Basketball-WM 2010 in der Türkei

SaintWorm

Kein M0derator
Moderator
Heute beginnt also die Basketball-WM. Ich hoffe wieder auf mitreissende Spiele der deutschen Mannschaft (gerne auch mitreissende Spiele ohne deutsche Beteiligung) und sehe die Quali fürs AF als das Ziel an, welches man durchaus erreichen könnte/sollte.

Wie schon bei der EM geht Deutschland mit einem recht jungen Kader ins Turnier. Der Altersschnitt liegt bei ca 24 Jahren, Oldie des Teams ist Demond Greene mit 31 Lenzen.
Nowitzki und Kaman sagten ihre Teilnahme an der WM ab, auch Schultze und Femerling sind nicht am Start und somit fehlen der Mannschaft einige Routiniers.
Die Jungen sind also in der Pflicht und mit Pleiß, Staiger, Benzing und Ohlbrecht hat man einige vielversprechende Talente dabei. Hinzu kommen mit Jagla und Hamann zwei Spieler, die schon die ein oder andere Schlacht mitgemacht haben und Ruhe reinbringen könnten.
Des Weiteren im Kader: Schaffartzik (der eine tolle EM gespielt hatte), Günther, McNaughton, Harris und Schwethelm.

In der Gruppe trifft man auf

  • Serbien
  • Argentinien
  • Australien
  • Jordanien
  • Angola
Mit Serbien, Argentinien und Australien hat man mehr oder minder harte Brocken vor der Brust. Allerdings sollte man idealerweise mit Siegen gegen Jordanien und Angola den 4.Platz in der Gruppe (und somit die Quali fürs AF) klarmachen können.

Der erste Gegner ist heute Abend Argentinien (DSF, 20.15 Uhr). Den Südamerikanern fehlen mit Nocioni und Ginobili zwei NBA-erprobte Stützen. Allerdings hat man mit Scola, Oberto und Delfino immer noch drei sehr erfahrene Spieler im Kader, die in der NBA spielen. Generell ist Argentiniens Mannschaft sehr routiniert, das Durchschnittsalter liegt ziemlich genau bei 30.

Ich gehe ohne große Erwartung ran und hoffe einfach auf ein unterhaltsames Spiel, vielleicht kann die deutsche Mannschaft die Argentinier ja etwas ärgern.

Bisherige Ergebnisse in unsere Gruppe:
Australien - Jordanien 76:75... überraschend knapp, finde ich zumindest
Serbien - Angola 43:18 zur Halbzeit
 

SaintWorm

Kein M0derator
Moderator
Serbien schlägt Angola am Ende mit 94:44...huiuiui :D

Die USA hat vielleicht nicht die ganz großen Namen dabei, aber mit Durant, Gay und Rose 3 junge, absolute Klassespieler. Mit Odom und Billups zwei ältere Leader und auch ansonsten lauter sehr solide Spieler, deren Namen vielleicht nich so geläufig sind.
Klar ist aber auch, dass da noch einiges mehr gegangen wäre. ;) Aber das geht ja vielen Ländern so. Russland fehlt Kirilenko, Spanien ohne Pau Gasol, Frankreich ohne Parker, Argentinien ohne Ginobili, Deutschland ohne Nowitzki und Kaman und weiss der Geier wer noch alles fehlt.
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
couragierte erste hälfte der deutschen. greene trifft heute so ziemlich alles, nicht schlecht. nach 9 hinten nun 3 vorne, so kann es weitergehen. ;)
 

SaintWorm

Kein M0derator
Moderator
Schöner Zwischenstand und viel wichtiger: sehr gute Leistung zur Halbzeit. Greene wirklich klasse heute, aber auch Pleiß gefällt mir gut unterm Korb. Benzing gefiel mir auch, aber leider schon foulbelastet. Teilweise noch zu viele technische Fehler und zu viele Offensivfouls angenommen, da fehlt etwas die Cleverness, aber das war zu erwarten.
 

SaintWorm

Kein M0derator
Moderator
Wie so oft schon bei der EM letztes Jahr...die Mannschaft hat dran gerochen, aber insgesamt fehlte der letzte Tick Cleverness. Wäre das 3.Viertel nur ein bißchen weniger gegenüber den anderen abgefallen, hätte es vielleicht gereicht. Aber wie sagt man so schön: Hätte, wenn und aber, alles nur Gelaber!
Was bleibt, ist die starke Moral der Mannschaft auch bei einem Rückstand von 14 Punkten nicht aufzustecken. Gut, dass man da nochmal zurückgekommen ist. Der "Geist" kann bei dieser WM noch viel wert sein.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Wir hatten die Gauchos am Rand einer Niederlage, doch einige Sekunden vor Schluss unterlief dem besten Mann von uns, Demond Greene, ein folgenschwerer turnover, der den Argentiniern den Sieg brachte. Am Ende stand es 74-78
Aber die Moral scheint in Ordnung, das Spiel gegen den Fav. in dieser Gruppe war durchweg spannend, vor allem durch den Kommentar des besten Kommentators für BBall, den Sport1 überhaupt aufbieten kann: -> Frank Buschmann
 

SaintWorm

Kein M0derator
Moderator
Klar, zu diesem Zeitpunkt war der Turnover von Greene denkbar ungünstig, der hätte den auch lieber im zweiten Viertel eingestreut ;)
Echt schade, vorher hat er so ein klasse Spiel gemacht und jetzt ist der turnover das erste was bei vielen Leuten hängenbleibt. Aber wie sagt man auch so schön: Am Ende ist die Ente fett! gezeichnet S.Worm, Phrasenspezialist :D
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Jetz' beguck dir doch bloss mal die Statistiken des Spiels

-> boxscore

an und wir stellen fest, dass man schon 4/4 des Spiels konzentriert zu Werke gehen muss. Der Knackpunkt war das 3. Viertel ( 12-26 ), wo die deutsche Mannschaft praktisch einbrach. Trotzdem haben sie sich noch mal im 4.Viertel steigern können und sich heran gekämpft.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Richtig, das stellen wir fest, spätestens seit Beitrag 6, ganz ohne Balkendiagramme. ;)
:hammer2:
mann, Worm, in Beitrag 6 steht aber auch nix über das play by play, wo das Unheil 10 sec vor Schluss geschah:
D. GREENE Turnover, Ball handling 00:10
H. JASEN stole the ball 00:10
D. GREENE gets a personal foul (3 PF) 00:10

mannmann in dem boxscore ist ja nur ein billiges Balkendiagramm, die anderen Infos sind doch viel aufschlussreicher. Ich erbitte mir ein bißchen mehr Anerkennung für meine Mühe, den link rauszusuchen und einzustellen. smiley dahinter ?

okay: ich nehme diesen: :floet:
( ;) )
 

Detti04

The Count
HIMYM, klar kenn ich das. :)
Das weiss ich, aber ich meinte speziell die Geschichte mit den Grafiken: "a pie chart of my favourite bars and a bar chart of my favourite pies".

EDIT: Zum eigentlichen Thema. Die - kein Scheiss - "Tall Blacks" haben ihr erstes Spiel ebenfalls verloren, und zwar gegen Litauen. Trotzdem haben sie natuerlich noch alle Chancen auf's Weiterkommen. Entscheidend dafuer werden wohl die Spiele 3 und 4 gegen Kanada und Habichgeradevergessen sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

SaintWorm

Kein M0derator
Moderator
HALLELUJA! Endlich hat es mal geklappt mit einem Sieg. Aber scheinbar gehts nicht ohne absoluten Nervenkitzel. :D

@Detti: Ich wollte damit ausdrücken, dass ich jede Folge bisher gesehen habe und damit auch logischerweise die Diagramme kenne.
@Oldschool: Hast du natürlich prima gemacht. ;)
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Starke Leistung nach 2-maliger Verlängerung mit einem wilden Wurf von Jagla, der schiessen musste ( man sagt "schiessen" im BBall ), als die 24 sec Uhr runtergelaufen war:
01:03
[GER 77-82]J. JAGLA hit the 3 point shot (22 PTS)
zum entscheidenden 5 Punkte Vorsprung gut 1 Min. vor Schluss der 2.Verlängerung.

Zum tragischen Held wäre beinahe wieder Greene geworden, als er einen steal holte, den Ball aber wieder abgeben musste, weil er mit dem Fuss auf die Auslinie geriet. Insgesamt machte er wieder ein starkes Spiel.
:top:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Spanien ohne Pau Gasol...
... und ohne Calderón und weiß der Geier wer noch alles fehlt. Leider gab es deshalb gestern auch eine 66:72-Niederlage gegen Frankreich. :(

Immerhin: Heute gegen Neuseeland erfüllt die Roja wenigstens ihre Pflichtaufgabe (20 Punkte Führung 5 Minuten vor Schluss).
 

Detti04

The Count
@Detti: Ich wollte damit ausdrücken, dass ich jede Folge bisher gesehen habe und damit auch logischerweise die Diagramme kenne.
Schaust Du uebers Internet? Es sind ja vermutlich noch nicht alle 5 bisherigen Staffeln im deutschen TV gelaufen, nehme ich mal an. Uebrigens hab ich gerade letztens die Staffeln 4 und 5 von HIMYM ueber surfthechannel geschaut (deshalb war mir der Diagramm-Gag noch im Kopf) und schau mir gerade "Californication" an.
 

Dilbert

Pils-Legende
Also die Ergebnisse sind mir völlig wuscht...

Aber wer zum Deibel ist die scharfe Schnalle, die für Sport1 da die Interviews macht?! *sabber
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Ganz schön heftig die Abfuhr gegen Australien heute. Hab´s leider nicht gesehen - die anderen auch nicht?
 
servus,

sehr interessantes spiel heute.

leider sorgte unser coach dafür, dass der gastgeber den wohl entscheidenden kick für diese wm bekam.

trotzdem sind und bleiben die turniere das highlight des jahres. auch wenn dieses jahr etliche der superstars fehlen. macht das ganze noch viel unberechenbarer und spannender.
langsam nimmt das turnier fahr auf und das ist auch gut so.

nur für uns zuschauer wünsche ich mir, dass festgeschrieben wird, dass nur buschmann alle spiele kommentieren muss. der winter war ja eigentlich nicht schlecht. aber dass er die komplette erste halbzeit dachte, spanoulis wäre zisis war schon mehr als peinlich. vor allem, da beide auch zeitgleich auf'm feld waren, er das sogar kommentierte aber einfach nicht mitbekommen hat.

naja, halt kein buschmann.

so long.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Fuck, Spanien hat schon wieder verloren, gegen Litauen. :motz:

Nicht dass das Achtelfinale in Gefahr wäre, denn Libanon und Kanada wird man wohl schlagen. Es ist eher die Art und Weise, wie man spielt: die Mannschaft wirkt seltsam verunsichert... :suspekt:
 

Detti04

The Count
Angola? Darf man gegen die verlieren? Und was passiert eigentlich bei Punktgleichheit - zaehlt dann die Korbdifferenz oder der direkte Vergleich? Wenn es letzterer ist, dann ist Deutschland schon raus, oder?

Die englische wiki-Seite sagt, dass bei Punktgleichheit der Direktvergleich zaehlt. Weil Deutschland mit max. 7 Punkten aber bestenfalls noch 5. punktgleich mit Australien oder Angola werden kann, gegen beide aber verloren hat, ist es also tatsaechlich schon draussen. Das war wohl nix... Nach derselben Logik stehen die Tall Blacks uebrigens schon im Achtelfinale.
 

Detti04

The Count
Fuer die Interessierten vielleicht noch eine kleine Anmerkung bezueglich des hiesigen Basketballs.

Wie beim Fussball und Rugby League gibt es eine australische Profiliga, in welcher ein neuseelaendisches Team spielt; im Basketball heisst dieses Team "New Zealand Breakers". Die Breakers stellen 5 Spieler des 12-Mann-Kaders bei dieser WM, u.a. Kirk Penny. Daneben gibt es noch einen Profi, der in Riga spielt (Craig Bradshaw), der Rest spielt in neuseelaendischen Klubs in einer (ich wuerde sagen) semiprofessionellen landesweiten Liga.

Die Tall Blacks sind zum 4. Mal bei einer WM dabei: 1986 wurde man 21. (!), 2002 sensationell 4. und bei der WM 2006 ueberstand man die Gruppe und flog im Achtelfinale raus.
 

SaintWorm

Kein M0derator
Moderator
Angola? Darf man gegen die verlieren?

Das kann schonmal passieren, aber bitte nicht so. Die Zahl der Turnover war ja gigantisch und die Defensivarbeit dieses Mal irgendwie lasch und ohne den letzten Einsatz. Trotz allem lag man eigentlich schon so komfortabel in Führung, dass man das in der Situation nicht mehr hergeben darf. Das war einfach Blödheit.
Natürlich sollte man erwähnen, dass Angola ein gutes Spiel gemacht, aber trotzdem war die Niederlage unnötig.

Jetzt ist man jedenfalls raus und hat den sehr guten Eindruck aus den ersten beiden Spielen mehr oder weniger zunichte gemacht.
 
Oben