Bayern München - Borussia Dortmund (Sa 06.04.2019, 18:30)

Wer gewinnt?

  • FC Bayern

  • BVB

  • Unentschieden


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Einen Spieltag vor dem Treffen der Tabelführer löst der BVB den FCB an der Spitze ab, weil die Freiburger den Bazis ein Unentschieden abrang.

Der BVB sieht das natürlich nun als psychologischen Vorteil - aber das hätten sie wohl auch gesagt, wenn die Bayern weiterhin erster gewesen wären. Aber egal!

Das Spiel ist dann wohl das Endspiel um die deutsche Meisterschaft.
 
Jo. Nach dem Ausrutscher gegen Freiburg und dem LastMinuteSieg der Dortmunder liegt der Druck bei den Bayern. Verlieren sie, ist die deutsche Meisterschaft für sie durch.

Sieg BVB - 1:2
Siegtor Alcácer in der Nachspielzeit. :D
 

Rupert

Friends call me Loretta
Wer 4 Tore von Heidenheim kassiert, den sehe ich den BVB jetzt nicht so unbedingt aus dem Stadion schiessen.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Wird gehen. Mit ner Schiene oder so und zur Not auch nur für eine HZ, oder weniger. Vielleicht nur für die letzte Viertelstunde. Für ihn reicht das um Tore zu erzielen. ;)
Drei mal auf Holz geklopft SK ! Aber Tore müssen es nicht sein, wenn es das entscheidende ist. Von mir aus auch in der Nachspielzeit, was typisch für den Spanier wäre. Wenn Favre ihn in der 70. Min. einwechselt oder so, habe ich ein gutes Gefühl.
Auch Reus wird befreit aufspielen, jetzt da er Papa geworden ist ! :blumen:
 

fabsi1977

Theoretiker
Endlich wieder CLASSICO!

*Ironiemodus off*

Ganz ehrlich, wann merkt die Fussballmedienlandschaft endlich wie daneben dieser Begriff ist ?

Mit der Prognose tu ich mich schwer, dass ist bei beiden ein dermaßen auf- und ab. Unser geschätzter Präsident sagte ja einst: "The trend ist your friend" Geht es danach gewinnt der BVB mit 4:3 in der Nachspielzeit.
 

André

Admin
Ich bin mir fast sicher dass die Bayern deutlich gewinnen. Die letzten Ergebnisse waren nicht so toll, also bekommen die jetzt Feuer. Und wenn die Feuer bekommen laufen die auch.
 

Noir

from BOrussia with love
Alcácer und Guerreiro fallen in München definitiv aus. Hakimi sowieso.

Diallo und Piszczek melden sich einsatzfähig.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Schei... benkleister, dann muss
er es richten... :weißnich:
 
:top:Hoeness macht Druck -
Hoeneß-Sätze zeigen: Gegen den BVB muss Kovac beweisen, dass er für Bayern taugt
Zuweilen entsteht der Eindruck, dass es sich bei Niko Kovac um einen Missverstandenen handelt. Wie ein Priester in der Kirche predigt dieser Fußballlehrer von der Kunst des Verteidigens, die in seinen Augen ja keine Kunst ist, sondern simples Handwerk.

Und dann, am Samstag oder Mittwoch gegen Freiburg oder Heidenheim, kommt ein kecker Gegner, zackt ungeniert vor der Kirchengemeinde umher, und schon haben sich Kovacs Predigten nivelliert.

Hoeneß: Gegen den BVB "darf es keine Ausreden geben"

Sein Boss Uli Hoeneß sprach ebenfalls ein paar Sätze, irgendwie schien sich dessen Predigt eindringlicher zwischen den Synapsen zu verpflanzen: "Am Samstag, 18.30 Uhr, darf es keine Ausreden geben. Da muss geliefert werden. An eine Niederlage denke ich gar nicht. Wir müssen gewinnen, dazu gibt es für mich keine Alternative."
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ok, Frittenwender, ich denke, Du musst Dir keine weiteren Gedanken über Brinkhoff's machen.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Na toll, schon nach 15 Minuten alles Entschieden. Wasn Scheis. Ein bissel spannender hättenses schon machen können.
 
Oben