Bayer 04 Leverkusen - Champions League Gruppenphase

Manchester United (England)
Schachtjor Donetzk (Ukraine)
Bayer 04 Leverkusen (Deutschland)
Real Sociedad San Sebastian (Spanien)

In diesem Jahr trifft Bayer 04 in der Champions League auf Manchester United, Schachtjor Donetzk und Real Sociedad.
In meinen Augen irgendwie eine "graue" Gruppe.
ManU ist sicherlich nicht mehr das, was es mal war. Unterschätzen sollte man sie jedoch nicht, gehören sie in England doch noch zu den großen drei. Donetzk kann ich schlecht einschätzen, jedoch haben sie mit Michitarian (weiß der Teufel wie der geschrieben wird) den wohl besten Spieler verloren.
Die Spanier sind auch eher ein unbeschriebenes Blatt, mir zumindest. Haben uns gestern den dritten Lostopf bei der Auslosung beschert, indem sie Olympique Lyon aus der CL geworfen haben. Ansonsten sagen mir die Spieler herzlich wenig. Mit Illaramendi hat sie dann wohl auch der Topspieler in Richtung Madrid verabschiedet.

In meinen Augen eine gefährliche Gruppe, weil das auf den ersten "Blick" nicht die ganz, ganz großen Namen sind, auf der anderen Seite jedoch die gefahr da ist sich hier und da zu "blamieren".
Die aktuelle Verfassung der Mannschaft lässt jedoch hoffen und so bin ich auch optimistisch gestimmt und hoffe, dass wir uns zumindest den zweiten Gruppenplatz sichern und somit in der CL überwintern werden.
 
Cool. Eine interessante und starke Gruppe, wie ich finde. ;) Wo wir gegen alle gewinnen können. :top: Ich freue mich schon. Nur hatte ich gern zu erst ein Heimspiel gehabt. Gerade auf Real Sociedad San Sebastian bin ich gespannt. Und Man United ist auch nicht mehr so stark. :floet:
 
Zuletzt bearbeitet:

osito

Titelaspirant
In Manchester muessen wir zuerst ran, dann kommt Real und Donezk zu uns. Bin vorsichtig optimistisch.....
 
Mein Gott der Rudi sollte manchmal einfach nur seine Klappe halten, und das Reden anderen überlassen. Außerdem widerspricht der sich selber. :isklar: Erst sagt er ja, das es nicht schlimmer hätte kommen können (was aber hätte sein können), und dann sagt er wieder das man keine Angst haben müsse, und man nichts zu verlieren hat. Und Völler sollte doch mal selbstbewusster vor die Kamera treten, oder gar nichts sagen, und das Reden Hyypiä überlassen. :floet:
 

Litti

Krawallbruder
Mein Gott der Rudi sollte manchmal einfach nur seine Klappe halten, und das Reden anderen überlassen. Außerdem widerspricht der sich selber. :isklar: Erst sagt er ja, das es nicht schlimmer hätte kommen können (was aber hätte sein können), und dann sagt er wieder das man keine Angst haben müsse, und man nichts zu verlieren hat. Und Völler sollte doch mal selbstbewusster vor die Kamera treten, oder gar nichts sagen, und das Reden Hyypiä überlassen. :floet:

Genau!!!!!
 
Oben