Automatisches Update Windows 10

U w e

Moderator
Moin,
nach einem Update von Windows 10 (irgendwann ab 12:00 Uhr heute Mittag) lässt sich Windows Paint nicht mehr öffnen.
Nur das 3D Paint Programm funktioniert. Dies ist aber viel umständlicher in der Handhabung und dauert auch länger, weil es mehrere Schritte bis zum speichern von Dateien sind. Das läppert sich bei all den Auswertungen die ich hier durchführe.
Hat sonst noch jemand ähnliches bemerkt und kann mir einen Tipp geben?
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Wenn Du unten in der Windowsleiste bei der Lupe (=suche) "paint" eingibst, dann erscheit das alte paint ganz oben. dann einfach anklicken.
 

U w e

Moderator
Wenn Du unten in der Windowsleiste bei der Lupe (=suche) "paint" eingibst, dann erscheit das alte paint ganz oben. dann einfach anklicken.
Danke für die Antwort aber da passiert leider auch nichts. Egal von wo aus ich Paint anklicke, Desktop oder Windows Leiste oder unter Windows Zubehör oder jetzt in der Suchleiste, es passiert nix! So als ob das Programm gar nicht mehr auf dem PC ist, obwohl es überall angezeigt wird und ich keine Programme deinstalliert habe.
 

U w e

Moderator
Danke Dir, das Fenster öffnet sich ich gebe mspaint ein und drücke auf ok (ausführen steht da nicht), das Fenster schliesst sich wieder und nix passiert.
 

U w e

Moderator
Danke Euch 3en.
@derblondeengel
Unter System32 wird mir Paint nicht angezeigt.

@André
Beim herunterladen wird nach dem Kennwort oder der Pin gefragt, beides nicht vorhanden.
Bei "Pin vergessen" wird mir mitgeteilt es würde mir eine Mail geschickt - kommt aber keine.
Bei "einmaligen Code anfordern" bekomme ich per Mail einen Code zugeschickt, bei der Eingabe erscheint "Microsoft kann mein Gerät nicht finden"? Also kann ich Paint nicht installieren.

@Hendryk
Genau dies ist wohl passiert, Paint wurde durch Paint 3D ersetzt obwohl es doch eigentlich so nicht sein soll!

Alles ziemlich blöde! Muss ich mich wohl mit Paint 3D anfreunden!
 

Hendryk

Forum-Freund
@Hendryk
Genau dies ist wohl passiert, Paint wurde durch Paint 3D ersetzt obwohl es doch eigentlich so nicht sein soll!
Alles ziemlich blöde! Muss ich mich wohl mit Paint 3D anfreunden!
Ich habe noch beides, nutze aber nur das bewährte alte Paint. 3D habe ich noch nie ausprobiert.
Paint 3D soll ja besser, moderner sein. aber auch komplizierter... Es kommt ja drauf an, wofür man es braucht. Grafiker und professionelle Zeichner würden sicher gerne noch weitere Möglichkeiten haben.
Ich hoffe, dass ich auch nach einem Update auf Win11 noch beides habe.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Moin,
nach einem Update von Windows 10 (irgendwann ab 12:00 Uhr heute Mittag) lässt sich Windows Paint nicht mehr öffnen.
Nur das 3D Paint Programm funktioniert. Dies ist aber viel umständlicher in der Handhabung und dauert auch länger, weil es mehrere Schritte bis zum speichern von Dateien sind. Das läppert sich bei all den Auswertungen die ich hier durchführe.
Hat sonst noch jemand ähnliches bemerkt und kann mir einen Tipp geben?

Ich nehme übrigens IrfanView um die Auswertungen als Grafik abzuspeichen. Einfach copy in Excel und paste in IrfanView und abspeichern. Fertig.

IrfanView ist freeware.
 

Hendryk

Forum-Freund
Grafiker und professionelle Zeichner benutzen kein Microsoft Paint.
Die die ich kenne benutzen schon kein Microsoft.
Ich wollte auch darauf hinaus, dass sie mit Microsoft Paint und 3D nicht zufrieden sind. Bzw. gleich etwas anderes nehmen.
Microsoft und dessen Programme ist etwas für den "normalen" Anwender ohne weitere oder spezielle Ansprüche. Quasi Standardprogramme.
Mein Sohn hat - meine ich - aktuell Linux als Betriebssystem. Er hat vor etwas über 10 Jahren als Schüler ein Videobearbeitungsprogramm - damals etwa 80.-€ - gekauft und die selbst gedrehten Videos von der Schule damit bearbeitet. Nichts von Microsoft.
Das Programm wurde in der Vollversion auch vom ZDF für die Videobearbeitung benutzt. Er hatte quasi die Version für den Hausgebrauch, aber eben deutlich besser wie das von Microsoft.
 

powerhead

Pfälzer
Probier doch mal, Windows wiederherzustellen.
Dann entscheiden, ob du das Update erneut ausführst, möglicherweise kannst du Paint vorher sichern oder als schreibgeschützt einstellen.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Das mag schon stimmen, aber Uwe ist vermutlich weder das eine noch das andere.
Das habe ich auch nicht behauptet, sondern mich auf Hendriks Aussage bezogen "Es kommt ja drauf an, wofür man es (MS-Paint) braucht. Grafiker und professionelle Zeichner würden sicher gerne noch weitere Möglichkeiten haben."

Richtig, würden sie gerne haben. Und deshalb benutzen sie was anderes.
Also alle (3) professionellen Grafiker und Zeichner die ich persönlich kenne.
 
Oben