B V B Saison 2019 / 2020 Attacke...

Dieses Thema im Forum "Borussia Dortmund" wurde erstellt von ralfderhamster, 10 Juli 2019.

  1. ralfderhamster

    ralfderhamster Well-Known Member

    Beiträge:
    1.004
    Likes:
    77
    Hier die "Einsicht" nach einem "mauen" Spiel

    „Solche Siege tun einer Mannschaft gut“

    „Ich freue mich über drei coole Tore“

    Die Fakten:
    Steigerung nach der Pause
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    2.013
    Likes:
    434
    Ja, schlimm! Es kann nicht sein, dass wir fast 60 Mio in die Defensive investieren, dann in den ersten beiden Spielen schon wieder jedes Mal in Rückstand gehen und es in Köln zudem schon wieder ein durch einen Standard war. Akanji teils mit üblen Unsicherheiten. Dazu die Rückkehr von Bumsbuden-Bürki. Die linke Seite hat hinten wie vorne ebenfalls ein Spiel zum vergessen abgeliefert. Eieiei, ich hoffe die fangen sich schnell wieder. Und dass das mit der Verlängerung von Guerreiro klappt... :nene:
     
  4. ralfderhamster

    ralfderhamster Well-Known Member

    Beiträge:
    1.004
    Likes:
    77
    Stimme Dir voll zu;
    enttäuschend vor allem auch Schuuuulz, da werden die Bälle fast nur hintenrum gespielt, anstatt mal mit Volldampf
    bis zur Grundlinie durchgestartet wird und um eine vernünftige Flanke in die Mitte zu bringen.
    Bislang Schulz wie "Schmelle as its best" - hoffentlich bessert es sich
     
  5. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    3.521
    Nanu, innerhalb eines Beitrages von der 1. Person Plural in die 3. Person Plural ? Das heisst doch, gegen Ende des Beitrags distanzierst Du Dich von Spielern unseres Vereins !?
    Und wieso "Bumsbuden Bürki" ? Der kommt ja nicht gut weg bei Dir...:suspekt: :gruebel:
     
  6. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    2.013
    Likes:
    434
    Ich bin kein Gegner von Schmelle, nie gewesen. Was Schulz angeht, bin ich allerdings trotzdem einigermaßen zuversichtlich, dass wir am Ende seiner Zeit in Dortmund sagen werden, dass er ein Guter und vielleicht sogar Besserer als Schmelle war. Aber das gestern war halt nix. Gar nix. Und ich glaube, das weiß er auch selbst. Dafür, dass diese Null-Leistung ungestraft blieb, darf er sich vor allem bei Sancho, Witsel und Hummels bedanken. Das gilt natürlich auch für Hazard und Weigl, die alles andere als geglänzt haben.


    Was du immer mit meiner Identifikation/Distanzierung hast. Das Thema scheint dich echt zu faszinieren, was? *ggg*
    "Sie" bezog sich einfach nur auf Schulz und Hazard. Halt die "linke Seite" aus dem vorangegangenen Satz. Da war kein großer Hintergedanke bei.

    Den Namen "Bumsbuden-Bürki" hat ihm meine Bürorunde vor zwei Jahren verliehen, wo er wirklich etliche katastrophale Aussetzer an den Tag legte, die auch oft genug zum Gegentor führten. Letzte Saison war das dann wie weggeblasen, aber bei seiner Slapstickeinlage gestern fühlte ich mich böse erinnert. Sich den Ball da so wegspitzeln zu lassen... Gott sei Dank konnten die Kölner kein Kapital daraus schlagen.
     
  7. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    3.521
    Garnichts echt nicht. Ich lese deine Beiträge gerne, auch wenn sie mir hie und da etwas zu lang erscheinen. Das Thema Identifikation interessiert mich tatsächlich. Das "wir" Gefühl kommt bei mir aber nicht rüber, obwohl ich den BVB seit meiner Kindheit favorisiere. Aber "wir" geht mir persönlich einen Schritt zu weit. Ich bin nicht Teil des Vereins und werde von ihm auch nicht gefragt, wenn es um Entscheidungen geht. Die muss ich wohl oder übel schlucken.
    Schon was dran, was du sagst. Roman Weidenfeller ( der auch hin und wieder Aussetzer hatte ) erschien mir bis zu seiner "Pensionierung" der geeignetere Rückhalt. Aber Bürki hat inzwischen reichlich aufgeholt finde ich. Die BVB Abwehr ist intakt. :)
     
    Noir gefällt das.
  8. Dede_17

    Dede_17 Member

    Beiträge:
    114
    Likes:
    24
    Den Bumsbudenbürki nehm ich dir echt übel, und die Aussage, dass Schulz vielleicht sogar vielleicht mal besser wird als Schmelle schockt mich von dir. Auch wenn der Schulz vielleicht keiner ist, ist er jetzt schon besser als der blinde Schmelzer. Und wenn der Mats auch noch seine Fehler ausgemerzt hat (ist mir nicht aufgefallen), dann ist ja alles gut.

    Und Bürki hatte eine (!!) kleine Unsicherheit in seinem ersten Spiel seit Monaten und nebenbei bei über 40 Pässen eine Passquote von ca 90%.
    Bürki hatte in der Saison 17/18 3 Fehler die zu Gegentoren führten (Leipzig Nikosia Hoffenheim). Ansonsten hat er nach Nikosia bis zum 34. Spieltag superkonstante Leistungen gezeigt. In der letzten Saison hatte er ungefähr genauso viele Aussetzer (Bremen, Hertha fallen mir spontan ein). In der Saison 16/17 war er absolut Top und fast fehlerfrei. Seine Spieleröffnung ist nach Neuer und Sommer die beste der Liga. Wenn ich ich so manche Kasper im Tor anschaue wie Zieler oder Fährmann die Böcke ohne Ende fabriziert haben, wird mir übel wie in der vorletzten Saison über Bürki gelästert wurde, das war unwürdig wie er teilweise beurteilt wurde.

    Er hat nach eigener Aussage in der letzten Saison sein Spiel umgestellt und geht weniger Risiko bei Pässen was seine Fehlerquote natürlich minimiert und ihn besser aussehen lässt, aber unserem Spiel aus meiner Sicht nicht gut tut.

    Einzig im ersten Jahr war er noch sehr unsicher aber im Vergleich zu Weide schon ein Augenweide.

    So, erst mal Dampf abgelassen......
     
  9. Dede_17

    Dede_17 Member

    Beiträge:
    114
    Likes:
    24
    Distanzieren geht über studieren - man kann ja auch alles auf die Goldwaage legen - nenene….der böse Plural und dann noch in der dritten Person....
     
  10. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    3.521
    Hast du doch schon in Beitrag #37, für den pösen Blural ist kein Dampf mehr übrig ! :p
     
    Dede_17 gefällt das.
  11. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    2.013
    Likes:
    434
    Uiuiui, da hab ich wohl einen Nerv getroffen. *g*
    Also... Nix für ungut, Leute! Ich wollte damit niemandem auf die Füße treten. Und um das Thema dann doch noch etwas genauer einzuordnen:
    Ich bin kein Fanboy, das ist schon richtig. Trotzdem solltet ihr dem "Bumsbuden-Bürki" nicht allzu viel (negative) Bedeutung beimessen. Das ist halt ein flapsig gemeinter Name, den wir ihm zu der Zeit verpasst haben, als er sich in einer gewissen Regelmäßigkeit (Beinahe-)Bumsbuden fing oder sie sogar selbst verschuldete. Das bedeutet aber nicht, dass ich den Mann generell als schlecht sehe. Es gibt ganz gewiss bessere, doch im Gesamtpaket ist Bürki absolut okay und gerade in der Relation von Preis und Leistung eine Top-Option. Und bspw. die Hinrunde letzte Saison war schon richtig, richtig stark. Es geht mir also keinesfalls darum, stumpf auf den Mann draufzuhauen.
    Das Ding vom Freitag, als er sich von Cordoba den Ball wegspitzeln ließ, war aber dennoch ein übler Schnitzer. Daran muss man nichts schön reden. Und er hat sogar ein zweites Mal schlecht ausgesehen, nämlich als er bei dieser einen Parade den Ball nach vorne vor die Füße von Modeste abgewehrt hat. Da hatten wir lediglich Glück, dass das Tor aus einer Abseitsposition heraus entstand. Also bei allem Respekt vor seinen Leistungen insgesamt, aber was dieses einzelne Spiel angeht, sprechen wir weder von lediglich einem Aussetzer, noch von nur kleinen Unsicherheiten. Das waren schon richtige Böcke und es waren derer zwei. Das hier bereits angesprochene Bremen-Spiel fand zudem am 32. Spieltag statt, also ist der letzte Patzer gerade einmal vier Spieltage her. Daraus dann zu machen, dass Bürkis letzter ja schon Monate her sei, wenn wir seitdem drei spielfreie hatten, finde ich geschönt.
     
  12. Dede_17

    Dede_17 Member

    Beiträge:
    114
    Likes:
    24
    Hi Noir;
    sorry, aber bei Bürki bin ich echt empfindlich weil ich hier echt das Gefühl hatte, der wurde super ungerecht beurteilt, wobei man ihn dann in der letzten Saison plötzlich zum Superbürki gemacht hat.
    Zum Kölnspiel hab ich eine andere Sichtweise. Ich habe nicht geschrieben (etwas doof formuliert), dass er den ersten Fehler seit Monaten gemacht hat, sondern sein erstes Spiel seit Monaten bzgl. der Spielpraxis und wie gesagt, er hat 90% Passquote bei 40 Pässen. Beim Abseitstor hatten wir echt Sahne, aber was erwartest du in der Situation vom Torwart? Hätte er ihn festhalten müssen? Oder nach vorne abwehren? Ich denke, die Situation war unübersichtlich und der Ball nicht so leicht zu halten. Also vielleicht hat er da nicht gut ausgesehen, aber einen Fehler würde ich da nicht sehen. Ich gebe dir aber in sofern Recht, dass er aufgrund der fehlenden Spielpraxis und nach einer längeren Verletzungspause etwas unsicher wirkte und der Patzer hätte ins Auge gehen können.

    Bezüglich seiner Fehler kann man durchaus sagen, dass er in der letzten Rückrunde 2 Böcke hatte (gegen Hoffenheim hatte er eigentlich auch einen drin) und im Jahr davor nur einen am letzten Spieltag gegen Hoffenheim. Was auch gegen deine These spricht, dass er vor zwei Jahren der Bummsbudenbürki (irgendwie gefällt mir der Name :cool:) war und in der letzten Saison der Superbudenbürki. Denk mal an die Spiele, die er uns da gerettet hat (2xGladbach, in Leverkusen). Naja, hoffen wir mal, dass er ne gute Saison spielt. Übrigens, bei Sky kam gestern ne interessante Statistik zu Neuer: Er hat in 370 BL-Spielen 21 Fehler gemacht, die zu Gegentoren führten.

    Insgesamt gesehen war das bis zur 60. gar nichts. Schulz hat mich bisher überhaupt nicht überzeugt, wobei Hazard und Brandt richtig Spaß machen. Hinten hat gar nicht viel gepasst, Akanji komischerweise sehr unsicher.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 August 2019
  13. ralfderhamster

    ralfderhamster Well-Known Member

    Beiträge:
    1.004
    Likes:
    77
    Die erfolgreichen Kurzauftritte gegen den FCA und beim EffZeh lassen J. Brandt auf einen Start11-Einsatz hoffen
    Borussia Dortmund: Julian Brandt vor Startelf-Premiere - kicker
     
  14. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    2.013
    Likes:
    434
    Hazard? Der gefiel mir überhaupt nicht! Wie gesagt, war mMn die komplette linke Seite an dem Tag einfach nix. Deswegen schreibe ich niemanden ab, aber auch noch schön reden will ich diese Leistung nicht.

    Bei Bürki sind wir dann eh so ziemlich einer Meinung. Es gab überragende Rettungstaten, es gab Patzer. In Summe ganz sicher mehr Licht als Schatten. Solange sich also kein geeigneterer Kandidat findet, sollte man Bürki zweifellos halten. Aber auch die Augen offen halten. Wie eben auf allen anderen Positionen auch.
     
  15. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    2.013
    Likes:
    434
    Alles andere könnte man auch nur schlecht verkaufen. Man wird Brandt so einiges zugesagt haben und bislang hat er keinen Grund geliefert, davon Abstand zu nehmen.
     
  16. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    8.641
    Likes:
    881
    Wundert das bei Schulz? Der war in Hoffenheim richtig stark, weil er keinen vor sich hatte und immer einen Verteidiger mehr zur Absicherung. Dreierkette halt.
    Und Hazard hatte einen LV, der Kombinationsfussballer ist.
    Die beiden sind ein unrundes Paar auf links. Eigentlich müsste Favre Sancho und Hazard umstellen. Oder Guerreiro vor Schulz nominieren. Letzteres wären zwei LV-LA-Hybride auf der Seite.
     
  17. ralfderhamster

    ralfderhamster Well-Known Member

    Beiträge:
    1.004
    Likes:
    77
    Nun fällt Hazard einige Zeit aus, für J. Brandt die gute Chance, vielleicht in Gemeinschaft mit R. Guerreiro
    Borussia Dortmund: Thorgan Hazard fällt vorerst aus - kicker

    BVB-Neuzugang fällt mehrere Wochen aus
     
  18. ralfderhamster

    ralfderhamster Well-Known Member

    Beiträge:
    1.004
    Likes:
    77
    Hoffen auf Marco Reus´ "Jubiläum", dem 100. sieg mit dem B V B!!

    Marco Reus steht vor einer besonderen Wegmarke: Sollte der BVB-Kapitän am Samstag (18.30 Uhr) mit seiner Mannschaft bei Aufsteiger Union Berlin gewinnen, würde das nicht nur den fünften Sieg im fünften Pflichtspiel der Saison für den Vize-Meister bedeuten, es wäre zugleich Reus' 100. Bundesliga-Dreier mit der Borussia. Nur drei BVB-Spielern gelang das bislang früher.
    Reus steht vor einer besonderen Wegmarke - kicker
     
  19. Dede_17

    Dede_17 Member

    Beiträge:
    114
    Likes:
    24
    Interessanter Ansatz, könnte was dran sein. Ich hab ihre früheren Pendants nicht auf dem Schirm, aber könnte durchaus sein, dass die nicht zusammen passen. Allerdings hat mich Schulz an sich nicht überzeugt. Technisch oft überfordert bei der Ballannahme (nicht so schlimm wie Schmelle) und im Einsgegeneins nach hinten auch schwach. Dazu kommt eine hohe Fehlpassquote (gefühlt), bei der man einfach sieht, dass es die fehlende Qualität ist und nicht die Nervosität o.ä.. Bei Hazard sehe ich das positiver. Der ist präsent und versucht viel, aber es klappt noch relativ wenig, was aus meiner Sicht an der Uneingespieltheit liegt. Potenzial eindeutig erkennbar und ich muss sogar eingestehen, dass er Pulisic durchaus ersetzen kann bzw. wird.
    Sind aber nur meine Eindrücke.
     
  20. ralfderhamster

    ralfderhamster Well-Known Member

    Beiträge:
    1.004
    Likes:
    77
    "Geile Spiele" in der CL!!!

    Barca! Inter! Und Slavia Prag!
     
  21. ralfderhamster

    ralfderhamster Well-Known Member

    Beiträge:
    1.004
    Likes:
    77
    Erste Reaktionen zur Auslosung
    „Eine große Herausforderung“

    Deutlich stärker in diesem Jahr die Gruppe anzusehen, als im letzten Jahr mit Atletico, ASM und Brügge!
     
  22. Dede_17

    Dede_17 Member

    Beiträge:
    114
    Likes:
    24
    Moin,

    Witsel fällt heute aus. Bin mal gespannt, wie sich das auf unser Spiel auswirkt. Mir persönlich wird der ein bisschen zu hoch gehängt. Spielt immer gleich und taucht in den wichtigen Spielen mit den anderen ab, nix mit böse gucken und so. Klar ist seine gute Technik, Ballbehauptung und Ruhe am Ball schön anzuschauen, aber wie wichtig ist er in der Spieleröffnung? Mir fehlen da die öffnenden Pässe bzw. Überaschungsmomente (meine Wahrnehmung). Die 100 Pässe pro Spiel kann gegen 15 Buli-Vereine jeder Spielen. Vielleicht ist es ja eine Chance mit Delaney oder Dahoud etwas anders zu spielen.

    Meinungen und Einschätzungen?
     
  23. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.521
    Likes:
    4.181
    Ohne Witsel, oder "witselartige" Spieler, wird das alles nix beim BVB.
     
  24. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    3.521
    Delaney und Weigl werden die Union Abwehr schon beschäftigen. Hazard muss auch ersetzt werden, Bruun Larsen böte sich an. Aber Favre wird schon einen Plan haben, da bin ich recht zuversichtlich.
     
  25. ralfderhamster

    ralfderhamster Well-Known Member

    Beiträge:
    1.004
    Likes:
    77
    @Dede_17
    Witsel ist immer anspielbar und ein Ruhepol nicht der SpielGESTALTER, nun wird wie ich schon an anderer Stelle schrieb, sicherlich am ehesten Delaney zusammen mit Weigl im MF kicken.
    Zu offensiv mit einem Bruun Larsen oder Mario Götze wirds wohl nicht werden.
     
  26. ralfderhamster

    ralfderhamster Well-Known Member

    Beiträge:
    1.004
    Likes:
    77
    Verdiente NL in Berlin !!

    Auftrag an Lucien F. das Defensivverhalten bei Standards trainieren - im Jahr 2019 Dutzende von Toren kassiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 September 2019
  27. ralfderhamster

    ralfderhamster Well-Known Member

    Beiträge:
    1.004
    Likes:
    77
    Auch auf der HP entsprechende korrekte Bewertung!!

    1:3 in Berlin: BVB bei 33 Grad eiskalt erwischt
     
  28. ralfderhamster

    ralfderhamster Well-Known Member

    Beiträge:
    1.004
    Likes:
    77
    Habe ich doch vor der Saison mit 7 bis optimalst 9 Punkten aus den beiden Auswärtsspielen und dem Startheimspiel gerechnet, da hänge ich jetzt 1 - 3 Zähler hinter meiner "Planung" :floet:
    Was aber gestern ganz deutlich war, wie gegen Düsseldorf und Augsburg letzte Saison fehlte auch bei den Unionern das "richtige Knacken" - d.h. entsprechender, auch körperlicher, Einsatz; vor allem auch bei den Standards.

    Mit sooooo einer Leistung wird es in den nächsten drei Spielen gegen die Pillen, Barca ( wohl weiter OHNE Neymar
    Bericht: Neymar-Wechsel zu Barça geplatzt )
    und bei der SGE bitter, aber noch hat LF ja die Möglichkeit an einigen Schrauben zu stellen.
     
  29. ralfderhamster

    ralfderhamster Well-Known Member

    Beiträge:
    1.004
    Likes:
    77
    Hier die nächsten sechs Spiele, die die DfL ansetzte:

    Zeitgenaue Ansetzung: Spieltag 7-13

    Am 19.10. TOPspiel B V B - Fohlen, am 09.11. TOPspiel FC Bayern - B V B
     
  30. ralfderhamster

    ralfderhamster Well-Known Member

    Beiträge:
    1.004
    Likes:
    77
  31. ralfderhamster

    ralfderhamster Well-Known Member

    Beiträge:
    1.004
    Likes:
    77
    U23 lässt Aufsteiger Homberg keine Chance

    Suuuperstart durch Boyamba (1.) und die "Torjäger" der Zweiten Führich und Tigges ( bereits 5. Tor ) schraubten das Ergebnis auf 3:0
    Die beiden ja auch mit in Cottbus aktiv und auch dort erfolgreich !!!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden