Ausschreitungen und Ermittlungsverfahren (DFB-Pokal 2016/2017)

Dieses Thema im Forum "DFB Pokal" wurde erstellt von Dominik84, 21 August 2016.

  1. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Well-Known Member

    Beiträge:
    25.938
    Likes:
    2.344
    Dafür, dass die Eintracht unter Bewährung steht, ja.
    Eintracht Frankfurt: Wie geht es nach den Vorfällen in Magdeburg weiter? | Frankfurter Neue Presse
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.276
    Likes:
    4.181
    Eintracht-Fans: die Riberys unter den Fans.
     
  4. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    20.509
    Likes:
    1.627
    Oder die Klopps.
    "Sogenannte Fans" übrigens, soviel Zeit für diesen lustigen Begriff muss schon sein.
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.276
    Likes:
    4.181
    Nö. Der wurde ja im Gegensatz zu Scarface mehrfach auf die Tribüne verwiesen und gesperrt.
    Einverstanden.
     
  6. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.431
    Likes:
    4.158
    'n etwas seltsamer Bericht da bei fr-online:
    Unter'm Bild steht was von Silvesterraketen, im Text dann was von "Leuchtspurgeschossen"; einem Begriff, den ich nur im Zusammenhang mit sog. Leuchtspurmunition kenne, also Patronen, die mit Gewehren oder Faustfeuerwaffen verschossen werden und deren Projektile zusätzlich eine Füllung enthalten, die entflammt, um die Flugbahn des Projektils sichtbar zu machen. Das wird dann aber in einem Nebensatz komplett falsch erklärt und als Vogelschreck dargestellt, was pyrotechnische Patronen sind, die anscheinend der Abschreckung von Vögeln dienen.
    Alle drei erwähnten, ich nenn's mal, leuchtenden Flugkörper sind grundverschieden.
    Was war's denn nun eigentlich? Leuchtspurmunition auf alle Fälle nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 August 2016
  7. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    20.509
    Likes:
    1.627
    Typische Unkenntnis und Sensationsberichterstattung wenn es um irgendwas geht was brennt, knallt oder raucht.
    Sogenannte Journalisten halt.
     
  8. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    16.471
    Likes:
    1.135
    Sicherlich nicht ganz defitionsgetreu, was die geschrieben haben, was macht die Defintion aber für einen Unterschied? Spielt es eine Rolle, ob es Leuchtspurmuntion war oder Silversterrakten? All das wird eben unter Pyrotechnik subsumiert. Und das die, egal welcher Art, zum Einsatz kam ist ja unstrittig. Und sensationell aufbereitet finde ich den Artikel dann auch nicht unbedingt.
     
  9. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.431
    Likes:
    4.158
    Es is eben schlecht geschrieben und der Artikel weiss nicht, was er sein will. Ein Bericht ist er schon kaum mehr, da er keine Tatsachen wiedergibt sondern auch Wertungen enthält und übertreibt.
    Mithilfe solcher Artikel kann man sich eben kaum über Geschehnisse informieren, weil sie das Geschehene in Teilen falsch wiedergeben und das ist ja gerade beim Thema "Gewalt im Fußball" mittlerweile häufig der Fall.

    Es macht ausserdem einen gewaltigen Unterschied, ob es Silvesterraketen oder Leuchtspurmunition ist; im letzteren Fall wären die Folgen Schussverletzungen und erschossene Menschen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 August 2016
  10. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    16.471
    Likes:
    1.135
    Das ist nahezu überall mittlerweile gängig, von daher hilft eben das vielseitige informieren. Wertungen findest Du ebenfalls in jeder Art von Artikeln wieder, gleich welche Quelle. Und Übertreibungen? Welche Textzeilen findest Du denn konkret übertrieben?

    Du meinst das ist qualitativ negativer behaftet, als eine Rakete die in mitten einer Menschengruppe detoniert oder einfach nur jemanden trifft? Über was reden ihr eigentlich hier? Ist das nicht Haarspalterei?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 August 2016
  11. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.431
    Likes:
    4.158
    Das sind zwei Beispiele für etwas, was nichts in einem Bericht zu suchen hat, da sie werten und der Verfasser Behauptungen aufstellt, die nichts mit der Wiedergabe des Geschehen zu tun haben und nur seine Meinung darstellen, die nicht mal belegt wird:
    "Am Tag nach der Schande von Magdeburg (...)"
    "Am Sonntag haben Frankfurter Chaoten auf der offenbar nach oben offenen Skala eine neue Eskalationsstufe erreicht."

    Was mir eben noch viel übler aufstößt, ist, dass nicht mal erkenntlich ist, was nun verschossen wurde und sich der Artikel hier widerspricht.
    Dabei geht es nicht mal nur um qualitativ negativ behaftetere Ausdrücke, die wahrscheinlich auch so gewollt sind um zu werten, sondern um einen komplett anderen Sachverhalt. Würden da welche mit Leuchtspurmunition in eine Menschenmenge schießen, hieße das, dass mit Schusswaffen und mit beim Militär verwendeter Munition auf Menschen in einem Fußballstadion geschossen wird. Das ist doch mal ein großer Unterschied zu Silvesterraketen, die in Menschenmengen abgefeuert werden.

    Es kann jetzt natürlich sein, dass dieser Artikel nie den Anspruch hatte zu informieren, das weiß ich nicht.

    Das mag ja für andere Haarspalterei darstellen, für mich ist es erstmal eine falsche Darstellung, die meiner Meinung nach gewählt wurde um stark zu übertreiben, Ängste und Empörung zu schüren aber eine sachliche Auseinandersetzung so schwerer bis unmöglich macht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 August 2016
  12. Dominik84

    Dominik84 Dinojäger

    Beiträge:
    2.216
    Likes:
    101

    Da passiert nichts da der DFB Ihren Sitz in Frankfurt neben dem Waldstadion hat.
     
  13. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    20.509
    Likes:
    1.627
    Nö, es geht um korrekte Darstellung.
    Manchem ist das wichtiger als anderen. Zum Beispiel beim Begriff Detonation.
     
  14. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    16.471
    Likes:
    1.135
    Mag sein, dass das für den ein oder anderen ein Diskussionsthema wie man was nun peinlichst genau formuliert, wenngleich der Sachverhalt erstens klar ist (es war ja allenhalben zu sehen) und zweitens auch aus dem Artikel klar hervor geht um was es geht. Aber ok, der eine mag es eben pingelig genau, dem anderen genügen mehrere unterschiedliche Informationsquellen um sich ein Bild zu machen. Jeder wie er mag. Ersteres geht für meinen Geschmack aber eben am eigentlichen Thema vorbei, nämlich das da Idioten mit Pyrotechnik um sich geworfen/geschossen haben, heisst, eine Diskussion um so einen Bericht verharmlost das Geschehene, weil der Fokus eben verlagert wird. :weißnich:
     
  15. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.431
    Likes:
    4.158
    Ich verharmlose gar nichts, ich sehe nur nicht ein, warum ich über Leuchtspurgeschosse oder detonierende Raketen im Zusammenhang mit den Geschehnissen in Magdeburg sprechen soll, da es die ja nicht gab und Ausdrücke, die sich sinngemäß lesen wie "eine noch dagewesene Esaklation der Gewalt", halte ich nicht nur für unangebracht sondern für bewusst falsch gesetzt um genau zu eskalieren.
     
  16. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    16.471
    Likes:
    1.135
    Nuja immerhin haste im ganzen Thread einzigst einen Artikel einer Journaille kritisiert. Im selben Atemzug hättest Du ja zum Sachverhalt an sich auch Stellung beziehen können, war aber eben scheinbar nicht so wichtig wie die 15 Zeilen der Presse. Aber gut ...

    Gesendet von meinem GT-I9295 mit Tapatalk
     
  17. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.431
    Likes:
    4.158
    Zum Thema, dass Silvesterraketen in Zuschauer geschossen, Böller gezündet, raucherzeugende Mittel hergenommen werden und Bengalos brennen, habe ich in diesem Forum mit Sicherheit schon desöfteren meine Meinung gesagt. Verzeih, dass mich nun nicht bei jedem dieser Vorfälle, die sich regelmäßig wiederholen und bei denen die Reaktion der großen Masse immer die gleiche ist, nämlich Empörung und Geschrei, bei einer direkten Kommentierung nicht weiter beteilige sondern mir mal lieber einen Aspekt raussuche, der mir schon seit Jahren bei diesen Ereignissen auffällt: Nämlich, die sehr oft falsche Berichterstattung - das gehört nämlich genauso zum Thema.
     
  18. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    16.471
    Likes:
    1.135
    Musst Dich nicht entschuldigen, es fällt halt nur auf. :weißnich:
     
  19. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.431
    Likes:
    4.158
    Da habe ich nicht den Eindruck, dass das so auffällt, dass das oftmals von vielen Seiten eine schlechte Berichterstattung bezüglich dieses Themas ist.
     
  20. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    16.471
    Likes:
    1.135
    Nun mir ist es halt hier aufgefallen, sonst hätte ich es ja nicht angesprochen.
     
  21. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Well-Known Member

    Beiträge:
    25.938
    Likes:
    2.344
    Lt. Kicker ermittel der DFB nach "absolutem Tiefpunkt".
    Im Kicker werden Axel Hellmans Worte über das Abfeuern von Leuchspurmunition zitiert.

    Der Kicker:

    ......................... .Ernsthaft überrascht hat die Eskalation niemand. So stachelten beispielsweise die vom Verein mit Kartenkondingenten versorgten Ultras Frankfurt auf ihrer Homepage mit einer bearbeiteten Bildszene aus dem Film "A clockwork orange" zur Gewalt an. Ein Obdachloser wird in dem Film brutal zusammengeknüppelt - die Ultras bildeten ihn Magdeburg-Logo ab.
    Bei der Stellungnahme des Fanclubverbands wird nur von einem einzelnen gesprochen, der den Tag versaut habe.
    Dabei wurde massenweise Pyrotechnik abgefakelt.
    Auch bei früheren Vorgängen tat die Eintracht sich immer schwer, Ross und Reiter zu bennen und zu bestrafen.

    Der DFB hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Es drohen weitere Spiele unter Fan-Teilausschluss wie aktuell gegen Schalke bis hin zu Geisterspielen oder einem Pokalausschluss.

    ( Originalton ausm Kicker von heute. Jetzt mal ohne Link.)
     
  22. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    8.526
    Likes:
    1.405
    Dieser Verein ist eine Schande für die Liga.
     
  23. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    20.509
    Likes:
    1.627
    Soso, der DFB leitet ein Ermittlungsverfahren ein.
    Ist ja hochinteressant. Wer ermittelt denn da?

    Und ihr wundert euch wenn man Schwachsinnsgeschreibe kritisiert.
     
  24. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    16.471
    Likes:
    1.135
    Ich verstehe die Frage nicht. Das der DFB ein Ermittlungsverfahren einleitet und damit den Kontrollausschuss mit dem dazugehörigen Verfahren beauftragt ist doch überall bekannt. :gruebel:
     
  25. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.431
    Likes:
    4.158
    Die Fragen beispielsweise sind:
    Wer, also welche Rollen, beim DFB ermittelt da auf Basis welcher Fakten, Beobachtungen, etc. mit welchem Ziel?
    Haben diese Personen bzw. DFB-Institutionen überhaupt die Kompetenzen dazu? Straftäter zu ermitteln ist mal ganz sicher nicht in der Kompetenz des DFB.
    Wie soll der DFB denn an die notwendigen Informationen kommen? Sitzen die jetzt zusammen mit den ermittelnden Polizeibeamten und Staatsanwälten und sichten Videomaterial, befragen Zeugen, etc.?

    In meinem, wohl auch HTs Verständnis, ermitteln in Deutschland staatliche Ermittlungsbehörden im Falle von Straftaten und ich denke und hoffe, das tun sie auch im Falle Magdeburg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 August 2016
  26. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    16.471
    Likes:
    1.135
    Aber nu rühren wir ja neuerlich im Urschleim rum. Das der DFB ne eigene Kontrollinstanz hat und quasi Staat im Staate ist ist doch nun alles andere als neu und hat mit Deutschland rein gar nichts zu tun. Das da die verlängerten Arme UEFA und FIFA ebenfalls ne gewichtige Rolle spielen ist auch bekannt. Die Vereine haben sich den jeweiligen Verbänden unterworfen ... auch bekannt. Und das es sich bis dato so gut wie niemand getraut hat den Weg ausserhalb der Sportkontrollgremien und der -gerichtsbarkeiten zu wählen ist ebenfalls bekannt. Die Instanzen und Gremien sind doch alle bekannt. Und das die aufgrund von Videoaufnahmen, Zeugenaussagen etc. ermitteln dürfte ebenfalls nicht neu sein, notfalls eben mit exekutivexternem Material (sky z.B.). Ob die eine Fach- und Sachkomepetenz haben darf natürlich diskutiert, ja gar kritisiert werden. Das wäre aber ne Grundsatzfrage, wie die Ermittlung des Staates im Staate überhaupt. Das hat je mit den spezifischen Ereignissen nun nicht wirklich was zu tun. Und das die Straftatbestände nicht personenbezogen ermitteln, sondern stets Vereinsbezogen ist ebenfalls nichts neues. Von daher verstehe ich eben die Frage nicht.
     
  27. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.431
    Likes:
    4.158
    Dann verstehst Du sie halt nicht, die Frage. Ist ja kein Drama.
    Selbstverständlich haben diese DFB-Ermittlungen, und damit verbunden die obigen Fragen, auch mit den Ereignissen in Magdeburg zu tun; diese DFB-Ermittlungen werden ja gerade im Augenblick deswegen aufgenommen.

    Und wenn es darum ginge, Fragen nur dann stellen zu können, wenn etwas neu ist, dann frage ich mich, warum die Magdeburg-Geschichte überhaupt noch thematisiert wird, denn da ist mal gar nichts Neues passiert, denn Leuchtspurmunition wurde ja nicht verschossen.
     
  28. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    16.471
    Likes:
    1.135
    Verstehe ich das richtig, dass man diese Fragen so grundsätzlich und immer wieder stellen kann? Klar kann man das. Nur formuliert man die Frage dann nicht entsprechend, gerade dann wenn man sonst auch penibel genau versucht zu formulieren un das auch von anderen einfordert? Die obige Frage kommt nämlich rüber, als ob es nun was völlig neues ist, dass der DFB Ermittlungen einleitet und ermittelt. Und gerade weil bekannt ist, das der Fragende eigentlich mit Verbandsregularien vertraut scheint, ist die Frage eben missverständlich gestellt. Oder sollte man als Leser da einen (z.B. sarkastischen oder kritisierenden) Unterton erahnen?
     
  29. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.431
    Likes:
    4.158
    Ich kann nichts daran ändern, wenn Du diese Fragen für Dich als neu interpretierst.
    Ich weiß außerdem gar nicht, welche Fragen HT selbst im Sinn hatte - ich hab ja nur meine Interpretation hingetippt.
     
  30. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    16.471
    Likes:
    1.135
    Gut, dann hast Du sie genausowenig verstanden hast wie ich, Deine Interpretation sind nämlich Sachen die allesamt nicht neu sind und von daher hatte ich sie eben mit den Fragen von HT nicht verknüpft. Also harren wir der Dinge, vielleicht werden die Fragen ja beantwortet.
     
  31. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    20.509
    Likes:
    1.627
    Damit du verstehst: Das macht eine Staatsanwaltschaft. Der DFB ermittelt hier mal gar nix und leitet auch nix ein. Also zumindest kein Ermittlungsverfahren, auch wenn sie das meinetwegen selber glauben.
    Und die befragen beim DFB auch keine beliebigen Zeugen, wäre ja noch schöner.

    Das ist ja gerade der Witz beim DFB, der muss gar nix ermitteln. Der kann einfach so sanktionieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 August 2016
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden