Bakery Jatta oder Bakery Daffeh?

HoratioTroche

Zuwanderer
@HoratioTroche
Für mich besteht ein sonnenklarer Zusammenhang zwischen dem Zitat von Dilbert und dem pauschalisierenden Kommentar von Hendryk. Warum habe ich bereits erklärt und ich sehe wenig Sinn darin das zu wiederholen.
Nun, und ich habe jetzt mehrfach erwähnt, dass noch einige andere Gründe gab, um zu pfeifen, und es keinen Grund gibt, in allen Pfiffen pauschal Vorverurteilung zu sehen.
Geht ihr nicht drauf ein, auch ok.
 

powerhead

Pfälzer
Hoffentlich wird dieses unsägliche Thema bald ein Ende finden, mir tut Jatta leid, dass er keine Ruhe findet. Ich kann es echt nicht nachvollziehen, wieso das alles so lange dauert.
 

Fussel

Matt Eagle
Aber eine Erklärung, was denn sonst so passierte, von jemandem der da war, das sollte man sich halt schon anhören.
Nur so von wegen Meinungsbildung, Tellerrand, Horizont...
Warum sollte man nun auf die Idee kommen, dass Jatta sich bereits VOR dem Anpfiff irgendetwas geleistet hat, das die Pfiffe rechtfertigt? Sorry, darauf kann nur jemand mit chronischem Unterstellungszwang kommen.
Zudem rotzt Du doch auch regelmäßig irgendwelche Vermutungen zu anderen Usern hier raus.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Warum sollte man nun auf die Idee kommen, dass Jatta sich bereits VOR dem Anpfiff irgendetwas geleistet hat, das die Pfiffe rechtfertigt? Sorry, darauf kann nur jemand mit chronischem Unterstellungszwang kommen.
Zudem rotzt Du doch auch regelmäßig irgendwelche Vermutungen zu anderen Usern hier raus.
Wer schreibt denn was von vor dem Anpfiff? Jetzt bitte aber mal mit Beleg. Dilbert schreibt „von Anpfiff an“ und ich schrieb: eben nicht, sondern ab der Schwalbe.
 

Fussel

Matt Eagle
Wer schreibt denn was von vor dem Anpfiff? Jetzt bitte aber mal mit Beleg. Dilbert schreibt „von Anpfiff an“ und ich schrieb: eben nicht, sondern ab der Schwalbe.
Er wird wohl Dilberts Beitrag gelesen haben und den direkt kommentiert haben, ohne die nachfolgenden Beiträge zu lesen. Warum sollte er von der Falschheit von Dilberts Aussage ausgehen? Und was ist so verkehrt daran?
Und ganz ehrlich, ich hätte sogar vollstes Verständnis dafür, wenn Hendryk Deine Beiträge komplett ignorieren würde.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Und ganz ehrlich, ich hätte sogar vollstes Verständnis dafür, wenn Hendryk Deine Beiträge komplett ignorieren würde.
Das wäre kein Verlust, er liest sie ja offenbar eh nicht richtig. Siehe die Frage, ob ich im Stadion war.
Das hielte mich dann aber nicht davon ab, ihm zu antworten, selbst wenn er es nicht liest. Ich habe ja immer die Hoffnung, andere auf offensichtlichen Unsinn hinzuweisen („von Anfang an ausgepfiffen“).
 

Hendryk

Forum-Freund
Doch. In meinem ersten Beitrag heute um 19:31.
„Ich stand oben hinterm Tor“.
Mannmannmann.
Zitat von HT: WENN er rassistisch beleidigt wurde (das ist zu lesen, ich stand oben hinterm Tor und habe nichts gehört), ist das zu verurteilen. Aber meine Quellen (u.a. Blauweiss statt braun) geben bisher nix derartiges her.

Das habe ich überlesen, bzw. später nicht berücksichtigt. Sorry!

@Fussel: Ich bin kein Freund von ignorieren. HT hatte vor kurzen etwas geschrieben, da hat er ein "gefällt mir" von mir bekommen. Soll heißen, ich beurteile ein Mitglied nicht pauschal, wo Licht ist da ist auch Schatten. Es ist nur manchmal schwierig einen Konsens zu finden.
 

Fussel

Matt Eagle
@Fussel: Ich bin kein Freund von ignorieren. HT hatte vor kurzen etwas geschrieben, da hat er ein "gefällt mir" von mir bekommen. Soll heißen, ich beurteile ein Mitglied nicht pauschal, wo Licht ist da ist auch Schatten. Es ist nur manchmal schwierig einen Konsens zu finden.
Das doofe am Ignorieren ist ja, dass dann einige Kommentare, die sich darauf beziehen keinen Sinn ergeben.
Die "like"-Funktion ist HT glaube ich völlig wumpe. Das hindert mich trotzdem nicht daran ihn gelegentlich mit einem "Gefällt mir" zu nerven :)
 

U w e

Moderator
Zitat aus der unten verlinkten Seite.

Der HSV-Profi, um dessen Identität zuletzt immer wieder Diskussionen aufkamen, wurde wiederholt ausgepfiffen. Karlsruhes Sportdirektor Oliver Kreuzer: "Das war nicht gut von unseren Fans. Ich möchte mich dafür entschuldigen."

"Nicht sportlich": KSC entschuldigt sich für Pfiffe gegen Jatta

Zitat aus der unten verlinkten Seite.

Bei jedem Ballkontakt pfiffen Teile des KSC-Publikums Jatta aus; als er nach einem Ellenbogeneinsatz gegen ihn behandelt wurde, musste er sich "Steh auf, du Sau!"-Rufe von den Rängen anhören. Hinterher entschuldigte sich KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer für dieses widerliche Verhalten und ließ sich auch nicht auf die Diskussion ein, es hätte die Pfiffe wegen einer Schwalbe des Linksaußen gegeben - tatsächlich gab es sie von der ersten Minute an: "Das war nicht gut von unseren Fans", sagte der frühere Hamburger. "Dafür möchte ich mich entschuldigen."

KSC entschuldigt sich für Pfiffe gegen Bakery Jatta - Heckings deutliche Antwort - kicker

Hat Kreuzer die Schwalbe nicht gesehen? War er überhaupt im Stadion?
 

Hendryk

Forum-Freund
Zitat aus der unten verlinkten Seite.

Der HSV-Profi, um dessen Identität zuletzt immer wieder Diskussionen aufkamen, wurde wiederholt ausgepfiffen. Karlsruhes Sportdirektor Oliver Kreuzer: "Das war nicht gut von unseren Fans. Ich möchte mich dafür entschuldigen."

"Nicht sportlich": KSC entschuldigt sich für Pfiffe gegen Jatta

Zitat aus der unten verlinkten Seite.

Bei jedem Ballkontakt pfiffen Teile des KSC-Publikums Jatta aus; als er nach einem Ellenbogeneinsatz gegen ihn behandelt wurde, musste er sich "Steh auf, du Sau!"-Rufe von den Rängen anhören. Hinterher entschuldigte sich KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer für dieses widerliche Verhalten und ließ sich auch nicht auf die Diskussion ein, es hätte die Pfiffe wegen einer Schwalbe des Linksaußen gegeben - tatsächlich gab es sie von der ersten Minute an: "Das war nicht gut von unseren Fans", sagte der frühere Hamburger. "Dafür möchte ich mich entschuldigen."

KSC entschuldigt sich für Pfiffe gegen Bakery Jatta - Heckings deutliche Antwort - kicker

Hat Kreuzer die Schwalbe nicht gesehen? War er überhaupt im Stadion?
Hinterher entschuldigte sich KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer für dieses widerliche Verhalten und ließ sich auch nicht auf die Diskussion ein, es hätte die Pfiffe wegen einer Schwalbe des Linksaußen gegeben - tatsächlich gab es sie von der ersten Minute an:

Das hat HT aber anders mitbekommen...
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Na wenn ihr glaubt, die schreiben "wurde 87,5 Minuten ausgepfiffen" wenn die Schwalbe nach 2,5 Minuten war, dann bitte.

Eigentlich hätten sie ja schreiben müssen "wurde 100 Minuten ausgepfiffen" denn es gab Getränkepausen plus Nachspielzeit wegen diverser Verzögerungen.

Da in dem Welt-Artikel die Schwalbe mit keinem Wort erwähnt wird, nehme ich das halt mal so hin, muss es aber ja nicht allzu ernst nehmen. Ausserdem steht in der Überschrift "90 Minuten", im Text "bei jedem Ballkontakt".
 
Zuletzt bearbeitet:

Dilbert

Pils-Legende
Ich kann mir dennoch nicht vorstellen, dass die Angelegenheit spurlos an ihm vorüber geht. Gut das der HSV zu ihm steht und ihn spielen lässt.
Solange der Kram nicht irgendwann als Bumerang zurückkommt...

Mir geht das auf den Keks. So ganz genau kann das eh keiner mehr nachvollziehen, ohne ihn aufzusägen und die Jahresringe zu zählen. Lasst den doch einfach Fußball spielen, der Knabe macht der Liga Spaß (okay, seinen Gegenspielern weniger), und seine Story ist doch einfach mal eine schöne Geschichte. Er hat gültige Papiere auf den Namen Jatta, den hatte er auch schon in Gambia, wo ja irgendwie kurz bevor Jatta bei einem Verein gespielt hat, wohl ein Typ Namens Daffeh gespielt hat. Der Verein selber wird den doch nach einem halben Jahr, das Daffeh weg war bevor Jatta kam, wiedererkannt haben. Was ist das eigentlich für ein Schwachsinn, der da überprüft wird?

Der Typ heißt Jatta, fertig. Bei Yeboah wusste auch keiner, wie alt der nun wirklich ist, das fanden alle noch witzig. Lasst den Bengel in Ruhe. Meine Meinung...
 
Zuletzt bearbeitet:

U w e

Moderator
Na wenn ihr glaubt, die schreiben "wurde 87,5 Minuten ausgepfiffen" wenn die Schwalbe nach 2,5 Minuten war, dann bitte.

Eigentlich hätten sie ja schreiben müssen "wurde 100 Minuten ausgepfiffen" denn es gab Getränkepausen plus Nachspielzeit wegen diverser Verzögerungen.

Da in dem Welt-Artikel die Schwalbe mit keinem Wort erwähnt wird, nehme ich das halt mal so hin, muss es aber ja nicht allzu ernst nehmen. Ausserdem steht in der Überschrift "90 Minuten", im Text "bei jedem Ballkontakt".
Liest Du eigentlich auch bevor Du antwortest? In dem verlinkten Artikel steht: VON DER ERSTEN MINUTE AN! (Aussage von Kreuzer, der war ja wohl auch)
Da ist vollkommen egal wann die Schwalbe stattgefunden haben soll. Ob in Minute 2,5 oder 74 3/4.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Schrei nicht so.
Und das ist so nicht Kreuzers Aussage gewesen, jedenfalls wird er so nicht zitiert. In keinem der verlinkten Artikel und auch sonst nicht.

Oder du zeigst das entsprechende Zitat.
 

Hendryk

Forum-Freund
Schrei nicht so.
Und das ist so nicht Kreuzers Aussage gewesen, jedenfalls wird er so nicht zitiert. In keinem der verlinkten Artikel und auch sonst nicht.

Oder du zeigst das entsprechende Zitat.
Hinterher entschuldigte sich KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer für dieses widerliche Verhalten und ließ sich auch nicht auf die Diskussion ein, es hätte die Pfiffe wegen einer Schwalbe des Linksaußen gegeben - tatsächlich gab es sie von der ersten Minute an: "Das war nicht gut von unseren Fans", sagte der frühere Hamburger. "Dafür möchte ich mich entschuldigen."
KSC entschuldigt sich für Pfiffe gegen Bakery Jatta - Heckings deutliche Antwort - kicker

Ob Oliver Kreuzer es nun gesagt hat, oder ob der Artikelverfasser es so ergänzt hat. Fakt ist, dass du mit deiner Behauptung die Pfiffe hätte es erst nach der Schwalbe und damit nach der 2.Minute gegeben, es falsch dargestellt hast. Dafür darfst du dich auch gerne mal entschuldigen. Vor allem, wenn du hier andere Mitglieder, mich z.B. hier hart angehst: HoratioTroche, Gestern um 19:33 Uhr; [URL='https://www.soccer-fans.de/forum/members/horatiotroche.1209/']HoratioTroche, Gestern um 19:46 Uhr [/URL]

HoratioTroche, Gestern um 19:31 Uhr
Ohne die Schwalbe gleich zu Beginn wäre er vielleicht auch ausgepfiffen worden.
Da setzt du die Schwalbe selber gleich "zu Beginn" an, lässt es aber nicht gelten, wenn andere schreiben, die Pfiffe hätte es von Anfang an gegeben. Denkst du vorm Schreiben überhaupt nach?
Ab der 2. Minute: Da haben vermutlich noch gar nicht alle gesessen. So kenne ich es jedenfalls von früher, hier war ich ja nicht im Stadion.

Wenn du hier von anderen Mitglieder erwartest, dass in ihren Beiträgen alles perfekt ist, dann fängst du am besten erstmal bei dir an.
 

powerhead

Pfälzer
Ach Leute, dass ist wieder Haarspalterei, ob von Beginn an oder nach 2-3 Minuten ist doch völlig panne, die Pfeifferei war unfair und unsensibel, d er KSC hat sich dafür entschuldigt, Ende. Ich bin zudem geneigt, dem einzigen echten Zeugen zu glauben, HT beschönigt ja nicht den Vorfall.
Ich habe gestern Abend SWR Sport in Baden-Württemberg gesehen, da war nur von jedem Ballkontakt die Rede. Fussballfans sind nun mal mitunter unfair, unkontrolliert und undiszipliniert, immerhin wurde Jatta nicht rassistisch beleidigt, da haben die KSC Fans eine Grenze nicht überschritten.
Es wird wirklich Zeit, dass dieses unglückselige Thema ein zufriedenstellendes Ende findet.

Außerdem : Woher kommt dieses bedingungsloses Vertrauen in die Medien? Glaubt ihr sonst auch alles zu 100%, was da so geschrieben wird?
 
Zuletzt bearbeitet:

powerhead

Pfälzer
Wie zu erwarten, zeigt sich auch der KSC als schlechter Verlierer, und hat Protest gegen die Spielwertung eingelegt.
Siehe ARD Text Seite 204
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Kreuzer nimmt zur Ursache der Pfiffe gar keine Stellung. Ist auch praktischer für ihn, den Schwarzen Peter zu den Fans zu schieben. Lenkt prima von ihm selber ab. Er hatte vor dem Spiel angekündigt, hinterher vielleicht Protest einzulegen, was die Situation sicher nicht entschärft hat.
Hätte er einen Arsch in der Hose, hätte er ja sagen können: wir protestieren nicht, egal wie das Spiel ausgeht, und im Übrigen wünsche ich mir von unseren Zuschauern, dass sie Jatta behandeln wie jeden anderen Gegenspieler. Aber soweit ging sein sportsmanship dann doch nicht. Fordert er nur von anderen ein.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Ich setze die Schwalbe als Ausgangspunkt, und nicht den Anpfiff. DAS ist der Punkt. Vor der Schwalbe habe ich keine Pfiffe speziell gegen Jatta gehört. Sehr wohl Pfiffe gegen alles und jeden beim HSV. Liegt am letzten Spiel.

Ich gehe dich übrigens nicht „hart an“. Das sähe anders aus.
 
Oben