Bayer 04 Leverkusen gegen Borussia Dortmund

Was?: Bayer 04 Leverkusen gegen Borussia Dortmund

Wann?: Sonntag, den 03.02.2013
17.30 Uhr Anstoss

Wo?: BayArena - Leverkusen

So weit erst mal die Rahmenbedingungen.
Kommenden Sonntag kommt es in der Leverkusener BayArena zum Duell der beiden Spitzenteams aus Leverkusen ( 2. ) und der Borussia aus Dortmund ( 3. ). Beide spielen eine hervorragende Saison, sowohl national als auch international.
So ist die Borussia als Gruppenerster in die nächste Runde in der Champions League eingezogen und hat Weltmannschaften wie (Ajax Amsterdam,) Manchester City und Real Madrid teilweise alt aussehen lassen.
Leverkusen war hingegen in der Europa League bereits nach den Hinspielen so gut wie durch und konnte in den folgenden Partieen eine bessere B-Elf auflaufen lassen.

In der Liga machen die Borussen aktuell besonders auf sich aufmerksam. Aus zwei Spielen holte man in der Rückrunde 6 Punkte und eine schier unglaubliche Torausbeute von 8:0 heraus. Nicht zu letzt die polnischen Protagonisten spielen sich dabei besonders in den Vordergrund. Am letzten Spieltag gegen den Club glänzten Kuba ( 2x ) und Lewandowski ( 1x ) nicht zum ersten Mal und sind deshalb auch in der Torschützenliste ziemlich weit vorne anzutreffen.
Verstecken müssen sich die Gastgeber aus dem Rheinland allerdings keines Wegs. Vier von sechs Möglichen Punkten wurden zu Rückrundenbeginn geholt. Pflicht für ein deutsches Spitzemteam könnte man meinen. Allerdings waren mit der Eintracht aus Frankfurt und dem Freiburger SC, die zwei größten Überraschungsteams und überraschender weise auch Konkurrenten um die europäischen Plätze, Gegner der Werkself.

Es wird ein Spiel mit richtungsweisender Bedeutung. Kann die Werkself die Borussia ein wenig distanzieren und mit einem Sieg auf vier Punkte davonziehen oder bestätigen die Ruhrpottler ihr starkes Auftreten aus dem Hinspiel, in dem sie die Werkself mit 3:0 im Signal Iduna Park bezwangen, bestätigen und die Werkself hinter sich lassen? Oder lacht gar der Dritte, nämlich die Bayern, bei einem etwaigen unentschieden der beiden direkten Verfolger?

Um dies zu vermeiden sind v.a. die Offensivreihen beider Mannschaften besonders gefordert. Und da kommt es dann auch noch zu einem in gewisser Weise privaten Duell zwischen Lewandowski, der in der bisherigen Spielzeit 12 mal ins Schwarze treffen konnte, und Stefan Kießling, der mit 13 Saisontoren die Torjägerliste anführt aber dennoch von Nationaltrainer Jogi Löw konsequent ignoriert wird. Auch hier bahnt sich ein unterhaltsames und interessantes Spitzenduell an.

Lange Rede kurzer Sinn, ein Spitzenspiel steht an. Dem sind sich beide Mannschaften durchaus bewusst und eine dermaßen einseitige Partie wie im Hinspiel scheint ausgeschlossen. Beide Mannschaften und v.a. Leverkusen haben sich im Vergleich zu damals deutlich weiterentwickelt und das System, das gespielt wird, immer weiter perfektioniert, sodass man in freudiger Erwartung den kommenden Sonntag erwarten kann und für den Zeitraum von 17.30 bis 19.15 lieber nichts anderes in seinem Kalender eintragen sollte...
 
Lange Rede kurzer Sinn, ein Spitzenspiel steht an


Jo. Zusammenfassend für deine lange ( aber gute :top: ) Rede. ;)
:suspekt:........Oder auch - der BvB gegen den FC Bayernverfolger Nummer 1. ;)

Sollte ich wetten, werde ich meine Kohle auf den BvB setzen. Die sind wieder voll in der Spur. 6 Punkte und 8:0 Tore aus den ersten 2 Rückspielen sind ein überzeugendes Argument dafür.
 
Sorry, aber ich seh aktuell eigentlich niemanden, der dem BVB gefährlich werden könnte. Nichtmal Bayern, wenn man die jeweiligen Auftritte der letzten Spieltage vergleicht.

Würde am Samstag der BVB gegen den FC Bayern spielen würde ich mich nicht wundern wenn's eine Klatsche wie damals im Pokalfinale setzen würden.

Und das Leverkusen keine Chance hat den 2. Platz zu halten bezweifelt mit Ausnahme der Bayer Leverkusen-Fans doch sowieso niemand in Deutschland. Sieht man auch an der Berichterstattung. Leverkusen kommt da quasi garnicht drin vor, obwohl sie ja quasi als Bayernverfolger #1 bezeichnet werden müssten.

Ich würde jede Wette eingehen (das könnt ich vielleicht sogar mal wieder auf bwin machen...), dass am Sonntagabend der BVB auf Platz 2 steht.
 
Zuletzt bearbeitet:

osito

Titelaspirant
Was Dich an Deinem Beitrag gerade noch ehrt ist genau ein Wort. Das erste in Deiner Lobesrede an deinen Verein. Mit diesem einem Wort "Sorry" hast Du eine Kurve angedeutet die in wirklichkeit, wenn man Deine Zeilen liesst, keine ist. Aber Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall. Jetzt rege sich nur noch jemand ueber die Bayern auf!
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Dabei isser normalerweise alles andere als ein Harcorde-Fan, wenn du mal seine sonstigen Beiträge liest. Ich denke, das ist einfach eine Einschätzung der derzeitigen Spielstärke des BVB, die durchaus legitim ist. Ich teile sie zwar nicht in dem Maße, besonders was die Bayern betrifft, aber auch ich als chronischer Pessimist hatte selten so ein gutes Gefühl wie jetzt, was die Borussia betrifft.

Nur: Leverkusen spielt seit Monaten konstant stark, da wird es nicht einfach. Ein Unentschieden halte ich also für durchaus realistisch - und würde mich auch nicht darüber ärgern. Das ist unser schwerstes Auswärtsspiel bis Ende der Ligasaison, und die Bayern holen wir eh nicht mehr ein...
 
Dabei isser normalerweise alles andere als ein Harcorde-Fan, wenn du mal seine sonstigen Beiträge liest. Ich denke, das ist einfach eine Einschätzung der derzeitigen Spielstärke des BVB,

Richtig, danke für die Unterstützung.

Ich gebe jetzt zu, dass der Beitrag sich ziemlich arrogant liest. Ich muss dazu aber sagen, dass das nie auf Leverkusen bezogen war. Ich meinte also nicht, dass Dortmund gewinnt, weil Leverkusen so schwach sei. Es war wirklich eher darauf bezogen, dass der BVB derzeit in unglaublicher Form ist.

Aber wie gesagt, ich war da vorhin evt. etwas zu euphorisch. Hab davor grad ein paar Artikel über das Spiel am Freitag gelesen. Ich glaub aber trotzdem das Dortmund gewinnt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich gebe zu den Spielen gegen Bayern und Dortmund kein Tipp mehr ab. Ich las die Spiele einfach auf mich zu kommen, wie jetzt das Dortmundspiel. :)
Das beste ist das es ein Heimspiel ist und das wir zu hause sehr sehr stark sind und die BayArena zur Festung geworden ist. :top:Jedenfalls habe ich schon mal ein gutes Gefühl, da alle auch fit sind und keiner sich verletzt hat oder angeschlagen ist. ;)
 
Sollte ich wetten, werde ich meine Kohle auf den BvB setzen. Die sind wieder voll in der Spur. 6 Punkte und 8:0 Tore aus den ersten 2 Rückspielen sind ein überzeugendes Argument dafür.

Das Spiel findet aber in Leverkusen in der BayArena statt und nicht in Dortmund im Signal Iduna Park. Und wir sind zur Zeit auch sehr gut drauf. :huhu:

- - - Aktualisiert - - -

Ist mit Sicherheit nicht die schlechteste Einstellung. Auch generell gesehen.

Jedenfalls habe ich mir das so vorgenommen. Und es ist ja normal wenn ich als Bayer 04 Fan sage das ich ein gutes Gefühl habe. ;)
 
Das beste ist das es ein Heimspiel ist und das wir zu hause sehr sehr stark sind und die BayArena zur Festung geworden ist.

Das stimmt, ganz gewiss.
Leverkusen ist auf heimischem Untergrund nämlich das einzige Team ohne Niederlage. Außerdem konnte keine Mannschaft häufiger zu Hause gewinnen als wir, lediglich die Bayern und die Eintracht konnten die gleiche Anzahl an Punkten und Siegen einfahren wie wir. Allerdings bei jeweils einem Heimspiel mehr (Bayern und Frankfurt 10 Spiele ; Leverkusen 9 Spiele).
Und was dem ein oder anderen auch nicht bewusst ist, zu Hause ist unsere Abwehr auf einem Level mit der so viel gelobten Bayernabwehr. Beide Mannschaften kassierten im kompletten Saisonverlauf erst 6 Gegentore auf der eigenen Wiese :top:
 

Rupert

Friends call me Loretta
Gute Paarung - dann sieht man mal zumindest, ob der BVB-Lauf auch gegen ein starkes Team Bestand hat.
 
Graue Theorie. Bei dem Spiel gehts um den 2. Tabellenplatz. Von daher mMn ein besonderer Anreiz für die Spieler der beiden Mannschaften und natürlich auch für die Fans der Mannschaften
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Graue Theorie. Bei dem Spiel gehts um den 2. Tabellenplatz. Von daher mMn ein besonderer Anreiz für die Spieler der beiden Mannschaften und natürlich auch für die Fans der Mannschaften
Und was bringt der 2. Platz? Die Hauptsache ist für beide, nicht auf Platz 4 oder gar 5 abzurutschen. Deshalb denke ich, beide werden erstmal vorsichtig agieren. Klopp hat die Devise ausgegeben, stärker auf Abwehr, Gegenpressing und Spielkontrolle zu achten. Aber auch die Leverkusener wären bei einem Unentschieden nicht ganz unzufrieden. Könnte also im Endeffekt durchaus ein 0:0 geben.
 
Das stimmt, ganz gewiss.
Leverkusen ist auf heimischem Untergrund nämlich das einzige Team ohne Niederlage. Außerdem konnte keine Mannschaft häufiger zu Hause gewinnen als wir, lediglich die Bayern und die Eintracht konnten die gleiche Anzahl an Punkten und Siegen einfahren wie wir. Allerdings bei jeweils einem Heimspiel mehr (Bayern und Frankfurt 10 Spiele ; Leverkusen 9 Spiele).
Und was dem ein oder anderen auch nicht bewusst ist, zu Hause ist unsere Abwehr auf einem Level mit der so viel gelobten Bayernabwehr. Beide Mannschaften kassierten im kompletten Saisonverlauf erst 6 Gegentore auf der eigenen Wiese :top:

Unsere Defensive ist diese Saison aber auch besser und steht stabiler bzw lässt nicht viel zu.

Jedenfalls hätte unser Spiel gegen Dortmund das Topspiel am Samstag um 18.30 Uhr sein müssen. Aber nein es muss ja unbedingt an einen Sonntag um 17.30 Uhr statt finden. :isklar:
 
T

theog

Guest
kurz und knapp und ohne jegliche Arroganz: 1:3 :fress: Leverkusen ist stark, daher das eine Tor. Der BVB ist aber genauso stark und hat einen gagastart hingelegt, daher die 3 Tore.
 
Und was bringt der 2. Platz? Die Hauptsache ist für beide, nicht auf Platz 4 oder gar 5 abzurutschen. Deshalb denke ich, beide werden erstmal vorsichtig agieren. Klopp hat die Devise ausgegeben, stärker auf Abwehr, Gegenpressing und Spielkontrolle zu achten. Aber auch die Leverkusener wären bei einem Unentschieden nicht ganz unzufrieden. Könnte also im Endeffekt durchaus ein 0:0 geben.

Na gut. Vielleicht habe ich mich da etwas unglücklich ausgedrückt. Als allererstes geht es darum den Vorsprung vor den Verfolgern auszubauen. Und wenn man da einen Gegner, der in der Tabelle auf Augenhöhe ist, überholen, bzw abhängen kann, gerade in dieser Situation, in der es um die direkten CL-Plätze geht, ist das schon ein guter Anreiz.
Und die direkten CL-Plätze, nach dem FC Bayern, sind bekanntlich der 2. und 3. Tabellenplatz.
Von daher bringt der 2. Tabellenplatz sehr wohl etwas. Und ist von daher nicht ganz uninteressant.

Unentschieden ? Auch Bayer Pillenhausen wäre damit zufrieden . :suspekt:Das hört sich eher nach Schöngerede schon mal im Voraus, an. :D Oder haste Bammel ? :D
 

alditüte

HSVer
Nach den letzten beiden Spielen (Testspiele berücksichtige ich nicht, die sind eh für die Katz) ist wohl Dortmund Favorit. Leverkusen holt höchstens ein Remis.
Wenn ich glauben würde, dass die Bayern noch abgefangen werden könnten, würde ich ja Leverkusen die Daumen drücken (unglaublich, oder?), aber da Bayern eh Meister ist, soll das mal Dortmund machen.
 
kurz und knapp und ohne jegliche Arroganz: 1:3 :fress: Leverkusen ist stark, daher das eine Tor. Der BVB ist aber genauso stark und hat einen gagastart hingelegt, daher die 3 Tore.

Ich würde an deiner Stelle lieber den Mund nicht zu voll nehmen. :warn:
Das was du ausstrahlst ist Arroganz.

- - - Aktualisiert - - -

Nach den letzten beiden Spielen (Testspiele berücksichtige ich nicht, die sind eh für die Katz) ist wohl Dortmund Favorit. Leverkusen holt höchstens ein Remis.
Wenn ich glauben würde, dass die Bayern noch abgefangen werden könnten, würde ich ja Leverkusen die Daumen drücken (unglaublich, oder?), aber da Bayern eh Meister ist, soll das mal Dortmund machen.
Dortmund kann Favorit sein, gerne. Aber für uns stehen die Chancen sehr gut zu gewinnen, da das ein Heimspiel ist. Und diese Saison die BayArena zur Festung mutiert ist. ;)
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Fremde Threadtitel manipulieren, das hab ich gern... aber selbst Hunderte von Threads mit "Borussia" überschreiben, wenn doch nur Gladbach gemeint ist. :vogel:

Egal, innerlich trotze ich der Forumsdiktatur, die Gedanken sind schließlich frei. In meinem Herzen gibt's nur eine Borussia - und die spielt in Schwarz-Gelb. :hail:
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Fremde Threadtitel manipulieren, das hab ich gern... aber selbst Hunderte von Threads mit "Borussia" überschreiben, wenn doch nur Gladbach gemeint ist. :vogel:

Egal, innerlich trotze ich der Forumsdiktatur, die Gedanken sind schließlich frei. In meinem Herzen gibt's nur eine Borussia - und die spielt in Schwarz-Gelb. :hail:
:weißnich: tja huelin, Privilegien werden schon mal gerne mit einem Zitat seit der Antike hinterlegt: "Quod licet iovi, non licet bovi"
Dabei weiss jeder, dass am kommenden WE das Spitzenspiel 2. gg. 3. ansteht, und zwar am Sonntag um 17.30 Uhr. Das Vorspiel zum aufwärmen findet um 15.30 Uhr statt, da spielen die anderen Borussen beim Club.
 
T

theog

Guest
Fremde Threadtitel manipulieren, das hab ich gern... aber selbst Hunderte von Threads mit "Borussia" überschreiben, wenn doch nur Gladbach gemeint ist. :vogel:

Egal, innerlich trotze ich der Forumsdiktatur, die Gedanken sind schließlich frei. In meinem Herzen gibt's nur eine Borussia - und die spielt in Schwarz-Gelb. :hail:

Tja, da reichts aus, wenn einer aus Niederrein jammert...:isklar: bei all den naechsten Heimspielen werde ich nur Borussia schreiben, denn jeder Normalsterbliche Fussballfan weiss, welcher Verein damit gemeint sein wird...:isklar:

- - - Aktualisiert - - -

Irritiert mich auch schon die ganze Zeit. Hätte er BVB geschrieben, hätte man es ja verstehen können. ;-)
Habs jetzt mal geändert. ;)

Ich würde den urspruengichen Titel wieder herstellen...:isklar: was soll das? nur weil einer meckert?
 
Oben