Axl Rose neuer Sänger von AC/DC

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Brian Johnson kann aus gesundheitlich Gründen nicht mehr auftreten - er hat sich bei einem Autorennen sein gehör ruiniert. Nach längerem Brodeln in der Gerüchteküche ist es nun offiziell. Axl Rose wird der neue Sänger von ACDC und die aktuelle Tour mit ACDC spielen. Ob das Pannenfrei über die Bühne geht? :D

News
 

Dilbert

Pils-Legende
Um mal Seymour Skinner zu zitieren: "NEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIN...!!!"

Wenn diese Guns ´n´Roses-Reunion ernst ist, wie soll der denn diese beiden Mega-Gruppen unter einen hut kriegen, zumal er doch schon mit einer immer zu spät kommt und für ein lächerliches Album ca. zehn Jahre gebraucht hat?
 
Zuletzt bearbeitet:

Dilbert

Pils-Legende
Da hätten die lieber Tom Keifer (geiler Name) fragen sollen... (und ja, der lebt noch und tritt auch noch auf. ;) )

 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Um mal Seymour Skinner zu zitieren: "NEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIN...!!!"

Wenn diese Guns ´n´Roses-Reunion ernst ist, wie soll der denn diese beiden Mega-Gruppen unter einen hut kriegen, zumal er doch schon mit einer immer zu spät kommt und für ein lächerliches Album ca. zehn Jahre gebraucht hat?

Über 20 Jahre waren das!

GnR könnte einfach im Vorsprogramm von ACDC spielen, dann gäbe es keine Terminprobleme! :D
 

André

Admin
Ich bin extrem gespannt wie sich das anhört. Kann mir das gar nicht richtig vorstellen und eigentlich würde ich auch vom Bauchgefühl sagen das passt nicht. Aber trotzdem würde ich exs mal gerne hören.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Naja, die Tour mittendrin abzubrechen, wäre ja nun auch nicht gerade schön für die Fans, die schon Karten haben.

Und von der Stimme her passt Rose doch ganz gut zu ACDC.
 

Dilbert

Pils-Legende
Ich würde sagen, da hat ACDC den Zeitpunkt für ein würdiges Ende verpasst.

Ich nehme stark an, dass es nach der Tour vorbei ist. Dass Johnson so dusselig ist und vergisst beim Autorennen die Ohrenstöppel reinzusetzen (war ja schliesslich nicht sein erstes), konnte man im Vorfeld ja nicht ahnen. Sich als so grosse Band mit einer abgebrochenen Tour zu verabschieden ist irgendwie auch unwürdig. Dass es ausgerechnet das Gegenstück zum Arbeitertyp Johnson ist, das ihn am Ende vertritt, mag nicht so recht passen, weder vom Image noch von der Stimme her. Andererseits geht die Bandgeschichte so mit ´nem grossen Knall zuende, wie auch jedes AC/DC-Konzert mit "For those about to rock - We salute you!!!" und den dazugehörigen Kanonen.
 

Dilbert

Pils-Legende
Och. Das schafft z.B. Roxette auch. Geht also.

Na ja, ob man seit Jahrzehnten als Duo auftritt und da die Sängerin ein absolutes Auftrittsverbot bekommt, oder bei einer 5-Mann-Band bei der der Star eh mehr der Gitarrist ist der Sänger erkrankt, sind schon zwei verschiedene Paar Schuhe, zumal Johnson ja auch nicht Gründungsmitglied war. Roxette ohne (ich weiss gerade nicht wie die heisst) wäre ja quasi wie ein Grönemeyer-Konzert ohne Grönemeyer (hach, wär das schöööön...).
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Hier mal ein Bericht über sein erstes ACDC-Konzert vor ein paar Tagen in Lissabon:
AC/DC-Konzert – Es geht auch mit Axl

Da haben sie ja einen Hörgeschädigten durch einen Fußkranken ersetzt! Er sang nämlich immer noch im Sitzen - auf einer Art Thron, den er sich nach seinem Fußbruch von Dave Grohl ausgeliehen hatte.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
So wie ich es verstanden habe ist die Szene aber begeistert von der Kombination.

Na warten wir es ab. So richtig fehlt mir im Moment noch das Gefühl. Ich bin am 01.06. in Leipzig. Da schaue ich mir es an.
 

Noir

FROM boRUSSIA WITH LOVE
So wie ich es verstanden habe ist die Szene aber begeistert von der Kombination.
Ich glaube nicht, dass das die Szene ist. Eher die Event-Pilger, die seit Jahren den Großteil des Publikums stellen. Denen ist es egal wer da singt, solange es die bekannten Songs zu hören gibt. Die klassische Szene ist da weitaus kritischer oder je nach Betrachtungsweise auch engstirniger.
 
Oben