Australian Open 2007

Soweit ich sehe, haben wir noch gar keinen Thread zu den Australian Open :weißnich:

Und das, obwohl Anna-Lena Grönefeld durch ein 6:4, 6:1 über die Tschechin Zahlavova die zweite Runde erreicht hat.
Nach den eher mäßigen Leitungen in letzter Zeit schonmal ein kleiner Schritt wieder nach vorne :top:

Bei den Männern sind alle Favouriten noch dabei. Federer und Roddick mit Dreisatzsiegen, Safin nach fünf Sätzen ebenfalls in Runde drei!!
 
Bis auf Bild 2 funktionieren die Links bei mir nicht :weißnich:

(auf der Originalseite funzt's... :vogel: )



[...] haste ja auch schon geschrieben :floet:
 
Naja der Kohlscheiber hat eben eigentlich ganz gut gespielt. Macht wieder ein bisschen mehr Hoffnung für die Zukunft. Bin auch mal auf Haas gespannt. Der spielt bei den AussieOpen ja auch immer super. Letztes Jahr ja auch nur im besten Spiel des Turniers knapp gegen Federer rausgeflogen.
DUmm nur, dass ich die guten Spiele dieses Jahr wegen der Zeitverschiebung verpassen werde... in Australien müsste man sein...
 

Achim

Moderator
Nettes Spiel zur Zeit in Australien:

Roddick : Safin 2:1 Satzführung Roddick in Satz 4 stehts 5:5.

Safin vor Satz 4 wieder kurz vorm austicken, er wollte nicht weiterspielen da der Platz noch leicht feucht vom Regen war!
 
Go Tommy, go!!!! Heute morgen hat er Nalbandian in 4 Sätzen geschlagen und muss nun gegen einen ausm Ostblock. Weiss nicht genau gegen wen, aber ich glaube es waren Berdych oder Dawidenko. Ab heute 1h gehts los. Wird bestimmt n interessantes Spiel und mal sehn ob Tommy bei seinem Lieblingsturnier ins Halbfinale kommt.
 
M

most wanted

Guest
Sowas passiert, wenn jeder Kretin zum Tennis darf. Dem droht Golf genau das gleiche. Gut, daß es noch Polo gibt, was mit Stil und Klasse.

Das ist da unten immer so. Da leben etliche Serben, Kroaten, Griechen, Italiener, Engländer usw. auf engstem Raum. Keiner kann so wirklich mit keinem. Ein kleiner Funke und es kommt zu Ausschreitungen.

Letztes Jahr als Ljubicic gegen Baghdatis spielte, war die Stimmung bombastisch. Halbe Stadion blau-weiss, das andere rot-weiss karriert. Ob es so eine Stimmung beim Tennis schon mal gab, weiss ich nicht. Ich bezweifel es aber.

Es stand kurz vor der Eskalation, wenn die Polizisten nur wenige Sekunden später aufgetaucht wäre, wär es eskaliert.

Dort unten in Australien ist es ebenso.

Es wurde sich auch schon beim Wasserball, Handball, Basketball usw. geschlagen.
Die würden sich sogar beim Dressourreiten schlagen.
 
Naja, ich kann deine Einstellung zu Australien zwar nicht wirklich teilen, weil ich da auch fast ein Jahr gelebt habe aber naja....


Tommy Haas spielt momentan im Viertelfinale gegen Davydenko und hat den ersten Satz hochverdient gewonnen. Bisher ein ganz starkes Spiel von Tommy, der ziemlich konzentriert spielt. Wenn er das Niveau halten kann, gewinnt der das Ding heute.
 

SaintWorm

Broccoli Highkicks
Moderator
Er hat's echt noch gewonnen? Musste nach dem dritten Satz leider an die Uni und hätte ich da ne Prognose abgeben müssen, hätte ich gesagt er fliegt.

Gegen Gonzalez wird's sehr schwer...das Ergebnis gg Nadal ist schon beeindruckend.
 

Nir

Neuer Benutzer
Shachar Gleicher hat verloren!
eine was für Schande!!
Ich stütze Roddick ab sofort, weil ich nicht federer mag
 
Shachar Gleicher hat verloren!
eine was für Schande!!
Ich stütze Roddick ab sofort, weil ich nicht federer mag


Wow...Federer nicht mögen, da gibt es sicher keinen vernünftigen Grund für!!! Das ist zumeist der Neid, aber naja!!!
Ich bin für das Finale Federer - Haas, aber dort halte ich auf Federer! Sein Spiel hat mich zum absoluten Tennisfan gemacht! Für ein live-Spiel von Federer schalte ich alles andere ab (auch Fussball!!!). Morgen ist das Federer-Spiel für 09.30 angesetzt. Glaube nicht, dass er in 3 Sätzen wieder gewinnt, dazu ist erstens Roddick zu stark und Federer zur Zeit nicht in Top-Form, aber ich würde ihm die Daumen drücken (wenn ich da nicht grad ne Klausur schreiben würde^^).
Bin übrigens nicht gegen Haas....halt nur mehr für Federer. Haas hat mich die letzten Wochen total überzeugt....er spielt sehr souverän und ich seh ihn gegen Gonzalez nicht mal als Außenseiter.
 
M

most wanted

Guest
Naja, ich kann deine Einstellung zu Australien zwar nicht wirklich teilen, weil ich da auch fast ein Jahr gelebt habe aber naja....

Erzähl mir was du meinst. Wenn ich was falsches sage, dann würd ich mich freuen, das Richtige von jemanden, der in dieser Sache Erfahrung hat, zu erfahren.

Ich habe in Australien Vetter, Onkel usw. Die erzählen mir es ungefähr so, wie ichs beschrieben hab. Wenn ich durch die Foren von den BBB, der Torcida usw. gehe, dann lese ich ebenfalls das heraus.

Mich würde deine Sicht der Dinge interessieren.
 
Okay, also... ich habe von Oktober 05 bis Juni 06 in Australien verbracht und generell dieses Land in sehr sehr guter Erinnerung behalten.

Die Menschen dort waren sehr freundlich und zuvorkommend und da ich als "Ausländer" hatte da absolut keine Probleme - im Gegenteil! Kann natürlich sien, dass ich Glück hatte und and die richtigen Leute geraten bin, aber das war halt mein Eindruck von den Menschen: hilfsbereit, lustig, unvoreingenommen.
Aber ich weiss auch, dass es Probleme zwischen den Teilen der Bevölkerung gibt. Von Cronulla hast du wahrscheinlich auch gehört, oder? Ein absolut schockierendes Ereignis, das meiner Meinung nach die Australier in einem ganz schlechten (und falschen) Licht erscheinen lässt. Aber erstmal: was ist denn ein "Australier" ? Australien ist aufgrund seiner Geschichte von je her multikulturell: Aborigines, Engländer und einwanderer aus allen Teilen Europas (neuerdings der Welt). In Sydney zB ist schon heute jeder dritter Einwohner asiatischer Herkunft. Von daher kann man nicht sagen, was denn "die Australier" so ausmacht. Vielleicht am ehesten, dass es ein bunt zusammengewürfelter Haufen ist, bei dem die Angelsachsen dominieren. Da es dort halt so viele Kulturen gibt, ist es eigentlich klar, dass es ab und an zu auseinandersetzungen der - sagenwamal - nicht so cleveren Teile dieser Kulturen gibt. Aber im allgemeinen glaube ich nicht, dass Australien ein Land voller innerer Konflikte ist.
 

Achim

Moderator
Was für ein Klatsche für Tommy Haas mit 1:6;3:6;1:6 geht er im Halbfinale hegen Fernando Gonzales unter!
Nach 90Minuten war die Einseitige Partie zu Ende. Schade so ein gutes Turnier bis dahin und dann sowas:motz:

Auch das andere Halbfinale war eine eiseitige Sache Roger Federer zerlegt Roddick nach nur 83 Minuten mit 6:4,6:0,6:2.

Ich denke im Finale bekommt dan Gonzales seine kostenlose Lehrstunde gegen Federer!
 
Davon ist fast auszugehen.
Schade für Haas, aber HF ist schon ok. :respekt:
Roger Federer ist immer noch ohne einen einzigen Satzverlust im Turnier! :top:

Davon ist nicht auszugehen. Wenn er das zeigt, was er gegen Nadal im 1. Satz zeigte, wird sogar Federer verlieren - aber nur den Satz, denn das kann man nicht über 3 Sätze spielen...ich sag mal: Gonzales holt den 1. für sich, Federer gewinnt in 4 mit einem starken Gonzales.
 

Calo

The Italian Stallion
Das Halbfinale hat gezeigt,das Haas kein Topspieler ist.Auch wenn er denkt,das er einer ist.
Immer wenn es drauf ankommt,versagt er immer.
 

DaKar

Mainzelbabe
Das Halbfinale hat gezeigt,das Haas kein Topspieler ist.Auch wenn er denkt,das er einer ist.
Immer wenn es drauf ankommt,versagt er immer.
Das kann man so nicht sagen. Gonzales hat heute eine perfekte Leistung gezeigt, da wäre so gut wie jeder Spieler untergegangen. Als bestes Beispiel sehe ich da die unforced errors, die er im kompletten Spiel gemacht hat, an: Es waren genau drei (!).
 
Das Halbfinale hat gezeigt,das Haas kein Topspieler ist.Auch wenn er denkt,das er einer ist.
Immer wenn es drauf ankommt,versagt er immer.

Fazit: Alle, die 2,3 mal in einem Grand-Slam-Halbfinale ausgeschieden sind, sind Versager.

Merkst du nicht selber, was du da schreibst?
Hat Haas gegen Davidenko versagt?
 

WhiteEagle

Dauernörgler
Fazit: Alle, die 2,3 mal in einem Grand-Slam-Halbfinale ausgeschieden sind, sind Versager.

Merkst du nicht selber, was du da schreibst?
Hat Haas gegen Davidenko versagt?

Ja und gegen Nalbandian davor auch schon... :zahnluec:


Aber zum Tagesgeschehen:

Wieder ein beeindruckender Federer, der Gonzalez nach einem hartumkämpften 1. Satz keine Chance mehr lässt.
Leider konnte Gonzalez aber auch nicht mehr die Leistung aus Halb- und Viertelfinale zeigen.
 
Oben