Ballon d'Or - Wahl zum Weltfußballer des Jahres 2013

André

Admin
4 mal in Folge wurde Lionel Messi Weltfußballer des Jahres. Schafft er es erneut, oder wird mit Franck Ribery nun Europas Fußballer des Jahres auch zum Weltfußballer?

Der Preisträger wird am 13. Januar in Zürich bekannt gegeben.

Hier die Nominierten:
  • Gareth Bale (Wales)
  • Edinson Cavani (Uruguay)
  • Radamel Falcao (Kolumbien)
  • Eden Hazard (Belgien)
  • Zlatan Ibrahimović (Schweden)
  • Andrés Iniesta (Spanien)
  • Philipp Lahm (Deutschland)
  • Robert Lewandowski (Polen)
  • Lionel Messi (Argentinien)
  • Thomas Müller (Deutschland)
  • Manuel Neuer (Deutschland)
  • Neymar (Brasilien)
  • Mesut Özil (Deutschland)
  • Andrea Pirlo (Italien)
  • Franck Ribéry (Frankreich)
  • Arjen Robben (Niederlande)
  • Cristiano Ronaldo (Portugal)
  • Bastian Schweinsteiger (Deutschland)
  • Luis Suárez (Uruguay)
  • Thiago Silva (Brasilien)
  • Yaya Touré (Elfenbeinküste)
  • Robin Van Persie (Niederlande)
  • Xavi (Spanien)
5 Deutsche sind nominiert und insgesamt 8 Spieler aus der Bundesliga.

Wer ist Euer Favorit?
 
Schweinsteiger. Aber er wird's genauso wenig werden wie Xavi seinerzeit als Spanien bzw Barca alles abgeräumt hat.

Tippe mal mit leichter Tendenz auf einen der Bazis. Bei Messi und Ronaldo könnte ich es trotz der Torquoten nicht nachvollziehen.
 

André

Admin
Ich würde schon Ribery nehmen, frage mich aber gleichzeitig was Neuer da verloren hat?
Aber ok gibt noch 7-8 andere die da wohl auch nur zum "Auffüllen" nominiert wurden. ;-)
 
Ich würde schon Ribery nehmen, frage mich aber gleichzeitig was Neuer da verloren hat?
Aber ok gibt noch 7-8 andere die da wohl auch nur zum "Auffüllen" nominiert wurden. ;-)

Naja, er ist Torwart beim CL-Sieger. Und in der CL hat er mMn nach ja auch ne gute Saison gespielt. Ob das dann die Nominierung unter den besten Aufgelisteten rechtfertig sei dahingestellt.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Weil sie halt 'nen Keeper mit dabei haben wollten zur Vollständigkeit.

Warum denn eigentlich Neymar?
 

Detti04

The Count
Tippe mal mit leichter Tendenz auf einen der Bazis. Bei Messi und Ronaldo könnte ich es trotz der Torquoten nicht nachvollziehen.
Individuell waren Messi und Ronaldo sicher staerker als jeder der Bayern. Messi kam in der letzten Saison auf insgesamt 60 Tore in 50 Spielen und Ronaldo auf 55 in 55, aber keiner der Bayern duerfte an diesen Werten auch nur irgendwie dran sein; Ribery z.B. kommt auf 11 Treffer in insgesamt 42 Saisonspielen (nur 1 Treffer in der CL!).
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Uruguay, Schweden, Portugal und Frankreich sind ja noch an playoff Spielen beteiligt, in denen sich noch der eine oder andere Protagonist hervortun kann. Vllt. wird die Wahl ja noch dadurch beeinflusst, wenn zB Ibra 4 Tore schiesst oder Ronaldo die Portugiesen im Alleingang zur WM Teilnahme führt.
Wobei ich nicht weiss, wann die Wahl stattfindet. Ich hoffe die playoffs werden noch mit einbezogen.
 
So gut wie Özil derzeit drauf ist, würde ich ihm das ja wünschen, aber das ist vollkommen utopisch. Er wird den Preis nicht bekommen, genauso wenig wie Xavi oder Iniesta.

Schweinsteiger und Müller würde ich es grundsätzlich auch gönnen, aber das ist ebenfalls utopisch. Wenn einer der Bayern den Preis bekommt, dann am ehesten Ribery.

Er ist zwar nicht so torgefährlich, wie Messi oder CR7, aber dafür einer der Dreh- und Angelpunkte des Triple-Siegers. Kann mir daher gut vorstellen, dass in dem Fall das Teamplay in den Focus gestellt wird. Messi und CR7 sind halt tormäßig in anderen Sphären unterwegs, aber haben nicht allzu viel gewonnen in der letzten Spielzeit.

Was macht eigentlich Gareth Bale da?!
 
Individuell waren Messi und Ronaldo sicher staerker als jeder der Bayern. Messi kam in der letzten Saison auf insgesamt 60 Tore in 50 Spielen und Ronaldo auf 55 in 55, aber keiner der Bayern duerfte an diesen Werten auch nur irgendwie dran sein; Ribery z.B. kommt auf 11 Treffer in insgesamt 42 Saisonspielen (nur 1 Treffer in der CL!).


DAs ist einerseits eine sicherlich beachtliche bis fantastische Leistung. Andererseits isses nunmal so, dass das Spiel trotz der ganzen Weltklasse-Nebenleute mMn deutlich mehr auf Ronaldo und Messi zugeschnitten ist als es bei Ribery der Fall sein dürft.

Btw.: hast du auch ggf. noch Statistiken parat was die Scorerpunkte angeht?
 
Ok...für 2012/2013 auf CL und Liga bezogen:

Messi: 43 Spiele, 54 Tore, 15 Vorlagen
Ronaldo: 46 Spiele, 46 Tore, 11 Vorlagen
Ribery: 39 Spiele, 11 Tore, 20 Vorlagen

Bestätigt meinen Eindruck. Fakt ist einfach, dass Messi und Ronaldo oft die letzten Abnehmer sind. Was keinesfalls deren Leistung schmälern soll, dass sie nicht oft genug als Einzelkönner den Abschluss finden.

In der letzten Saison war nach Messi in der Liga mit 46 Toren bei Barca der nächstbeste Torschütze Fabregas mit gerade mal 11 Toren! Dahinter Villa mit 10.

Bei Real hinter Ronaldo mit 34 Toren immerhin Higuain und Benzema mit 16 und 12 Toren.

Ribery ist vielmehr der Zulieferer ähnlich Iniesta. Man würde dahingehend mMn ja auch nur schwer zB Özil mit Ronaldo und/oder Messi vergleichen können.

Mein Fazit wäre dazu: Messi und Ronaldo sind sicherlich Weltklasse-Spieler. Aber im Gesamtpaket (auch in puncto Mannschaftsdienlichkeit im Bereich Defensive) und dem gewonnenen Triple kann's für im Vgl. der drei genannten eigentlich nur auf Ribery rauslaufen. :weißnich:
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Also ich finde die Statistik, die Du gepostet hast, und auch der Eindruck den ich von den paar Spielen gewinne, die ich mit den dreien gesehen habe, zeigt recht eindeutig: einer von den Dreien hat es mit Sicherheit nicht verdient und das ist Rübü.

Ich bin für Eden Hazard. Bester Name! :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Meiner Meinung nach hätte es auch Robben verdient. Der Junge hat sich echt zum Positiven entwickelt.
Nicht mehr so eigensinnig , er bindet sich in vergangenen Zeit super in die Mannschaft ein.
Mag er nicht so glänzen wie ein Messi, aber für die Bayern Gold wert. Wundert mich nicht, daß man ihm
seinen Vertrag verlängert hat. Im Alter ist er auch schon, um evt. zum Abschluß
mal so eine Ehrung zu erhalten. Ansonsten sehe Ribery auch weit vorne
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Ribery wird das machen. Er war der beste Spieler der besten Mannschaft. Die Statisitken bezüglich Tore hinken, da Ribery im Gegensatz zu Messi und Ronaldo, auch hervorragend nach hinten arbeitet. Zudem spielt er auch in der neuen Saison bereits wieder herausragend.
 

Detti04

The Count
Ok...für 2012/2013 auf CL und Liga bezogen:

Messi: 43 Spiele, 54 Tore, 15 Vorlagen
Ronaldo: 46 Spiele, 46 Tore, 11 Vorlagen
Ribery: 39 Spiele, 11 Tore, 20 Vorlagen

Bestätigt meinen Eindruck. Fakt ist einfach, dass Messi und Ronaldo oft die letzten Abnehmer sind. Was keinesfalls deren Leistung schmälern soll, dass sie nicht oft genug als Einzelkönner den Abschluss finden.

In der letzten Saison war nach Messi in der Liga mit 46 Toren bei Barca der nächstbeste Torschütze Fabregas mit gerade mal 11 Toren! Dahinter Villa mit 10.

Bei Real hinter Ronaldo mit 34 Toren immerhin Higuain und Benzema mit 16 und 12 Toren.

Ribery ist vielmehr der Zulieferer ähnlich Iniesta. Man würde dahingehend mMn ja auch nur schwer zB Özil mit Ronaldo und/oder Messi vergleichen können.[...]
Das ist sicher alles richtig. Wenn man nicht direkt vergleichen kann, dann muss man eben quervergleichen, nach dem Motto: Um wieviel sind Messi und Ronaldo besser als andere Spieler, die vergleichbare Rollen spielen? Und um wieviel ist Ribery besser als andere Spieler, die vergleichbare Rollen spielen? Wenn man das macht, dann sieht man meiner Meinung nach, dass Messi und Ronaldo (vor allem erstgenannter) die naechstbesten Spieler auf ihren Positionen, also z.B. Van Persie oder Rooney, deutlicher ueberragen, als Ribery das gegenueber anderen Spielmachern bzw. Vorbereitern tut.

Ausserdem finde ich nicht, dass der beste Spieler von der besten oder erfolgreichsten Mannschaft kommen muss. Ganz im Gegenteil sogar: Ich finde es viel besser und auch bewundernswerter, wenn eine Mannschaft Dank mannschaftlichen Zusammenspiels erfolgreich ist, als wenn sie das nur wegen eines ueberragenden Spielers ist. Schliesslich ist Fussball ja Mannschaftssport.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Bis dahin wird er für Real spielen...:huhu:
Er hat Vertrag bis 30.6.2017. Und bei den Bayern gibt es keine Ausstiegsklausel und aus der Erfahrung heraus gehen die Spieler nur wenn die Bayern es wünschen. Und bei seinem Potential (was er ja nach seiner Verletzung nun auch bei den Bayern zeigt) ist die Wahrscheinlichkeit doch recht groß das er dann ab und an mal auf dieser Liste auftauchen wird:jaja:
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Jedem seine Meinung @Holgy. Mal abgesehen von der Statikstik sprechen welche Gründe gegen Ribery?!

Erst einmal dass er sich nicht im Griff hat und zu Fouls neigt, die bei anderen als Tätlichkeiten gewertet werden. Dann - wie gesagt - einfach der Eindruck aus Spielen. Ich finde nicht, dass Ribery da besonders herausragt (da finde ich Müller ja noch auffälliger), was aber natürlich nicht heißen soll, dass er nicht gut sei oder so. Aber Fußballer des Jahres? Vielleicht hat er auch nur Pech, dass der Bayernkader insgesamt homogener ist und er da nicht raussticht, einem Messi gelingt das aber trotzdem...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben