Ballack zu Bayer 04 Leverkusen - Fix!

T

theog

Guest
Irgendwann müssen wir ja mal Meister werden oder nicht ?! ;)

Aber das Ballack wieder in Richtung Lahm gewettert hat fand ich nicht gut, da hätte er lieber sagen sollen, das er dazu nicht sagen will, hat ja vorher dazu auch nichts gesagt.

Nö, Vizekusen wird nie meister, geht einfach nicht...ist nun mal ein unbeschriebenes gesetz...:D
 

DeWollä

Real Life Junkie
Ich glaube wirklich nicht daran, dass ihr an dem viel Spaß haben werdet... :weißnich:

Was veranlasst Dich zu dem Glauben?



Aber das Ballack wieder in Richtung Lahm gewettert hat fand ich nicht gut

Er ist Kapitän und Lahm war Ersatz, weil er verletzt war. Soll er jetzt den Mund halten wie ein Häschen? Warum auch? Er sagt klipp und klar..."Ich bin der Kapitän", genauso ist es richtig. Meiner Meinung nach hat Lahm mit seinen Aussagen den Fehler gemacht und sich unloyal gezeigt, sein gesamtes Gehabe war unloyal, von der K-Frage bis hin zur "besten Nati in der er je gespielt hat"...klar, wenn ich Kapitän bleiben will muß ich den alten Kapitän schlecht reden, genauso kam das nämlich bei mir an! Und schlecht rede ich ihn, indem ich die Mannschaft in der er wegen Verletzung nicht spiel als beste Mannschaft preise. Sowas ist für mich charakterlos, mit Absicht und List geführt um eben das geliebte Kapitänsamt zu behalten! So sehe ich das.

Und Schweinsteiger hat es richtig gemacht und ist deshalb für mich der legitime Nachfolger Ballacks, aus Charaktergründen und aus Leistungsgründen, Schweini haut so schnell kein Virus um vor einem ungeliebten Spiel!
Ein Kapitän läßt sich nicht hängen! Schweini war bei der WM der Kapitän ohne Binde, jeder hats gesehen!
 
Zuletzt bearbeitet:

lenz

undichte Stelle
Ballack ist in der Tat ein Risiko, der hat zuviele Ansprüche im voraus. Das kommt nie gut an. Schwierig für Heynckes.
 
In meinen Augen ist er sogar viel wichtiger, als es Ballack je sein wird. Ich glaube wirklich nicht daran, dass ihr an dem viel Spaß haben werdet... :weißnich:
Bin auch noch etwas skeptisch, wegen seiner Fitness. Hat aber sehr große Erfahrung, was gut für unser junges Team ist, nur ist es wichtig Ballack nicht besonders zu behandeln, sondern alle jeden Spieler, gleich zu behandeln, aber da mache ich mir bei Jupp keine Sorgen.
 
G

GGBorusse

Guest
Was veranlasst Dich zu dem Glauben?...
Ich empfand ihn immer schon als den meistüberschätzten unserer deutschen Spieler. Dazu kommt: Er ist bereits jetzt 33 Jahre alt, hat als Fußballer eigentlich schon alles erreicht, und muss jetzt auch noch mit seiner Verletzung klar kommen. Ich weiß nicht ob da im Kopf nicht doch noch die entscheidende kleine Blockade bleibt. Er muss erst noch seine Fitness aufbauen. Außerdem könnte es Stunk geben, wenn Rolfes Käptn bleibt. Zählt man das alles mal zusammen, wäre letzten Endes "ohne" vielleicht besser gewesen als "mit"...
 
Ballack ist in der Tat ein Risiko, der hat zuviele Ansprüche im voraus. Das kommt nie gut an. Schwierig für Heynckes.
Bis jetzt hat Ballack eigentlich keine Ansprüche an Leverkusen gestellt. Und Heynckes wird Ballack schon hart zur Sache nehmen, da bin ich mir sicher. Das sieht man daran ja schon das Manu = Friedrich, trotz der Verpflichtung von Ballack weiterhin Vizekapitän ist. ;)
 

Schirmi

Pille vom Rhein
Er ist Kapitän und Lahm war Ersatz, weil er verletzt war. Soll er jetzt den Mund halten wie ein Häschen? Warum auch? Er sagt klipp und klar..."Ich bin der Kapitän", genauso ist es richtig. Meiner Meinung nach hat Lahm mit seinen Aussagen den Fehler gemacht und sich unloyal gezeigt, sein gesamtes Gehabe war unloyal, von der K-Frage bis hin zur "besten Nati in der er je gespielt hat"...klar, wenn ich Kapitän bleiben will muß ich den alten Kapitän schlecht reden, genauso kam das nämlich bei mir an! Und schlecht rede ich ihn, indem ich die Mannschaft in der er wegen Verletzung nicht spiel als beste Mannschaft preise. Sowas ist für mich charakterlos, mit Absicht und List geführt um eben das geliebte Kapitänsamt zu behalten! So sehe ich das.

Und Schweinsteiger hat es richtig gemacht und ist deshalb für mich der legitime Nachfolger Ballacks, aus Charaktergründen und aus Leistungsgründen, Schweini haut so schnell kein Virus um vor einem ungeliebten Spiel!
Ein Kapitän läßt sich nicht hängen! Schweini war bei der WM der Kapitän ohne Binde, jeder hats gesehen!

Danke, genau meine Meinung.

Als "Capitano" muss man doch solche Aussagen von ihm erwarten!
Und gerade solche Leute, die auch mal die Meisterschaft als Ziel haben, fehlen bei uns in Leverkusen. Auch wenn er sportlich nicht mehr der gleiche ist wie vor zehn Jahren - allein er als Typ wird uns weiterhelfen, ich bin froh, dass er hier ist.
 

Jonas

Gooner
Lahm hat das Feuer angemacht, Ballack hat es ausgetreten. Nun liegt es an Lahm, ob er einsieht, dass man so ein Feuer nicht macht, oder ob er es wieder anzündet. Wenn ja, droht ein Brand.

:floet:
 
G

GGBorusse

Guest
Nö, es liegt an Jogi. Eindeutig. Ein Wort von ihm und es ist Ruhe im Karton. Aber das ist ja für ihn... so schwierig... Klartext, sowas unangenehmes. Ich sehe es jedes Mal an seiner Mimik, wie weh ihm das jedes Mal tun muss... :suspekt:
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Nicht klug von Michael Ballack das Thema so zu befeuern. Ich kann es zwar nachvollziehen (nicht dass er es gerade dann befeuert wenn Lahm heiratet) aber sollte Löw Trainer bleiben, wird das gewiss wieder aufgebauscht und wird damit enden dass Ballack raus ist.
 

NK+F

Fleisch.
Wäre auch möglich, dass Ballack zwischenzeitlich mit Löw oder einem anderen Funktionär gesprochen hat.
Ich schätze mal, er weiß was er tut.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Und ich schätze mal dass es sein erster Schritt raus aus der Nationalmannschaft war.
Aber, das wird die Zeit zeigen.
 

wupperbayer

*Meister 20xx*
Keine Ansprueche? Er will doch mit dem Verein Meister werden...wenn das kein Anspruch ist...
Das hat doch mit Ansprüchen nichts zu tun, das ist sein Ziel. Kleiner Unterschied. Und ich freue mich, dass er das so deutlich ausspricht. Selbst, wenn es nichts wird, kommen wir dann vielleicht mal in die CL, anstatt, wie letzte Saison, irgendwie doch ganz zufrieden mit Platz 4 zu sein. Es freut mich, dass Ballack da höhere Ziele hat, das färbt nämlich auch auf die Mannschaft und insbesondere unsere Führungsetage ab.

Und wer meint, das Gerede um Lahms Äußerungen sei aufgebauscht, dem gebe ich völlig recht. Nur: Dann bauscht doch nicht auch Ballacks Antwort darauf so auf. Dass er der Kapitän ist, wird ja wohl keiner von euch ernsthaft bezweifeln wollen, oder? Sonst hätte ich gerne was Handfesteres, was das untermauert.

Ob er uns helfen wird, wird sich zeigen. Er ist zwar nicht mehr der Jüngste, aber doch kein alter Knacker, wie das hier gerne dargestellt wird... und ob er all die Jahre, in denen er 14(!!) Titel sammelte, "überschätzt" war, ist auch so eine Frage - aber gut, da lasse ich jedem seine Meinung. Diese Fragen werden jedenfalls erst in der Saison beantwortet, und dann wird man sehen. Aber selbst, wenn Ballack nicht mehr auf seinem höchsten Niveau spielt, so kann er uns garantiert als Typ helfen. Seine höheren Ziele sind da schon ein guter Anfang.

Zudem freue ich mich, dass Ballack diesen Wechsel anscheinend als seine "Rückkehr nach Hause" ansieht - schön, das von einem doch recht erfolgreichen Spieler zu hören.

Zuletzt noch eines: Ich bin selbst nicht gerade als Ballack-Freund bekannt, und das bin ich auch jetzt nicht; aber ich denke, dass er uns weiterhelfen wird, wenn es gilt, wieder in die CL zu kommen. Ich hoffe nur, der Hype um ihn hält sich einigermaßen in Grenzen, denn wenn ich eines jetzt nicht gebrauchen kann, dann sind es irgendwelche Ballack-Groupies im Stadion, die sich einen Scheiß um den Verein scheren.
 
Wäre auch möglich, dass Ballack zwischenzeitlich mit Löw oder einem anderen Funktionär gesprochen hat.
Ich schätze mal, er weiß was er tut.
Hat bestimmt nicht mit Jogi gesprochen, da wie ich gehört habe der Jogi mit einer Grippe im Bett die ganze Zeit liegt, von daher auch diese Woche keine Gespräche mit dem Zwanziger geführt werden können. ;)

@Jonas: Lahm hat das Feuer angemacht, aber Ballack hat weiterhin Öl ins Feuer gegossen, nun liegt es an Jogi das Feuer zu löschen.
 
Ich hoffe nur, der Hype um ihn hält sich einigermaßen in Grenzen, denn wenn ich eines jetzt nicht gebrauchen kann, dann sind es irgendwelche Ballack-Groupies im Stadion, die sich einen Scheiß um den Verein scheren.

:D
ach, sei doch froh wenn du zukünftig nicht mehr so alleine bist in eurem vergrössertem dingens da.

so long.
 
Es ist auch wichtig das die anderen Spieler wegen Ballack nicht neidisch oder eifersüchtig werden, aber da mache ich mir keine Sorgen da Jupp das schon meistern wird und wir eine einwandfreie Truppe haben, die sehr viel Charackter haben. ;)
 
Oben