Barnetta zur Eintracht

NK+F

Fleisch.
Eintracht Frankfurt: Schweizer Fahrgemeinschaft | Eintracht - Frankfurter Rundschau

Barnetta wird für diese Saison ausgeliehen.
Kostet die Eintracht "nur" eine halbe mio. €, da Schalke das Gehalt weiter bezahlt.
Wenn er denn etwas an seine früheren Leistungen anknüpft oder auch nur ein gerne gesehener Einwechselspieler wird, ist der Transfer ein absolutes Schnäppchen.
Leider liest man nichts von einer Kaufoption.

Auf jeden fall kann Barnetta Inui Feuer unterm Hintern machen.
Der hat nämlich leider arge Leistungschwankungen.
 
Bei uns hat Barnetta niemandem Feuer unterm Poppes gemacht. Leider. Der war immer ein Fremdkörper in der Mannschaft.
Wie nachzulesen wollte Barnetta jetzt gerne weg um Spielpraxis zu bekommen. Er möchte für seine NM spielen.
Eine halbe Mio zahlt die Eintracht nur.......:suspekt:........
Mehr isser zur Zeit auch nicht wert.;)
Der kam zwar ablösefrei, aber das Gehalt hätte sich der Heldt sparen können.;)
Von einer Kaufoption habe ich nix gelesen. Sein Vertrag endet 06.2015.
 

NK+F

Fleisch.
Das Gehalt zahlt ihr ja weiter.
Deswegen könnte der Barnetta auch eben noch ein richtig gutes Schnäppchen werden.
 
Gutes Schnäppchen.......wenn, dann nur für ein Jahr. Will die Eintracht ihn weiterhin halten, wird sie mehr Geld hinblättern müssen. Ich schätze mal, das dann auch für ein weiteres Leihgeschäft. Verschenken wird HHeldt ihn sicherlich nicht.
Und erweist er sich als Fehl-Leihgeschäft.............hockt er wohl wieder bei uns auf der Ersatzbank.:isklar: Ganz hinten......... ;)
 

Detti04

The Count
Das Gehalt zahlt ihr ja weiter.
Deswegen könnte der Barnetta auch eben noch ein richtig gutes Schnäppchen werden.
Kann ich eigentlich nicht glauben, dass Schalke weiterhin das komplette Gehalt zahlt, denn dann boete das Verleihen fuer Schalke ja keinerlei Vorteile. Wobei, es gibt ja immerhin 0,5 Mio Leihgebuehr fuer 1 Jahr, und sooo wahnsinnig hoch sollte Barnettas Gehalt nun auch nicht sein... Ist ja dann auch eigentlich egal, ob man diese halbe Mio als Teil eines Einjahresgehalts oder als Leihgebuehr sieht.

So oder so, ich wuensche Barnetta in Frankfurt viel Glueck und Erfolg. Ich hab mich echt gefreut, als Schalke ihn verpflichtet hatte, und finde es wirklich schade, dass es fuer ihn auf Schalke nicht lief. Vielleicht ist er aber auch einfach nicht (mehr) besser als das, was er auf Schalke gezeigt hat.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Schalke zahlt weiter das Gehalt? Kann ich mir auch nicht vorstellen, denn hat ja eine Leihe gar keinen Sinn, außer ein Spieler soll Spielpraxis bekommen und das ist ja eher eine Option bei nachwuchskickern.

Das Barnetta sich bei Schalke nicht durchsetzen konnte verwundert mich allerdings auch, schließlich war er bei Leverkusen Stammspieler und in meiner Erinnerung auch ein guter.
 
Vielleicht isses ein Versuch einen Spieler, den niemand will, iwie an den Mann/Verein zu bringen. Man kassiert "nur" eine halbe Mio €uronen und hofft, dass die Eintracht ihn in einem Jahr kauft.

Ob Leihgeschäfte dieser Art üblich sind...... :suspekt:..... . Wie gesagt, ich glaube, es ist ein Versuch ihn zu verkaufen. Und so btw. bekommt er bei der Eintracht die Spielpraxis, die er braucht. Er wollte schliesslich genau deswegen weg.

Btw.
Auch Ratenzahlung bei Spielerkäufen soll durchaus nicht unüblich sein. Habs vor kurzem iwo gelesen, aber leider keinen Link dazu
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Das hat der Rumgenippe erzàhlt, im tz-interview, anlässlich der Bale-Verpflichtung.


Find ich ganz interessant: Werder hat ja auch 3 junge Spieler ausgeliehen, die Spielpraxis bekommen sollen. Daher ist der Ausleihvertrag so gestaltet, dass die Leihgebühr immer geringer wird, je mehr Spiele die Spieler machen.
 
Nicht zur Not, das ist meines Wissens mittlerweile eher üblich. Vermutlich stottern sogar die Bayern Götze bei den Zecken ab. Diese wiederum ihre Transfers bei den entsprechenden Vereinen.
Hat wohl auch steuerliche Gründe.
 

Dominik84

Dinojäger
Kurz vor Ende der Transferperiode ist man bei Eintracht Frankfurt noch mal tätig geworden: Die Hessen verpflichten den Schweizer Nationalspieler Tranquillo Barnetta.

Am Montag gegen 11.30 Uhr waren die Verträge unterschrieben, Tranquillo Barnetta wird bis zum 30. Juni nächsten Jahres für Eintracht Frankfurt spielen. Der 28 Jahre alte Schweizer Nationalspieler ist einer für die Flügel, er kann auf der rechten und der linken Seite spielen. Barnetta, der seit 2012 bei Schalke 04 spielt, zuletzt dort aber nicht zu recht kam, ist ein Wunschspieler von Trainer Armin Veh. Barnetta soll schon am kommenden Samstag im Freundschaftsspiel gegen den FSV am Bornheimer Hang spielen. Als Leihgebühr überweist die Eintracht 500 000 Euro an Schalke 04. Barnetta wollte den Klub unbedingt verlassen, weil er nur durch regelmäßige Einsätze in der Bundesliga seinen Platz im Schweizer Nationalteam halten kann.

Seine beste Zeit hatte der Eidgenosse bei Bayer Leverkusen, dort spielte er acht Jahre lang, bestritt 187 Bundesligaspeile und erzielte 23 Tore. Zuletzt spielet er bei den Knappen keine große Rolle mehr, nach den spektakulären Neuverpflichten Dennis Aogo und Kevin-Prince Boateng sah er seine Chanen weiterhin schwinden.
 
Oben