Ballack rechnet mit Rumenigge ab!

André

Admin
Bayern-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge hat geäußert das es die richtige Entscheidung gewesen sei Michael Ballack ziehen zu lassen.

In der Sportbild sagte Ballack das er über diese Aussage nur schmunzeln könne.

Herr Rumenigge soll doch de Wahrheit sagen und er sollte akzeptieren wenn sich ein Spieler mal für einen anderen Verein entscheidet.

Mit Genugtuung sieht Ballack die Probleme in Kreativabteilung der Bayern. Er selbst habe den Verantwortlichen mehrfach geraten, einen Spielmacher zu verpflichten, und sei für diesen Wunsch sogar mit einer Geldbuße bestraft worden. "Aber wie sich jetzt zeigt, habe ich offenbar doch nicht so ganz daneben gelegen mit meinen Vorstellungen", sagte er.

kompletter Artikel: Ballack rechnet mit Rummenigge ab - Yahoo! Sport

Ich glaube Freunde werden Ballack und Rumenigge wohl nicht mehr. :floet:
 

vonderlahn

Sprachkrümelsucher
Die Rummenigge Aussage ist da aber schon wieder probayrisch "rezensiert", denn anderen Quellen zu Folge hatte er etwas ganz anderes gesagt, nämlich, es sei richtig gewesen "den Vertrag mit Ballack nicht zu verlängern", was ja wohl ein kleiner Unterschied ist.

Nur dann wird die Antwort von Ballack in ihrer Schärfe sinnvoll, denn das Rummenigge-Gesabber entspricht dann definitiv nicht den Tatsachen.

Die Bayern hatten Ballack eine Vertragsverlängerung angeboten, die den Rahmen alles bisher Dagewesenen gesprengt hätte und erst später schmollend das Angebot zurückgezogen, nachdem Ballack nicht unterschrieben hatte.
 

Florian

Stadionhure
Ganz ehrlich, wer nimmt die Aussagen des K-H- Rummenigge eigentlich für voll? Das ist eine wirklich ernstgemeinte Frage und keinesfalls eine Provokation meinerseits. :suspekt:
 

vonderlahn

Sprachkrümelsucher
Wenn das schon ausgewiesene Fans des Vereins sagen, ist es doch doppelt bedenklich, jemanden in führender Position im Verein zu haben, der sinnvollerweise eine Namensänderung beantragen sollte.
Es würde ja schon reichen, das R durch ein D zu ersetzen...
 

Florian

Stadionhure
Wenn das schon ausgewiesene Fans des Vereins sagen, ist es doch doppelt bedenklich, jemanden in führender Position im Verein zu haben, der sinnvollerweise eine Namensänderung beantragen sollte.
Es würde ja schon reichen, das R durch ein D zu ersetzen...

Seine interne Arbeit scheint er ja recht gut zu erledigen. Allerdings ist seine Außendarstellung eher eines Vertreters des blauen Vierzahlenvereins würdig. Das liegt wohl am Namen Karl-Heinz. :vogel:
 

Achim

Moderator
So isser eben unser K:H: Rummenigge hat immer was zu sagen:floet:

Es ist doch mittlerweile jedem klar das die Bayern den Vertrag mit Kusshand und etlichen Millionen mit Ballack verlängern wollten, egal was Kalle dazu jetzt sagt!
 

Weibsbuid

Konsumentin
da kalle is scho okay :fress:

ballack soll einfach seine klappe halten... er hat doch des was er will und ende. und im endeffekt soll er nicht auf andren leuten rumhacken sondern sich an der eigegenen nase packen. er wars schließlich der alle inklusive fans verarscht hat... :suspekt:

ballack :finger:
 

WhiteEagle

Dauernörgler
Bayern-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge hat geäußert das es die richtige Entscheidung gewesen sei Michael Ballack ziehen zu lassen.

In der Sportbild sagte Ballack das er über diese Aussage nur schmunzeln könne.

Und ich schmunzel inzwischen schon ziemlich über Ballack.

Er selbst hat ja groß getönt, dass er seinen Wechsel keine Sekunde bereut hat.

Schön Micha, nach einem halbwegs guten Spiel und ansonsten viel Kritik bist du bei Chelsea ja auch wunderbar angekommen.

Bei den Bayern hat dich ja so mancher noch als Leithammel gesehen. Bei Chelsea bist du nur noch durch Mourinhos Wohlwollen und nicht deinen Leistungen in der 1. Elf!

Aber mit einer Aussage liegst du natürlich richtig. Ein kreativer Mittelfeldspieler, der das Spiel der Bayern lenkt wäre hilfreich. Der bist du nämlich nie gewesen.
Dein wahres Leistungsvermögen zeigst du uns ja nun Woche für Woche in England...

Prosit! Wie gut, dass deine Gehaltsmillionen eingespart werden konnten! Jetzt müssten sie nur noch richtig investiert werden.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Ich frage mich, warum das eigentlich noch Thema ist. Eigentlich müssten doch alle glücklich sein: Spieler, Verein, Fans... ach halt: ich vergaß die Zeitung, die ein Thema weniger hätte. Es wird uns also erhalten bleiben.
 
Oben