossen soviele Tore wie ManU, Chelsea in der Liga) trotzdem regelmäßig am scheitern, weil es defensiv hapert. Und das hat man besonders im Halbfinale gegen ManU gesehen.
.

Arsenal war aber nicht in der Cl offensivstark, das ist das Problem. Gegen die engl. Durchschnittsmannschaften Tore zu schiessen, ist nicht so schwer.

Vorteil Bayern: Die großen Mannschafften sind in gewisser Hinsicht alle im Umbruch und nicht mehr unschlagbar.
 

Markus

Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.
Ich hoffe, dass der Panikkauf Robben gut angelegtes Geld ist.
Eine Verstärkung ist jedoch allemal.
Ich bin gespannt auf morgen.
 
Bin mal gespannt , ob die Panikkäufe Ronaldo und Kaka bei real einschlagen!:D

Panikkauf Robben? Dieser Mann verzehnfacht die Optionen in der Offensive und gibt van Gaal endlich einen standesgemößen Kader!
 

Markus

Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.
Panikkauf Robben? Dieser Mann verzehnfacht die Optionen in der Offensive und gibt van Gaal endlich einen standesgemößen Kader!

Doch, doch, nogly. Sind wir ehrlich. Robben ist ein Panikkauf. Hätte Bayern 9 Punkte geholt, hätten alle gesagt: "Alles richtig gemacht", und es wäre nichts passiert.:rolleyes:

Sicher, ich bin auch froh, dass Bayern Robben geholt hat. Jetzt hat Bayern 2 internationale Top-Stars. :hail:
Aber 60 Mio. für 2 Spieler, ist schon eine Menge Holz :suspekt:
 
Doch, doch, nogly. Sind wir ehrlich. Robben ist ein Panikkauf. Hätte Bayern 9 Punkte geholt, hätten alle gesagt: "Alles richtig gemacht", und es wäre nichts passiert.:rolleyes:

Sicher, ich bin auch froh, dass Bayern Robben geholt hat. Jetzt hat Bayern 2 internationale Top-Stars. :hail:
Aber 60 Mio. für 2 Spieler, ist schon eine Menge Holz :suspekt:

ja das stimmt natürlich, dass man wahrscheinlich nicht gehandelt hätte. Aber ein Robben ist nie ein Panikkauf. Panikkauf heißt doch, dass ich die Nerven verliere und einen abgehalfterten profi kaufe.(AILTON). DIeser Kauf ist aber ein Volltreffer.
 

ArjenRobben

Echte Liebe. BVB09
@ArjenRobben bist du etz für Bayern?

und ich hät für 25 mio lieber mal nochn guten innenverteidiger(tja wenn man so doof ist und lucio verkauft) undn guten Torwart (evtl. Frey) geholtt!!

natürlich ..........................NICHT

er ist und bleibt trotzdem mein lieblingsspieler und Vorbild nur mich nervt das jeder irgendwie so tut wie wenn sie ihn alle seit 5 jahren seine karriere verfolgen und ihn wie die eigenen 4 wände kennen.

nur mal so zur info weil viele denken robben ist ein torjäger weil das ist er aufjedenfall nicht er i macht eig nicht so oft tore 50 Ligaspiele 11 tore in spanien sagt ja mal alles aber er ist aufjedenfall mehr als eine verstärkung :top:
 
Zuletzt bearbeitet:

Itchy

Vertrauter
Dieser Kauf kann ein Volltreffer werden, davon ab.

Wo ist der Widerspruch zwischen potentiellem Volltreffer und Panikkauf.

Aber 25 Mio macht man in münchen ja stets so einfach mal locker, schon klar.

Fakt ist doch, man hat bei allen unbestrittenen Qualitäten eines Robben nicht da eine Verstärkung geholt, wo sie am augenscheinlichsten nötig war.

Das Überangebot an Offensivkräften macht einige Spieler überflüssig, international erscheint es mit der Truppe ein Harakiriunternehmen.

Aber öfter mal was Neues: In Schönheit gestorben sind die Bayern bislang wirklich noch nie.
 
Wo ist der Widerspruch zwischen potentiellem Volltreffer und Panikkauf.

.


Dann nenn es Befreiungsschlag, der der Liga zeigt, wer Herr im Hause ist. Panik ist das falsche Wort. Bayern war an Robben schon dran, bevor er zu REAL ging. Jetzt hat es sich eben gefügt. Das ist das Ergebnis eines schon lange angelegten kontaktes und nicht von Panik.

Und wer sagt denn, dass nicht noch ein Verteidiger und ein Torwart kommt?
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Ich würde vorschlagen, jeder nennt das so, wie er will. Dann gibt es wenigstens keinen Streit.
 

Itchy

Vertrauter
Dann nenn es Befreiungsschlag, der der Liga zeigt, wer Herr im Hause ist. Panik ist das falsche Wort. Bayern war an Robben schon dran, bevor er zu REAL ging. Jetzt hat es sich eben gefügt. Das ist das Ergebnis eines schon lange angelegten kontaktes und nicht von Panik.

Und wer sagt denn, dass nicht noch ein Verteidiger und ein Torwart kommt?

Noch weitere Befreiungsschläge?

In der heutigen Zeit darf man Panikkäufe auch gerne so nennen. Ich frag mich halt nur, was die Herren Planer in den Wochen zuvor so gemacht haben.
Wie schonmal gesagt, der Supertyp hatte da echt einen Masterplan, seinen Vorgesetzten die Knete aus den Rippen zu leiern.

P.S. Musst beim Schreiben eigentlich selbst lachen?
 
Oben