Bayern an Wenger dran!?

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Logisch. Der hat sich das Spiel gegen Barça sicher auch nicht entgehen lassen.
 

Jonas

Gooner
Wenger wird bestimmt seinen Job aufgeben und zu Bayern gehen!

Bei der Serie, die Arsenal gerade hinlegt.. bei der Vergangenheit mit Wenger.. bei dem Kader.. bei der Zukunftsperspektive.. da würd ich auch zu den Bayern gehen :zahnluec:

Ich bezweifel das Gerücht allein deshalb, weil Bayern bestimmt wieder einen deutschen Trainer holen wird, wenn überhaupt.
 
Wenger wird bestimmt seinen Job aufgeben und zu Bayern gehen!

Bei der Serie, die Arsenal gerade hinlegt.. bei der Vergangenheit mit Wenger.. bei dem Kader.. bei der Zukunftsperspektive.. da würd ich auch zu den Bayern gehen :zahnluec:

Ich bezweifel das Gerücht allein deshalb, weil Bayern bestimmt wieder einen deutschen Trainer holen wird, wenn überhaupt.


Ja die Bayern reden ja schon seit 20 Jahren über Wenger.Als er bei Monaco war, wäre er sicher gekommen. Heute verhandeln sie mit einem Welttrainer und werden ihm die Hälfte dessen anbieten, was er bei Arsenal bekommt. Man muss ja schließlich die 5 Mio !! Abfindung für Klinsi kompensieren.

Teure Managementfehler des Herrn Hoeness seit Jahrzehnten. Hätten die bekloppten Dortmunder im Höhenrausch des Herrn Niebaum damals den Bayern nicht den Hitzfeld direkt vor die Füße geworden, wäre das Desaster schon viel früher sichtbar geworden.
 
T

theog

Guest
:lachweg: Armer Wegner, erst wird er von den Schalkern belästigt, und nun von den Bayern...:D

:undweg:
 
T

theog

Guest
Tja, nach dem Sieg gegen Frankfurt heute darf Klinsi noch eine Woche in Muenchen bleiben...arme bayern Fans...:taetschel:
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Naja, Wenger hat doch seine beste Zeit auch schon hinter sich. Als erstes müsste jetzt mal Hoeness gegeangen werden / gehen. Dann muss ein neues Führungsteam her, das einen passenden Trainer holt.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Dem aktuellen Trainer müsste der Rücken gestärkt werden. Hoeness muss sich über seine eigenen Worte im Klaren sein ( "bis auf's Blut verteidigen" ), wo er doch wissen musste, dass sie ihm eines Tages um die Ohren gehauen werden würden. Falls Kovac gehen muss, gilt das auch für UH, der ist nämlich die Wurzel des Übels. UH gibt keine gute Figur ab wenn er sich hinstellt und den Trainer in Frage stellt statt von ihm abzurücken. Die FAZ schreibt
Bundesliga-Krise in München: Hoeneß rückt von Kovac ab
Hoeness muss weg, Brazzo auch und Olli Kahn muss her, damit er unbelastet Wenger holen kann ist imho die bessere Lösung. :weißnich:
 

Schröder

Problembär
Hoeneß weiß doch eh nimmer, was er sagt.
Erst will er gerichtlich gegen Journalisten vorgehen, die seine Spieler kritisieren (wobei er in derselben Pressekonferenz dann Özil und Bernat massiv angreift), und jetzt nach dem Spiel gegen Düsseldorf sollen diese Journalisten dann mal die Spieler fragen, wass die für einen Scheiße zusammengespielt haben.

Scheint langsam senil zu werden.
 
Oben